essence fairytale false eyelashes (aus der “Fairytale” LE)

Schöne lange Wimpern, die man durchaus auch im Alltag tragen könnte. Aber ein paar Macken hat jeder...

Ich durfte aus der neuen “Fairytale” Limited Edtition von essence die falschen Wimpern testen. Sie nennen sich “01 twinkle, twinkle” und kommen in einer weißen Umverpackung mit ein paar bunten, aber dezenten Verschnörkelungen. Die Wimpern sind dicht zusammengebunden. Außerdem sind sie lang und enthalten jeweils zwei Sterne an den Enden. Die falschen Wimpern kommen mit einem kleinen Wimpernkleber, der vermutlich 1ml beinhaltet.

Die Anbringung war für mich als Laie ein wenig kompliziert. Zuallererst habe ich mir einen Lidstrich gezogen, damit es am Ende einfacher ist, ihn sozusagen wieder nachzuziehen. Dann griff ich zur Pinzette und entfernte den Kleber am Wimpernbändchen. Als ich dann nach langer, langer Zeit fertig war, bestrich ich etwas von dem Spezialkleber auf das Bändchen und wartete 30 Sekunden, damit er ein wenig antrocknete. Nach diesen wenigen Sekunden drückte ich es an den Ansatz meiner natürlichen Wimpern. Dann traten auch schon die ersten Probleme auf. Die Wimpern, die zum Augeninnenwinkel auslaufen, hielten nicht. Also machte ich es ab, schnitt ein Stückchen ab und klebte es erneut, aber es klebte wieder nicht so richtig. Mich hat das irgendwann so aufgeregt, dass ich es so gelassen habe und versuchte, es mit einem Lidstrich auszugleichen.

Das Ergebnis ist meiner Meinung nach nicht natürlich. Eher was für besondere Anlässe oder für ganz Mutige. Mit einem dunkleren Augen-Make-up würden die Wimpern nicht so auffallen.

Die falschen Wimpern lassen sich einfach entfernen, indem man zwei Finger nimmt und sie sanft raus”zupft”. Man sollte nicht zu fest “zupfen”, denn dann reißt man automatisch seine natürlichen Wimpern mit raus. Die falschen Wimpern kann man selbstverständlich wiederverwenden. Man muss nur den überschüssigen Kleber entfernen und kann sie problemlos wieder anbringen.

Fazit:
Ich bin durchaus zufrieden mit den Wimpern. Um sie alltagstauglicher zu machen, habe ich die vier Sterne entfernt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie für die Augen

Dieser Artikel wurde seitdem 5893 mal gelesen.

Poste diesen Beitrag in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • Bloglines
  • Facebook
  • Webnews

Resümee dieses Testberichts

XXXOOsehr nützliches Accessoire
XXOOOeinfache Handhabung
XXOOOist aus meinem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken
XXXOOsehr gute Qualität
XOOOOwürde ich mir wiederkaufen

Gesamtwertung: 2,20 von 5

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:
  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder
Negative Anmerkungen:
  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.


Newsletter

Bitte trage mindestens eine korrekte E-Mail Adresse ein!
Das System steht aktuell leider nicht zur Verfügung, bitte versuche es später erneut!

Anmeldung

Anmelden

Registrieren | Passwort vergessen?

blogoscoop