M.A.C. Mineralize Eye Shadow, Farbe: Blue Flame

Toller Lidschatten, der allerdings nass aufgetragen werden muss oder zumindest eine Base braucht, um seine tolle Farbe zu entwickeln. Der Preis ist aber nicht ganz günstig. Dennoch toll! :)

Vor ein paar Wochen habe ich mir den „Mineralize Eye Shadow“ von M.A.C. in der Farbe „Blue Flame“ gekauft.
Es handelt sich hierbei um ein Produkt, das für den Zeitraum eines Jahres limitiert ist. In dieser Zeit wird das Produkt produziert und nachgefüllt und geht dann aber wieder. Dieses eine Jahr ist im Februar oder März 2013 dann um. Wer also grade vor leerverkauften Theken steht, muss keine Sorgen haben leer auszugehen.

Der Lidschatten ist kuppelförmig angehäuft, so wie man es von gebackenen Produkten her kennt. Er befindet sich in einem schwarzen Döschen, dessen Deckel eine durchsichtige Einsicht hat.
Der Deckel ist zum Aufklappen, was ohne Schwierigkeiten geht.
Zum Schutz liegt anfangs noch eine Kunststoffbedeckung drauf, so dass der Lidschatten beim Transport weniger Gefahr läuft beschädigt zu werden.
Das schwarze Döschen ist zusätzlich in eine schwarze Papphülle gepackt – eben typisch M.A.C.
Enthalten sind 2,2g.

Bei der Farbe handelt es sich um schönes, intensives Mittelblau, das mit silberweißen Äderchen durchzogen ist, was eine sehr schöne Optik schafft. Da jeder Lidschatten anders aussieht, kann man (wenn man im Geschäft ist) mal nachfragen, ob sie einen mit einem höheren Blau- oder Silberanteil haben. Bei mir ist ein verhältnismäßig etwas höherer Silberanteil drin.
Wenn man die Farbe dann aufträgt, stellt man fest, dass es sich um einen grau-schwarzen Grundton handelt, der ebenfalls vorhanden ist.
Im Grund ist das Blau mehr oder weniger ein Schimmer bzw. Glitter, der aber so stark zur Geltung kommt, dass es so wirkt, als ob auch Farbpigmente in dem Lidschatten sind. Ob das der Fall ist, weiß ich nicht, was an einer sehr schwarz wirkenden Optik nach dem Auftragen ohne Nässe und ohne Base liegt.
Das Finish empfinde ich als relativ metallisch.

Die Farbabgabe an sich ist sehr gut. Nass ist diese aber noch etwas besser als trocken, da sie hier fast ein bisschen staubig ist.
Die Farbe wirkt beim trockenen Swatchen mit dem Finger durchaus gut pigmentiert. Wenn man sie dann mit dem Pinsel trocken aufnimmt und nicht auf einer Base aufträgt, wirkt die Sache aber etwas schwach, wie ich finde. Eine Base macht in diesem Fall wirklich Wesentliches aus. Ohne kommt von dem Blau nur ein minimaler dezenter Schimmer raus, mit einer Base strahlt das Blau aber richtig und tritt in den Mittelpunkt, wie es eigentlich auch sein soll.
Der Nassauftrag intensiviert das Ganze noch einen Hauch, ist aber nicht so extrem, dass man darauf nicht verzichten könnte. Hier gibt es von der Optik zwischen mit und ohne Base eigentlich keinen Unterschied mehr, den man ausmachen kann.
Für den Alltag finde ich die Farbe trocken und ohne Base gut geeignet, auch wenn ich mir wünschen würde, dass man dann mehr von dem Blau sehen würde. Deshalb trage ich ihn dann meistens doch auf einer Base auf und setzte etwas Weiß auf die innere Seite des Lids und lasse diese dann über die Farbe komplett auslaufen, so dass ihr etwas von dem dunklen genommen wird. Für jeden Tag wären mir die Augen nämlich sonst zu dunkel geschminkt.
Fürs Weggehen ist es aber genau richtig.

Das Hautgefühl ist so wie es sich gehört. Man merkt an sich nichts von dem Lidschatten.
Wenn man ihn nass aufträgt, hat man die ersten Minuten ein kühles Gefühl, das sich aber legt, wenn der Lidschatten trocken ist.
Trocken aufgetragen ist der Lidschatten recht pudrig-samtig, also auch nicht außergewöhnlich.

Der Halt mit einer Base war super. Morgens aufgetragen sah der Lidschatten abends immer noch genauso intensiv aus, außerdem ist nichts verrutscht. Absolut top.
Ohne Base ist der Lidschatten nach etwa 5 Stunden blasser geworden und war nach ca. 10 Stunden fast komplett weg. Minimal ist er trocken dann auch in die Lidfalte gerutscht. Das hat man aber nur bei sehr genauem Hinsehen erkennen können, weshalb man ihm das eher nicht vorwerfen kann.
Nass waren es ca. 12 Stunden bis er weitestgehend verblasst und relativ unsichtbar war.
Das finde ich aber durchaus vertretbar.

Der Preis liegt bei 21€. Klar, das ist alles andere als wenig Geld, aber ich finde schon, dass dieser Lidschatten etwas Besonderes ist, weshalb er mir das Geld wert ist. Was ich aber etwas schade finde, ist, dass er sehr wenig Farbe im trockenen Zustand ohne Base abgibt. Da hätte ich für den Preis doch noch etwas mehr Leistung erwartet.
Da er mich aber in allen anderen Punkten überzeugen konnte, habe ich den Kauf nicht bereut und kann ihn jeder empfehlen, die bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Eyeshadow

Dieser Artikel wurde seitdem 1193 mal gelesen.

Poste diesen Beitrag in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • Bloglines
  • Facebook
  • Webnews

Resümee dieses Testberichts

XXXXXleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXOgute Farbabgabe
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXXsetzt sich nicht in der Lidfalte ab

Gesamtwertung: 4,60 von 5

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Weitere Testberichte

M·A·C Mineralize Eye Shadow - Farbe: Blue Flame

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.


Newsletter

Bitte trage mindestens eine korrekte E-Mail Adresse ein!
Das System steht aktuell leider nicht zur Verfügung, bitte versuche es später erneut!

Anmeldung

Anmelden

Registrieren | Passwort vergessen?

blogoscoop