M.A.C. Studio Careblend/Pressed Powder, Farbe: light plus

Dieses Puder gibt ein wunderschönes seidiges Finish und ist gerade für trockene Haut sehr gut geeignet, da es die Haut nicht austrocknet.

*Das Produkt*
Im Douglas-Onlineshop habe ich mir das gepresste Puder ‘Studio Careblend’ von M.A.C. in der Farbe light plus gekauft. Das Puder befindet sich in einer runden Plastikdose, die einen Spiegel sowie eine Quaste enthält und in einem Pappkarton verpackt ist. Das Produkt enthält 10g und hat €26,50 gekostet. Laut M.A.C. soll das cremig-zarte Puder der Haut ein gleichmäßiges, nahezu unsichtbares und frisches Finish verleihen und über pflegende Eigenschaften verfügen, die die Haut mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Das Puder gibt es insgesamt in acht Farben von light bis deep dark.

*Meine Erfahrung*
Da ich eine sehr trockene Haut habe und die meisten Puder daher sehr pudrig bei mir wirken, war ich auf der Suche nach einem Puder, das speziell für trockene Haut gedacht ist. Die Auswahl ist hier nicht groß, fündig geworden bin ich letztlich bei M.A.C.
Das Erste, das mich hier angesprochen hat, war die große Farbauswahl. Hier sollte wirklich jeder fündig werden! Ich habe mich für die zweithellste Farbe ‘light plus’ entschieden, sie ist wirklich schön hell und von der Farbgebung relativ neutral, sprich nicht zu gelb- oder rosastichig.
Ich verwende Puder immer um meine Foundation zu fixieren. Da ich mit Quasten nicht allzu viel anfangen kann, habe ich für den Auftrag einen regulären Pinselpuder verwendet. Bereits beim Entnehmen des Puders merkt man, dass dessen Konsistenz leicht cremig ist, da es kaum staubt. Auf dem Gesicht lässt sich der Puder gut auftragen und verteilen.
Das Resultat gefällt mir sehr gut: es gibt ein schönes Satinfinish, das sehr natürlich und in keinster Weise pudrig wirkt. Trotzdem fängt meine Haut im Laufe des Tages nicht an zu glänzen.
Das Puder trocknet meine Haut auch in keinster Weise aus. Ob es nun wirklich eine pflegende Wirkung hat, kann ich nicht unbedingt bestätigen. Aber Hautschüppchen werden nicht betont und auch ansonsten setzt es sich nicht ab.

*Mein Fazit*
Dieses Puder gibt ein wunderschönes seidiges Finish und ist gerade für trockene Haut sehr gut geeignet, da es die Haut nicht austrocknet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 2168 mal gelesen.

Poste diesen Beitrag in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • Bloglines
  • Facebook
  • Webnews

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXsorgt für ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXXXverleiht einen natürlichen & ebenmäßigen Teint
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,80 von 5

3 von 5 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:
  • 1x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder
Negative Anmerkungen:
  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 2x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Weitere Testberichte

M·A·C Studio Careblend/Pressed Powder - Farbe: light plus

Eine Antwort zu “M.A.C. Studio Careblend/Pressed Powder, Farbe: light plus”

  1. Sunny_993

    Leider macht MAC Tierversuche und ich werde deshalb die Produkte nicht mehr kaufen. LG



Hinterlasse eine Antwort

Du musst Angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.


Newsletter

Bitte trage mindestens eine korrekte E-Mail Adresse ein!
Das System steht aktuell leider nicht zur Verfügung, bitte versuche es später erneut!

Anmeldung

Anmelden

Registrieren | Passwort vergessen?

blogoscoop