Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream Mit Matt-Effekt (Hell)

Ein tolles Produkt, das kleine Unebenheiten abdeckt und die T-Zone wirklich mattiert.

Produktinfos
Bei allen heiss begehrt und beliebt – BB Creams. Und nun musste ich es auch mal ausprobieren und wissen, ob es wirklich ein Wunderprodukt ist. Ich habe lange geschaut, welches Produkt ich nehmen soll, da ich Mischhaut habe. Letztendlich ist die Wahl dann auf die Garnier Miracle Skin Perfector mit Matt-Effekt gefallen. Man bekommt sie in zwei Farben – hell und dunkel. Ich selbst habe mich für die hellere Variante entschieden. Gekauft habe ich sie dann bei dm für knapp neun Euro. Die BB Cream ist in einer extra Pappschachter verpackt, auf der schon sämtliche Infos stehen. Die BB Cream befindet sich in einer länglichen schmalen hellbraunen Tube, die mit einem perlmuttfarbenen Schraubdeckel versehen ist. In der Tube sind 40 ml enthalten und sie ist 12 Monate haltbar.

Der Hersteller sagt folgendes:
“- ölfreie All-In-One Pflege
- 24 h Feuchtigkeit
- strahlender, ebenmässiger und mattierter Teint
- glättet das Hautbild, mildert Poren und Hautunreinheiten
- LSF 20″

Anwendung
Als ich dieses Produkt das erste Mal verwendet habe, war ich skeptisch, weil die Konsistenz der Creme sehr flüssig ist. Ich habe gleich gedacht: “Gleich werde ich total glänzen.” Aber es kam alles anders. Die Creme lässt sich einfach und gleichmässig verteilen. Man sollte allerdings zügig arbeiten, weil sie schnell einzieht und man dann unschöne Flecken bekommt. Ich trage die Creme ganz normal mit den Fingern auf wie normale Feuchtigkeitscremes. Kleine Rötungen oder auch Sommerprossen werden durch die BB Cream fast unsichtbar. An dieser Stelle war ich das erste Mal begeistert. Pickel deckt die Creme allerdings nicht ab, da muss man sich mit anderen Produkten helfen. Aufgetragen wirkt das Ergebnis sehr natürlich und nicht zugekleistert. Aber nun zum Wichtigsten – mattiert die BB Cream wirklich langanhaltend? Ja und wie. Meine Stirn fängt sehr schnell an zu glänzen und fetten, deshalb habe ich auch noch keine perfekte Foundation gefunden. Aber diese BB Cream schafft das Unmögliche. Ich bleibe einen ganzen Arbeitstag “glanzlos”. Erst am Abend fängt die Haut an nachzufetten.
Das Abschminken funktioniert problemlos.

Fazit
Ich kann die BB Cream von Garnier all denen empfehlen, die Probleme mit ihrer T-Zone haben. Die Creme mattiert die Haut wirklich super. Auch wenn der Preis nicht ganz gering ist, lohnt es sich zu investieren.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie getönte Creme

Dieser Artikel wurde seitdem 13233 mal gelesen.

Poste diesen Beitrag in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Google Bookmarks
  • Bloglines
  • Facebook
  • Webnews

Resümee dieses Testberichts

XXXXXzieht schnell ein
XXXXXHaut glänzt nach dem Einziehen nicht übermäßig
XXXXOspendet Feuchtigkeit
XXXXOgleicht leichte Unregelmäßigkeiten aus
XXXXXTeint wirkt frisch & natürlich

Gesamtwertung: 4,60 von 5

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:
  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder
Negative Anmerkungen:
  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Weitere 6 Testberichte

Garnier BB Cream Miracle Skin Perfector Mit Matt-Effekt (Hell)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst Angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.


Newsletter

Bitte trage mindestens eine korrekte E-Mail Adresse ein!
Das System steht aktuell leider nicht zur Verfügung, bitte versuche es später erneut!

Anmeldung

Anmelden

Registrieren | Passwort vergessen?

blogoscoop