Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Aktuelle Artikel bei Pinkmelon

Die wichtigsten Tipps und Tricks für’s Make-up

09. Juni 2008

Tipps und Tricks für's Make-up, Quelle: Istockphoto

Tipps und Tricks zur Foundation:

1. Make-up (oder Foundation) mit den Fingern auftragen, das hält lang, deckt besser und der Teint bleibt matt.
2. Feiner und natürlicher wirkt das Make up, wenn es mit einem angefeuchteten Schwämmchen aufgetragen wird.
3. Das Make-up immer von oben nach unten auftragen, d. h. bei der Stirn beginnen, dann mit großflächigen Bewegungen seitwärts ausstreichen und beim Kinn enden.
4. Um Rötungen und Pigmentflecken zu verdecken, am besten ein deckendes Make-up oder ein Compact Make up, in fester, cremiger Konsistenz, verwenden.
5. Ein grüner Abdeckstift unter dem Make up aufgetragen neutralisiert Rötungen und Pickel.
6. Große Poren lassen sich besser überspielen, wenn man das Make up einklopft, statt es aufzustreichen.
7. Ist der Hautton zu braun findet man selten den passenden Make-up-Ton. Alternativ kann man auch eine getönte Tagescreme benutzen.
8. Überschüssig aufgetragenes Make-up mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

Was man vermeiden sollte:

1. Mit der Foundation eher sparsam umgehen, zuviel davon sieht unnatürlich aus. Jedoch sollte auch nicht zu wenig verwendet werden sonst kann die Haut ungleichmäßig und fleckig wirken.
2. Wenn man ein flüssiges Make-up verwendet sollte man 10-15 Min. warten bevor man die Foundation aufträgt, diese würde sonst dünn aussehen und nicht gut decken.
3. Für die sportliche Bräune statt dunklem Make-up, einen Selbstbräuner verwenden, das wirkt natürlicher und man vermeidet harte Farbübergänge.

Tipps und Tricks zu Aufheller:

1. Unter dem Fachbegriff Aufheller verbergen sich unterschiedliche Produktbezeichnungen und Anwendungsformen, z. B. als Stift, im Döschen oder Tube. Am gebräuchlichsten ist der sog. Coverstick oder Cover-Cream, aber auch Under-Eye-Cover und Anti-Cernes stehen für das selbe Produkt.
2. Der Aufheller sollte immer ein bis zwei Nuancen heller sein als das Make-up aber den selben Grundton haben.
3. Den Aufheller immer erst nach dem Make-up auftragen, damit er nicht verwischt wird.
4. Für eine erhöhte Haltbarkeit den Aufheller mit einem Pinsel oder mit den Fingern auftupfen und Übergänge ausgleichen.
5. Grüner Aufheller deckt “Rot”, also Rötungen, Pickel und frische Narben gut ab, indem es sie farblich neutralisiert.
6. Gelber Aufheller deckt “Blau”, also Augenschatten und ältere Narben besser ab.
7. Wenn man den Aufheller dünn auf das Augenlid aufträgt, kann man ihn als Lidschattengrundierung benutzen.

Was man vermeiden sollte:

1. Matte Aufheller vermeiden, sie wirken eher unnatürlich
2. Nie die Haut pudern und dann aufhellen, sonst lässt sich der Aufheller schlecht verarbeiten.

Tipps und Tricks zu Puder:

1. Der Puder sollte immer die gleiche Farbe haben wie die Foundation (die auf den Hautton abgestimmt wird).
2. Wenn die Puderschicht zu dick geworden ist, kann man diese mit einem Pinsel oder einem feuchten Schwämmchen verdünnen.

Quelle:
Text:
beautypress.de
Foto: Istockphoto

beautywater Q10 auf Erfolgskurs

10. Juni 2008

Q10 Beautywater, Quelle: beautywater AG

Der einzigartige Cell-Activation-Drink aus der Schweiz – beautywater Q10 – steht für ein Lebensgefühl, passt in die Lebenswelt der Anti-Aging-Zielgruppe und transportiert die Werte der Anti-Aging-Bewegung. Und dass täglich 30 mg CoEnzym Q10 seine verjüngende Wirkung nicht verfehlen, bestätigen mittlerweile zahlreiche Prominente, Beauty-Spezialisten und die große beautywater Q10 Fan-Gemeinde, die auf das Schweizer Mineralwasser mit Q10 umgestiegen sind.

Speziell Celebrities, deren Aussehen und Ausstrahlung ihr Kapital ist, machen beautywater Q10 zum festen Bestandteil ihres persönlichen Vitalitätskonzeptes. Bekannte Gesichter wie Caroline Beil sind begeistert von der effizienten Wirkung von beautywater Q10: „Ein Wasser, das gut schmeckt, dazu noch gesund für meinen Körper ist und nur 5 Kalorien hat, passt prima in meinen Ernährungsplan.“ Auch Jenny Jürgens schwört auf den Anti-Aging-Drink. „Toll, dass man Q10 jetzt auch trinken kann.“

Q10 arbeitet dabei wie ein Motor im Körper: Das Enzym dringt in jede einzelne Zelle ein und setzt dort bis zu 95 % körpereigener Energie frei. So wird das Immun- und Abwehrsystem gestärkt, und die Zellen der Haut und Organe von innen heraus vor schädlichen freien Radikalen geschützt. Natürliche Frische und Vitalität sorgen für ein ganz neues Körpergefühl. In wasserlöslicher Form kann Q10 schnell und vollständig vom menschlichen Körper aufgenommen werden. Damit fördert beautywater Q10 die vitalisierende und gesundheitsfördernde Wirkung des Coenzyms auf optimale Weise.

Wie wirkt beautywater Q10?
Das CoEnzym Q10 ist als körpereigene Substanz in allen Zellen des Menschen enthalten und spielt eine besondere Rolle bei der Umsetzung von Nahrungsenergie in körpereigene Energie. Bei ausgewogener Ernährung und normaler Zellfunktion sind die Q10-Ressourcen ausreichend. Es gibt allerdings Umstände, unter denen die Produktion abnimmt. Dies ist vor allem bei geistiger und körperlicher Anstrengung der Fall. Aber auch Stress, unausgewogene Ernährung, Krankheiten und zellschädigende Stoffe wie Alkohol, Tabak und Medikamente können die Energieproduktion in den einzelnen Zellen empfindlich stören. Darüber hinaus beginnt ab dem 30. Lebensjahr bereits der altersbedingte Abbau von Q10. Viele Körperfunktionen können dadurch beeinträchtigt werden.

Mit beautywater Q10 als Nahrungsergänzung wird diesem Prozess effektiv entgegen gewirkt. Schon eine Flasche täglich versorgt den Körper mit 30 mg Q10 und 15 mg Vitamin E und hilft damit, den Energiehaushalt ins Gleichgewicht zu bringen. Die vitalisierende Wirkung führt zu einem allgemeinen Wohlbefinden und stärkt zusätzlich die Herzfunktionen. Das Ergebnis: Tag für Tag mehr Lebensenergie und Frische. Als praktischer Durstlöscher ist das Schönheitswasser ein optimaler Begleiter für die täglichen Anforderungen im Job, beim Sport oder in der Freizeit. Warum sollte man darauf verzichten.

Q10 – die Geschichte des EnergiemotorsQ10 Beautywater, Quelle: beautywater AG

Entdeckt wurde das CoEnzym Q10 bereits 1957 von US-Wissenschaftlern. Die außergewöhnliche Wirkungsweise des Enzyms erschloss sich der Medizinforschung allerdings erst in den folgenden Jahrzehnten. 1978 erhielt der britische Forscher Peter Mitchell den Nobelpreis. Ihm war es gelungen, die Wirkung von Q10 bei der Energieproduktion in menschlichen Zellen nachzuweisen.
Vor allem Wissenschaftler in Japan schafften es in den 80er Jahren, den wertvollen Stoff in großen Mengen kostengünstig aus Pflanzen zu gewinnen. Heute ist dank zahlreicher Studien die anfängliche Skepsis gewichen und die einzigartige Wirkung dieses Vitalstoffes bewiesen.
beautywater Q10 nutzt diesen natürlichen Energiemotor perfekt und stellt eine optimale und gesunde Nahrungsergänzung dar.

beautywater Q10 ist in führenden Beautykliniken, Lifestyle-Apotheken, Wellness Hotels und BeautySalons und der gehobenen Gastromie zu erhalten oder online direkt nach Hause zu bestellen – unter www.beautywater.ch . Lieferung frei Haus per UPS.

Erhältlich sind Kartons mit 6, 12, 18 und 24 Flaschen à 0,5 Liter beautywater Q10.

♦ 24-er Karton: 68,40 € (2,85 je Flasche)
♦ 18-er Karton: 54,00 € (3,00 je Flasche)
♦ 12-er Karton: 37,80 € (3,15 je Flasche)
♦ 6-er Karton: 19,80 € (3,30 je Flasche)

Alle Preise zzgl. 25 Cent Flaschenpfand.

Quelle (Artikel & Fotos): beautywater AG

AHAVA Mineral Suncare – Sommerpromotion 2008

15. Juni 2008

Die Produkte der Mineral Suncare™-Linie von AHAVA enthalten zahlreiche essenzielle Hautschutz-Vitamine, die freie Radikale bekämpfen und Hautalterung bedingende Faktoren vermindern. Ein Repair-Komplex aus natürlichen Feuchthalte- faktoren, beruhigendem Aloe Vera und weiteren Pflanzenextrakten regeneriert die Haut.

AHAVA Mineral Suncare, Quelle: AHAVA

AHAVA Mineral Suncare™ bietet den optimalen Rundum-Sonnenschutz für die ganze Familie: Die Produkte schützen vor Sonneneinstrahlung, reparieren vorhandene Sonnen- schäden, führen den Hautzellen Feuchtigkeit zu und verzögern den Hautalterungsprozess.

Einzigartige Inhaltsstoffe für jeden Hauttyp und für Sonnengenuss ohne Reue
Die AHAVA Mineral Suncare™-Linie besteht aus sieben Produkten: Drei Anti-Aging- Feuchtigkeitslotionen mit den Lichtschutzfaktoren 15, 30 und 50 bieten Schutz und Pflege für die gepflegte und optimal geschützte Haut in der Sonne. Die beiden Feuchtigkeitssprays mit LSF 15 und 30 sind der perfekte Begleiter für den Strand und alle Outdoor-Aktivitäten, da sie praktisch und schnell zu verteilen sind. Die Anti-Aging- Feuchtigkeitscreme für das Gesicht (LSF 50) bietet sehr hohen Sonnenschutz für empfindliche Haut oder bei starker Sonneneinstrahlung. Ein reichhaltiger und feuchtigkeitsspendender Aftersun-Feuchtigkeits-Balsam rundet die Produktpalette ab und sorgt für lang anhaltende Bräune und traumhaft schöne Sommerhaut.

Die Sonne genießen und die Jugend der Haut erhalten:

Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme für das Gesicht (LSF 50 – hoch)
Die schnell einziehende Creme bietet speziell für die Gesichtshaut einen regulierenden UVA- und UVB-Schutz. Die Vitamine E und B5 agieren als Radikalfänger und schützen die Haut vor Feuchtigkeitsverlust. Für eine geschmeidige Haut trotz Sonneneinstrahlung sorgen ein Aloe Vera-Extrakt und Provitamin B5. Hochwertige, natürliche Pflege- und Anti-Aging-Wirkstoffe versorgen die sonnenempfindliche Gesichtshaut und pflegen sie mit Allantoin. Die exklusive AHAVA-Mineralienmischung verlangsamt den Hautalterungs- prozess.

Anwendung: Großzügig vor dem Sonnenbad auf das Gesicht auftragen und die Anwendung regelmäßig wiederholen.

Aktiv und gut geschützt durch den Sommer:

Anti-Aging-Feuchtigkeitsspray (LSF 30 – hoch)
Die leichte Milch lässt sich dank der Sprühfunktion einfach auftragen und optimal verteilen. Das Spray ist das perfekte Sonnenprodukt für Sportler und Kinder, denn erst nach 80 Minuten aktiver Betätigung lässt seine wasserabweisende Wirkung nach. Das Spray schützt vor UVA-, UVB-Strahlen sowie vor freien Radikalen und beugt sowohl Sonnenbrand als auch vorzeitiger Hautalterung vor.

Anwendung: Eine halbe Stunde vor dem Aufenthalt in der Sonne großzügig aufsprühen und die Anwendung regelmäßig wiederholen.

Aus der Sonne, aus dem Sinn?

Aftersun-Feuchtigkeits-Balsam für Gesicht und Körper
Nach einem Aufenthalt in der Sonne ist die Epidermis stark belastet. Der Aftersun- Feuchtigkeits-Balsam von AHAVA entlastet die Haut mit einer Mischung aus entzündungshemmenden und pflegenden, natürlichen Inhaltsstoffen wie Zaubernuss und Bisabolol. Eine reichhaltige Kombination aus Feuchtigkeitsspendern wie Aloe Vera, Panthenol und Allantoin verleiht ein angenehmes, frisches Gefühl. Vorzeitige Hautalterung wird durch den AHAVA Mineral Skin Osmoter™ und Vitamin E vermieden. Die leichte, schnell einziehende Textur ist auch für Kinder geeignet.

Anwendung: Nach dem Sonnenbad großzügig auf Gesicht und Körper auftragen und leicht einmassieren. Bei Bedarf wiederholen.

Die AHAVA Mineral Suncare™-Produktpalette:

♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitslotion (LSF 15 – mittel), Flakon 250 ml 18,95 €*
♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitslotion (LSF 30 – hoch), Flakon 250 ml 18,95 €*
♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitslotion (LSF 50 – hoch), Flakon 250 ml 19,95 €*
♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitsspray (LSF 15 – mittel), Sprüh-Flakon 250 ml 18,95 €*
♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitsspray (LSF 30 – hoch), Sprüh-Flakon 250 ml 18,95 €*
♦ Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme für das Gesicht (LSF 50 – hoch), Tube 60 ml 19,95 €*
♦ Aftersun-Feuchtigkeits-Balsam für Gesicht und Körper, Flakon 250 ml 18,95 €*

*unverbindliche Preisempfehlung

Seit April 2007 in ausgewählten Drogerien und Parfümerien erhältlich.

Quelle (Fotos & Text): AHAVA

Faces Bio-Aloe Vera Pflege von lavera Naturkosmetik

15. Juni 2008

lavera Naturkosmetik, Quelle: laverana GmbH

Sensible und empfindliche Haut reagiert oft mit Rötungen und gereizten Hautpartien. Äußere Einflüsse wie Umweltreize oder Heizungsluft oder Schmutzpartikel und innere Stresszustände stören das Gleichgewicht der Haut ebenso wie falsche Ernährung. Rote Äderchen, Hautjucken und leicht allergische Reaktionen finden sich in diesem Hautbild häufig wieder. Die Haut spannt nach der Reinigung oder dem Duschen. Diese Haut benötigt vor allem Unterstützung des Säureschutzmantels. Eine widerstandsfähige Haut mit intaktem Säureschutzmantel verliert weniger Feuchtigkeit und reagiert stabiler auf Umwelteinflüsse. Wichtig für ein auf die sensiblen Hautbedürfnisse abgestimmtes Pflegesystem sind einerseits hautberuhigende Faktoren und andererseits sanfte Pflegeprodukte.
Insgesamt vier aufeinander abgestimmte Produkte unterstützen die sensible und empfindliche Haut und sorgen für ein nachhaltig schönes Hautbild zu jeder Jahreszeit.

lavera Naturkosmetik bietet mit dem neuen Faces Bio-Aloe Vera Pflege und Hautschutz allein durch natürliche Wirkstoffe in kontrollierter Naturkosmetikqualität, soweit verfügbar aus kontrolliertem Anbau.

Die 100% natürliche Beduftung von Faces Aloe Vera besteht aus einer pudrigen Duftnote, kombiniert mit einem leichten Veilchen-Blütenduft. Das Grundprinzip des Pflegesystems beruht auf dem Einsatz natürlicher Inhaltsstoffe, die eine hautähnliche Struktur aufweisen. Sie penetrieren leicht und schnell und sind daher optimal verträglich. Die Naturwirkstoffe liefern zudem notwendige Vitamine, die zum Beispiel in konventionellen Cremes hinzugefügt werden müssen. Alle Produkte enthalten neben dem Pflanzenfluid Aloe Vera und bis auf das Gesichtswasser die hautschützende Shoreabutter, gewonnen aus den Kernen der Frucht des indischen Shoreabaumes (Nussbaum). Reich an essentiellen Fettsäuren baut Shoreabutter den Hydro-Lipidmantel der Haut wieder auf – eine der wichtigstenKaktus, Quelle: laverana GmbH Voraussetzungen für die Hautpflege der empfindlichen und sensiblen Haut. Weiterhin schenken Echinacea- und Süßholzwurzelextrakte Hautberuhigung.

Folgende Produkte sind erhältlich:

♦ Reinigungsmilch Bio-Aloe Vera – 75 ml – 5,95 Euro*
♦ Gesichtswasser Bio-Aloe Vera – 50 ml – 5,95 Euro*
♦ Feuchtigkeitsfluid Bio-Aloe Vera – 30 ml – 8,95 Euro*
♦ Pflegecreme Bio-Aloe Vera – 30 ml – 9,95 Euro*

*unverbindliche Preisempfehlung

Quelle (Fotos & Text): LAVERANA GmbH & Co. KG

MARLIES MÖLLER Unsichtbarer Schutz – sichtbare Pflege

15. Juni 2008

COLOURLUX by MARLIES MÖLLER, Quelle: MARLIES MÖLLER beauty haircare

Diskussionslos wird die Haut mit speziellen Crèmes vor zu starker Sonne geschützt, unsere Haare werden jedoch all zu oft vernachlässigt. Intensive UV-Strahlung in Kombination mit Wind, Sand, Salz und Chlorwasser strapazieren die Haare enorm; sie werden brüchig, trocknen aus und verlieren ihren Glanz.

Reinigung
Ein „Must“ für das Sommer-Haargefühl 2008 ist die ESSENTIAL Allround Hair Brush. Pollenflug, Staub, Sand und Salzwasser – in den Sommermonaten muss das Haar gegen viele unliebsame, schädigende Partikel ankämpfen. Die ESSENTIAL Allround Hair Brush arbeitet wie ein Magnet und entfernt gründlich aber doch sehr sanft alle Rückstände, welche sich im Lauf des Tages angesammelt haben.

Pflege
Auch die Kopfhaut leidet unter den Auswirkungen des Sommers. Das Hair & Scalp Care Elixir mit hochwirksamen Pflanzenextrakten bringt irritierte, trockene Kopfhaut schnell wieder ins Gleichgewicht. 5-10 Tropfen mit den Fingerspitzen verteilen und sanft einmassieren. Unverzüglich ist die harmonisierende und beruhigende Wirkung zu spüren. Anschließend die New Classic Hair & Scalp Brush, die Spezialbürste für Haar und Kopfhaut, bei geschlossenen Augen und mit sanftem Druck über den Kopf kreisen lassen. Das belebende Gefühl sorgt für tiefe Entspannung und neue Power.

Den Frische-Kick für Zwischendurch holt man sich mit dem COLOURLUX Moisture Gloss Serum. Der natürliche Feuchtigkeitshaushalt der Haare wird optimal ausbalanciert. Dieser „Durstlöscher“ verleiht dem Haar zusätzlich einen fantastischen Glossy-Look.

Energieschub gefällig? Die tiefenwirksame Sprüh-Kur, Deep Energy Cure Booster, mit Weizenprotein und Bambusextrakt einfach nach der Haarwäsche von der Haarwurzel bis zur Spitze auftragen. Eine innovative Technologie mit Weizenpeptiden stärkt und pflegt das Haar von innen. Brüchigkeit nimmt deutlich ab und die Haare danken es mit neuem Glanz. Außerdem werden sie durch UV-Filter vor lichtbedingtem Ausbleichen geschützt.

Schutz
Ideal für die sonnenintensive Zeit ist COLOURLUX Hair Protect. Die intelligenten UV-Filter-Kapseln dieses cleveren Sprays bewahren das Haar perfekt vor der schädigenden Wirkung des UV-Lichts. Das Haar wird rund um die Uhr geschützt und seine Farbbrillanz bleibt erhalten.

Ein schönes Gefühl zu wissen, dass man rundum versorgt ist. Uneingeschränktem Sommervergnügen steht nun nichts mehr im Wege.

Quelle (Foto & Text): MARLIES MÖLLER beauty haircare

Sonnenschutz gewinnt für Verbraucher an Bedeutung

15. Juni 2008
Sonnenschutz, Quelle: Istockphoto
„Die fundierten Aufklärungskampagnen der Industrie im Schulterschluss mit den Medien zeigen Erfolg: für 94 Prozent der Konsumenten wird Sonnenschutz immer wichtiger. Auf Nummer sicher für eine gesunde Bräune gehen dabei insbesondere die Frauen, bei Ihnen liegt der Anteil sogar bei 97 Prozent. Wir freuen uns aber, dass auch Männer mittlerweile ein gesteigertes Bewusstsein für die Problematik entwickelt haben – immerhin 90 Prozent nehmen die Gefahren übermäßiger Sonneneinstrahlung sehr ernst“, sagt VKE-Geschäftsführer Martin Ruppmann.

Bei den Motiven rangiert die Angst vor Hautkrebs mit 80 Prozent ganz weit oben – für 82 Prozent der Frauen und 78 Prozent der Männer ist das der entscheidende Auslöser, Sonnenschutzprodukte zu verwenden. Die fortgesetzte Diskussion um das ständig größer werdende Ozonloch motiviert 76 Prozent der Befragten zu einer positiven Einstellung zum Sonnenschutz. Aber auch die Vermeidung von Sonnenbrand bzw. die Risiken einer zunehmend aggressiven Sonnenbestrahlung nennen 69 bzw. 68 Prozent als Verwendungsargument. Zumindest jeder Dritte sieht zudem die pflegende Wirkung, die Sonnenschutzprodukte für die Haut haben.

Kaufentscheidend sind für 38 Prozent der Befragten die Inhaltsstoffe, gefolgt vom Preis mit einem Anteil von 20 Prozent. Dabei werden von 70 Prozent der Umfrageteilnehmer an erster Stelle Creme bzw. Milch/Lotion verwendet. Jeder vierte Verbraucher benutzt Sprays.

„Anhand der Zahlen wird deutlich, dass eine spürbare Bewusstseinsänderung in der Bevölkerung stattgefunden hat. Das bestärkt uns in unserem Engagement, immer wieder auf einen vernünftigen und bewussten Umgang mit der Sonne hinzuweisen und dem Verbraucher die überzeugende Qualität hochwertiger Markenprodukte nahe zu bringen“, erklärt Martin Ruppmann.

Der VKE-Kosmetikverband, Berlin wurde 1952 in Frankfurt am Main gegründet und nimmt die gemeinsamen Berufs- und Fachinteressen der Distributeure bzw. Hersteller selektiv vertriebener Duft- bzw. Kosmetikprodukte in Deutschland wahr. Mitglieder des VKE sind heute knapp 50 deutsche Vertriebstöchter ausländischer Stammhäuser bzw. inländische Kosmetikanbieter, die über 200, zum Teil weltbekannte Marken und einen Umsatz von über 1,6 Mrd. € repräsentieren.

Weitere Infos unter: http://www.kosmetikverband.de/flash.html

Quelle:
Text:
beautypress.de
Foto: Istockphoto

Masterpiece Glide and Define von Max Factor

18. Juni 2008

Masterpiece Glide & Define Flüssig Eyeliner, eine weitere innovative Ergänzung der erfolgreichen Masterpiece Kollektion, sowie das Creme Rouge Miracle Touch Creamy Blush, das perfekte Pendant zu Miracle Touch Make-up und ideal zur Kreation des neuen Romantiklooks. Pat McGrath, Top Fashion Make-up Artist und Global Cosmetics Creative Design Director für Max Factor, hat mit beiden Produkten bereits backstage gearbeitet.

Masterpiece Glide & Define – Einfach definiert für unwiderstehliche Augen

Spielend leicht anzuwenden ermöglicht der kompakte Flüssig Eyeliner Masterpiece Glide & Define ein Aufsehen erregendes Augen Make-up für Tag und Abend. Zusammen mit den Mascaras der Masterpiece Kollektion kann jede Frau ohne viel Aufwand mit ausdrucksstarken Augen beeindrucken. Masterpiece Glide & Define vereint die Vorteile eines Flüssig Eyeliners mit denen eines Stiftes. Die besondere Formulierung bietet eine optimale Trocknungszeit die es ermöglicht, den Lidstrich ohne Verwischen zu ziehen und wenn erforderlich auch zu korrigieren. Außerdem sorgt die feine Stiftspitze für ein exaktes und unkompliziertes Auftragen. Somit ist Masterpiece Glide & Define die unverzichtbare Ergänzung der Make-up Ausrüstung von professionellen Make-up Artists und passt darüber hinaus in jede Handtasche.

Pat McGrath hat Masterpiece Glide & Define bereits backstage bei den Herbst/Winter 2008/2009 Modenschauen eingesetzt. Sie sagt: „Die Masterpiece Kollektion ist ein unentbehrlicher Bestandteil meines Make-up Kits und ich liebe den neuen kompakten Eyeliner von Max Factor. Masterpiece Glide & Define ist perfekt, um Looks schnell und einfach aufzufrischen und um eine Vielzahl von Tages- und Abendlooks zu kreieren – von klassisch bis glamourös.“

Zur Anwendung von Eyeliner verrät Pat ihre Tipps & Tricks:

„Flüssig Eyeliner hatte all die Jahre keinen besonders guten Ruf. Jetzt ist es endlich möglich, ihn ganz leicht anzuwenden – vertrauen Sie mir! Eyeliner ist definitiv das Schönheitsutensil um die Augen gekonnt in Szene zu setzen, um deren Form und Größe zu verändern und die Wimpern dichter aussehen zu lassen. Für ausdrucksstarke Augen greifen Sie in dieser Saison zu dunklen Grautönen.“

Der „Basic-Eye Look“ – perfekt für den Alltag
Das ist der Look für Business oder Freizeit – für Frauen, die ihre Augen betonen möchten, jedoch nicht geschminkt aussehen wollen. Basis dafür ist ein feiner Lidstrich mit Flüssig Eyeliner, der so nah wie möglich am oberen Wimpernkranz mit leichter Hand gezeichnet wird während das Lid behutsam nach oben außen gezogen wird. Für ein natürliches Finish eignen sich die Masterpiece Mascaras in Black oder Blackbrown. Sie sorgen für perfekt getrennte, geschwungene Wimpern.

Der „Dramatic-Eye Look“ – vom Tages- zum Abendlook
Flüssig Eyeliner ist das ideale Produkt, um dramatische Augen für den Abend zu kreieren.
Masterpiece Glide & Define in Smoke geht Hand in Hand mit diesem sexy „Rock-Chick Look“. Hierfür einen breiteren Lidstrich am oberen Wimpernkranz entlang ziehen, ein wenig über den Augenwinkel hinaus. Am unteren Augenlid entlang der Wimpernlinie den Eyeliner mit kleinen Pünktchen auftragen und ausblenden. Für voluminöse, definierte Wimpern werden diese oben und unten mit Masterpiece Max Mascara in Black dreimal getuscht.“

Miracle Touch Creamy Blush – Pure Perfektion mit samtig weicher Textur

Die Sommermonate sind prädestiniert für einen zart getönten, natürlichen Teint. Frische, rosige Wangen konnte man auch auf den Frühjahr/ Sommer Schauen von Viktor & Rolf, Valentino und John Galliano sehen, ein sehr romantischer Beautytrend, der von Pat McGrath kreiert wurde. Das neue Creme Rouge Miracle Touch Creamy Blush von Max Factor gibt diesem modernen, lebendigen Look das ultimative Finish. Es ist die optimale Ergänzung zu Miracle Touch Make-up und verfügt über den gleichen Produktbenefit. Das Rouge ist in der Hand praktisch kompakt, bei Kontakt mit der Haut schmilzt es und zaubert eine sanfte, frische Farbe auf die Wangen. Dank der cremigen Textur lässt sich Miracle Touch Creamy Blush leicht auftragen, fühlt sich geschmeidig an und ermöglicht sanfte Übergänge.

Stephan Schmied, Max Factor Make-up Artist für Deutschland, ist begeistert. Sein Profi-Tipp: „Miracle Touch Creamy Blush nicht nur auf die Wangen geben, sondern auch auf die Lippen tupfen. Das ist trendy und unterstreicht jedes natürliche Sommer Make-up.“

Masterpiece Glide & Define Flüssig Eyeliner und Miracle Touch Creamy Blush von Max Factor sind ab Juli 2008 im Handel erhältlich.

Neu im Sortiment:
♦ Masterpiece Glide & Define Flüssig Eyeliner – Black, Brown, Smoke – € 9,99*
♦ Miracle Touch Creamy Blush – 03 Soft Copper, 07 Soft Candy, 09 Soft Murano, 14 Soft Pink, 18 Soft Cardinal – € 8,99*

Basissortiment:
♦ Masterpiece Mascara – Black, Blackbrown – € 11,99*
♦ Masterpiece MAX Mascara – Black, Blackbrown – € 12,99*

*unverbindliche Preisempfehlung

Quelle (Fotos & Text): Procter & Gamble Germany GmbH & Co. Operations oHG

Drei Naturkosmetik-Produkte der BÖRLIND GRUPPE in Paris ausgezeichnet

20. Juni 2008

Paris/Calw, Juni 2008

In diesem Monat wurde die BÖRLIND GRUPPE mit der wichtigsten Auszeichnung des SANTÉ MAGAZINE, dem begehrten “Prix Beauté Santé“ für NatuRoyale Biolifting Night Repair der Marke ANNEMARIE BÖRLIND geehrt. Eine Jury aus unabhängigen Dermatologen, Pharmazeuten, Wissenschaftlern und Ärzten hatte hierfür eine Vielzahl von Bewerbungen aus dem In- und Ausland kritisch geprüft und die hohe Wirksamkeit der Premium-Nachtcreme bestätigt.

Wenige Tage zuvor nahm Daniela Lindner, Mitglied der Geschäftsleitung der BÖRLIND GRUPPE, im Pariser Théâtre Marigny bereits drei Auszeichnungen des „Victoires de la Beauté“ entgegen: neben NatuRoyale Biolifting Night Repair gab es diesen Preis auch für das Anti-Aging-Fluid AMEA der Marke TAUTROPFEN und für die Pur Derm Waschcreme von DADO SENS Dermacontrol.

„Ich bin sehr stolz, dass wir unter den 42 Siegern gleich drei Mal vertreten sind,“ so Lindner nach der Verleihung. „Mein ganzer Dank gilt unseren Mitarbeitern aus Forschung und Entwicklung, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.“

Bei „Victoires de la Beauté“ haben die Endverbraucher das Wort. Mehr als 3500 Produkte wurden im Vorfeld von internationalen Herstellern eingereicht und eine größere Auswahl daraus „blind“ getestet – also ohne Kenntnis von Marke, Hersteller oder Herkunftsland. Um objektive Ergebnisse zu erhalten, wurden die Praxistests über mehrere Wochen wissenschaftlich begleitet.

Glaubwürdigkeit und Objektivität – hierin liegt die Bedeutung und der hohe Stellenwert des „Victoires de la Beauté“, dem laut Umfragen rund 84% der französischen Frauen ihr Vertrauen schenken.

Quelle (Text & Foto): BÖRLIND GRUPPE

Weitere Infos unter:

www.boerlind.com
www.tautropfen.de
www.dadocosmed.com

KERIUM EXTREM MILD – Kopfhaut schonendes Shampoo von LA ROCHE-POSAY

20. Juni 2008
  • Mit Thermalwasser von LA ROCHE-POSAY – zum Schutz empfindlicher Kopfhaut
  • Schutz vor Austrocknung und Irritation (z.B. bei kalkhaltigem Wasser)
  • Neuartige Reinigungsschaum-Technologie
  • Extrem milde, pH-hautneutrale Formel

KERIUM EXTREM MILD – Kopfhaut schonendes Shampoo, 200 ml

KERIUM EXTREM MILD – Kopfhaut schonendes Shampoo, 400 ml

KERIUM Anti-Schuppen-Programm
LA ROCHE-POSAY bietet mit KERIUM spezifische Lösungen für jedes Schuppen-Problem. Speziell abgestimmte Shampoos für trockene und fettige Schuppen sowie eine intensive Kur zur Bekämpfung hartnäckiger Schuppen wirken durch Mikro-Exfolierung direkt an der Haarwurzel. KERIUM ist das erste Anti-Schuppen-Programm, das zugleich auf der Kopfhaut und in der Tiefe wirkt.

Dr. Irene Rosengarten, medizinisch-wissenschaftliche Leiterin von LA ROCHE-POSAY:
“Der patentierte Wirkstoff LHA® (Lipo-Hydroxy-Säure) bewirkt eine präzise, sanfte und gezielte Mikro-Exfolierung. Die übermäßige Abschuppung der Kopfhaut wird schonend normalisiert, Schuppen werden von der ersten Anwendungswoche an sichtbar beseitigt. Bei der gezielten Tiefen-Technologie werden die Wirkstoffe in Mikrokügelchen verpackt und gleichmäßig im Haartalgkanal und auf der Kopfhaut verteilt. So werden die Ursachen selbst hartnäckiger Schuppenbildung direkt am Haarfollikel wirksam bekämpft.”

KERIUM EXTREM MILD ist in La Roche-Posay-Apotheken erhältlich.

Quelle (Text & Foto): L’Oréal Deutschland GmbH

AHAVA

20. Juni 2008

AHAVA ist eine Marke der AHAVA Cosmetics GmbH.

Weitere Infos unter:
AHAVA Cosmetics GmbH
Borsigstr. 36
65205 Wiesbaden
Deutschland

WWW: AHAVA

Cellulite

20. Juni 2008

Cellulite oder auch Orangenhaut genannt ist ein Phänomen, das den Medizinern unter dem Begriff “Dermopanniculitis deformans” oder richtiger als “Status protrusus cutis” bekannt ist. Cellulite ist ein seit Jahrhunderten bekanntes, weitverbreitetes Phänomen, das etwa 60 bis 80 % der Frauen ab 20 Jahren betrifft.

Von Cellulite befallene Hautbereiche sind durch ein schwächeres Bindegewebe gekennzeichnet. Es zeigen sich oberflächlich unregelmäßige Eindellungen. Cellulite manifestiert sich vor allem an Po, Bauch, Oberschenkel und Hüften.

Wissenswertes zu diesem Thema gibt es außerdem unter:
Was hilft wirklich gegen Cellulite?

Daniele de Winter Beauty-Drinks

20. Juni 2008

Bestseller-Autorin Daniele de Winter hat die Erkenntnisse ihrer Beautybibel “Eat yourself beautiful” jetzt konsequent in einer völlig neuartigen Beauty-Linie umgesetzt: insideout beauty™ von Daniele de Winter.
Dabei kombiniert sie phytodermatologische Beauty-Drinks mit Anti-Ageing Aktivcremes, die das Ergebnis von 20-jähriger Forschung in der de Winter Cancer Prevention Foundation und dermatologischer Forschungsinstitute sind. Sie enthalten hochdosierte Radikalfänger und natürliche Inhaltsstoffe, die unter vegetarischen Gesichtspunkten für die optimale “Ernährung” der Haut ausgewählt wurden. Ein wahrhaft gesunder Genuß!

Schönheitsdrinks für morgens und abends – ShotBeauté mit Natur-Antioxidantien
Sie erhöhen das Energieniveau der Zellen, fördern deren Erneuerung und stellen ihnen hocheffiziente Radikalfänger zur Verfügung. Das kommt dem ganzen Körper zugute. ShotBeauté 1 morgens starten mit der Power von über 45 natürlichen Antioxidantien aus Ananas, Acerola-Kirsche, Granatäpfeln, Mangos, Orangen, Passionsfüchten, Pfirsichen, Äpfeln, Bananen, Traubenkernen und Grünem Tee spüren. Diese liefern hohe Dosen an Vitamin C, Flavonoiden, Bioflavonen, Polyphenolen und das Coenzym Q 10, die mit Fruchtfleisch und Fruchtenzymen zusammen einen sehr leckeren, 100% natürlichen Drink ergeben. Ergänzt wird dies durch ShotBeauté 2, der für die Regeneration in der Nacht sorgt. Über 40 Antioxidantien aus Acerola-Kirschen, Granatäpfeln, Schwarzen Johannisbeeren, Weintrauben, Blaubeeren, Moosbeeren, Himbeeren und essentielle Aminosäuren und Omega-Fettsäuren unterstützen dies effektiv. Mit natürlichen Ballaststoffen aus Fruchtfleisch.
ShotBeauté 1 und 2, Inhalt je 250 ml

Die synergistischen Effekte der Insideout Phyto-Beauté
Daniele de Winters luxuriöse “Rohkost-Diät” für das Gesicht optimiert das Niveau an Radikalfängern und essentiellen Nährstoffen. Sie besteht zu über 98 % aus natürlichen Aktiv- und Inhaltsstoffen, mit einem besonders hohen Anteil an natürlichen Radikalfängern gegen vorzeitige Hautalterung.

Daniele de Winter Fraicheur d’aurore – Waschgel mit Holunder und Grapefruit
Dieses sanft reinigende Waschgel enthält Holunder, mit einer tonisierenden und beruhigenden Wirkung und Grapefruit, dessen Öl antiseptisch und tonisierend wirkt, sowie die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut verbessert.
Daniele de Winter Fraicheur d’aurore Inhalt: 100 ml

Daniele de Winter Brume du Matin – Gesichtswasser mit Holunder, Kamille und Milcheiweiß
Das sanfte fast alkoholfreie, antioxidative Gesichtswasser verfeinert die Poren und beruhigt die Haut mit Kamille und Holunder, der die Hautfeuchtigkeit verbessert. Die Mikrozirkulation und Zellregeneration wird gestärkt. Milcheiweiß pflegt die Haut. Ideal für die empfindliche Augenpartie.
Daniele de Winter Brume du Matin Inhalt: 200 ml Spray

Daniele de Winter Douceur de pétales – Reinigungsmilch mit Holunder und Jasmin
Mit dieser zarten antioxidativen Reinigungsmilch lässt sich Make up schonend entfernen und mit dem Wattepad abnehmen. Holunder tonisiert und beruhigt, Jasmin stimuliert. Die Haut wird besser durchblutet, fühlt sich glatt und geschmeidig an.
Daniele de Winter Douceur de pétales Inhalt: 200 ml Pump-Flakon

Daniele de Winter Rosée – Tonic mit Damaszener Rosen, Ringelblume und Grünem Tee
Gestresste Haut und Rötungen werden von diesem luxuriösen, antioxidativem Tonic schnell beruhigt, der Hautton wird frischer und klarer. Rosenwasser als Basis, Holunder, Grüner Tee und Aloe Vera hydrieren und erzielen einen gut durchbluteten, zarten Teint.
Daniele de Winter Rosée Inhalt: 200 ml Spray

Daniele de Winter Extra-Beauté – Peelings und Masken enthüllen schöne Haut
Révélation ist ein glättendes Gesichtspeeling mit Aloe Vera und Avocado. Jojoba-Perlen peelen homogen und schonend. Inhalt: 200 ml in Tube
Bonne Fée ist eine Anti-Falten Maske, die mit Mango, Sojaeiweiß, Avocado und Jojobaöl die Hautstrukturen glättet und Fältchen aufpolstert. Inhalt: 100 ml in Tube
Pétales d’eau, eine Intensiv-Feuchtigkeitsmaske löscht den Durst trockener Haut durch edle Zutaten, wie tonisierendes Orangenblütenwasser, Kamille und Aloe Vera. Müde und abgespannte Haut erholt sich schnell. Inhalt: 200 ml in Tube

Quelle (Foto & Text): DANIELE de WINTER

Zirh Platinum

20. Juni 2008

Zirh Platinum ist in Deutschland exklusiv nur bei DGM erhältlich. ZIRH PLATINUM wurde designed für anspruchsvolle Männer, die “ only the best of the best” wollen. Ultra-luxuriöse, technologisch hochentwickelte Gesichtspflegelinie für die spezifischen Bedürfnisse der Männerhaut. Eine hochklassige Kombination aus Cosmeceuticals-Technologie, verwöhnender Texturen, umhüllt in einem luxuriösen Design.

www.dergepflegtemann.de

PIZ BUIN – Experte für Sonnenschutz seit über 60 Jahren

21. Juni 2008

Sonnenschutz, Quelle: Istockphoto

Aus leidvoller Selbsterfahrung – denn er zog sich bei einer Bergtour auf den schweizerischen BIZ PUIN einen Sonnenbrand zu.

Kontinuierlich entwickelte das Unternehmen in seinen Labors beständig neue, innovative Formeln, die weltweite Standards in der Sonnenschutzpflege darstellen. PIZ BUIN war unter anderem das erste Unternehmen, das den LSF konzipierte, den ersten UVA/UVB-Breitbandfilter entwickelte. Es gehört zu den führenden Unternehmen in Sachen Sonnenpflege und stellt seine Expertise in drei Sonnenschutzbereichen kompetent unter Beweis.

Die Produkte von PIZ BUIN im Überblick:SUN CARE von PIZ BUIN, Quelle: Cilag GmbH International

SUN CARE
Dieses Sortiment beinhaltet vier Produktlinien fürs allgemeine Sonnenbaden:

IN SUN – für alle Aktivitäten in der Sonne
Lotion SPF 6/8/12/15/30, 200 ml, 14,50 – 19,50 Euro
Oil Free Spray SPF8/15/30, 200 ml, 17,50 – 21,50 Euro
Face Cream SPF 8/15/30, 40 ml, 15,50 – 17,50 Euro
1 Day Long SPF 8/15/30, 100 ml , 18,50 Euro
NEU: Tan Intensifier Lotion SPF 6/15/30, 150 ml, 19,50 Euro
NEU: Tan Intensifier Spray SPF 6/15/30, 150 ml, 19,50 Euro
NEU: Active Fresh Cooling Spray SPF 6/15/30, 150 ml, 19,50 Euro
Sun Lipstick SPF 20, 4,9 g, 6,00 Euro
Sun Facestick SPF 20, 8 g, 12,50 Euro

BRONZE – für bereits vorgebräunte Haut:
Lotion SPF 2, 200 ml, 14,50 Euro
Body Cooling Spray, 200 ml, 17,50 Euro
Dry Oil Spray, 200 ml, 14,50 Euro

ALLERGY – Sonnenschutz für besonders empfindliche Haut:
Lotion SPF 8/15/30, 200 ml, 16,50 – 21,50 Euro

AFTER SUN – wohltuende After Sun Pflege:
Soothing Lotion, 200 ml, 13,50 Euro
Cooling Spray, 200 ml, 16,50 Euro
Tan Intensifier, 200 ml, 16,50 Euro
Tan Prolonger, 125 ml, 16,50 Euro

MOUNTAIN CARE
Hierbei handelt es sich um Spezialprodukte für Ausflüge in den Bergen:

FACE CREAM – Alles fürs Gesicht:
Sun Cream SPF 8/15/30/50, 40 ml , 8,50 – 13,00 Euro

COMBI “2 in 1“ – Kombiprodukte für Lippen und Gesicht:
Sun Cream + Stick SPF 8, 20 ml , 9,50 Euro
Sun Cream + Stick SPF 15, 20 ml , 9,50 Euro
Sun Cream + Stick SPF 30, 20 ml , 10,50 Euro

AFTER SUN – wohltuende After Sun Pflege:
After Sun Soother, 40 ml , 8,50 Euro

SELF TAN SUMMER SENSATIONS
Lotion MID, 150 ml, 18,50 Euro
Lotion MAX, 150 ml, 18,50 Euro
Foam MID, 125 ml, 18,50 Euro
Foam MAX, 125 ml, 18,50 Euro

Die einzelnen Produktserien sind farblich codiert und so gut unterscheidbar: SUN CARE und MOUNTAIN CARE, also alle Produkte, die als pflegender Sonnenschutz aufgetragen werden, sind im original klassischen PIZ BUIN Braun mit orangefarbenem Logo. Die korrespondierenden After Sun Produkte der Sun Care und Mountain Care Pflegelinien sind jeweils Blau. Die Produkte der SELF TAN SUMMER SENSATION-Linie haben eine eigene Optik: Goldbronze die Umverpackung mit champagnerfarbenem Logo und rotem Aufdruck „summer sensation“, während die Produkte selbst Perlweiß mit orangefarbenem Logo sind.

PIZ BUIN testet seine Produkte regelmäßig unter extremsten klimatischen Bedingungen – in der Sahara und dem Himalaya. Alle Produkte tragen daher das Gütesiegel: Tested in Sahara & Himalaya.

Quelle:
Text:
Cilag GmbH International
Foto (klein): Cilag GmbH International
Foto (groß): Istockphoto

Der Sieg der natürlichen Schönheit setzt sich in Europa fort

22. Juni 2008

Europa ist im Fußballfieber und hat nun auch eine MISS EM® :
Sie heißt Dominica Huzvarova, ist 22 Jahre alt und kommt aus Tschechien.

Ein großer Erfolg auch für das Premium-Naturkosmetik-Unternehmen aus dem Schwarzwald, denn bei den Wahlen am 31. Mai im Europapark Rust wurde für die 16 Schönsten aus Europa ausschließlich die Dekorative Kosmetik von ANNEMARIE BÖRLIND eingesetzt. Doch nicht nur das, auch in den nächsten Jahren haben Ralf Klemmer, Geschäftsführer der MGC, und Michael Lindner, Inhaber und Geschäftsführer der BÖRLIND GRUPPE, eine exklusive Zusammenarbeit bei Miss Germany – Wahlen vereinbart.

„Die Make-up-Profis sind begeistert von der Qualität der ANNEMARIE BÖRLIND – Produkte – außerdem ist Naturkosmetik ein Trend, der genau in unser Konzept passt“, so Ralf Klemmer über die Zusammenarbeit mit BÖRLIND. Aber auch Michael Lindner äußerte sich mehr als positiv über die Kooperation: „Die MGC veranstaltet hoch professionelle Top-Beauty-Events, die unserem Anspruch als Premium-Kosmetikhersteller gerecht werden.“

Der Titel „Miss EM“ wurde anlässlich der Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und in Österreich offiziell im Rahmen der Miss EM Wahl 2008 von der Miss Germany Corporation im Europa Park Rust verliehen.
Über 1.200 Bewerbungen gingen im Vorfeld bei der MGC für die Wahl zur MISS EM® 2008 ein. Die Castings wurden in Berlin, Linz und auf dem 3454 Meter hohen Jungfraujoch in der Schweiz veranstaltet.

Für ANNEMARIE BÖRLIND saß Daniela Lindner, Mitglied der Geschäftsleitung, in der VIP-Jury und ermittelte so die erste Siegerin dieser Europameisterschaften.

Quelle (Text & Fotos): BÖRLIND GRUPPE

125 Jahre Lippenstift – Lippenpflege von der Antike bis heute

24. Juni 2008

3500 v. Chr.
In der Bibel wird Jezebel beschrieben, die ihr Gesicht bemalte – als abschreckendes Beispiel. (Parfumerie aktuell )

1600 v. Chr.
wird im Papyrus Ebers berichtet über Königin Nefertiti, die die Lippen mit Hennalauge rötete.

ca. 1350 v. Chr.
Den Ägyptern galt Eitelkeit als Tugend und Nofretete galt als Meisterin der Schminkkünste. Mit ihren dunkel umrahmten Augen und dem voll ausgemalten roten Mund ist sie heute noch beispielgebend für ein ausgewogenes Make-up.

5. Jahrhundert v. Chr.
In der Macho-Gesellschaft, der alten Griechen war es verpönt, wenn Frauen sich schminkten. Nur die Hetären, Künstlerinnen, die der Halbwelt zugerechnet wurden, tönten die Lippen mit einer Pflanzenfarbe, die aus der Polderos-Wurzel gewonnen wurde.

ca. 60 n. Chr. verwendete Poppea , die Frau Kaiser Neros Lippenfarebn, die aus Rotweinsedimenten und einer Pflanzenfarbe hergestellt wurde.

15. Jahrhundert
schon zu dieser Zeit trugen Frauen rote Lippen. Ob sie allerdings mit Tinkturen oder Tricks arbeiteten ist unklar.

ca. 1600 – 1790
das Barockzeitalter hatte einen großzügigen Umgang mit Kosmetik und auf den Lippen wurde ein kräftiges Rot getragen. Vorreiter waren vor allem die großen Regentinnen Europas.
So entwickelte Königin Elisabeth I. das erste komplette Make-up, bei dem die Haut total mit weißem Puder abgedeckt, die Wangen mit Rouge betont und die Lippen auffallend rot geschminkt wurden. Da es wenig haltbar war, musste das Lippenrot häufig erneuert werden. Dazu wurden kleine Handspiegel eingeführt und Schminkfarben in Stiftform. Der damalige Vorläufer unseres Lippenstifts wurde aus zerstoßenem Alabaster oder Gips hergestellt, den man mit Farbpartikeln zu einer Paste rührte, in Form rollte und ihn dann an der Sonne trocknen ließ, bis er fest geworden war. Mit diesen dünnen, harten Stiften die Lippen nachzuziehen war nicht angenehm, deshalb bevorzugten die Frauen später auch wieder Pomaden und Tinkturen.

Auch Rußlands Zarin Katharina die Große (1729 – 1796) ließ nichts unversucht: ihre Dienerinnen mussten ihre Lippen ansaugen und aufbeißen, damit sie üppig schwellend und gut durchblutet wirkten. Die Frauen im Orient kamen auf den Trick in reife Zitronen zu beißen um ihre Lippen rot zu machen.
Einige Tropfen Benzoe oder Kampferpomade erzielten dieselbe Wirkung
August der Starke (1670 – 1733 machte seiner Geliebten Aurora von Königsmarck einen Lippen-Balsam zum Geschenk, der mehr als zehntausend Gulden gekostet hat.

ca. 1800
Puder und Schminke spielen kaum noch eine Rolle, sie blieben Künstlern und Lebedamen vorbehalten.

1805
Ein Rezept für eine “rothe Lippenpomade” aus dem Jahre 1805 gab als Zutaten an: ein halb Pfund frische ungesalzene Butter und zwei Unzen reines Wachs, dazu Korinthen und ein bis drei Loth Alkannawurzel. Für den angenehmen Duft kommt ein Löffel starkes Pommeranzenblüthenwasser hinzu.

1833
Jacobine Weiler stellt ihr Buch “Kosmethik des weiblichen Geschlechts oder die geheime Kunst, Schönheit und Gesundheit zu vervollkommnen und bis ins späte Alter zu erhalten” vor.

ca. 1860
stellt Queen Victoria I. fest, dass Make up unhöflich ist.

1883
gilt als Geburtsstunde des Lippenstifts, der lange um sein Image kämpfen musste. Als verrucht und “halbseiden” galt er, nichts für Damen mit Anstand. Zur Weltausstellung in Amsterdam, die am 1. Mai begann, stellten Pariser Parfumeure den sog. Rhodopis-Serviteur oder auch den “Stylo d’amour” vor, der respektlos “saucisse” genannt wurde, weil er keine Hülse besaß, sondern in Seidenpapier gewickelt war. Im Vergleich zu heute war er horrend teuer: umgerechnet hätte er ca. 50 Euro gekostet.
Das revolutionäre “Würstchen” rötete die Lippen, doch schon bald gab es auch ausgefallene Farben. Schwarz war gefragt, vor allem aber Vitriolgrün – genau die richtige Farbe für die “Fauves”, die jungen Künstler am Montmartre. Leider war es auch gefährlich, denn gleich mehrere Dutzend Frauen starben nach “grüner Pomadisierung”, was dann zum Verbot des hochgiftigen Grünspanpulvers führte.
Sarah Bernhardt nannte ihn den “Zauberstab des Eros” und stellte sich für Reklamezwecke zur Verfügung. Ihr fiel es auch ein, sich mit einem Dachshaarbürstchen die Lippen zu schminken, lange bevor der Lippenpinsel eingeführt wurde.

1889
Das Schönheitsbuch: “beauty & how to keep it” mit vielen Anregungen zur Kosmetik wurde in Amerika veröffentlicht.

1910
produziert Guerlain für eine kleine, meist adlige Klientel Lippenstifte.

1912
kam Unterstützung von ungewohnter Seite: die Frauenbewegung der sog. Sufragetten trugen bei ihrem Marsch durch New York Lippenstift und machten dies zum Symbol ihres Kampfes

1915
die Scovil Manufactoring Company of Conneticut produziert preiswerte Lippenstifte in Metallhülsen, die sich jeder leisten konnte.

Um 1920
feiert der Lippenstift dann endgültig seinen Durchbruch. Die ersten Stummfilmstars wie Clara Bow, die ihre Lippen mit dem “Amorbogen” schmückte, wie Theda Bara mit ihren “Vamp-Lippen” und Mae Murray mit ihrem “Bienenstich-Mund” setzten Trends und machten den Lippenstift endlich salonfähig. Der sog. Bienenstich-Mund war ein Schminktrick von Max Factor, den er für dem Film entwickelte. Da die üblichen Pomaden durch die heißen Studiolampen zerflossen, überschminkte er den Mund und malte darauf einen kleinen kecken Kussmund. Auf Zelluloid kam Schwarz als Farbe am besten heraus und so kam der fast schwarz geschminkte Mund in Mode.

1920
Helena Rubinstein bringt ihren “Lip-Lustre” in New York auf den Markt und acht Jahre später den ersten Lippenstift mit Sonnenschutz.

1928
der sog. “Rouge-Baiser” aus Frankreich war der erste “kussechte” Lippenstift, eine Eigenschaft, die er dem Farbstoff Eosin verdankte. Dieser wurde später aus gesundheitlichen Gründen verboten, da er Schwermetalle enthielt.

ca. 1930
Kosmetik steigt zum 4. größten Wirtschaftsfaktor in den USA auf.
Elsa Schiaparelli bringt neue leuchtende Farben heraus, wie “Schiap”, ein helles Pink und “Shocking”, einen kräftigen Fuchsiaton.

1939
wurde das berühmte Revlon Red kreiert im Zusammenhang mit den “Matching finger- und lip tints”, bei denen erstmals Lippenstift und Nagellackfarben in identischen Farbtönen angeboten wurden.
In Deutschland stellte Walter Friedmann erstmals Lippenstifte in seinem “Privatlabor” unter der Marke SANS SOUCIS her.

1940
selbst die Kriegsjahre konnten dem Lippenstift nichts anhaben. Obwohl seine Hülsen eigentlich als Patronen gebraucht wurden, wagte man es nicht, die Produktion einzustellen. In den Vierzigern war ein dunkles Violett in Mode, das selbst sinnliche Lippen etwas verhärmt wirken ließ.

1941
fragte die Vogue: “Ist es patriotisch mir in solchen Zeiten Gedanken um mein Aussehen zu machen?” Diese Frage wurde indirekt von staatlicher Seite beantwortet – der US-Minister für Wirtschaftsstabilisierung ordnete an, dass Rüstungsbetriebe ihre Umkleiden mit Lippenstiften ausstatten, um die Produktivität zu fördern.

Nach 1945
wurde der Lippenstift zu dem kosmetischen Accessoire schlechthin und wurde auch bei deutschen Frauen immer beliebter. Sie sorgten in den Nachkriegsjahren für reißenden Absatz amerikanischer Ware.

ca. 1948
wurde die praktische Dreh-Mechanik, mit der man den Lippenstift in einer Hülse rauf- und runterdrehen kann, in Amerika entwickelt. Da war der Lippenstift längst zum täglichen Gebrauchsgegenstand geworden.
In diesem Jahr kam in London erstmals auch ein Lippenkonturenstift

1950
entwickelt Hazel Bishop den modernen Lippenstift, der auf Lanolin-Basis ist. Lanolin ist ein Wachs, das aus der Schafwolle gewonnen wird.

ab 1950
wurden die ersten deutschen Kosmetikfirmen gegründet, und eroberten unter den Marken wie Margaret Astor, Ellen Betrix (1952) Chicogo, Manhattan, Misslyn und For You den nationalen Markt.

1969
mit der sexuellen Revolution in den Sechzigern kamen auch die warmen Farben wieder. Die leuchtenden Farben ließen die Lippen voller wirken.

1982
pink wird zum Shooting-Star! Rouge Pur No. 19 von Yves Saint Laurent, ein intensives Pink-Fuchsia, ist binnen 14 Tagen weltweit ausverkauft. Es gehört heute noch zu den Bestsellern der Marke.

ca. 1986
kommt von Dior und L’Oréal ein Lip-Pen, mit Pinsel auf den Markt, mit dem man mittels Drehen die Lippenstiftmasse in den Pinsel drückt und dann direkt auf die Lippen auftragen kann. Diese Form der Applikation setzt sich aber nicht dauerhaft durch.

1991
bietet lavera als weltweit erster Anbieter 8 Lippenstifte mit 100 % natürlichen Inhaltsstoffen an. Sie sind in mattiert eingefärbten Zederholzstiften zu haben.

1994
Lipstick for charity – MAC lanciert mit Spokesperson RU Paul den VIVA GLAM Lippenstift, dessen Erlöse in die MAC Aids Stiftung fließen. Bis 2004 konnten 40 Millionen Dollar zur Unterstützung von HIV-Infizierten und Aids-Kranken zur Verfügung gestellt werden.

2000
Lippen im Nude-Look, geschminkt mit Farben in “Teint, Puder, Beige” kommen in Mode. Natürlichkeit ist Trumpf, auch bei der Wahl der Lippenstiftfarbe.

2003
Der Lippenstift ist nach wie vor das beliebteste Beauty-Utensil. Über 80 Prozent aller Frauen zwischen 20 und 60 Jahren benutzen Lippenstift.

2004
ein Lippenstift mit Gold und Seide wird erstmals von Kanebo mit The Lipstick vorgestellt. Die 15 erhältlichen Farben haben ein Finish, das an die japanische Lackkunst erinnert.

2008
21 %
der deutschen Fauen benutzen täglich Lippenstift. Insgesamt verwenden 78% aller Frauen mehr oder weniger intensiv Lippenstift, das ist die höchste Nutzungsrate eines dekorativen Produkts.
Mehr als 30 Millionen Lippenstifte von Revlon Red sind seit 1939 verkauft worden, er gilt damit als einer der meistverkauften der Welt.

Text: beautypress.de

Quellen:
Gieske, Sabine (Hg.): Lippenstift: ein kulturhistorischer Streifzug über den Mund, Marburg: Jonas Verl., 1996
Kohlhaase, Ilka: Journal für die Frau Heft 24/96
Bernd W.Wessling: Petra 1983

Pallingston, Jessica: Lipstick, 1. Aufl. New York: St. Martin’s Press, 1999
Seeling, Charlotte: Cosmopolitan 11/1983

Firmenquellen:
Kanebo
Lavera
MAC

Revlon
Yves Saint Laurent

VICHY AQUALIA THERMAL

24. Juni 2008

teaser

AQUALIA THERMAL UV
Feuchtigkeitspflege mit einer besonderen UV-Schutz-Kombination. UVA: PPD*18 und UVB: LSF 15

UV-Strahlen des Tageslichts können das Austrocknen und vorzeitige Altern der Haut beschleunigen und sie somit Tag für Tag schwächen. Das ganze Jahr über stellen besonders die UVA-Strahlen, die zu 95% in den UV-Strahlen im Tageslicht enthalten sind, eine Hautbelastung dar.

Der UV-Schutz:
Das Breitbandfiltersystem Mexoryl XL® mit LSF 15 (UVB-Schutz) und PPD18 (UVA-Schutz) weist einen außergewöhnlich hohen UVA-Schutz auf. Ein UVA-Schutz von PPD 18 ist üblicherweise nur in Sonnenschutz mit Faktoren 40 oder 50 zu finden. Bei Aqualia Thermal UV wurde der UVA-Schutz in eine Tagespflege mit LSF 15 integriert. Dadurch wird die Haut nicht nur optimal vor Austrocknung, sondern auch vor vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung sowie vor kurz- und langfristigen Hautschäden optimal geschützt.

Das Ergebnis:
Die Haut ist wirkungsvoll vor lichtbedingter Hautalterung geschützt. Innerhalb von 24 Stunden wird die Haut wieder praller und geschmeidiger und gewinnt an Elastizität, Glätte und Zartheit. Spannungsgefühle und Trockenheitsfältchen werden spürbar gemildert.

Die Anwendung:
Morgens auf das gereinigte Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Um vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen, Aqualia Thermal UV das ganze Jahr über verwenden. Die erfrischende, leichte Creme-Textur verteilt sich angenehm auf der Haut, zieht sehr schnell ein, klebt und fettet nicht. Sehr gut als Make-up-Unterlage geeignet.

AQUALIA THERMAL AUGEN
Erfrischendes Hydrogel, wirkt abschwellend und beruhigt die Augenpartie

Das Ergebnis:
Tränensäcke und Schwellungen werden gemildert, die empfindliche Haut um die Augenpartie wird beruhigt und optimal gepflegt. Zeichen von Müdigkeit gehen zurück. Die Formel von Aqualia Thermal Augen ist mit Mikro-Flüssigkeitskristallen aus einer Mischung von Cholesterin-Estern zur optischen Faltenminderung angereichert.

Die Anwendung:
Das Hydrogel mit sanfter Klopfmassage mit dem Ringfinger vom äußeren zum inneren Augenwinkel auftragen, um die Durchblutung der Augenpartie zu stimulieren. TIPP Aqualia Thermal Augen auf ein angefeuchtetes Wattepad geben und als Augenkompresse ca. 10 Minuten auf die Augen legen.

AQUALIA THERMAL UV

Aqualia Thermal Leichte CremeTube 40 ml
Tiegel 50 ml
14,90 Euro*
16,90 Euro*
Aqualia Thermal Serum30 ml18,90 Euro*
Aqualia Thermal Augen15 ml18,50 Euro*
Aqualia Thermal Reichhaltige CremeTube 40 ml
Tiegel 50 ml
14,90 Euro*
16,90 Euro*
Aqualia Thermal UV50 ml19,50 Euro*


*unverbindliche Preisempfehlung

Ab Mai 2008 in Apotheken erhältlich.

Quelle (Text & Fotos): LABORATOIRES VICHY

VICHY

24. Juni 2008

VICHY ist eine Marke der L’ORÉAL Deutschland GmbH.

Weitere Infos unter:
L’ORÉAL Deutschland GmbH
Johannstraße 1
40476 Düsseldorf
Deutschland

WWW: VICHY

Avène Eluage – umfassendes Konzept gegen die Zeichen der Zeit

06. Juli 2008

Da topisch aufgetragene Hyaluronsäure kaum von der Haut aufgenommen werden kann, haben die Forscher diese in Hyaluronsäure-Fragmente (HAF) gespalten. Sie haben ein geringeres molekulares Gewicht und sind in der Lage, in die Haut einzudringen. Dort docken sie an die Zellrezeptoren (CD44) an, die für die Hyaluronsäure-Synthese verantwortlich sind und erhöhen die zelleigene Produktion. Retinaldehyd C.T.® verstärkt diesen Effekt, indem es die Zellrezeptoren, die die Hyaluronsäure-Fragmente anbinden, multipliziert.

Die Kombination der beiden Wirkstoffe in Eluage ermöglicht eine Regeneration der Dermis und der Epidermis und unterstützt die Zellerneuerung der Haut. Sie ist besonders für die Ansprüche reifer Haut geeignet.

Eluage Creme – strafft, glättet und stärkt die Haut
Die Eluage Creme restrukturiert die Haut, indem sie die natürliche Hyaluronsäuren-Synthese ankurbelt. Der patentierte Wirkstoff Retinaldehyd C.T.® hat eine signifikante Auswirkung auf den Zellstoffwechsel und die Bildung von Keratinozyten und Fibroblasten. Zudem lässt er die Anzahl der CD44-Rezeptoren in den Zellen der Dermis und der Epidermis ansteigen und sorgt somit für eine breitere Streuung der Hyaluronsäure-Fragmente. Dadurch wird der Effekt der HAF verstärkt: Die Synthese von Hyaluronsäure wird gesteigert und die Haut kann wieder mehr Feuchtigkeit aufnehmen und speichern. Der Hauttonus wird verbessert und die Ausstrahlung wirkt jugendlicher. Die reichhaltige Eluage Creme versorgt reife Haut mit allen wichtigen Nährstoffen, ohne einen fettenden Effekt zu hinterlassen. Ihre cremige Textur fühlt sich auf der Haut angenehm zart an. Die natürlichen Wirkstoffe im enthaltenen Avène Thermalwasser bieten der Haut einen sofortigen beruhigenden Effekt und schützen sie vor Irritationen.
Die restrukturierende Eluage Creme strafft, glättet und stärkt die Haut. Tag für Tag wirkt die Haut sichtbar jünger, Falten glätten sich und die Haut wird mit Nährstoffen versorgt und revitalisiert. Hypoallergene Formel, nicht komedogen.
Eluage Creme – Pumpspender 30 ml – 27,90 Euro*

Eluage Serum – Anti-Aging-Intensivpflege für spezielle Gesichtspartien
Das Eluage Serum wird nur in den „Problemzonen“ des Gesichts lokal angewendet – es glättet Fältchen und mildert starke Ausdrucksfalten. Genau wie die Creme enthält es die hochwirksame Kombination aus Retinaldehyd C.T.® und Hyaluronsäure-Fragmenten – letztere allerdings in doppelter Konzentration. Hautglättende Quellstoffe sorgen für einen sofort wahrnehmbaren Straffungs- und Füll-Effekt, während Avène Thermalwasser die Haut beruhigt.
Nicht nur die Wirkstoffkombination macht das Eluage Serum zu einem innovativen Anti-Aging-Produkt, es bietet auch eine hohe Präzision dank der einzigartigen nicht spreitenden Textur und seiner Kanülentube. Es wurde speziell für Gesichtsregionen entwickelt, die sich durch tiefe Falten und Furchen auszeichnen. Bereits nach einer kurzen Anwendungszeit werden Mimikfalten gemildert, tiefe Falten und Furchen werden „aufgefüllt“.
Eluage Serum – Kanülentube 15 ml – 29,90 Euro*

Eluage Körper – Straffende Anti-Aging-Körperpflege
Eluage Körper ist eine Anti-Aging-Emulsion für den ganzen Körper, die die Haut restrukturiert, glättet, strafft und gleichzeitig optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Die hocheffiziente Wirkstoffkombination aus Retinaldehyd C.T.® und Hyaluronsäure-Fragmenten stimuliert die Kollagen- und Elastin-Produktion in der Dermis und regeneriert die intradermale Stützstruktur. Damit lassen sich die Zeichen der Hautalterung Tag für Tag etwas mehr reduzieren. Die Haut wirkt straffer, fester und verjüngt.
Pflanzliche Squalane und Triglyceride sorgen für eine intensive Feuchtigkeits- und eine reichhaltige Nährstoffversorgung ohne einen fettenden Effekt zu hinterlassen – für ein angenehmes und lang anhaltendes Frischegefühl mit den natürlichen Inhaltsstoffen des Thermalwassers aus Avène.
Eluage Körper – Pumpflakon 150 ml – 25,90 Euro*

Alle EAU THERMALE Avène Produkte sind nur in Apotheken erhältlich.

* unverbindliche Preisempfehlung

Quelle (Foto & Text): Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH

Alle hier abgebildeten Fotos sind Eigentum der Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH.

mémoire OCEANE

10. Juli 2008

mémoire OCEANE, Quelle: THALGO COSMETIC GmbH

Das Meer ist die Wiege allen irdischen Lebens. Es steht für Kraft und stetige Erneuerung. mémoire OCEANE lädt den Gast ein, die Welt durch die Kraft des Meeres neu zu entdecken, sich von seiner Magie davontragen zu lassen. In Symbiose mit diesem ursprünglichen Element findet man zu neuer Energie und Wohlbefinden. Ergänzend zum Spa-Ritual hat THALGO eine Reihe von Pflegeprodukten entwickelt.

Ein Spa-Erlebnis in 4 Stationen

In vier Behandlungsabschnitten begegnet der Gast in zwei Stunden dem Meer: Seiner reinigende Kraft in Form eines maritimen Peelings, sanften Wogen im Erlebnisbad, neuer Vitalität durch eine regenerierende Massage und prickelnden Momenten in einer luftigen Algenschaum-Körperpackung.

Für eine perfekte Inszenierung und ein hohes Maß an Authentizität bietet das mémoire OCEANE-Ritual eine eigens komponierte Musik, ein passendes Raumparfum und eine Duftkerze. Als maritimes Geschmackserlebnis wird zum Abschluss der Behandlung ein fruchtig-frischer Tee aus biologischem Anbau gereicht.

1. Das Peeling schenkt prickelndes Vergnügen.
Salzkristalle und Algenblätter befreien den Körper auf sanfte Art von Verhornungen.

2. Das Erlebnisbad schenkt Entspannung.
Sprudelnde Kristalle verbreiten einen angenehmen Duft, wohltuende Algen entfalten ihre mineralische Kraft.

3. Die Neo-Vital-Massage verleiht neue Energie.
Eine maritime Choreographie mit rhythmischen Wellen- und Schaukelbewegungen schenkt neue Vitalität. Die warmen Mineralienstempel mit Salzkristallen und Algenblättern remineralisieren die Haut. Das Aquatique Massageöl auf Basis hochwertiger Pflanzenöle wirkt zusätzlich anregend und intensiv pflegend.

4. Die Algenmousse-Packung schenkt die Kraft des Ozeans.mémoire OCEANE, Quelle: THALGO COSMETIC GmbH
Eine sich selbst erwärmende prickelnde Algenschaum-Packung versorgt mit ihren Inhaltsstoffen aus Spirulina, Porphyra, Laminaria, Meerwasser- und salz und maritimem Magnesium den Körper mit der Kraft des Ozeans. Die Inhaltsstoffe sind zu 100 Prozent natürlich.

Wirkstoffkraft aus dem Urmeer für neue Energie

PRIMALGTM Algen-Extrakt bildet den Hauptwirkstoff für das Meerestiefen-Peeling und die Creme mémoire OCEANE. Eine der dort eingesetzten Algen produziert einen hohen Anteil an Asthaxantin. Zusammen mit Mineralsalzen, Spurenelementen und Aminosäuren sorgt Asthaxantin für eine kontrollierte Sauerstoffanreicherung: der Algen-Extrakt regt die Zellatmung an, erhöht die Energie der Zellen und verbessert ihre Fähigkeit sich zu regenerieren.

Astaxanthin und weitere Carotinoide in PRIMALGTM wirken als Anti-Oxidanzien und neutralisieren Freie Radikale. Die DNA wird geschützt, die Abwehrfähigkeit der Haut wiederhergestellt.

Die mémoire OCEANE-Produkte

Das Meerestiefen-Peeling – Gommage Abyssal umhüllt den Körper mit dem zarten Duft von salziger See, Zitrusfrüchten und Blüten (Bergamotte, Mandarine, Iris). Ein erfrischendes Gel mit vulkanischem Sand und PRIMALGTM Algen-Extrakt glättet die Haut sanft.
200 ml 58,50 EURO empfohlener Verkaufspreis

Die Creme mémoire OCEANE versorgt den Körper mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen und schenkt ihm die Energie einer jahrtausende alten Mikroalge. Wirkstoffe: PRIMALGTM für mehr Zellenergie und Zellschutz, pflegendes Süßmandelöl und Lipomoist für mehr Feuchtigkeit kräftigen und vitalisieren die Haut. So wird sie intensiv durchfeuchtet, zart und geschmeidig.
200 ml 71,50 EURO empfohlener Verkaufspreis

mémoire OCEANE Belebendes Raumparfum:
Herrliche Duftakkorde von Zitrusfrüchten und dem Duft von weißen Wasserlilien mischen sich mit dem salzigen Duft der See. Erinnert an den letzten Strandurlaub.
100 ml 53,50 EUR Empfohlener Verkaufspreis

mémoire OCÉANE Tee Bio-Revitalisant:
Schwarzer chinesischer Tee aus biologischem Anbau in einer kostbaren Kreation mit Spirulina, Ginseng, Guarana, Ingwer, Malve und natürlichen Zitronen-, Pampelmusen- und Melonen-aroma. Schenkt neue Energie und wirkt wie ein Jungbrunnen auf Körper und Geist.
10 Beutel 24 EURO empfohlener Verkaufspreis

Die mémoire OCEANE-Produkte sowie das SPA-Erlebnis gibt es bei ausgewählten Kosmetikinstituten und Spas.

Quelle (Text & Fotos): THALGO COSMETIC GmbH



Bundeskartellamt verhängt Geldbußen gegen Kosmetikhersteller

10. Juli 2008

…weil sich diese an einem „Marktinformationssystem“ beteiligt hätten. Die Vorwürfe beziehen sich auf Sachverhalte, die im Rahmen einer sogenannten „Schlossrunde“ stattgefunden haben sollen.

Dazu erklärt Martin Ruppmann, VKE-Geschäftsführer: „Der VKE-Kosmetikverband steht zu dieser „Schlossrunde“ oder den dort entfalteten Aktivitäten in keinerlei Beziehung und kann das Verfahren deshalb nicht kommentieren.“

Im Lichte der aktuell bestehenden, hohen Unsicherheit hinsichtlich der Grenzen des zulässig Erlaubten beim Informationsaustausch unter Wettbewerbern wäre es aus Sicht des VKE und eines jeden Fachverbandes allerdings zu begrüßen, wenn in diesem Bereich möglichst rasch durch ein höchst richterliches Urteil Rechtssicherheit geschaffen würde.

Kontakte unter Wettbewerbern allein wegen der abstrakten Gefahr der Koordinierung des Marktverhaltens unter Generalverdacht zu stellen, trägt der wettbewerbsfördernden und notwendigen Rolle der Arbeit zumindest innerhalb von Verbänden nicht angemessen Rechnung.

Ansprechpartner
Martin Ruppmann, Geschäftsführung VKE, Tel. 030-20616820

Der VKE-Kosmetikverband, Berlin wurde 1952 in Frankfurt am Main gegründet und nimmt die gemeinsamen Berufs- und Fachinteressen der Distributeure bzw. Hersteller selektiv vertriebener Duft- bzw. Kosmetikprodukte in Deutschland wahr. Mitglieder des VKE sind heute knapp 50 deutsche Vertriebstöchter ausländischer Stammhäuser bzw. inländische Kosmetikanbieter, die über 200, zum Teil weltbekannte Marken und einen Umsatz von knapp 1,6 Mrd. € repräsentieren.

Quelle: Istockphoto

Weitere Infos unter:
Telefon: 030/206168-0
E-Mail: INFO@KOSMETIKVERBAND.DE
www: WWW.KOSMETIKVERBAND.DE

Quelle:
Text:
beautypress.de
Foto: Istockphoto

EAU THERMALE Avène Akérat Körperpflege

11. Juli 2008

Besonders bei empfindlicher Haut ist eine nachhaltige und gezielte Pflege ein Muss!
Die Körperpflege von EAU THERMALE Avène hat sich auf die empfindliche Haut spezialisiert und garantiert mit ihren Produkten eine effektive Pflege bei kleineren und größeren Hautproblemen.

EAU THERMALE Avène Akérat S Pflegecreme für Körper und Kopfhaut

Die Akérat S Pflegecreme für extrem trockene, schuppende Hautstellen zeichnet sich durch einen außergewöhnlich hohen Anteil (30 %) an Urea (Harnstoff) aus. Durch diese hohe Konzentration des natürlichen Feuchthaltefaktors der Haut werden verschiedene Effekte generiert: Akérat S wirkt nicht nur keratoplastisch (erweichender Effekt auf das Hautkeratin), sondern auch keratolytisch (Ablösung der Hautschuppen) und bakteriostatisch (Bakterienvermehrung wird gehemmt). Eine Wirkung, die man sehen und fühlen kann: durch die Anwendung von Akérat S wird der obere Hautschichtanteil geglättet, überschüssige Hautschüppchen gelöst und der Juckreiz wird gemildert. Das in Akérat S enthaltene Mandelöl schenkt der Haut eine reichhaltige Pflege und macht sie noch geschmeidiger.
Wie in allen Produkten von Avène ist auch in Akérat S das Thermalwasser der Quelle Avène (39 %) enthalten. Das für seine hautberuhigende, reizlindernde und entzündungshemmende Wirkung bekannte Thermalwasser ergänzt die anderen Bestandteile der Pflegecreme somit sehr sinnvoll. Akérat S ist frei von Duftstoffen und Parabenen.

Akérat Körpercreme 200 ml PZN: 5127165 16,90 €*

Wann wird Akérat S Pflegecreme und wann Akérat Körpercreme empfohlen?

Die Akérat S Pflegecreme wird als Intensivpflege zur lokalen Anwendung empfohlen. Sie dient vor allem zur Behandlung von rauen, extrem trockenen Hautstellen wie Schwielen oder hartnäckigen Verhornungen an Ellbogen, Knien und Füßen. Gleichzeitig kann sie zur therapiebegleitenden Pflege bei Psoriasis, Ichthyosis und Diabetes mellitus verwendet werden.
Die Akérat Körpercreme wird als Basispflege zur großflächigen Anwendung bei Neurodermitis oder Psoriasis empfohlen. Ihr Einsatz ist vor allem bei trockener Körperhaut sowie bei leichteren Verhornungen an Ellbogen, Knien und Füßen sinnvoll.

Akérat S Pflegecreme 100 ml PZN: 4043615 14,90 €*

* unverbindliche Preisempfehlung

Quelle (Artikel & Fotos): Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH

Alle hier abgebildeten Fotos sind Eigentum der Pierre Fabre Dermo-Kosmetik GmbH.

ck IN2U POP

13. Juli 2008

ck IN2U POP, Quelle: COTY PRESTIGE LANCASTER GROUP

ck IN2U POP for her ist ein cremiger, zitronig-blumiger duft. er taktet mit überwältigend frischer zitrone auf. dazu kommt goldene papaya, die mit zitrusfrüchten zu einer köstlichen einheit verschmilzt. im duft-herzen vereinen sich taufrische blätter und pflaumenblüten, die den duft auf unvergessliche weise zum erblühen bringen. die basis verströmt eine reine, warme sinnlichkeit.

kopfnote: goldene papaya, zitronenschale, spritziger zitrus-cocktail
herznote: sonnenreife brombeeren, taufrische blätter, pflaumenblüten
basisnote: cremige hölzer, reiner moschus, vanille aus tahiti

ck IN2U POP for him ist ein holzig-frischer duft. eine strahlende komposition aus saftigen gelben früchten und einem wässrigen gurken-akkord, der frische beschwingtheit bringt und sommerlaune versprüht. sinnliche gewürze bestimmen die herznote, zusammen mit neroli und veilchen – faszinierend.

kopfnote: minze, zitrone, gurke
herznote: neroli, kardamom, veilchen
basisnote: vetiver, zedernholz, patschuli

ck IN2U POP for him
ck IN2U POP for her 100ml limited edition edt
100ml limited edition edt 48,00 EUR*
48,00 EUR*

Ab Juli 2008 im Handel erhältlich.

Quelle (Fotos & Text): COTY PRESTIGE LANCASTER GROUP

Das neue Total Effects – 7 Anti-Ageing Treatments in nur einer Gesichtspflege

13. Juli 2008

Mit 75 Prozent mehr Anti-Ageing Vitamin bietet Total Effects von Olaz nun eine noch effektivere Anti-Ageing-Allroundpflege. Zusätzlich präsentiert sich die Pflegelinie ab September 2008 in einem neuen, ansprechenden Verpackungsdesign und wird durch ein weiteres Produkt ergänzt: Das Total Effects Serum mit Soforteffekt.

Familie, Freunde, Karriere – Frauen erfüllen heute viele Rollen gleichzeitig. Da bleibt kaum Gelegenheit für das tägliche Beautyprogramm. Doch gerade die Hektik im Alltag hinterlässt ihre Spuren und beschleunigt den Alterungsprozess der Haut. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut darüber hinaus ihre Fähigkeit, sich selbst zu regenerieren. Die Zellen teilen sich langsamer, der Teint wirkt matt, das Hautbild wird ungleichmäßiger, Fältchen prägen sich zunehmend ein und die Konturen werden schlaffer. Optimal ist dann eine Gesichtspflege, die gleich gegen mehrere Zeichen der Hautalterung wirkt wie Total Effects von Olaz.

Effektive Anti-Ageing Pflege mit dem Vitaniacin-Komplex Olaz Total Effects mit dem Vitaniacin-Komplex, bestehend aus Vitamin B3 (Niacinamid), Pro-Vitamin B5 (Panthenol), Vitamin E (Tocopherol) und Vitamin C, wirkt wie 7 Anti-Ageing Treatments in nur einer Gesichtspflege. Vitamin B3 stimuliert die natürliche Zellerneuerung und stärkt die Hautbarriere, Pro-Vitamin B5 spendet wertvolle Feuchtigkeit und der anti-oxidative Wirkkomplex aus Vitamin E, C und Grüntee-Extrakt schützt vor freien Radikalen.

So wirkt Total Effects gleich mehrfach:

1. Es reduziert sichtbar das Erscheinungsbild von Linien und Fältchen,
2. spendet intensive Feuchtigkeit,
3. verleiht ein gleichmäßigeres Hautbild,
4. glättet die Hautstruktur für eine frischere Ausstrahlung,
5. verfeinert das Erscheinungsbild der Poren,
6. schützt durch die anti-oxidative Wirkung vor freien Radikalen,
7. strafft die Haut durch Feuchtigkeit.

75 Prozent mehr Anti-Ageing Vitamin im neuen Total Effects
Im neuen Olaz Total Effects wirken nun 75 Prozent mehr Anti-Ageing Vitamin Niacinamid im Vitaniacin-Komplex. Damit kann die Anti-Ageing Wirkung des Allround-Talents von Olaz noch einmal umfassend verbessert werden. „Gerade durch den erhöhten Vitamin B3-Gehalt erreichen wir mit dem neuen Total Effects eine deutlich verbesserte Anti-Ageing Wirkung, da es eine entscheidende Rolle beim Aufbau der Hautbarriere und der Hauterneuerung spielt“, erklärt Dr. Sian Morris aus der Olaz Forschung. „Zudem ergänzt Vitamin B3 die Wirkung des Pro-Vitamin B5, das den Feuchtigkeitshaushalt der Haut verbessert, auf ideale Weise. Durch die regenerierte Hautbarriere bleibt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt.“
Auch die Abwehr von freien Radikalen konnte im neuen Total Effects entscheidend gesteigert werden. Durch das verbesserte Zusammenspiel des Wirkkomplexes aus Vitamin E und C und Grüntee-Extrakt konnte die anti-oxdiative Wirkung von Total Effects verzehnfacht werden. Ein effektiver Breitband UV-A und UV-B Schutz rundet den Schutz gegen Umwelteinflüsse perfekt ab.

Folgende Produkte von Olaz Total Effects sind ab September 2008 im neuen Design erhältlich:
♦ Total Effects Tagescreme mit LSF (50 ml Tiegel): € 12,45*
♦ Total Effects Tagescreme parfümfrei (50 ml Tiegel): € 12,95*
♦ Total Effects Nachtcreme (15 ml Tiegel) : € 15,95*
♦ Total Effects Serum (50 ml Spender): € 14,95*
♦ Total Effects Augencreme (50 ml Tiegel): € 14,95*
♦ Total Effects Touch of Sunshine (50 ml Tube): € 14,95*
♦ Total Effects Vlies-Maske (5er Box): € 12,45*

* unverbindliche Preisempfehlung

Quelle (Text): Olaz / P&G Beauty

Olaz

13. Juli 2008

Olaz ist eine Marke der Procter & Gamble Service GmbH.

Weitere Infos unter:
Procter & Gamble Service GmbH
Sulzbacher Str. 40
65824 Schwalbach am Taunus
Deutschland

WWW: Olaz

wellaflex

13. Juli 2008

wellaflex ist eine Marke der Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Weitere Infos unter:
Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Sulzbacher Straße 40 – 50
65824 Schwalbach am Taunus
Deutschland

WWW: wellaflex

Max Factor

13. Juli 2008

Max Factor ist eine Marke der Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Weitere Infos unter:
Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG
Sulzbacher Straße 40 – 50
65824 Schwalbach am Taunus
Deutschland

WWW: Max Factor

Haut

13. Juli 2008

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Sie schützt den Organismus vor mechanischen, thermischen und chemischen Einwirkungen. Die Hautoberfläche eines Erwachsenen beträgt im Durchschnitt 1,8 qm und macht rund ein Sechstel des Körpergewichtes aus. Die Dicke beträgt zwischen 0,5 und 5 mm.

Im Aufbau unterscheidet man Epidermis (Oberhaut), Dermis (Lederhaut) und Subcutis (Unterhaut).

Quelle: beautypress

Wissenswertes zu diesem Thema gibt es außerdem unter:
Atmet die Haut?
Was macht dann meine Haut im Herbst undWinter?
Echte Matheaufgabe – wieviel Produkt trage ich auf welchem Körperteil auf?

Orangenhaut

13. Juli 2008

siehe Cellulite

Wissenswertes zu diesem Thema gibt es außerdem unter:
Was hilft wirklich gegen Cellulite?

Aloe Barbadensis

13. Juli 2008

dt. = Aloe Vera

Aufgabe: macht die Haut geschmeidig und glättet sie

vorige Seite Seite 121414616671900 nächste Seite