Seite 2 von 7 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67
  1. #11
    Allwissende/r Benutzerbild von killermiez
    Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    299

    Standard

    auweia...hab grad mal ein bisschen rumgegoogelt wegen der syoss farbe...wollte mir heut welche kaufen. war in einigen haar-foren unterwegs.. und da wird dringend abgeraten diese farbe zu kaufen.
    mhh.. bin ja eher sehr skeptisch was "zuverlässige quellen" im internet angeht...da wird auch sehr viel scheiß geschrieben. aber hab jetzt schon von mehreren gelesen das die haare nach dem färben total kaputt waren (also...noch kaputter als beim "normalen" färben) ...das schlimmste war das jemand mit kopfhautverätzungen ins krankenhaus musste oO
    wird wahrscheinlich eher selten vorkommen...aber trotzdem, meine kopfhaut ist durch das färben nun mal auch nicht die gesündeste. bin jetzt erstmal von der idee meine haare heute mit syoss zu färben weg :fragend:

  2. #12
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    31

    Standard

    Ich hab von natur aus, dunkelblonde haare. Färbe sie mir seit gut einem jahr, hellblond. habs immer zu hause gemacht. beim ersten mal war meine freundin dran, wurd enicht so hübsch :D seitdem machts meine Mutter. Ich hab bis jetzt Schwarzkopf Live (oder so), Essiental Color und Belle Color gehabt. Mag die Essential am liebsten da die nicht so streng riecht udn die Haare nicht so kaputt macht.

  3. #13
    Allwissende/r Benutzerbild von Betti.
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    ich färbe auch schon seit ungefähr 5 jahren oder so. meine mutter hat mich damals immer blond gefärbt, allerdings gefiel mir des nichmehr und färbte sie dann in braun um. von natur aus habe ich hellbraune haare. finde ich jetzt auch nich ganz schlecht, wenn ich bilder von damals anschaue. ich "versuch" grad, mir nichmehr die haare zu färben. möchte wieder meine naturhaarfarbe haben. aber ob ich das so einfach schaffe.. :fragend:

  4. #14
    Allwissende/r Benutzerbild von caotic.princess__
    Registriert seit
    19.12.2009
    Beiträge
    358

    Standard

    ich färbe meine haare schon seit ca. 3 jahren, anfangs habe ich sie immer mit blonder farbe gefärbt damit sie hellbraun wurden (ich habe von natur aus schwarze haare) aber irgendwann hat es mich gestört so helle haare zu haben weil man den ansatz immer so schnell gesehen hat darum hab ich meine haare dunkelbraun gefärbt und seit letztem jahr färbe ich sie rot, oder ich versuche es zumindest denn sie werden immer schwarz oder braun mit einem rotschtich aber ich habe jetzt vor mir die haare zu blondieren damit ich sie anschließend rot färben kann...
    ich habe eigentlich kein interesse daran wieder meine naturhaarfarbe zu bekommen weil ich finde das die mir einfach nicht steht und ich hasse dieses natur schwarz...

    ach ja hab ich vergessen :D früher hat sie meine mutter immer gefärbt aber die letzten drei haarfarben hab ich selber gemacht und ich kann damit sogar auf die straße gehen ohne ausgelacht zu werden :D:D

  5. #15
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    also ich habe zuerst nur intensivtönungen verwendet und meine haare dunkelrot-bräunlich gefärbt, bin mittlerweile aber auf diese färbungen ohne ammoniak (garnier casting creme gloss oder herbashine) umgestiegen. mir gefallen die eigentlich sehr gut, trocknen die haare gar nciht aus und können auch recht gut aufhellen (bei mir zumindest) und ich bin mittlerweile jetzt bei gold-rötlich-hellbraun/dunkelblond (ist n bisschen schwierig zu beschreiben, aber doch sehr viel heller). meine haare werden/wurden durch das färben absolut nicht ausgetrocknet oder stumpf, sondern sind sogar glänzender geworden (die inhaltsstoffe von diesen kuren nach dem färben sind zwar oft....naja, nicht das, was ich sonst verwenden würde, aber die pflegen sooo toll :sabber: wenn du wirklich blondieren willst und auch ne schnelle veränderung willst, ist das natürlich strapaziöser
    ich würde es mir das erste mal oder bei radikalen veränderungen beim friseur machen lassen, sonst ist es eher...einfach nur teuer.
    ich bin ziemlich ungeschickt und habe lange haare, aber bei mir sehen unkundige oft nicht einmal, dass ich gefärbte haare habe ;)

  6. #16
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    30

    Standard

    hallo ihr lieben
    ich habe relativ dunkelbraune haare und hätte gerne so einen kastanienton,möchte aber nicht färben weil das rauswachsen immer blöd ist und den haaren halt erheblichen schaden zufügt hättet ihr ne idee wie ich an den farbton rankomme?

  7. #17
    ForenkönigIn Benutzerbild von ebii
    Registriert seit
    29.03.2010
    Beiträge
    115

    Standard

    von Natur aus habe ich (beim eltzten mal als ichd ie gesehen habe - schon läägner her :D) dunelblondes Haar.
    Früher (mit ca. 12 - 13) hat mir meine Tante immer die Haare gefärbt. So dunkel, Kastanie.
    Danach wollte ich sie hell, also hell gefärbt. Daraus wurde dann aber grün. Also zum Friseur. Seitdem wurde miene Haare immer heller - mit Strähnchen vom Friseur. Seit neuestem ahbe ich ein paar vereinzelte hellbraune Strähnen dazubekommen ;D
    Also ich würd mir die Haare nicht mehr daheim färben, wenn es um heller werden geht. Ansonsten finde ich selbermachen auch okay ;)

  8. #18
    Newbie
    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    [FONT="Comic Sans MS"]also ich hab mal so die frage welche färbung für blonde stränen zum selbst machen am besten ist, da meine Mietbewohnerin umbedingt die Stränen selbst färben will... ich rate ihr zwar davon ab... aber auf mich hört ja niemand ^^ daher will ihr ne gute Stränchen färbung anbieten können... also sie hat braune haare mit blonden Stränen drin und will nu neue dazu haben
    Weiß jemand was man da am besten nehmen könnte???

    Meine Haare tönne ich immer in einem schönen Braun und das auch nur alle 3 Monate da ich son komisches Braun/blond mischung habe und der ansatz nicht sooo extrem auffällt.... ich lass das aber IMMER vom Friseur machen ... hab viel zu große angst davor etwas Falsch zu machen -.-/FONT]

  9. #19
    Allwissende/r Benutzerbild von HLBeautyqueen
    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    377

    Standard

    Ich hatte mir früher auch Strähnchen selbst gemacht, mit Unterstützung natürlich, das war so eine blaue Verpackung von Poly oder Loreal, 100% sicher welche Firma es von beiden ist weiß ich leider nicht mehr, dafür ist das zu lange her.
    MEIN BLOG

    Erfüllt mir meinen Wunsch:
    Mein Link

  10. #20
    Urgestein Benutzerbild von Ielay
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    1.307

    Standard

    Ich habe von Natur aus mittel- bis dunkelblonde Haare. Ich färbe sie immer leicht heller, da sie sonst so fad aussehen. Ich benutze schon seit Jahren von L'Oréal Casting die Farbe 44 Honig/Goldblond. Ist eine "Tönung" ohne Ammoniak und ich finde dass meine Haare danach lebendiger aussehen und schön im Licht reflektieren. Der Ansatz und die Spitzen bekommen dadurch auch dieselbe Farbe.

    Leider befürchte ich, dass diese Marke bald vom Markt genommen wird, da es ja mittlerweile auch eine andere Casting Coloration gibt. Außerdem gibt es "meine" Coloration nicht mehr bei dm und heute habe ich sie auch nicht mehr bei Bipa gesehen. Beim Müller gab's auch nur noch 2 Farbnuancen, hab grad noch meine Farbe bekommen. Hab mich auch schon anderweitig umgesehen und werd wohl als nächstes HerbaShine probieren.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •