Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Hautunterton

  1. #11
    Allwissende/r
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    397

    Standard Foundation: Gelb oder rosa?!

    Hallo!
    Ich hab mit der L'oreal Studio Secrets "rose ivory" (komischerweise leicht gelbstichig, 2. Hellste gelbstichige Nuance) eine fast-perfekte Farbe für den Sommer gefunden. Im Winter ist mein Gesicht weiß-gelblich mit braunen Sommersprossen und leichten roten Flecken. (Ich werde in der Sonne komischerweise nur gelb aber nicht braun!)
    Im Winter seh ich aber ganz schön blass aus... Da ist mein Gesicht ist grau-rosa mit roten Flecken, die Stirn ist gelb, braunen Sommersprossen und lila-blauen Augenringen. Noch komischer ist: Mein Hals ist dagegen gelblich und meine Hände zum Teil auch :suspekt: Ich hab mich dann etwas durchgegoogelt und versucht herauszufinden ob ich ien warmer oder kalter Typ bin. Dieser Plättchen-Test auf der Stirn ergab, dass ich gelb bin, aber dass ich zu blauen Augenringen neige ist wohl ein Widerspruch...

    Jetzt hab ich erschrocken festgestellt, dass meine gelbstichige Sommer-Foundation im Winter ziemlich ärrrrrgh ist. Ich seh damit sehr angemalt aus und trau mich kaum aus'm Haus. Mit Puder heller machen klappt nicht, das wird dann noch dunkler. Ich muss die Tage wohl noch ne zweite Foundation kaufen aber ich weiß nicht was und wie o_____O

    Habt ihr ne Idee,
    - Welcher Unterton? Rosa? Grau? Gelb?!
    - Wo man am besten im Laden testet? (Hals? Stirn? Wange?! Kinn?!)
    - ob lieber leicht zu hell oder leicht zu dunkel?
    - Eventuell Empfehlungen für Hersteller im Drogeriebereich (bis ca. 8€ pro 30ml, stellenweise extrem trockene Haut)?

    Bilder mit meiner Sommerfoundation im Anhang. Das gephotoshoppte Bild ist mit meinem "Malschema" und wie es (übertrieben) wirkt, das andere ist ein richtiges unbearbeitetes Foto. Alles was rosa erscheint ist nicht angemalt.
    Ich hoffe auf den Bildern ist mein Problem halbwegs erkennbar, in echt sieht das etwas extremer aus als auf dem Foto. Als ich mich in der Bahn mit dem Spiegel betrachtet hatte wusste ich dass mir die Foundation jetzt gerade viel zu dunkel und gelb ist o_O

    DANKE VIELMALS!!!

  2. #12
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Ein bisschen kenn ich das Problem von mir selbst, dass z.B. mein Hals ne etwas andere Farbe hat als mein Gesicht. ^^;

    Das hier ist zwar für asiatische Mädels, aber schau doch trotzdem mal rein, das passt auch für Europäerinnen ganz gut und ist wirklich SEHR ausführlich:
    http://musicalhouses.blogspot.com/20...o-tell-if.html

    Könnte es sein, dass du neutral bist? Ich z.B. hab nen relativ kühlen Unterton, aber warme Haarfarbe und kann nur richtig kühle Töne tragen, wenn ich mir die Haare entsprechend färbe. ^^;
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

  3. #13
    starling
    Gast

    Standard

    mädels, es gibt nicht nur kalt/warm....es gibt auch überwiegend kalt, überwiegend warm.
    man kann durchaus goldblonde haare haben und stahlblaue augen....laut j.h. mendel kann das vorkommen ;)
    wichtig ist der hautunterton und die überwiegenden merkmale.

    zur foundation kann ich nur sagen:
    niemals im laden testen, kunstlicht fälscht
    tesstbereich: einen streifen vom wangenknochen zum hals, wenn sich der ton mit der haut verbindet, passt er. sieht er gelb aus, ne kältere nuance nehmen. ist er rosa-rot, wärmeren ton nehmen...dabei muss man übrigens ngeschminkt sein, fällt vielen ja schwer (mir auch). andernfalls verfälscht der ton des aktuell aufgetragenen makeups den ton des neuen...

    auf dem handgelenk testen ist auch quatsch, oder schmiert ihr euch die foundation da später auch hin???
    auf dem hals trage ich gar kein makeup, sondern blende vom kinn abwärts, so verbindet sich der rest makeup mit de natürlichen hautnuance am hals...


    so, diese kleinen dinge nur mal so als tip...falls fragen sind, her damit :)

  4. #14
    Allwissende/r
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    397

    Standard

    Danke!

    Ich komm mir oft vor wie ein Chamäleon xD. Je nach Lichteinfall hab ich hellbraune bis rote über dunkelbraune Haare. Meine Haare sind ziemlich klar warm und gold/rotstichig im Sonnenlicht. Einzig bei meiner Haut und bei meinen Augen (im Winter eher rotbraun im Sommer eher goldbraun) hab ich ein ziemliches Fragezeichen, wo ich bis heute nicht wieß was für ein Unterton es ist. Ich trage ide Foundation teilweise auch am Hals auf aber eher weil ich am Hals manchmal Ekzeme hab die mehr oder minder auffallen -.-"

    @Turtlegirl:
    Danke! Die Fotos waren sehr aussagekräftig. Ich hab die selbe Situation wie die Chinesin dass ich je nach Bild und Umgebung mal rosa, grau oder gelb aussehe :O NUr dass bei mir schwarz absolut nicht geht. SIeht man ja am Pulli den ich auf dem Foto getragen habe -.-"
    Nochmal danke das du das Wort Oliv hier eingeworfen hast, denn davon wuss ich bis heute nix. Bzw. ich kann mir olive haut unheimlich schlecht vorstellen o.O Habe in bsischen rumgesucht aber helle olive Haut seh ich irgendwie nicht wirklich.

    @starling: Danke. Bei mir isses seltsam, dass wenn der Strich am Hals passt, es nicht im Gesicht passt und andersherum o_O Ich soltle also eine Farbe finden die zu beidem passt?

  5. #15
    starling
    Gast

    Standard

    lila:

    nein, du suchst ein foundation die zum gesicht passt. habe mich da wohl etwas falsch ausgedrückt.
    du beginnst den test-swatch am wangenknochen und ziehst ihn quasi runter zum kieferknochen...nicht bis auf den hals. ich wollte damit nur die richtung verdeutlichen.
    natürlich darf man auch nicht zuviel makeup nehmen für nen swatch sonst passt die farbe NIE.
    wenn sich die foundation in deinen hautton einfügt, dann passt sie.
    beim auftragen schminke ich nur das gesicht und blende die foundation runter auf den hals, also ohne neue zu nehmen...am hals muss man ja meist nix abdecken, es geht nur um ne tonanpassung. damit das makeup nicht sauber am kieferknochen und kinn abgestochen ist und wie ne mauer zwischen gesicht und hals liegt...
    hoffe das war verständlicher....:)

  6. #16
    Allwissende/r
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    397

    Standard

    Vielen Dank!
    Ich war die Tage auf suche und musste feststellen dass das meiste wirklich ein Problem der dunkelheit war... Den Hautunterton muss ich suchen wenn das Licht etwas besser wird. Lieder gibt es für meine Winter Haut in der Drogerie wirklich nicht viel auch wenn ich nicht gerade die hellste bin o_O

  7. #17
    Allwissende/r
    Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    302

    Standard

    Wenn ich mir jetzt alles so durchlese und Videos schaue, in denen man herausfinden kann ob man kalt oder warm ist, würde ich sagen, dass ich nen neutral-oliven Unterton hab. Allerdings schaue ich manchmal so aus, als wäre ich kalt und manchmal wiederum warm (bin Asiatin). Das macht es eben nicht sehr leicht, zu sagen ob ich wirklich neutral oder eher kalt oder warm bin. Ich würde aber selbst eher auf neutral-kalt tippen und nicht, wie ich immer dachte warm.

    Kann man denn im Winter kalt sein und im Sommer warm?

  8. #18
    Newbie
    Registriert seit
    14.03.2011
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich kenne mich mittlerweile recht gut aus. :)
    Ihr könnt einfach mal eure adern am unterarm bzw. handgelenk ansehen.
    Wenn sie lila bis bläulich sind, seid ihr der kalte typ (sommer oder winter).
    Wenn sie grünlich sind seid ihr der warme typ (also frühling oder herbst).
    Um den genauen hauttyp herauszufinden, müsst ihr in euer gesicht schauen:
    Wenn ihr der kalte typ seid und aschige und/oder blonde haare habt seid ihr der sommer-typ :) Wenn ihr (Dunkle Haare!!!) schneewittchen-haut oder olive haut habt seid ihr der winter-typ.
    Wenn ihr der warme Typ seid und schnell gebräunte haut bekommt, seid ihr der frühlings-typ. Und wenn ihr warm seid und eher helle, aber trotzdem eine bronzige haut habt, seid ihr der Herbst-typ. :)
    Das kann man am besten abends oder nach dem sport erkennen!
    Wenn ihr euren typ kennt, könnt ih ja einfach mal weiter googlen, es gibt sehr viele Sachen.
    Viel Glüück! :foto:
    Geändert von Mimii (28.03.2011 um 15:35 Uhr)

  9. #19
    Superstar
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    1.779

    Standard

    des mit den adern ist meines wissens nach aber ein unsinn, weil es gnug leute gibt, die sowohl blaustiche als auch grünstichige adern haben und das davon mal abgesehen unterscheiden zu können ist unmöglich...
    und die adern alleine sind eher ein recht schlechtes anzeichen...
    ich weiß, dass ich eine stärkere tendenz zum kalten typ habe, habe aber auch warme merkmale...
    meine adern sind zum teil blau-lila und zum teil recht grünlich...

    hilfreicher ist es sich einmal silbernen und einmal goldenen schmuck dran zu machen...im normalfall ist es so, dass eine farbe die aufmerksamkeit auf sich lenkt, die andere verschmilz mit dem gesamtbild....die die verschmilzt ist die für euch treffende...
    also silber=kalt und gold=warm...
    mit es fällt auf meine ich halt, dass man dann immer mal wieder hinschauen muss und es sich nicht so schön einfügt...

    man kann es auch recht gut an den haaren sehen...mit spiegel raus ins licht und dann mal schauen in welcher farbe eu haare schimmern...meine haben einen eindetigen silberstich...daher kalt...wenn man einen goldstich hat, ist man meistens warm...

    aber das ist halt nur wieder ein teil...blaustichige lippen weisen auch auf kalt hin...

    @ lulu: asiaten sind soviel ich weiß fast alle kalt...und dazu würde auch dein oliver hautton passen, weil kalte farben teilen sich in rosa unterton und oliver unterton, wohingegen warm gelber unterton ist...
    ist natürlich auch kein 100% zeichen,...aber die summe machts halt ;)
    Hallo Hausdrache :hug:, hier kommt das Testbienchen :D

    mal keine Kosmetik, aber bitte trotzdem Klicken =)

  10. #20
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Zitat Zitat von ArwenAbendstern Beitrag anzeigen
    man kann es auch recht gut an den haaren sehen...mit spiegel raus ins licht und dann mal schauen in welcher farbe eu haare schimmern...meine haben einen eindetigen silberstich...daher kalt...wenn man einen goldstich hat, ist man meistens warm...

    aber das ist halt nur wieder ein teil...blaustichige lippen weisen auch auf kalt hin...

    @ lulu: asiaten sind soviel ich weiß fast alle kalt...und dazu würde auch dein oliver hautton passen, weil kalte farben teilen sich in rosa unterton und oliver unterton, wohingegen warm gelber unterton ist...
    ist natürlich auch kein 100% zeichen,...aber die summe machts halt ;)

    Man darf dabei nicht vergessen, dass es auch neutrale Typen gibt. Ich z.B. bin eigentlich eher der kalte Typ (nicht bei der Persönlichkeit xD), aber meine Haare sind "warm". Als ich die schwarz hatte, konnte ich plötzlich richtig kühle Töne tragen, jetzt nur etwas kühle.

    Was die Asiaten angeht: Eigentlich hält sich ja hartnäckig das Gerücht, die meisten hätten einen gelben, also warmen Unterton, das ist aber auch Quark. Es gibt kein "die meisten Asiaten sind..."
    Dazu verweise ich übrigens gerne auf diese sehr schöne Seite, da wird das sehr ausführlich und anschaulich erklärt:
    http://musicalhouses.blogspot.com/2010/01/undertones-for-asians-how-to-tell-if.html
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •