Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Allwissende/r Benutzerbild von y3ll
    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    516

    Unglücklich "Billiges" Make-Up schlecht für die Haut?

    Hallo Mädels,

    ich benutze schon seit einiger Zeit das All Day Matt Make-Up von p2 und bin eigentlich sehr zufrieden damit, da es schön meinen Hautton trifft, sich nicht in den Fältchen absetzt, schön abdeckt und auch den ganzen Tag hält.

    Nun habe ich mich mit einer Freundin darüber unterhalten, und sie ist komplett ausgerastet, hat gemeint, ich würde mir mit einer Unter-5€-Foundation komplett meine Haut kaputt machen, ich würde davon in naher Zukunft Pickel und in ferner Zukunft Falten bekommen...

    Ist das wirklich so? Mache ich mir mit Foundation in der p2-Preisklasse alles kaputt? Ich bin Student und daher immer knapp bei Kasse, aber ich habe durchaus auch noch ein sehr gutes Make-Up von Revlon, mit dem ich sehr zufrieden bin, das ich mir aber nicht für jeden Tag leisten kann, da es 15 € kostet.
    Aber spare ich hier an der falschen Stelle? Ist meine Haut mit 24 Jahren schon so anfällig auf "billige" Inhaltsstoffe? Denn irgendwo muss ja der Unterschied zwischen einem 30€ Make-Up und einem 3,50 € Make-Up liegen.

    Ist hier jemand Kosmetikerin oder Hautärztin oder kennt sich gut aus?
    Man hat mir jetzt wirklich Panik gemacht und ich fühle mich absolut nicht mehr wohl in meiner Haut, weil ich nun Angst habe, in 5-10 Jahren eine grauenhafte verpickelte Falten-Fratze zu haben, nur weil ich ein 3,50€ Make-Up benutze ... :scared:
    ¤´¨)
    ¸.·´¸.·*´¨) ¸.·*¨)
    (¸.·´ (¸.·`¤preppy in scarlet¤

  2. #2
    Allwissende/r Benutzerbild von Chaneira
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    406

    Standard

    "schlecht" für die haut ist kein "billiges" makeup dass du in einer drogerie oder so kaufen kannst, das wird in deutschland ja alles geprüft. bei produkten die du irgendwo in nem grabbelladen kaufen kannst oder in 1euro shops oder so würde ich dann aber doch etwas aufpassen...da weiß man dann wirklich (wie beim chinesischen essen) nicht sooo genau was drin ist. und auch so no-name marken aus china oderso...das wird halt dann nich so genau geprüft und da kanns dann vlt sein dass man hautirritationen kriegt.:spruce up:
    but that's none of my business... .

  3. #3
    Urgestein Benutzerbild von lastofthewilds
    Registriert seit
    09.05.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Ich denke dass das Quatsch ist und man das subjektiv betrachten muss. Manche vertragen eben keine "Billigprodukte". Das liegt doch immer an der Beschaffenheit der jeweiligen Haut.

    "Ab morgen will ich besser für mich sorgen, denn mehr habe ich ja nicht und habe ich, scheint mir, nie gehabt."
    - Marilyn Monroe

  4. #4
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Du kannst ja deiner Freundin mal ausrichten, dass in den sauteuren Chanellippenstiften krebserregende Stoffe drin sind, mal sehen, was sie dazu sagt.

    Klar, ich hab schon über Freundinnen den Kopf geschüttelt, die sich Make-up aus dem 1€-Laden ins Gesicht geklatscht haben, aber wenn sie es vertragen, bitte schön. Und wenn nicht, ihr Problem. (Beim Sonnenschutz wollen die auch nicht auf mich hören.)

    Ich hab empfindliche Haut und leider auf das p2-Makeup reagiert, aber das heißt nicht, dass es schlecht ist. Ich kann genauso gut auf Dior oder Chanel reagieren, während ich manches billigere Make-up wiederum gut vertrage. Alles eine Frage der Inhaltsstoffe - und z.B. Alverde ist auch nicht teuer und sicher besser für die Haut als manch teures Zeug.
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

  5. #5
    Katja
    Gast

    Standard

    Schau am besten mal hier rein: http://www.codecheck.info

    Dort kannst du dir die einzelnen Inhaltsstoffe mit Bewertung ansehen! Vergleichst du mit teuren Marken wie Chanel oder Dior, wirst du schnell feststelle, dass diese fast immer bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten! ;)

  6. #6
    Urgestein Benutzerbild von Little-Miss-Beauty
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    677

    Standard

    @turtlegirl:was???in den chanel Lippenstiften sind krebsertegene Stoffe drin ??:Owo hast du das gelesen könntest du mir evt den Link dazu schicken??(sry wen ich ein wenig off topic gehe)

    Also ich denke das make up heut zu Tage sowieso nicht mehr für die haut schädigend ist da ja auch pflegende Stoffe drin sind .
    Trotzdem kommt es ja auch darauf an das du das make up gut verträgst oder ob es deine Poren verstopft und es nicht so aussieht als ob ne Maske im gesicht hättest :D
    ich wird's weiter benutzen da du ja zufrieden bist^_^

  7. #7
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Ich hab noch mal gegoogelt, weil ich den Link nicht mehr hatte, und z.B. das hier gefunden:

    http://www.bild.de/BILD/ratgeber/ges...hen-krebs.html

    p2: unbedenklich
    Chanel: bedenklich
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

  8. #8
    starling
    Gast

    Standard

    @y3ll:

    ich frage mich gerade, woher deine haut weiß, dass das makeup 3,- kostet.:confused:
    Liebe Grüße an deine Freundin (von mir als Kosmetikerin), sag ihr mal, die Haut reagiert auf Inhaltsstoffe und nicht auf Preise.
    Wie schon erwähnt kannst du bei codecheck alles einsehen, und ab und zu auch mal bei stiftung warentest schauen. oftmals schneiden die lancome-cremes nämlich deutlich schlechter ab als zB die von aldi oder balea....

  9. #9
    Urgestein Benutzerbild von Little-Miss-Beauty
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    677

    Standard

    Zitat Zitat von Turtlegirl Beitrag anzeigen
    Ich hab noch mal gegoogelt, weil ich den Link nicht mehr hatte, und z.B. das hier gefunden:

    http://www.bild.de/BILD/ratgeber/ges...hen-krebs.html

    p2: unbedenklich
    Chanel: bedenklich

    Danke für deine Mühe:]

  10. #10
    ForenkönigIn Benutzerbild von Billie_Rubyn
    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    186

    Standard

    Das mit den "Billigprodukten" im Vergleich zu namenhaften "Marken" ist vollkommener Schwachsinn. Viele dieser Firmen, die die vergleichsweise günstigeren Versionen in Drogerien anbieten, arbeiten oftmals mit namenhaften Firmen zusammen. Da keine großen Werbekosten für P2, Catrice, essence etc. entstehen, sind dementsprechend die Produkte auch deutlich günstiger, aber keinesfalls schlechter als Markenprodukte. Alle in Drogerien angebotene Produkte sind dermatologisch geprüft und oftmals besser als um 1000% verteuerte Marken.

    Ach und noch was:

    - Der Nagellack "diva" von P2 wird z.B. in gleicher Farbe von Chanel angeboten (by the way: "diva" ist ein Nebenprodukt von Chanel, nur keiner redet darüber)
    - Alle Kosmetika von H&M sind Nebenprodukte von Lancôme (Insiderwissen)
    - Die beste Anti-Ageing Creme, die in ihrer Wirkung auf Bestleistungen getestet wurde, ist von - na, habt Ihr es gewusst? - von ALDI


    Ich glaube, dass man sich von falschen Äußerungen nicht so schnell beeinflussen lassen sollte. Es muss schon einen guten Grund für günstige Alternativen geben, die eine ebenso gute Wirkung haben, wie das Sortiment aus Douglas (deswegen finde ich auch die oftmals verpönten LEs so gut ;P).
    Ich hoffe, ich konnte Dich ein wenig entwarnen y3ll ;)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •