Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lockenshampoo

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    3

    Standard Lockenshampoo

    Ich suche ein Lockenshampoo. Aber keines FÜR Locken sondern eines, das Locken macht. Gibts sowas? Wenn ja, wie heißen diese(wie heißt es?
    Wenn jemand so etwas schon einmal getestet hat, bitte melden und sagen, ob es was gebracht hat.

    Gruß, Pink_Muffin

  2. #2
    ForenkönigIn Benutzerbild von KleinesSternchen19
    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    148

    Standard

    Also ich hab mich mal umgeguckt alles was ich gefunden habe sind Shampoos für Leute die schon Locken haben.Was ich dir aber empfehlen kann sind spezielle Schaumfestiger oder ähnliches,einfach ins nasse Haar kneten,föhnen fertig =)

    Würde mich aber auch interessieren ob da Jmd ein anderes wissen hat =)

  3. #3
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    32

    Standard

    du kannst auch nach dem auswaschen deines shampoos salzwasser (ca. 1. liter mit 3 EL Salz) über deine haare gießen und dann nicht mehr ausspülen. das hört sich jetzt zwar komisch an, funktioniert aber wirklich :)
    mehr über mich findet ihr hier: http://tinyurl.com/32bj7t3

  4. #4

    Standard

    also ich hab das problem ja nicht,hab von natur aus sehr stark gelocktes haar :]
    aber auch leider sehr strohiges, um sie besser zu modellieren und ihnen eine schönere sprungkraft zu geben, benutze ich zu allererst die "schmusekatze" und dann entweder von nivea das "flexible curls styling mousse" oder das balea" trend it up verlockendes mousse"
    um dem ganzen mehr glanz zu verpassen sprüh ich im anschluss noch etwas vom "got2be-glanzstück" über den kopf. FERTIG
    also meine freundin, auch lockenlos, benutzt auch das nivea mousse und bei ihr entstehen dann zwar keine richtigen locken, jedoch hübsche,natürliche wellen.

    probiers mal mit nem glätteisen oder lockenstab? -> wunderbare locken geformt :)
    :parfum: Et grüßt eins der 2 Landeier :]
    Besucht doch unseren '"Beauty"- Blog : ♥LandeiGetüddelei

    Twittername: fraenzi_licious
    PrivateBlog: fraenzis_core

  5. #5
    Forenprinzessin Benutzerbild von NoirLolita
    Registriert seit
    04.12.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    Wenn du glatte Haare hast, wird es glaub ich schwer Locken zu machen. Bei Wellen gibt es eine Technik, Plopping, wo du eine Art Tourban machst. (Hier ist es erklärt, allerdings auf Englisch....)
    Zusätzlich mache ich es so, dass ich meine Haare mit der Lockenserie(Schmapoo und Spülung) von Balea Wasche und pflege und das Lockmittel von John Frieda reinsprüche :) Das macht sehr feine Locken...
    Da ich von Natur aus lockinges Haar habe, drehe ich, wenn ich größere Locken haben möchte, einfach statt dem Plopping die nassen Haare ein, stecke sie hoch und gehe schlafen...
    Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar :thumbup:

    Mein keiner Blog :sonne:
    und mein Weg zum Jahr in den USA: *klick*

  6. #6
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Himmelblau
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    49

    Lächeln

    Also wenn du Wellen hast kann man da vllt was mit extra Schaumfestiger oder Spray machen, aber bei glatten Haaren hilft sicherlich kein Shampoo :D

  7. #7
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    84

    Standard

    Ich hatte mal das Locken-Shampoo von John Frieda. Habe normal gewelltes-glattes Haar.
    Damit hab ich gute Erfahrungen gemacht, allerdings verhilft es allein nicht zu Locken, denn ich hab meine Haare abends noch zusätzlich zusammengebunden (kein einfacher Pferdeschwanz, sondern ein ganz wilder Dutt - weiß nich, wie ich das erklären soll, ich hoff ihr wisst, was ich meine :lachen:) und am Morgen waren sie richtig lockig und hielten auch den ganzen Tag!
    Zugeben muss ich allerdings, dass ich glaube, dass es mit anderen Shampoos genauso gut geht. Habs auch ausprobiert und konnte keinen Unterschied sehen.
    Wichtig ist auf jeden Fall: Haare nass zusammenbinden, gegebenenfalls Styling-Mousse zum fixieren vorher reinmassieren für längeren Halt, nie die Haare nach dem Waschen durchkämmen!! Also bei mir hat das immer gut gewirkt und schöne, große, wilde Wellen gemacht.
    Wenn du wirklich Korkenzieherlocken willst, kannst du auch statt die Haare zusammenzubinden Papylotten oder Lockenwickler nehmen, was aber recht unangenehm beim Schlafen ist :lachen:
    Ansonsten kann ich dir echt nur nen Lockenstab empfehlen, die sind klasse :). Die zaubern tolle, glänzende Locken.

  8. #8

    Standard

    Die Locken-Produkte (vorallem der Schaumfestiger) von Syoss funktionieren meiner Meinung nach gut, vorallem natürlich in Verbindung mit viel kneten und Haare an der Luft trocknen lassen. Wie bei allen Sachen klappt das aber natürlich auch nur wenn die Haare bereits wenigstens wellig sind.

  9. #9
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    Also ehm ich benutze das feste Shampoo "Trichomania" von Lush und ich habe zwar Naturlocken bzw Wellen, aber ich merke, wenn ich abends meine Haare damit wasche und dann mit feuchten Haaren ins Bett gehe, dann sind die am nächsten Morgen schön lockig :) mehr als sonst!
    Ich denke aber nicht, dass es bei naturglatten Haaren funktioniert :S

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •