Seite 29 von 29 ErsteErste ... 2829
Zeige Ergebnis 281 bis 287 von 287
  1. #281
    Newbie
    Registriert seit
    06.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich hab schon so einiges für meine Haare getestet und ganz schön viel Geld ausgegeben damit ich endlich mal das richtige finde.
    Aber, probieren geht über studieren!

    Letztes Jahr habe ich meine Haare noch blondiert und griff zur blauen Redken Extreme Maske. Die Kur macht die Haare zwar nicht weich, baut sie aber ordentlich von innen auf. Ebenso wie Olaplex No.3.

    Jetzt sind die blonden Haare fast komplett rausgewachsen und meine Haare sind beinah wieder 'normal', nur noch die Spitzen sind der Rest meines brutalen Übergriffs ;) Zurzeit benutze ich die orangene Creme von Garnier Fructis Haaröl Oil Repair Wunder-Butter (die riecht himmlisch!)

    Ich hab auch zwischendurch mal DIY Masken ausprobiert mit: Kokosnussöl + Arganöl + Vitamin E Öl + Kerastin Öl
    Das soll wohl auch das Wachstum anregen. Am besten über Nacht einwirken lassen, da es echt fettig ist!

  2. #282
    Gesperrt
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Haarkuren kann man einfach selber machen, kannst mal hier xxx schauen, da gibt es paar Rezepte. Man muss nicht immer viel Geld ausgeben für ne Kur, geht auch mit vielen Hausmitteln. Liebe Grüße
    Geändert von mel (26.10.2018 um 08:26 Uhr) Grund: Link entfernt - unerlaubte Werbung

  3. #283
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    36

    Standard

    Das Problem ist, dass die meisten Spülungen eigentlich eine reine Verarsche sind, da die Haare leichter kämmbar sind und man dann automatisch denkt, es würde die Haare pflegen - ist aber nicht so. Und zudem ist immer noch ein Haufen Chemie mit drin. ich schaue mittlerweile schon sehr genau, was ich mir in die Haare schmiere. Finde aber Kokosöl z.B. echt gut und das ist wirklich rein natürlich. Hat mir damals auch geholfen als ich so Probleme mit meiner Kopfhaut hatte wegen Trockenheit.

  4. #284
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    35

    Standard

    Als ich an die Ultimative Haarkur gedacht habe, ist mir auch als erstes Kokosöl in den Sinn gekommen. Ich habe das vor Kurzem erst ausprobiert und meine Haare waren nach der Anwendung seidig weich. Ich benutze es auch gegen rissige Hautstellen, die ich von der Kälte bekomme. Ganz besonders habe och das an den Handknöcheln und am Ellenbogen. Hilft super! Mein Vater benutzt Kokosöl sogar als Gesichtspflege - das ist für meine Haut dann aber doch zu reichhaltig.

  5. #285
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    158

    Standard

    Eine Zeit lang hat bei mir jetzt Kokosöl gut funktioniert, aber jetzt momentan irgendwie nicht mehr. Keine Ahnung woran es liegt … vielleicht an der trockenen Heizungsluft oder weil ich häufiger Mützen trage? Jedenfalls sind meine Haare momentan eine reine Katastrophe, die Spitzen sind total trocken und meine langen Haare verfilzen ständig total arg. Ich komme mit dem Bürsten kaum noch hinterher und überlege gerade ernsthaft, ob ich mich von einigen Zentimetern trennen muss.

    Lieber wäre es mir aber, wenn es anders ginge. Wenn jemand einen Tipp für eine total reichhaltige und pflegende Haarkur mit richtig viel Feuchtigkeit kennt, ich wäre echt dankbar!

  6. #286
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von josefine Beitrag anzeigen
    Eine Zeit lang hat bei mir jetzt Kokosöl gut funktioniert, aber jetzt momentan irgendwie nicht mehr. Keine Ahnung woran es liegt … vielleicht an der trockenen Heizungsluft oder weil ich häufiger Mützen trage? Jedenfalls sind meine Haare momentan eine reine Katastrophe, die Spitzen sind total trocken und meine langen Haare verfilzen ständig total arg. Ich komme mit dem Bürsten kaum noch hinterher und überlege gerade ernsthaft, ob ich mich von einigen Zentimetern trennen muss.

    Lieber wäre es mir aber, wenn es anders ginge. Wenn jemand einen Tipp für eine total reichhaltige und pflegende Haarkur mit richtig viel Feuchtigkeit kennt, ich wäre echt dankbar!
    Auf jeden Fall mal die Granatapfel-Haarkur von Alterra (Rossmann) testen, ich habe schon so viel ausprobiert und komme immer wieder darauf zurück. Je länger du sie einwirken lässt, desto besser - mache es gerne auch mal über Nacht im Handtuch, am nächsten Morgen kalt ausspülen und man hat so weiches, glänzendes Haar!

  7. #287
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    819

    Standard

    #GEILEHAARE durfte ich testen, und zwar das Keratin Leave In. Meine Haare sind lang, brüchig, trocken und haben Spliss. Aber mit dieser Haarkur einfach nur #GEILEHAARE :)
    „Dosis sola venenum facit“

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •