Umfrageergebnis anzeigen: Nach welchem Prinzip kleidet ihr euch?

Teilnehmer
22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich trage feste Combis

    0 0%
  • Ich trage das was gerade greifbar im Schrank liegt

    2 9,09%
  • Ich Combinere nach Lust und Laune

    15 68,18%
  • Die Kleidung muss einfach funktional sein ( bsp. es wird kalt also einfach T-Shirt + Strickjacke)

    5 22,73%
Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Allwissende/r
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    394

    Standard Kleidung: wild durcheinander oder genau geplant?

    Hallo Mädels.

    Ich habe eine Frage an euch.

    Habt ihr ehr feststehende Looks die ihr immer in eienr bestimmten Combi anzieht

    oder

    macht ihr das ehr nach dem ich nehme gerade das was oben im Schrank liegt und ziehe es an Prinzip?

    Irgendwie weiß ich nicht so wirklich wie ich meien Kleidung kombinieren soll und manchmal kommen tolle Sachen raus und manchmal eben nicht.

    Habt irh ein paar Tipps? Vllt könnt ihr ja mal Fotos von euren Combies machen oder mir Tipps geben zu ein paar Kleidungsstücken von mir.

    Manchmal habe ich das Gefühl das Mode und ich einfach hoffnunglos nicht zusammen passen, ich bin anscheinend nicht so der visuelle Typ.
    :feil:
    Benutze/ angegrabbelte Kosmetik ganz einfach erkennen:
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.d...kosmetik.html/

    :clapgirl: Fehlkäufe vermeiden :clapgirl: :
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.c...fehlkaufe.html

  2. #2
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Also ich hab' bestimmte Outfits für mich gefunden, die ich sehr mag'.. die trage ich

    natürlich auch öfter (: Aber ich steh' auch öfter vorm' Schrank & probier' einfach was

    neues aus.. kann natürlich auch mal n Griff ins Klo sein, aber dann zieh' ich mich eben

    wieder um :pardon: letzendlich muss man einfach rumexperimentiern' um zu sehn' was

    harmoniert, was zu einem passt & worin man sich gleich wohlfühlt.. aber einen

    gewissen Stil hab' ich z. B für mich schon gefunden (: wobei ich es demnächst auch

    mal gewagter im Sinne von Stilbruch probiern' möchte.. einfach mal was kombiniern',

    was ich sonst auf den 1. Blick nicht tragen würde :D mal sehn' was dabei rauskommt..
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  3. #3
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Klamotten sind mir Jacke wie Hose (WUAHAHAH, Wortwitz -hust-), von daher nehm ich echt einfach das was im Schrank liegt. Ich hab eh nur schwarze Jeans und zu wenige Oberteile (ich hasse Klamotten kaufen)...

  4. #4
    Forenprinzessin Benutzerbild von Lavie
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    87

    Standard

    Also, ich habe immer das Problem, dass ich viel zu viel Auswahl habe, mein Kleiderschrank quillt über vor Sachen und am Ende ziehe ich doch immer nur einen kleinen Teil davon an, einfach weil ich viele Sachen auch vergesse, die irgendwo ganz hinten im Schrank verschwunden sind. Was Klamotten und Kosmetik angeht bin ich wie ein Hamster.
    Ich bekomme auch noch immer Sachen geschenkt, kaufe mir das ein oder andere Teil auf dem SecondHand- oder Flohmarkt usw. also es wird immer mehr statt weniger. :rolleyes:
    In größeren Läden wie z.B. H&M kaufe ich nicht so gerne, weil ich die Sachen da oft langweilig finde. Nicht immer natürlich, aber da gehe ich öfter durch den Laden und denke mir: "Toll, und das wars jetzt?"

    Ich kombiniere meine Sachen nach Lust und Laune. Ich habe keinen festgelegten Stil, den ich bevorzuge, deshalb habe ich vom langen Abendkleid bis zur normalen Jeans alles im Schrank. Ich weiß mittlerweile, dass mir verspielte Muster, Rüschen und Blümchen nicht so gut stehen wie z.B. einfarbige Blusen, wenn ich so etwas anziehen will muss ich also aufpassen womit ich es kombiniere. Manchmal probiere ich Sachen an und denke mir: "Toll, das passt." und dann wieder probiere ich eine Kombi, die mir so gar nicht zusagt und die auch nicht einmal als gewollter Stilbruch durchgehen würde. :)

    Über die Jahre haben sich bei mir ein paar feste Kombis gebildet, dabei geht es aber nicht um die Klamotten ansich. Ich habe z.B. einen hübschen karierten Rock, zu dem ich gerne einen grauen oder schwarzen Pullover anziehe - welcher von meinen ganzen grauschwarzen Pullovern das nun ist, ist völlig egal. Das sind also eher so einzelne Teile, von denen ich dann sofort weiß: "Ah ja, das passt ja ganz gut dazu, das hattest du schonmal an."

    Man hat ja auch nicht jeden Tag Lust etwas neues auszuprobieren, gerade jetzt im Winter wenn es so kalt ist habe ich da nicht so das Bedürfnis nach. Und dann greife ich meistens auf meine altbewährten Kombis zurück.
    Sicher ist die Liebe, die dem Charakter gilt;
    die körperliche Schönheit aber fällt dem Alter zum Opfer.


    Ovid

  5. #5

    Standard

    Ich greife in den Schrank und ziehe mir etwas raus. Ich bin bei Klamotten nicht mehr soo eitel. Jeans, T - Shrit und das wars bei mir auch schon. Hauptsache praktisch.
    in Gedenken an meine Ratten: Susi, Baby, Fiebi, Eisi, Chester, Fleckchen und den dicken Charly.

    Ich vermisse euch so sehr!

    http://lalelu-kleinesbuntenleben.blogspot.com/

    http://ausdenlebeneinerkatzemurphysblog.blogspot.com/

    http://lalelu-kleinesbuntenleben.blo...winnspiel.html

  6. #6

    Standard

    Ich würde gern viel mehr experimentieren und meine Kleidung stylischer und mutiger kombinieren, aber leider bin ich viel zu einfallslos und nicht mutig genug...! *seufz*
    Liebe Grüße

    Die DeeDee
    :schmatz:


    **********************************

    Meine Blogs freuen sich über neue Leser:

    Mein 2. Zuhause, mein Blog: :heart: In Love With Life :heart:


    Mein Abspeckblog: :cupcake: Projekt Minimize Me

    **********************************

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Da muss ich mich DeeDee leider anschließen, ich habe leider auch immer zu wenig Ideen und kann irgendwie nicht wirklich mit Accenssoires umgehen..

    Weil ich klein und pummelig bin, weiß ich auch immer nicht, was mir so richtig steht.
    Meistens läuft es dann auf Top,Treggings, Stiefel und Strickjacke hinaus im Moment.
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei:

    http://himbeerfeld.blogspot.com/

  8. #8
    Superstar Benutzerbild von Cyra
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    1.679

    Standard

    Ich trage generell meine Kleidung so, dass sie funktional ist. Denn ich bin ne absolute Frostbeule und würde allen die Ohren voll heulen, wenn mir zu kalt ist ;) Daher gibts im moment bei den Temperaturen ne Jeans und obenrum nen Top und nen Pulli. Entweder dann nen Strickpulli oder bei -10°C auch mal nen Fleecepulli (so dünnerer Fleece) und wenns nicht ganz so kalt ist auch nen Cardigan über dem Top.
    Dazu kauf ich meine Klamotten immer so, dass meine "Problemzönchen", sprich meine Speckröllchen am Bauch und Hüften, kaschiert werden. Pullis und Co. also bitte Mitte/Ende vom Po.

    Generell muss ich mich in dem was ich anhab auch wohl fühlen. Denn ich find nichts schlimmer als das Gefühl, dass ich angestarrt werde weil meine Klamotten nicht aussehen.

    Aber wie hier schon einige schrieben, wär ich auch gern nen bisschen mutiger. Ich seh so oft tolle Kombis an Schaufensterpuppen, wo ich mir dann aber sag, dass die Puppe spindeldürr ist und meine Figur für ein solches Outfit gänzlich ungeeignet ist. Und so greif ich beim Shoppen dann auf altbewährtes zurück...
    Lacktastisch - Rea und ich erzählen von Nagellack

    Ich bin ja ein großer Fan der deutschen Rechtschreibung.
    :heart:
    Und nein, ich möchte diesen Beitrag nicht auf deinem Blog nachlesen...

  9. #9
    ForenkönigIn Benutzerbild von LadyBeetle
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    108

    Standard

    Ich würde mein sagen, mein Kleiderschrank ist normal ausgestattet...
    Ich hab in meinem Schrank extra so "Basic-Teile", die man mit ziemlich vielen anderen Teilen kombinieren kann, was ich sehr praktisch finde!
    An manchen Tagen bin ich experimentierfreudiger und traue mich mal, was Neues auszuprobieren, an anderen Tagen hingegen, habe ich keine Zeit oder Lust, neue Kombinationen auszuprobieren, dann ist mein Outfit eben nicht so besonders (wobei ich nicht denke, dass meine Kleiderkombis an anderen Tagen auch recht besonderer sind ;D)...
    Also eig wild kombiniert...
    :spruce up:

  10. #10
    Allwissende/r
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    394

    Standard

    Zitat Zitat von Cyra Beitrag anzeigen
    Ich trage generell meine Kleidung so, dass sie funktional ist. Denn ich bin ne absolute Frostbeule und würde allen die Ohren voll heulen, wenn mir zu kalt ist ;) Daher gibts im moment bei den Temperaturen ne Jeans und obenrum nen Top und nen Pulli. Entweder dann nen Strickpulli oder bei -10°C auch mal nen Fleecepulli (so dünnerer Fleece) und wenns nicht ganz so kalt ist auch nen Cardigan über dem Top.
    Dazu kauf ich meine Klamotten immer so, dass meine "Problemzönchen", sprich meine Speckröllchen am Bauch und Hüften, kaschiert werden. Pullis und Co. also bitte Mitte/Ende vom Po.

    Generell muss ich mich in dem was ich anhab auch wohl fühlen. Denn ich find nichts schlimmer als das Gefühl, dass ich angestarrt werde weil meine Klamotten nicht aussehen.

    Aber wie hier schon einige schrieben, wär ich auch gern nen bisschen mutiger. Ich seh so oft tolle Kombis an Schaufensterpuppen, wo ich mir dann aber sag, dass die Puppe spindeldürr ist und meine Figur für ein solches Outfit gänzlich ungeeignet ist. Und so greif ich beim Shoppen dann auf altbewährtes zurück...
    Das Problem habe ich auch mit den Schaufensterpuppen.
    Ich meine ich kann mich bei meiner Figur eigentlich nicht beklagen, da ich schon sehr schlank bin, nur ich frag mich manchmal was für Maße so ne Puppe hat? 100,60,90 ? So viel Oberweite hat man doch niemals im leben wenn man so dünn ist. ( Spreche leider aus Erfahrung -_-)

    Daher finde ich Tops beim Sport richtig schön, aber im Gegensatz zu Schaufensterpuppen, denk ich immer, da kannste das nicht tragen, da braucht man ne gewissen Oberweite für.

    Habt ihr tipps wie man das optisch etwas größer mogeln kann? ( Also nciht das ihr denkt ich bin obenrum nicht so ausgestattet, aber wer möchte den nicht etwas mehr haben? )


    Udn noch ne Frage, ich bin echt zu Blöd für Accesoirs ( kanns nicht mal schreiben xD ). Habt ihr Tipps, ich weiß nie was man für Ketten tragen kann, daher kauf ich mir auch nur selten eine,da ich damit sowieso nicht klar komme.
    :feil:
    Benutze/ angegrabbelte Kosmetik ganz einfach erkennen:
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.d...kosmetik.html/

    :clapgirl: Fehlkäufe vermeiden :clapgirl: :
    http://schminkelfe-beauty.blogspot.c...fehlkaufe.html

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •