Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    ForenkönigIn Benutzerbild von janinae
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    120

    Standard Farbpflege bei coloriertem Haar - ein Muss?

    tut mir leid wenn es so ein thema schon gibt, aber ich hab' grade beim durchschauen nichts gefunden. ;)

    & zwar habe ich meine haare jetzt seit ca. 3 monaten braun gefärbt. habe von naturaus blondes haar, dass aber leider in den letzen jahren krass abgedunkelt ist & habe mir deshalb meine haare direkt beim frisör braun färben lassen.
    da ich aber auch schnell fettendes haar habe, würde ich anstatt einem farbschutzshampoo lieber eins für (bzw. gegen) schnellfettendes haar benutzen.
    & daher wollte ich fragen, ob das ein problem wäre & ein shampoo mit farbschutz ein muss ist oder ob es eigetlich egal ist was für ein shampoo man benutzt. ;)

    danke schonmal im vorraus :)

  2. #2
    Gelehrte/r Benutzerbild von Solene
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    249

    Standard

    Also was ein so genanntes "Farbschutzshampoo" zum Farbschutzshampoo macht sind hauptächlich Silikone, die auf dauer das Haar zukleistern und die Farbe so schwerer raus kommt. Generell macht es keinen wirklichen Unterschied, ob auf dem Produkt nun was mit "Farbschutz" draufsteht oder nicht, denn in 95% aller konventionellen Haarpflegeprodukte sind eh Silikone enthalten. ^^

    Wenn du lange was von deiner Farbe haben willst und die Haare dabei wirklich schön bleiben sollen würde ich Naturkosmetik benutzen und dann z.B. ein Mal im Monat mit Stufe 1 tönen und direkt danach eine silikonhaltige Kur verwenden. (:

  3. #3
    ForenkönigIn Benutzerbild von janinae
    Registriert seit
    13.12.2010
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von Solene Beitrag anzeigen
    Wenn du lange was von deiner Farbe haben willst und die Haare dabei wirklich schön bleiben sollen würde ich Naturkosmetik benutzen und dann z.B. ein Mal im Monat mit Stufe 1 tönen und direkt danach eine silikonhaltige Kur verwenden. (:
    also dann eins extra für braune haare oder kann ich auch ein einfach irgendein anderes nehmen? ;)
    eines tages kletter' ich in den himmel und hol' dich zurück. versprochen.

  4. #4
    Gelehrte/r Benutzerbild von Solene
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    249

    Standard

    Im Prinzip kannst du jedes nehmen, was du möchtest.
    Meiner Erfahrung nach können die meisten Farbshampoos gar nichts, in den wenigsten ist überhaupt Farbe enthalten und das wäre nunmal das einzige, was bei der Farberhaltung wirklich ausschlaggebend sein könnte. Nimm eins, das dir gefällt und töne lieber von Zeit zu Zeit mal nach, davon hast du viel mehr.

    Die einzige Ausnahme sind Blondshampoos wie bspw. manche von John Frieda, in denen ja sogar Bleichzeug enthalten ist, wenn man die als Blondine dauerhaft benutzt wird man bestimmt heller... Ist aber auch dementsprechend ungesund für die Haare.

  5. #5
    Allwissende/r Benutzerbild von sheila99
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Also ich merke auf jedenfall einen Unterschied ob ich normales Shampoo nehme oder mein Franck Provost Color Shampoo das keine Silikone enthält. Die Farbe hält deutlich länger.

  6. #6
    Gelehrte/r Benutzerbild von Solene
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    249

    Standard

    Nunja die Frage ist da ja "Warum" - also "Welche Inhaltsstoffe sorgen dafür"? Und da fallen mir hauptsächlich Filmbildner und Silikone ein.

    Ich gehe mal davon aus, du meinst das Color Expert Shampoo?
    Ich hab' die Inhaltsstoffe jetzt nur aus dem Netz und kann nichts sehen, was die Farbe im Haar halten sollte, zumal das ja auch nicht die Aufgabe von Shampoos sondern eher von Spülungen und Kuren wäre. - Benutzt du noch andere Produkte aus der Serie? Spülungen? Leave Ins?

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    09.03.2010
    Beiträge
    1.153

    Standard

    ALso ich habe blonde Strähnchen und benutze ganz normales Shampoo für trockenes Haar. und es ist alles super :P
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei:

    http://himbeerfeld.blogspot.com/

  8. #8
    Gelehrte/r Benutzerbild von Solene
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    249

    Standard

    Wenn blondiert wurde ist aber auch eine so genannte "Farbschutz"-Pflege unsinnig, da beim Blondieren die Pigmente rausgezogen werden, beim Färben werden welche hinzugefügt und diese sollen ja im Haar gehalten werden, das ist beim Blondieren nicht nötig. (:

  9. #9
    Allwissende/r Benutzerbild von killermiez
    Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    299

    Standard

    färbe meine haare nun schon ein paar jahre rot.
    rot ist natürlich ne schwierige farbe, aber ich denke bei mir bringen solchen "speziellen" shampoos auch nicht viel...ich konnte auch bei shampoos die extra für rotgefärbte haare sind keine unterschiede feststellen :(
    Nur ein kleiner Klick für dich, aber ein großer Schritt zu meinem Wunsch ;)

    Mein Wunsch bei Dshini!

  10. #10

    Standard

    Also ich färbe meine Haare auch rot und ich muss sagen: Ich merke den Unterschied.
    Allerdings helfen bei mir die Shampoos auch nicht besonders, da nehme ich was gegen trockene Haare.
    Aber ca alle 1 1/2 Wochen packe ich ne Kur ins Haar, die für Farbe da ist und ich benutze die Schwarzkopf Gliss Kur zum sprühen für gefärbtes Haar.
    So hält es bei mir erfahrungsgemäß am längsten.

    Evtl kommt es aber auch darauf an, womit man sich die Haare gefärbt hat. (?)

    Liebe Grüße

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •