Seite 1 von 14 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 136
  1. #1
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard Testberichte - wie mögt ihr sie?

    Hallo liebe Pinkmelianer/innen! :)

    Ich schreibe ja schon seit einer Weile hier Testberichte, aber ich hab mich wirklich schon sehr oft gefragt: wie mögt ihr Testberichte? Wie müssen sie sein, damit sie auch gelesen werden (sofern das Thema interessiert, natürlich)? Oder lest ihr sie, egal wie gut/schlecht sie euch gefallen? Lieber kurz oder lang, präzise oder ausladend? Humorvoll oder sachlich - oder irgendwas in der Mitte? Soviele Fragen...

    Deswegen habe ich mal diesen Thread eröffnet (ich habe per SuFu und alles Durchgucken nichts ähnliches gefunden, vergebt mir, sollte schon was da sein!).
    Das soll jetzt kein Thread sein, in dem an einem bestimmten Testbericht kritisiert wird, sondern eher eine Möglichkeit sein, eure allgemeine Meinung wiederzugeben... daher wendet euch am besten an den Testberichtschreiber, wenn ihr an einem bestimmten oder mehreren Testberichten etwas auszusetzen oder zu loben habt - wir freuen uns bestimmt alle über Feedback :)

    Über Swatches/Fotos für Testberichte können wir sicher einen eigenen Thread erstellen, sofern das von euch gewollt ist - wie siehts aus?

    Also, Mädels - sprecht euch aus! ;)

  2. #2
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Ich persönlich mag' die Testberichte lieber etwas länger.. klar kurz = übersichtlicher,

    aber schließlich möchte ich ja genau wissn', wie das Produkt sich verhält . Da gibt

    es bestimmt einige, die das anders sehen & bei meinen Testberichten schnaufen :D

    Fotos sind natürlich immer super.. nur aus eigener Erfahrung weiß' ich, dass das

    manchmal einfach nich' ausreichend umzusetzen is' . Ich versuch' seit Anfang der

    Testphase bei der Mascara das Ergebnis einzufangen & es klappt einfach nich'!

    Momentan sind natürlich die Lichtverhältnisse sowieso bescheiden, da es kaum noch

    hell is', wenn es überhaupt hell wird.. Aber ansprechende Fotos sind natürlich immer

    einladend würde ich sagen (:
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  3. #3
    Allwissende/r Benutzerbild von Chastenesse
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    479

    Standard

    Hey, ich find den Thread eine super Idee. :)

    Hier meine 2 Cents:

    Länge:
    Ich mag ruhig längere und ausführliche Testberichte. Ich hab leider schon viele kurze gelesen, die zwar schön übersichtlich waren aber für mich eben irgendwie nicht genug. wenn mich etwas zum Kaufen anregt, dann sind es einfach meistens ausführliche Berichte.

    Humorvoll oder sachlich:
    Etwas dazwischen. Sachlichkeit kann eben schnell in trockenes Beschreiben der Produktflasche führen, was meiner Meinung nach absolut nicht sinnvoll ist. Gerade wenn man ein Foto dazu legt, wo man erkennt, dass die Flasche blau & pink ist, muss man nicht noch 5 Sätze dazu schrieben, dass sie blau & pink ist. Ich hoffe, man versteht was ich meine. Die Konsistenz einer Creme wiederrum sollte man ruhig beschreiben, das sieht man ja nich aufm Foto.
    Ansonsten find ich Humor nicht unangebracht sondern es kann eben auch etwas den Bericht auffrischen.

    Was ich allerdings absolut nicht mag:
    Leute, die ein Produkt aus irgendeinem Grund nicht vertragen raten vorschnell von einem Kauf ab. Ich finde, hier sollte man expliziter darauf hinweisen, dass man "persönlich" allergisch reagiert hat oder was auch immer und es nicht direkt auf das Produkt oder Tierversuche oder ähnliches schieben.
    Leute, die schreiben, dass es ein absolutes Haben-Müssen-Produkt ist, weil...keine Ahnung warum. Also unbegründete Lobeshymnen kann ich absolut nicht nachvollziehen. Leider merkt man sowas erst am Ende eines Berichts. Hilfreich ist das nicht.
    Da wären wir wieder beim Thema Sachlichkeit. :D
    Ich find, es ist ok zu schreiben "Die Farbabgabe ist sehr gut" und es mit einem Foto belegen (!!) aber es ist für mich nicht ok zu schreiben "Die Farben sind so schön bunt" und das dann als Kaufanreiz anzupreisen.
    Außerdem mag ich auch Sätze wie "Es riecht himmlisch" oder ähnliches nicht, ohne dass der Geruch ein wenig näher beschrieben wird. Ich erwarte ja kein genaues Zerlegen aller Duftkomponenten aber irgendwie so die Richtung könnte man doch wenigstens angeben? "Es riecht wie... Zimt, Haselnuss, Holz, Kinderpipi"... Sowas find ich gut. :)

    Hm, jetzt war gar nich so viel zum Thema was ich lesen möchte sondern mehr ein was ich NICHT lesen möchte.
    Ist das trotzdem hilfreich?
    :feil:

  4. #4
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Chastenesse, ich denke, da hast du gut vorgelegt: du hast ja genau beschrieben, was du nicht lesen möchtest ;) Das hilft vielleicht auch dem ein oder andern ;)

    Generell schließ ich mich euch an, ich lese auch gerne längere Testberichte - allerdings nur mit genügend Absätzen :lol: Klingt dämlich, aber wenn ich das Gefühl habe, mich durch einen Textwulst ohne Sinn zu kämpfen, höre ich sehr schnell auf.
    Außerdem freu ich mich immer drüber, wenn die Konsistenz des Produktes genau beschrieben wird - vor allem bei Nagellack und ähnlichem. Wobei es natürlich immer schwierig ist, da ein "Maß" zu nehmen - ich hebe dann meistens den Pinsel hoch und gucke, wie schnell er braucht, um runterzutropfen... wenn das schnell geht (quasi sofort) bezeichne ich den Lack als sehr flüssig, usw. ... macht ihr das ähnlich?

    Übrigens: mit Fotos hab ich momentan das gleiche Problem, amable - ich krieg's einfach nicht aufs Bild :/ Vor allem bei Mascara und Nagellack... fürchterlich das Ganze...

    Ich bin eher der sachliche Typ und will alles eindeutig beschrieben haben - gute Pigmentierung ist nämlich Ansichtssache, sowas hab ich sehr gern genau beschrieben. Humorvoll lese ich aber auch gern, es darf nur nichts untergehen - und humorvoll zu schreiben, ohne dass sowas passiert, ist echt schwierig.

  5. #5
    starling
    Gast

    Standard

    Generell wurde ja schon vieles gesagt.
    was ich persönlich total lieblos finde ist, wenn die hilfsfragen einfach nur so beantwortet werden...
    es darf ruhig ein zusammenhängender text sein, und auch wenn die konsistenz der creme schon bei frage 3 steht, kann ich sie auch erst im vorletzten absatz behandeln. so wie es eben in den bericht passt. stur nach schema F nimmt mir persönlich irgendwann die lust am lesen, es wirkt auf mich immer so als hätte der schreiber a) keine zeit oder b) keine lust gehabt, im schlimmsten falle beides.

  6. #6
    Superstar
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    1.779

    Standard

    also ich muss mich echt anschließen...
    ich lese nicht jeden bericht durch, sondern schaue mir an, was mich interessiert/interessieren könnte und lese den bericht dann...
    somit stört es mich auch nicht, wenn der bericht lang ist
    es sind für mich auch kurze berichte vollkommen in ordnung, wenn alles drinnen ist, was rein soll ;)

    prinzipiell bin ich ein freund von strukturierten texten...ich mag nämlich nicht von einem zum nächsten punkt hüpfen und dann wieder zum ersten kommen...
    wenn ich grad die haltbarkeit mache, dann hat die pigemntierung in dem absatz mittig drinnen zwischen dem text für mich einfach nichts zu suchen...

    ich mag eher sachliche text, aber ein bisschen witz darf schon drinnen sein...aber nicht zu viel ;)

    zu den lieblosen text - ich find auch einen zusammenhängenden text sehr angenehm - das Frage-Antwort-Spiel find ich nämlich sehr langweilig...
    ich hab für meine berichte zwar auch einen fragenkatalog zusammengestellt, je nach dem, worüber ich halt schreibe....aber da wandel ich mehr oder weniger in absatz um und sage nicht nur ja oder nein, sondern sag auch noch was dazu ;) ich hoffe ihr wisst was ich meine..

    ja fotos vorallem im winter ist so ne sache...drum bin ich dazu übergegangen, alles was mir grad so zum test über den weg läuft am samstag oder sonntag, wenn ich weiß, dass ich tageslicht habe zu fotographieren und mach dann einfach mal schnell alle fotos und hab halt dann wieder fotos auf lager ;)
    auch schlimm sind die leute, die die blumenfunktion (ich glaub fachbegriff ist macrofunktion) auf ihrer kamera noch nicht gefunden haben...klar bekomm ich dann kein scharfes bild, wenn etwas nah ist...und meine kamera stellt da auch nicht immer scharf und dann muss ich halt nochmal anvisieren und wenns dann immernoch nicht geht, muss man halt mal nen zentimeter weiter weg...und dann gibts genug programme, mit denen ich dann das bild so zuschneiden kann, dass nicht nur rand da ist und ich mindestens die detailansicht bekommt, die ich wollte..ich muss mir nur halt die nicht mal eine minute pro bild nehmen -.-
    das geht mit paint, das so ziemlich auf jedem pc drauf ist und auch bestimmt mit dem programm, mit dem ihr die bilder verkleinert ;)
    Hallo Hausdrache :hug:, hier kommt das Testbienchen :D

    mal keine Kosmetik, aber bitte trotzdem Klicken =)

  7. #7

    Standard

    verkleinern, schärfen und sonstige normalsterbliche bildbearbeitungsfunktionen


    www.irfanview.de/

    KOSTENFREI ! DEUTSCH und einfach

  8. #8
    Superstar
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    1.779

    Standard

    und trotzdem etwas mehr arbeit als einfach nur so reinzustellen ;)
    Hallo Hausdrache :hug:, hier kommt das Testbienchen :D

    mal keine Kosmetik, aber bitte trotzdem Klicken =)

  9. #9
    Inventar Benutzerbild von Rea
    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    4.412

    Standard

    Also was das angeht, bin ich knallhart: wer sich nicht die Mühe macht, halbwegs brauchbare Fotos einzustellen, sollte keine Testberichte schreiben (dürfen). So einfach ist das. Ein Testbericht mit miesem Foto bringt mir nämlich genauso viel wie kein Testbericht, so essenziell ist's...

    Mein Nagellack-Blog. Besucht mich!

    Wer nur seinen Bloglink verteilen möchte, ist hier falsch - denn nein, ich möchte deinen Blog nicht lesen.

  10. #10
    Allwissende/r Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    404

    Standard

    Huhu,

    sehr schönes Thema, da hier ja wirklich viele etwas dazu sagen können.

    Ich selbst mag längere Testberichte, bei denen man merkt, dass sich der Tester mit dem Produkt beschäftigt hat und nicht nur trockene Fakten auflistet oder soviele Testberichte wie möglich "raushauen" möchte.

    Ich finde aussagekräftige Fotos immer wichtig, vor allem bei Lidschatten find ich's doof, wenn die Farben gaanz anders aussehen usw. .

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •