Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1
    Gelehrte/r Benutzerbild von Enqelsschatten
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    223

    Standard Hat jemand Erfahrungen mit den Manic Panic oder Directions Haarfarben?

    Huhu :)
    Habt ihr vlt Erfahrungen?

    Gruß Jassi c:

  2. #2
    Gelehrte/r Benutzerbild von Solene
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    249

    Standard

    Ich mag die Farben (Directions), sie halten nur leider sehr schlecht.
    Gar nicht darauf bezogen, dass sie bei dunklem Haar schlecht sichtbar sind, sondern dass sie sich einfach relativ schnell auswaschen, man hat nur wirklich was davon wenn man extrem selten und sanft wäscht, finde ich.
    Hatte bisher einen Blau- und einen Orangeton, letzterer war auf blondiertem Haar nach zwei Wäschen nicht mehr zu sehen...
    Ist insgesamt 'ne schöne Sache, aber man muss sehr oft nachtönen oder halt sehr auf seine Waschgewohnheiten und Produkte achten, mMn.

  3. #3
    Forenprinzessin Benutzerbild von ladyshark
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    96

    Standard

    Da hab ich richtig viel Erfahrung mit :) mit beiden Marken, v.a. mit Blau und Türkis.
    Konkretere Fragen wären gut.

    Ich finde ManicPanic haltbarer als Directions, SpecialEffects und Stargazer.
    Richtig gut Funktionieren tut das allerdings nur auf fast weiss blondierten Haaren, sonst gibt es komische Mischtöne.
    Ich blondiere die Ansätze etwa alle 2 Monate nach und Töne etwa alle drei Wochen. Auf frisch blondierten Haaren sollte man erstmal einen Farbaufbau machen (d.h. zwei-bis dreimal hintereinander tönen). Beim Auswaschen der Tönung empfiehlt es sich, die Haare mit Essigwasser zu spülen.
    Bei beeunique.co.uk stehen haufenweise Tipps und Tricks um die Farbe haltbarer zu machen, schau dich da mal um.

  4. #4
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Dravonia
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    28

    Standard

    Ja die Haltbarkeit lässt wirklich zu wünschen übrig.
    Was mich am meisten stört, dass es von der Haut so schlecht abgeht.
    Ist wirklich nur was für Leute, die keine Problem damit haben das alle 2 Wochen nachzutönen...
    ℒℴѵℯ.

  5. #5
    starling
    Gast

    Standard

    wie meine vorrednerinnen schon gesagt haben, ist das mit der haltbarkeit so ne sache...
    falls du nen tollen ton willst der besser hält, geh mal zu nem friseur der mit goldwell arbeitet und frag nach "elumen"..das sind auch super töne die etwas besser pigmentiert sind und etwas stabiler im haar verbleiben...ist halt leider friseur-exclusiv weil´s speziell angemischt werden muss. aber es lohnt sich :)

  6. #6
    Forenprinzessin Benutzerbild von ladyshark
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    96

    Standard

    Hmmmm, bei Elumen muss ich wiedersprechen.
    Elumen hat bei mir weder auf blondiertem, noch auf unblondiertem Haar gehalten. Es ging genausoschnell raus wie Directions uns Co.
    Das einzige was Elumen dauerhaft eingefärbt hat, war mein Bikini :-(
    Den ersten Versuch damit hat der Friseur gemacht, auf unblondierten Haaren, man hat genau einen leichten Blauschimmer gesehen.
    Für den zweiten Versuch habe ich mir Elumen (bb@all) und das dazugehörige Color Lock bei ebay bestellt, hat immerhin zusammen fast 40€ gekostet.
    Auf blondierten Haaren, hat man zwar die Farbe gut gesehen, aber die Pigmentierung fand ich ziemlich schlecht. Für den Preis hätte ich mehr Haltbarkeit und Farbbrillanz gewünscht.

    Im Moment habe ich gerade CrazyColor drauf und muss sagen, es hält für eine Tönung ziemlich gut. Ist mein erster Versuch mit der Marke und noch kann ich nicht davon abraten. Vom Auftrag und der Verteilbarkeit her, die beste bunt-Tönung die ich bisher hatte, die haltbarkeit muss sich jetzt noch im Laufe der nächsten Haarwäschen beweisen.

  7. #7
    starling
    Gast

    Standard

    hm, ok, ladyshark, wie das mit blau ist weiß ich nicht. wir hatten ne kundin die hat sich 3 mal im jahr das krasse dunkle rot drauf machen lassen, hat natürlich auch das shampoo und alles benutzt...ausser dass sie nen absoluten ansatz hatte nach den 4 monaten war die farbe für ne so lange zeit noch echt schön...sie hat allerdings hellbraunes naturhaar, da musste nix vorblondiert werden....
    schade dass das bei dir nicht so hält...ich selbst hatte noch nie elumen, ich bin ja sowieso schwarz :)

  8. #8

    Standard

    Ich habe mehrere Farbenvon Directions hier stehen.
    Ich habe mir mit Flamingo Pink Strähnen gemacht. ich bin Ultra-Blondine und ich hatte noch Wochenland meinen Spass. Dabei sollte es nur für Karneval sein. nach ca. 6-8 Wochen wurde es langsam weniger bis ich dann irgendwann schweinchenrosa war :-) Ich mag die Directions. Allerdings wirken sie nur auf blondiertem Haar richtig chic :-)

  9. #9

    Standard

    hm also ich habe mir vor einigen jahren mit directions die haare gemacht.
    wie alle schon gesagt haben war das ganze fix wieder raus.
    also nur was, wenn du genug geld und laune hast ständig nachzufärben.
    allerdings gibt es einige farben als "normale coloration" im drogeriemarkt.
    http://www.livecolor.schwarzkopf.de/...color-intense/
    die halten zwar auch nicht ewig, aber deutlich länger.

  10. #10
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    26

    Unglücklich Komischer Ansatz beim Färben mit Directions

    Hallo ihr Lieben!

    Ich färbe mir schon seit längerer Zeit meine Haare mit Directions. Meine Naturhaarfarbe ist dunkelbraun, ich blondiere sie immer und töne dann mit Directions in grellorange drüber.
    Das ging früher auch prima und ich hatte nie Probleme. Meine Haare sind auch erstaunlich gesund, dafür, dass sie so viel gebleicht werden.

    Eine Zeit lang hatte ich sie dann wieder dunkel und seit ein paar Monaten habe ich sie wieder orange. Seitdem ist es aber so, dass die Haare in den Längen das Orange sehr gut annehmen und die Farben intensiv sind, im Ansatz allerdings bleibt die Farbe kaum, sodass ich immer nen blonden/gelben Ansatz (und dadrüber ein bisschen dunklen Ansatz) habe. Das sieht komisch aus. Woran kann das liegen, dass die oberen haare die Farbe nicht annehmen? Sogar direkt nach dem Färben ist da ein deutlicher Farbunterschied. Kennt das einer von euch?
    Und hat einer nen guten Trick, mit welchen Pflegeprodukten man die Directions am längsten farbintensiv halten kann? Ich benutze im Moment das Colorshampoo von Herbal Essences oder auch mal ganz normales, weil man ja sowieso ständig nachfärben muss.

    Würde mich über ein paar Tipps freuen und wünsche euch ein schömes Wochenende! :)

    Mai

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •