Seite 12 von 16 ErsteErste ... 111213 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 152
  1. #111
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    meine empfehlung: Kaputte SPitzen abschneiden, da man sie nicht mehr reparieren kann!
    Und danach Feuchtigkeitspflege, damit es nicht nochmal soweit kommt!

    man kann natürlich auch silikon in die haare schmieren, dadurch sieht es "repariert" aus, in wirklichkeit jedoch trocknet es noch mehr aus, da keine pflegestoffe und keine feuchtigkeit mehr rankommen und wenn irgendwann die silikonschicht runterkommt sind die kaputten spitzen weiter "hochgewandert"

  2. #112
    Allwissende/r Benutzerbild von sheila99
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Spliss natürlich abschneiden und dann gut pflegen. Silikone lassen sehr wohl Pflege durch und können gezielt an den Spitzen eingesetzt sogar vor zukünftigen Schäden schützen austrocknen tut Silikon auch nicht das bewirkt Alkohol. Ich verwende Silikone in den Längen wenn ich meine Haare offen trage um sie vor Reibung zu schützen ansonsten nur NK. Jede Pflege die ich drauf mache zieht vollständig ein zudem lässt sich jedes Silikon problemlos mit Shampoo wieder auswaschen.

  3. #113

    Standard

    Zitat Zitat von Meerschweinchen Beitrag anzeigen
    meine empfehlung: Kaputte SPitzen abschneiden, da man sie nicht mehr reparieren kann!
    Und danach Feuchtigkeitspflege, damit es nicht nochmal soweit kommt!

    man kann natürlich auch silikon in die haare schmieren, dadurch sieht es "repariert" aus, in wirklichkeit jedoch trocknet es noch mehr aus, da keine pflegestoffe und keine feuchtigkeit mehr rankommen und wenn irgendwann die silikonschicht runterkommt sind die kaputten spitzen weiter "hochgewandert"
    yopp dem stimme ich zu :) sicher schützt Silikone bei bereits gesundem Haar, jedoch lässt Silikon auch kaputtes Haar gesund erscheinen... das hab ich bei mir ganz stark gemerkt.
    Sobald ich auf Shampoos und Spülungen gesetzt hab OHNE Silikone, hab ich erst gemerkt wie kaputt die eigentlich waren... durch ständiges Pflegen (habe die Balea Repair Serie benutzt) wurde mein Haar ziemlich gesund :) für dickere Haare empfiehlt es sich dann Silikon zu nutzen, dünne Haare, wie meine, gehen dadurch total schnell unter... da Silikone einfach das Haar schwer macht und platt wirken lässt...

    und @sheila99
    es gibt 3 "Stufen" von Silikonen, schau dir folgende Seite an, ganz unten steht, welche Silikone auswaschbar sind und welche nicht.

    http://www.haarscharf-augsburg.de/silikon.php

    nicht einfach Halbwissen verbreiten, sondern sich auch immer mal wieder informieren...

  4. #114
    Allwissende/r Benutzerbild von sheila99
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Ich kenne alle Stufen der Silikone und alle sind Tensid löslich(in jedem Shampoo enthalten) also nichts mit Halbwissen finde ich übrigens ganz schön frech so eine Aussage. Vielleicht erst einmal an die eigene Nase packen bevor man Leute angeht. Keiner wäscht sich die Haare nur mit Wasser.
    Geändert von sheila99 (26.11.2012 um 01:40 Uhr)

  5. #115
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    62

    Standard

    also Olivenöl ist auch nicht schlecht :)

  6. #116
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    Ich würde auch erstmal zum Friseur gehen. Wie ein Ritual :D Spitzen ab und vornehmen mehr auf deine Haare aufzupassen und etwas behutsamer zu sein. Mit samtigen Spitzen macht das pflegen gleich mehr Spaß :)
    Meine Lieblingspflege ist die Brilliant Care Spülung von Sante, die ich mir schon mehrmals nachgekauft habe. Wer auf blumige Friseurshampoos steht ist da aber an der falschen Adresse. Riecht nach natürlicher Nuss/Kokosnuss. Ich bilde mir ein, dass danach das Sante Haarwachs zusätzlich in die Spitzen zu geben der Splissbildung etwas entgegenwirkt. Kann man aber auch z.B. mit Kokosöl machen.
    Gegen Silikone hab ich im Allgemeinen nichts und ich benutze meine John Frieda Wunderkur auch wirklich gern, allerdings finde ich, dass sie das Haare zwar relativ glänzend macht und einfach traumhaft riecht :parfum: aber nicht so reichhaltig pflegt....
    Ich glaube, dass ist wichtiger. Vor Allem für dich im Moment :)

  7. #117
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Furi
    Registriert seit
    23.11.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich hatte lange Zeit richtig Probleme mit meinen Spiten. Ich hab mir nur ins Haar gefasst und sie sind abgebrochen! Jetzt geht es ihnen wieder sehr gut^^
    Was mir am meisten geholfen hat ist das ich sie Nachts zusammenbinge und als sie auf den Schultern lagen hab ich sie auch hoch gesteckt. Oh und ich glätte nicht mehr, das war wohl der Hauptgrund :suspekt:

  8. #118

    Standard

    Zitat Zitat von sheila99 Beitrag anzeigen
    Ich kenne alle Stufen der Silikone und alle sind Tensid löslich(in jedem Shampoo enthalten) also nichts mit Halbwissen finde ich übrigens ganz schön frech so eine Aussage. Vielleicht erst einmal an die eigene Nase packen bevor man Leute angeht. Keiner wäscht sich die Haare nur mit Wasser.
    ich versteh gar nicht, warum du da so aggressiv rangehen musst? Mag vielleicht frech geklungen haben mit dem Halbwissen, war aber ganz sicher nicht so gemeint. Verstehe nicht, warum du dann so provozierend deine Antwort verfassen musst, statt dass du es einfach ganz normal postest? xD Dass alle Silikone tensidlöslich sind wusste ich nicht, hast du da eventuell einen Link zum reinlesen?

    Und wenn sich Silikone sowieso wieder mit dem Shampoo auswaschen, welche Funktion haben sie dann in den Shampoos? Dann gilt es doch gar nicht, dass sie sich wie ein Mantel um die Haare legen und so das Haar schützen?

    Tut mir leid für die Nachfragen, aber ein wenig stutzig macht mich deine Aussage schon :D

  9. #119
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von sheila99 Beitrag anzeigen
    Spliss natürlich abschneiden und dann gut pflegen. Silikone lassen sehr wohl Pflege durch und können gezielt an den Spitzen eingesetzt sogar vor zukünftigen Schäden schützen austrocknen tut Silikon auch nicht das bewirkt Alkohol. Ich verwende Silikone in den Längen wenn ich meine Haare offen trage um sie vor Reibung zu schützen ansonsten nur NK. Jede Pflege die ich drauf mache zieht vollständig ein zudem lässt sich jedes Silikon problemlos mit Shampoo wieder auswaschen.
    Ich hab anderes über silikon gelesen und hab viel darüber gelesen.
    Wieso bist du dir da so sicher, dass bei silikon trotzdem pflege durchkommt?
    ist für mich jetzt irgendwie unlogisch:suspekt:

  10. #120
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Und wieso ist es frech zu sagen dass silikon nicht gut fürs haar ist?

    und selbst wenn es nicht schädlich ist, die klärwerke kriegen es jedenfalls nicht so gut aus dem abwasser

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •