Seite 9 von 16 ErsteErste ... 8910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 152
  1. #81

    Standard

    Zitat Zitat von Maenas Beitrag anzeigen
    Das was nach dem kordeln übersteht ist aber kein Spliss sondern Haarbruch oder Neuwuchs der noch nicht aufgeholt hat. Spliss sind nur die gespaltenen Enden, ich würde also nur die raussuchen und abschneiden. Der Rest soll ja zu gesunden Spitzen werden, warum also genau die abschneiden? Zumal sie dann ja auch weiterhin immer nach dem kordeln rausstehen werden sobald sie nachwachsen.
    Sehe ich genauso! Nicht alles, was beim Kordeln raussteht ist kaputt, sondern einfach nur kürzer! Spliss ist, wenn die Enden sich spalten!
    Liebe Grüße

    Die DeeDee
    :schmatz:


    **********************************

    Meine Blogs freuen sich über neue Leser:

    Mein 2. Zuhause, mein Blog: :heart: In Love With Life :heart:


    Mein Abspeckblog: :cupcake: Projekt Minimize Me

    **********************************

  2. #82
    Allwissende/r Benutzerbild von Zitronenschnute
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    404

    Standard

    Bei mir wirkt da tatsächlich nur der herbal essences spitzenstar. Dadurch sehen sie super gegesund auaus und glänzen :-)

  3. #83
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    74

    Standard

    Naja so wenig wie möglich Hitze,ist ja logisch (; & am besten Lufttrocknen
    lassen.
    Ich benutze das Anti spliss serum von Balea,das hat mir echt geholfen (;

  4. #84
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    59

    Standard

    Wenn die Spitzen sich spalten (Spliss) hilft nur Abschneiden. Um erneuten Spliss vorzubeugen möglichst Lufttrocknen und die Spitzen schützen (hochstecken oder zur Not mit Silikonen zukleistern). Gegen trockene Enden hilft Kuren und Ölen. Am Wichtigsten ist es allerdings möglichst Chemiebehandlungen zu vermeiden und nichts Heißes an die Haare zu lassen.

  5. #85
    Newbie
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1

    Standard

    Dagegen hilft eigentlich nur schneiden. Aber wenn die Haare wieder gesund sind ist wichtig die Haare nicht zu sehr zu strapazieren. Nicht glätten, keine heißen Lockenwickler und wenn möglich lufttrocknen lassen. Ich mache das seit ca. einem halben Jahr so und meine Spitzen sind seit dem viel weniger kaputt. Aber ganz gesund denk ich sind die wenigsten.

  6. #86
    Newbie
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    Silikonfreie Produkte benutzen, keine Haargummis mit Metall, die Haare nicht föhnen, glätten, locken & wenn NUR mit Hitzeschutz! Ab und zu eine Kur und regelmäßig Spitzen schneiden lassen :)

  7. #87
    Gelehrte/r
    Registriert seit
    13.12.2011
    Beiträge
    246

    Standard

    Ich würde dir auch raten den Spliss wegschneiden zu lassen und dann gut pflegen um die Rückkehr vorzubeugen, versuchs dann doch mal mit Haaröl ( nur in den längen/Spitzen sonst wird meist die Kopfhaut fettig) kann man auch super über Nacht einwirken lassen und dann morgens ausspülen. Es gibt auch zum Beispiel von Redken eine Super Haarmaske die man über Nacht einwirken lassen soll ( heisst irgendwas mit Over Night Treatment hab ich leider grad nicht zur Hand)

    Den Spliss an sich zu pflegen bringt glaub ich garnichts, gespaltene Haare lassen sich wohl schwer wieder vereinen ;-)

  8. #88
    Newbie Benutzerbild von Franziska
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Sobald eine Haarspitze einmal gespalten ist, ist es unmöglich die beiden Spitzen wieder zusammenwachsen zu lassen.
    Da hilft nur noch abschneiden.

    Die dauerhafte Lösung gegen Spliss ist es, sich einmal alle 1-2 Monate die Spitzen schneiden zu lassen (oder selber zu schneiden).
    Das muss nicht viel sein. Oft reicht auch schon 1/2 cm.
    Außerdem helfen Haaröle, die man in die Spitzen einarbeitet Spliss hinauszuzögern.
    Ich zum Beispiele benutzte immer nach dem Haarewaschen das alverde 'Repair-Haarspitzenfluid'.

    Spliss ist und bleibt letztlich aber doch ohne regelmäßiges Spitzenschneiden unvermeidlich ;)
    Auch wenn das schönste Gün einmal Heu wird ist alles was man mit Liebe betrachtet schön.

  9. #89
    Urgestein Benutzerbild von Maenas
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    625

    Standard

    Spliss ist vermeidlich. Ich habe keinen, bzw. nur einige wenige gespaltene Haare. Ich trage meine Haare immer geschlossen, so dass sie nicht auf der Kleidung reiben oder in den Rucksack/Handtaschenriemen eingeklemmt werden. Ich habe ein Satinkissenbezug, damit die Haare nicht dran reiben. Ich verzichte aufs fönen, Haare werden auch nicht trocken gerubbelt. Außerdem: kein Haarspray, kein Wachs, kein Schaum, kein Glätteisen.

    Man kann Spliss vermeiden, wenn man sich wirklich Mühe gibt. Niemand MUSS ständig Spitzen schneiden, vor allem nicht wenn Längenzuwachs gewünscht ist. Ich nehme mal stark an, dass Veranlagung ebenfalls eine Rolle spielt. Und wer anfällige Haare hat, dem nutzen auch stetige Spitzenschnitte nichts, denn schlechtes Haarmaterial spaltet sich, Schnitt hin oder her.
    Geändert von Maenas (02.04.2012 um 21:51 Uhr)
    Mein Blog

  10. #90
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von pinkiejas
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    ist es eigentlich schonender für die Haare sie zu kämmen oder zu bürsten? Sorry falls das schon beantwortet wurde habe mir jetzt nicht alles durchgelesen...

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •