Seite 54 von 55 ErsteErste ... 5354 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 531 bis 540 von 543

Thema: BB Creams

  1. #531
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Standard

    Ich habe ölige Mischhaut und hab in den letzten Wochen von Manhattan die BB Cream mal ausprobiert. Leider sehe ich schon mittags wieder aus wie ein Speckschwarte im Gesicht und möchte mir am liebsten das Gesicht reinigen... Schade, weil die BB Cream frisch aufgetragen ein richtig tolles Finish zaubert.
    „Dosis sola venenum facit“

  2. #532
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    24

    Standard

    Hallo alle miteinander,
    ich bin neu hier und wollte mich direkt mal hier dem Thema anschließen, da auch ich liebend gerne BB Creams benutze. Mein absoluter favorit (leider auch ein teurer :() ist die BB Cream von Dior. Die Farbe passt sich, bei meiner Haut zumindest, perfekt an und hat eine tolle konsestenz. Sie kostet leider so um die 40€. Diese lohnen sich meiner Meinung nach aber allemal, da man auch wirklich nur ein Pumper davon braucht. Hatte jemand auch schon Erfahrung mit der Dior BB Cream?

  3. #533
    Allwissende/r Benutzerbild von Cyhlwalda
    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    342

    Standard

    Ich mag BB Creams auch sehr gern. Damit fühle ich mich nicht so zugekleistert.
    Aber wie bei Makeups habe ich auch bei BB Creams oft das Problem, dass selbst der hellste Ton für mich noch zu dunkel ist.
    Momentan habe ich drei verschiedene in Gebrauch:
    Die Maybelline dream pure 8-in-1 fühlt sich auf meiner Haut super an. Allerdings mag ich den Geruch nicht und im Winter muss ich ein sehr helles Puder drübermachen, sonst ist die Cream zu dunkel.
    Dann habe ich neulich bei Aldi eine von deren Hausmarke mitgenommen, die überraschend gut ist. Allerdings fühlt sie sich an sehr warmen Tagen schwer an, also für mich eher ein Winterprodukt. Toll ist, dass die Cream beim Auftrag fast weiß ist und dunkler wird, je mehr man sie verreibt. So kann man sie dem eigenen Hautton ziemlich gut anpassen.
    Meistens verwende ich momentan die Hydreane BB Cream von La Roche-Posay. Die ist auch sehr hell und pflegt die Haut angenehm. Die Deckkraft ist schwächer, als man sie selbst von einer europäischen BB Cream erwarten würde, aber sie gleicht das Hautbild aus und meine roten Flecken, die ich im Lauf des Tages immer kriege, werden auch ganz gut neutralisiert.
    Den aboluten Volltreffer habe ich bisher allerdings noch nicht gelandet. (Optimal wäre für mich die Roche-Posay mit der Maybelline-Deckkraft. Aber man kann wohl nicht alles haben)
    "The two most important days in your life are the day you are born and the day you find out why." ~ Mark Twain

  4. #534
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    22.05.2014
    Beiträge
    26

    Lächeln Cien BB Cream von Lidl

    Die Cien BB cream von Lidl
    Sie ist sicher kein Wunderwerk, aber sie gleicht den Teint schön an und man fühlt nix auf der Haut.
    Dachte erst sie wäre zu dunkel, als ich gesehen habe was an "hell" da aus der Tube kam, aber sie passt sich auch an meine blasse Nase gut an, vorallem hat sie nen leichten Grau-Stich drin, was meine rosaweisse Haut nicht mehr ganz so uneben aussehen lässt.

    Denke für 2,94€ kann man den Versuch ruhig wagen.

    Und ganz vergessen, die Tea Tree BB Cream vom Body Shop, super hell, kein nachdunkeln und gut bei unreiner Haut, total verliebt in dieses Produkt!

    :thumbup:
    Für Ganier Fans hätte ich noch "den Klassiker" im Angebot, die ich 1x benutzt habe, die Farbe sah im Laden schöner aus, als das was ich dann zu Hause feststellen musste. Sie ist für mich zu dunkel.
    Wer interesse hat darf mir gern eine PN schreiben! :)
    Geändert von yana_laelia (16.06.2014 um 21:37 Uhr)

  5. #535
    Newbie
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    14

    Standard

    Ich benutze die effect bb cream von rival de loop young. Ich mag sie weil sie deckt relativ gut und macht keinen maskeneffekt. Für den Sommer kann ich dir die empfehlen :)

  6. #536
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    358

    Standard

    Hallo Mädels

    Ich suche jetzt gerade für den Sommer oder wenn es mal schnell gehen muss eine BB-Cream, CC-Cream oder einfach eine getönte Tagescreme. Wichtig ist mir das es Feuchtigkeit spendet, leicht ist und eine mittlere bis hohe Abdeckung hat und hält. Ich möchte halt einen Ersatz für die ganze make up Routine.

    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen BB, CC und getöteter.feuchtigskeitsspender Crene?

  7. #537
    Rivkah
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von VFrances Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels

    Ich suche jetzt gerade für den Sommer oder wenn es mal schnell gehen muss eine BB-Cream, CC-Cream oder einfach eine getönte Tagescreme. Wichtig ist mir das es Feuchtigkeit spendet, leicht ist und eine mittlere bis hohe Abdeckung hat und hält. Ich möchte halt einen Ersatz für die ganze make up Routine.

    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen BB, CC und getöteter.feuchtigskeitsspender Crene?
    Ich benutze von Garnier die BB Cream Tägliche All-In-One Pflege mit Matt-Effekt.
    Diese gibt es in zwei Farben, für helle Typen und dunkle Typen.
    Bin wirklich zufrieden, denn sie verfeinert die Poren, mattiert mein Gesicht und trocknet meine Haut nicht aus.
    Lt Herstellerversprechen spendet sie auch 24h Feuchtigkeit. :)


    Zum Unterschied: (Quelle: http://www.femininleben.ch/6-beauty-...r-der-bb-cream)

    CC Cream contra BB Cream: Wo ist der Unterschied?

    CC Creams sind die unmittelbaren Nachfolger der BB Creams. Unterschiede dieser beiden Alleskönner-Cremes liegen im Wesentlichen in zwei Dingen: Zum einen zielen CC Creams nicht nur auf eine kurzfristige Verbesserung des Teints ab, sondern wollen für eine langfristige Verschönerung des Hautbildes sorgen, indem sie Fältchen reduzieren und die elastinen Fasern der Haut praller erscheinen lassen sollen. Ein weiterer Unterschied zur BB Cream liegt darin, dass CC Creams, ähnlich wie eine getönte Tagescrème, nicht nur ein natürlich-deckendes Finish auf der Haut hinterlassen, sondern durch intelligente Farbpigmente auch den Hautton korrigieren, Rötungen kaschieren und Farbunterschiede angleichen wollen. Insofern tendieren CC Creams, trotz ihrer leichten Textur, eher in die Richtung einer Foundation, als die BB Creams, die eher einer getönten Pflege gleichen.

  8. #538
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von Sahnedrops
    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    3.580

    Standard

    Ich habe die Dream Pure 8-In-1 BB Cream von Maybelline und bin super zufrieden damit. Leider ist sie schon fast leer :( Ich hab leider auch hin und wieder etwas pickelige Haut und dagegen soll die ja auch ganz gut helfen ^^
    Ich hatte auch schon diese andere BB Cream von Maybelline, aber die war sehr orangestichig...

  9. #539
    ForenkönigIn Benutzerbild von Rainbowtastic
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    114

    Standard

    Ich hab mir ersr vor kurzem meine erste BB cream gekauft und bin jetzt schon begeistert. Die Garnier Creme aus der Hautklar serie ist nur zu empfehlen. Bei mir reicht schon eine kleine menge, um ein "flawless" ergebnis zu erzielen ;) sie ist um einiges leichter als normales make up, man kann sie aber problemlos schichten und die deckkraft dabei ist dann auch sehr hoch. Sie mattiert auch leicht, ich brauche kein puder mehr! :)
    Mit ca 8 € nicht die billigste aber definitiv ihr geld wert!

  10. #540
    ForenkönigIn Benutzerbild von Kiarachan
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    101

    Standard

    Ich habe auch seit Monaten die BB Cream Tägliche All-In-One Pflege mit Matt-Effekt für helle Haut im Einsatz. Die ist einfach unglaublich ergiebig, da ist der Preis schon in Ordnung.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •