Seite 50 von 51 ErsteErste ... 4950 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 491 bis 500 von 508
  1. #491
    Urgestein Benutzerbild von nnaddel
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    825

    Standard Sulfate in Shampoos

    Momentan zerbreche ich mir über Sulfate in Shampoos meinen Kopf. Die Frage, bei der ich momentan nicht weiter komme: Sind alle Sulfate austrocknend / schädlich fürs Haar?
    Wenn ja, gibt es überhaupt eine Möglichkeit, sie zu umgehen, ohne fürs Shampoo tief in die Tasche zu greifen?

    Möchte in diesem Fred keine Grundsatzdiskussionen lostreten, aber vielleicht hat jemand ja Info-Tips für mich ;)

  2. #492
    Allwissende/r Benutzerbild von Miss_Kitsune
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    Schau mal hier: http://blondblog.de/aggressive-sulfate-in-shampoo/
    Auf dieser Seite werden die Sulfate genau erklärt. Dort sind auch die Bezeichnungen aufgelistet (vielleicht was zum Aufschreiben oder ins Handy tippen). Einige Alternativen sind dort angegeben, außerdem lohnt sich mit Sicherheit ein Blick auf Babyshampoos (die gibt es in gut und preiswert).

    Ein kleiner Blick in meinen Schrank sagt mir, dass
    Sante Shampoo Natural Balance Linde (das liebe ich sehr!! Volumen, kaum Nachfetten und Powerglanz - zumindest in meinem Fall)
    Hier sind die andere Sante Shampoos von Sante aufgelistet, samt einer prima Übersicht über Sulfate und Co:
    http://www.nu3.de/catalog/?q=sante+&...e_form=Shampoo

    Die Seite könnte auch sonst für Dich und andere interessant sein. Viele der Artikel bekommt man im örtlichen Bioladen.

    Auf der sicheren Seite bist Du auch mit Haarseife (damit meine ich echte Seife - nicht festes Shampoo, das enthält aufgrund der Darreichungsform oft besonders viel Sulfat). Aber nicht jedes Haar mag die. Zu meinem Bedauern werden meine damit super-strähnig (sind aber irgendwo unter dem Schmier gesund). Das ist ein Zusammenspiel von hartem Wasser und Haar/Haut. Mein Mann nimmt seit Jahren nur Seife und hat gar keine Probleme.
    Ich bin nicht seltsam - man nennt das Limited Edition!

  3. #493
    Urgestein Benutzerbild von nnaddel
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    825

    Standard

    @Miss_Kitsune: Danke, fürs Weiterhelfen :) Jetzt weiß ich, warum ich (höchstwahrscheinlich) bisher keine NK-Shampoos vertragen habe. In allen, die ich bis jetzt hatte, sind diese Coco Sulfate. Das hatte ich bis jetzt noch nicht auf dem Schirm...
    Werde demnächst mal einen neuen Versuch mit Sante und/oder Logona starten :)

  4. #494
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Standard

    Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen mit den Wella Produkten aus dem Friseur-Bedarf? Also ich meine Wella Enrich, Wella Brilliance etc. Ich weiß, dass auch diese Produkte keine Wunder bewirken... aber bin neugierig

  5. #495
    Newbie
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo ihr Lieben!

    Ich hätte da auch einmal eine Frage, die mir hoffentlich jemand beantworten kann...
    Ich mache mir häufig blonde Strähnchen in die Haare, nur leider sind meine Spitzen dadurch ziemlich kaputt und trocken in den Längen geworden...
    Meine Friseurin hat mir zur Pflege eine Kur für gefärbtes Haar von Redken (Redken Extreme Strength Builder) empfohlen. Leider vertrage ich die Redken-Produkte nur überhaupt nicht... Davon juckt meine ganze Kopfhaut, ich bekomme rote Stellen im Gesicht und am Rücken, da wo meine Haare mich eben berühren.
    Außerdem würde ich gerne auf Silikone verzichten.

    Könnt ihr mir ein Produkt empfehlen, das meine Haare bzw. meine Spitzen pflegt, damit sie nicht mehr so kaputt und trocken wirken?
    Oder vielleicht ein Produkt, das dem vorbeugt, weil ich auch weiterhin meine Haare färben möchte?

    Ich habe schon gelesen, dass etwas Öl dem Haar mehr Feuchtigkeit geben soll. Könnte mir das evtl. auch helfen?

  6. #496
    Urgestein Benutzerbild von nnaddel
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von Paramore Beitrag anzeigen
    Ich mache mir häufig blonde Strähnchen in die Haare, nur leider sind meine Spitzen dadurch ziemlich kaputt und trocken in den Längen geworden...
    [...]
    Ich habe schon gelesen, dass etwas Öl dem Haar mehr Feuchtigkeit geben soll. Könnte mir das evtl. auch helfen?
    Gebleichten Haaren fehlt häufig nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Proteine. Diese sind in den INCIs recht leicht zu erkennen, zB gibt es Wheat (= Weizen) Protein, Soy (=Soja) Protein, Keratin...
    Produkte mit Proteinen gibt es viele. Auch ohne Silikone. Als Pflege empfehlen würde ich zB Balea Professional (Beautiful Long Spülung etc. - Testberichte auf pinkmelon ausreichend vorhanden ;) ). Zum Waschen könnte man sich auch Produkte mit milderen Tensiden wie Babyshampoos suchen.

    Öl kann helfen, Feuchtigkeit im Haar einzuschließen. Dazu kann man theoretisch alle möglichen Speise- und Pflegeöle nehmen. Oliven- und Sonnenblumenöl sind mir persönlich zu schwer. Zur Zeit nehme ich aber gern Kokosöl für die Längen :)

    Hoffe, das hilft dir ein wenig, damit du dich in die Richtung weiter informieren kannst.
    Wenn man wissen will, was die INCIs eigtl bedeuten, ist codececk immer wieder sehr hilfreich ;)

  7. #497
    Newbie
    Registriert seit
    16.07.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort nnaddel!

    Ich bin an den Balea Professional Produkten schon öfters vorbeigelaufen... Beim nächsten dm-Besuch werde ich davon mal eins mitnehmen ;-)

  8. #498

    Standard

    Ich kann dir u.a empfehlen Haarkuren mit Ölen wie z.B. Kokosöl zu machen (findest du bei DM, von Alnatura gibt es da so eine relativ große Dose, ist extrem ergiebig). Das kannst du dir in die Haare geben (auch in den Ansatz und an die Kopfhaut, lässt sich alles wieder rauswaschen, wenn man gründlich ist) und dann am besten in einen Dutt machen oder die Haare flechten und einige Stunden (oder über Nacht) einwirken lassen und dann einfach ausspülen. Macht die Haare schön weich und geschmeidg und sie werden sehr schön gepflegt :)

  9. #499
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Hey paramore!

    Ich kann meiner Vorgängerin nur recht geben.
    Was auch schön Feuchtigkeit bringt ist Aloe Vera saft, auch bei dm erhältlich. Den sollte man nur besser in Portionen einfrieren da er schnell verdirbt.

    An Produkten hab ich gehört soll die balea Oil repair Serie sehr schön pflegend sein.
    Mit der beautiful long Serie hab ich Erfahrung. Meiner Meinung nach hat sie zwar schön Proteine aber die Feuchtigkeit fehlt, zumindest kann ich mir sehr gut vorstellen dass es für blondierte Haare zu wenig Feuchtigkeit ist.
    Womit ich gut Erfahrung gemacht hab, ist die alterra feuchtigkeitsspülung (rossmann)
    Die ist echt Super!

    Was ich dir auch gut empfehlen kann sind die alverde Produkte. Die geben viel Feuchtigkeit und haben auch viel Proteine.
    Du könntest dir zum Beispiel die feuchtigkeits Serie oder repair Serie anschauen.

    Hoffe ich konnte helfen :-)

  10. #500
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Suppenhuhn Beitrag anzeigen
    Hallo, hat jemand von euch Erfahrungen mit den Wella Produkten aus dem Friseur-Bedarf? Also ich meine Wella Enrich, Wella Brilliance etc. Ich weiß, dass auch diese Produkte keine Wunder bewirken... aber bin neugierig
    Ich habe das Wella Sp Color Save Shampoo (oder so) - ob sich die Tönung langsamer rauswäscht, kann ich nicht sagen, aber das Shampoo macht sauber und sehr, sehr weiche Haare.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •