Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Newbie
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Also ich hab mir vorkurzem den Liedschatten und Concealer (keine Ahnung wie das geschrieben wird) von ebelin professionals und er gefällt mir sehr gut und super zum verblenden geeignet :)bild-ebelin-professional-lidschatten-und-concealerpinsel-data.png

  2. #22
    justsmile
    Gast

    Standard

    also ich habe auch den von Essence und bin zufrieden mit dem :D

  3. #23
    Newbie
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Hey, deine Anleitung ist echt super, habe mir den Essence auch geholt und bin sehr zufrieden. Werde ich auch weiterempfehlen.

  4. #24
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von LauraLoves
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von BambiOnFire Beitrag anzeigen
    Der von Essence ist wirklich toll :D
    Der ist nicht nur gut zum verblenden sondern auch für die Lidfalte gut :D
    Ja für die Lidfalte benutze ich den von Essence auch immer, da macht er sich wirklich gut. Ich benutze ihn auch gerne, um Lidschatten am unteren Wimpernkranz aufzutragen.


    Zum Verblenden benutze ich auch einen Pinsel von Essence, der ist aber aus irgendeiner LE vom letzten Jahr.

  5. #25
    Newbie
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi, schau dir doch einfach mal die vielen Schminkvideos auf Youtube an. Da kann man sehr viel lernen. Sogar als sehr geübter " Artist" ;-) lernt man immer wieder was neues dazu! Die nennen sich meistens Make up Tutorials!

  6. #26
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    29

    Standard

    Es gibt einen Pinsel ,der härter ist und mit dem kann man es gut verblenden

  7. #27
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    358

    Standard wie schmickt man so einen Look?

    Hallo,

    ich finde diese Looks so toll, aber ich bin so unbegabt und bekomme das net hin. Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps geben? ich habe weder auf youtube noch sonst wo ein für mich brauchbares Tutorial gefunden. ich habe den Blendepinsel von ebelin, ist der dafür vielleicht nicht geeignet? hat dieser Look einen bestimmten Namen? Vielleicht werde ich dann ja fündig.
    http://www.google.de/imgres?imgurl=h...d=0CLsBEK0DMB8
    lg

  8. #28
    Urgestein Benutzerbild von Derpina
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Einen Namen kenne ich dafür nicht, aber sehr viele Alltagslooks gehen nach dem gleichen Prinzip vor. Von Hell nach Dunkel auf dem Lid, und der dunkelste Ton in der Lidfalte.
    Wie gehst du denn vor/was genau funktioniert denn bei dir nicht?

    Ich würde dafür einen Blendepinsel und einen flachen Pinsel für den Farbauftrag nehmen. Wenn du einen kleinen, runden festgebunden Pinsel und einen etwas größeren, locker gebundenen Blendepinsel hast (wie der von ebelin, glaube ich, ist, habe mich nicht so intensiv mit ihm auseinander gesetzt), wäre es noch besser, aber es geht auch einfacher.
    In diesem Fall dann noch ein helles, ein mittleres und schimmerndes, und ein dunkleres und intensiveres Olivgrün (oder welche Farbpalette dir zusagt), und ein mattes Dunkelbraun.
    Die hellste Farbe trägst du mit dem flachen Pinsel auf das gesamte bewegliche Lid auf und die trägst die Farbe mit Klopfbewegungen und nicht mit Wischen auf. Auf den äußersten Teil des beweglichen Lides kommt dann nach Abwischen des Pinsels der dunkelste Ton, und mit dem mittleren bringst du das ganze dann zusammen. Es geht auch ohne den mittleren Ton, aber ein Schimmer in der Augenmitte gibt dem Look meiner Meinung nach das gewisste Etwas. Versuche hier mal so weit mit Klopfbewegungen zu blenden, wie es funktioniert. Bei so ähnlichen Farben muss man nicht lange blenden, bis es gut aussieht. Sonst kannst du mal vorsichtig (!) mit dem Blendepinsel drüber gehen, von hell nach dunkel. Aber nicht so heftig, dass du die Farbe wieder runterwedelst ;)
    Blendepinsel sind nicht so geeignet, wenn man Farbe wirklich auftragen/schichten mag, also wenn du keinen flachen Pinsel hast würde ich eher auf die Finger zurückgreifen.
    Dann trägst du das Braun in die Lidfalte auf, entweder mit einem kleinen, runden und festgebundenen Pinsel wie z.B. der Smokey Eyes Brush von essence, oder mit der "Kante" von deinem flachen Pinsel, oder mit einem Applikator, oder oder oder. Hauptsache, es kommt die Farbe drauf.
    (Ich würde davon Abstand nehmen, den Lidschatten mit dem Blendepinsel aufzutragen. Wenn er groß und fluffig ist, kommt überall ein bisschen braun hin und verschmiert dir den Look. Wenn er so klein und fest ist, dass man Farbe damit präzise auftragen kann, ist er zum Blenden nicht mehr so geeignet. Dabei kann dann sehr viel schief gehen. )
    Dann ziehst du die Farbe von ganz außen bis ungefähr bis in die Mitte des Lides. Dann nimmst du den sauberen Blendepinsel, und fährst damit immer wieder die Lidfalte hin und her, und wischst sanft, bis der Übergang so ist, wie du ihn haben willst. Wenn er dir zu zart ist, ruhig nochmal etwas Farbe auftragen und wieder blenden.
    Übung macht den Meister! Und eine Base hält den Lidschatten länger da, wo er sein soll, und kann auch das Ergebnis intensiveren :)
    Geändert von Derpina (29.05.2014 um 00:09 Uhr)
    Eine Hand lackiert die andere :feil:

  9. #29
    Urgestein Benutzerbild von cathamia
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    662

    Standard

    Ich kann Derpina nur Recht geben. Sehr schön erklärt.

    Nur was ich festgestellt habe - nichts gegen günstige Pinsel, es gibt echt wahnsinnig gute, günstige Pinsel - der Pinsel ist entscheidend. Ich habe früher auch nur die ganz günstigen Pinsel gehabt und damit ging es schon alles, aber wenn man mal einen richtig guten Pinsel hat, dann macht der die ganze Arbeit, blenden und verblenden ist ein Kinderspiel und klappt mit jedem halbwegs guten Lidschatten. Ich rede hier aber nicht von superteuren MAC-Pinseln, sondern von Zoeva. Damit komme ich persönlich am besten klar und ich finde, vor allem im Bereich Augenpinsel gibt es keine besseren in dem guten, günstigen Preissegment. Meine Lieblinge sind der Smoky Shader (ein flacher Lidschattenpinsel für die Farbe auf dem Lid), der Petit Crease (für genaueres Verblenden in der Lidfalte) und der Soft Definer (für alle Blendearbeiten). Mit denen klappt bei mir alles und ich spare viel Zeit und Mühe.

    Falls du also noch Pinsel brauchst oder dich fragst, warum die einige Dinge nie so hinkriegst: Das liegt am Pinsel (und natürlich ein bisschen an der Übung). Ich z.B. finde den neuen Blendepinsel von Ebelin nicht gut geeignet. Hab ihn auch und er macht das Blenden nicht gerade einfach.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen weiterhelfen
    Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden. (Christian Morgenstern)

    :spruce up: www.missmoehrchen.blogspot.de

  10. #30

    Standard

    Kann cathamia und Derpina zustimmen, insbesondere die verschiedenen Pinsel sind wichtig - ich hab einige Zeit lang ohne Blender "gearbeitet" und es war echt mühsam.
    Seit dem ich den Soft Definer von Zoeva habe, ist es ein Traum :D ich werde mir demnächst auch einen weiteren normalen Pinsel von Zoeva zulegen, bislang nehme ich immer den von Essence, aber ich merke langsam, dass ich damit an meine Grenzen stoße.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •