Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    starling
    Gast

    Standard

    Ich benutze mittlerweile nur noch Schaumtönungen (8-10 Haarwäschen haltbar), meist von Accent (weil Tierversuchsfrei). Da ich einen Rotton trage muss ich sowieso spätestens alle 3 Wochen auffrischen und das passt sehr gut mit der Anzahl meiner Haarwäschen. Ich hab einfach keine Lust mehr auf oxidatives Zeug.

  2. #22
    Newbie
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallöchen,

    Ich möchte jetzt auch mal wieder meine Haare färben,mich aber noch nicht getraut,weil ich Blond bin,und ich hätte gern Braun..
    Nun ist meine Frage,ob es überhaupt geht?

    Ich habe als Blondton Blond: Diadem Schwarzopf Saharablond

    Hätte gern Braunton Diadem Schwarzkopf Hellbraun...

    Geht das ?
    :spruce up:

  3. #23
    ForenkönigIn Benutzerbild von Margery
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    180

    Standard

    Das Blond hab ich auch :) Mit Braun über blondierte Haare zu färben, würd ich vielleicht beim Friseur machen lassen. Meine Cousine hat es selber versucht und hatte dann zum Teil ein hübsches TÜRKIS nach 2 Haarwäschen...

  4. #24
    starling
    Gast

    Standard

    Stimme Margery zu. Das kann böse in die Hose gehen...

  5. #25
    ForenkönigIn Benutzerbild von Margery
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    180

    Standard

    Naja- in der Karnevalszeit könnte man ja auch behaupten, dass es Absicht wäre :)

  6. #26
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    Das einzige, was sein könnte, das deine haare die farbe nicht annehmen. das hab ich schonmal gehabt, ich färbe seid knapp 6 jahren. hab auch schonmal grünliches haar gehabt, aber dann mach ich einfach nach 2 wochen ne andere farbe rein.

    Bei blond würde ich immer drauf achten, ob noch Pigmente drinne sind. heißt, grün, rot etc. das könnte ein problem werden. zb das toffifee blond. da werden die haare bei blondierten haar eher grün(erfahrung gemacht) bei rot könnten die haare entweder feuerrot/orange werden. und bei schwarz, könnte ein blaustich oder ähnliches auftretten.

  7. #27
    ForenkönigIn Benutzerbild von Margery
    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    180

    Standard

    Inzwischen habe ich es selber auch gewagt und habe einen rotstichigen Haselnusston zum Überfärben meiner blondierten Haare genutzt. Einen Grünstich konnte ich nicht entdecken, da der durch das leichte Rot glaub ich auch nicht durchkommen kann...

    Was mir allerdings negativ auffällt ist, dass siche die Farbe wirklich schnell auswäscht (Offiziell sind es 24 Haarwäschen, aber nach 7-8 sieht es schon nicht mehr optimal aus). Da ich das ständige Färben aber eh gewohnt bin stört es mich bisher nicht besonders... Und so kann ich langsam zu meiner NHF zurückkehren, ohne dass der Ansatz zu sehr auffällt.

  8. #28
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    Hab mir vor 3 wochen rot rein gemacht, von brillance glaube die ist neu. ca 8 €. Nach 2 wochen ist der außer der ansatz wieder alles braun gewesen >.<' Hatte davor immer andere benutzt aber die gibts nicht mehr :(
    Geändert von Netzwerk (11.05.2012 um 06:56 Uhr) Grund: verbessert

  9. #29
    Newbie
    Registriert seit
    02.05.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    ich färbe seit ungefähr einem jahr regelmäßig mit schwarzkopf perfect mousse, in perlblond. auch ansatzfärben klappt damit super! allerdings muss ich sagen, ich hab auch von natur aus blonde haare, aber so ein blödes aschblond. da konnte zumindest mit der farbe ja eigentlich nichts schief gehen ;) aber anwendung ist spitze und auch haare und kopfhaut machen keine probleme :)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •