Seite 3 von 24 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 236
  1. #21
    Urgestein Benutzerbild von Isa
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    636

    Standard

    Das mit den Körperölen finde ich auch interessant. Die riechen ja auch bestimmt super.
    Ich hatte bei mir noch das Gesichtsöl von DR. Hauschka hier rumfliegen. Da ich es nicht fürs Gesicht verwenden kann, schmier ich es jetzt einfach in die Haare. Da ist ja auch Jojobaöl und sowas drin. Bis jetzt wirkt es echt super. Die Haare sind viel weicher, glänzen schön und sehen gesund aus. Ich benutze es immer nach dem Waschen im handtuchtrockenen Haar (nur in den Spitzen oder haarlängen).

    Wenn das alle ist werd ich mir aber entweder Kokosöl oder Körperöl holen ;)

  2. #22
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von lahrihssuh
    Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    31

    Standard

    habe mir vor einigen monaten so indisches haaröl bestellt, weil es in vielen foren sehr empfohlen wurde. für mich war es allerdings kein wundermittel. die pflegewirkung ist wie bei dem logona kokosöl, nicht schlechter und nicht besser. aber es riecht sehr unangenehm :D

  3. #23
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    391

    Standard

    Ich hab mir gestern ein Alterra Körperöl gekauft und verwende es auch für die Haare. Sowohl einige Stunden vor dem Waschen als auch hinterher und meine Spitzen sind wieder sehr schön weich geworden. ICh weiß nicht wie ich jemals ohne ausgekommen bin (; .

  4. #24
    Allwissende/r Benutzerbild von sheila99
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Du kannst auch mal die Mamalove Brustwarzensalbe von DM probieren die ist auch super toll für die Haare. Hier mal die Inhaltstoffe
    Lanolin, Cocos Nucifera (Oil), Olea Europaea (Fruit Oil), Simmondsia Chinensis (Seed Oil), Tocopherol

  5. #25
    Allwissende/r
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von flower Beitrag anzeigen
    Ich hab mir gestern ein Alterra Körperöl gekauft und verwende es auch für die Haare. Sowohl einige Stunden vor dem Waschen als auch hinterher und meine Spitzen sind wieder sehr schön weich geworden. ICh weiß nicht wie ich jemals ohne ausgekommen bin (; .
    Das freut mich, mir geht es auch so. :)

  6. #26
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von addicted
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    43

    Standard

    Obstessig sollte eig. gut für die Haare sein..
    Wirken die Haare nicht fettig mit dem Öl dann..?

  7. #27
    Allwissende/r
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    288

    Standard

    Zitat Zitat von addicted Beitrag anzeigen
    Obstessig sollte eig. gut für die Haare sein..
    Wirken die Haare nicht fettig mit dem Öl dann..?
    Klar, da gibst dem Haar ja Fett hinzu.
    Wenn du deine Haare als Pre-Wash-Kur dick einölst, wirken sie total fettig. Du wäscht sie aber ja wieder aus.
    Wenn du das Öl sparsam dosierst und auf strapazierte Stellen aufträgst, die Fett/Pflege brauchen, wird normalerweise alles einziehen und wirkt nicht fettig. Die passenede Dosierung zu erreichen wird am Anfang, wenn man noch ungeübt ist, etwas schwierig sein.

  8. #28
    starling
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von addicted Beitrag anzeigen
    Obstessig sollte eig. gut für die Haare sein..
    ?
    Aber nur wenn man ihn mit Wasser verdünnt. Alleine übers Haar kippen ist schädlich. Der pH-Wert ist beim Essig pur viel zu niedrig, chemisch gesehen ist das ja ne Säure....wenn man den Essig im Verhältnis 1:1,5 mit Wasser mischt ist das ok....100 ml Essig und 150 ml Wasser und schon hat man ne saure Rinse....

  9. #29
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    von klettenwurzelöl hab ich gehört, dass es gut ist, selbst ausprobiert hab ich es noch nicht. was ich aber schon öfter angwendet hab, ist eine selbstgemachte haarkur gegen trockene oder auch splissige haare.
    dafür mischt man einfach 2 Eigelb mit 2 EL Honig und gibt anschließend noch 1/2 EL natives Olivenöl dazu. Das ganze lässt man dann idealerweise mehrere Stunden in den Haarspitzen. Ich trage die Mischung meist abends auf, lasse sie dann über Nacht einwirken. Am besten wickelt man sich etwas frischhaltefolie um den kopf und dann ein handtuch drüber...sieht zwar ulkig aus, dafür sind die haare dann am morgen schön weich und glänzend!! :)
    Natürlich sollte man das auch gründlich wieder auswaschen, am besten gleich zwei waschdurchgänge machen.

  10. #30
    Allwissende/r Benutzerbild von oooliesaooo
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    251

    Standard

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kokosöl gemacht und verwende es fast täglich. Besonders als Leave in ist es gut eignet, weil es schnell von den Haar aufgenommen wird und die Haare nach einer sparsamen Benutzung nicht fettig aussehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •