Seite 3 von 4 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Allwissende/r Benutzerbild von Miss_Kitsune
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    Hervorragend!! Danke!

  2. #22

    Standard

    Sehr gern! .)

    Bei mir wars mal wieder soweit und diesmal habe ich mit SANTE gefärbt und zwar mit dem mahagonirot. Ich habe das Pulver mit Schwarztee und einem Spritzer Essig und Haarkur angerührt.
    Ich bin echt begeistert von dem funkelnden Farbergebnis und noch viel begeisterter von der tollen Pflegewirkung. Im Vergleich zum Abtswinder Henna riecht es auch nicht ganz soo stark und der Geruch ist schon jetzt eine knappe Woche nach der Anwendung fast weg.
    Ich find es immer wieder unglaublich, was so ein paar Pflanzenteile bewirken können und die Farbe leuchtet echt einzigartig, kein Vergleich zur chemischen Haarfarbe.
    Ein paar Bildchen findet ihr hier.
    Besucht mich in meiner kleinen Welt rund um Naturkosmetik, natürliche Haarpflege und allem,
    was schön ist
    Green Shades of Red

  3. #23

    Standard

    Zitat Zitat von Miss_Kitsune Beitrag anzeigen

    Ach, ein kleiner Tip für alle, die auf's Geld achten müssen oder wollen: Bei Kaufland bekommt man mittlerweile die Pflanzenhaarfarben von Abtswinder. Ich finde sie ausgezeichnet - und preiswert sind sie auch (Ich meine, ich habe unter 3 Euro bezahlt, aber das kann ja je nach Ort variieren):
    http://www.abtswinder.de/content/pro...index_ger.html
    Und noch ein Tipp für Sparfüchse, die auf klassisches Hennarot stehen:
    Henna von Kräuter Mieke.
    500g kosten 6,40 und reichen bei meinen überschulterlangen Haaren für 5 Anwendungen. Für roundabout 1,30€ hat es meinen Schopf schön in Flammen versetzt und das zu einem echten Knallerpreis.
    Ich habe es zusammen mit Schwarztee, Essig, Condi und 2 Teelöffeln Amlapulver von Khadi angerührt und diese Mischung hat meine Haare wunderbar gepflegt. Ich finde die Farbe ist super geworden.
    Für die, die es interessiert, voilá
    Besucht mich in meiner kleinen Welt rund um Naturkosmetik, natürliche Haarpflege und allem,
    was schön ist
    Green Shades of Red

  4. #24
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    05.11.2012
    Beiträge
    139

    Standard

    Hab mal in nem Bio-supermarkt gearbeitet und die Kunden waren davon alle sehr begeistert. Man muss vorm färben allerdings alle Silikone etc ausm Haar rauskriegen (Da gibts extra Produkte für) und graues Haar läßt sich auch schlecht färben...

  5. #25
    Allwissende/r Benutzerbild von Miss_Kitsune
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    Da wage ich mal zu widersprechen: Ich habe graue Haare, also eine Mischung aus ein wenig Naturfarbe (früher war's mal kastanienrot) und weiß - und die sehen wieder wie früher aus. Beim ersten Mal färben mit der Pflanzenhaarfarbe war's karottenrot bis gelb.

    Aber man kann ja so oft färben, wie man mag. Also habe ich die ersten vier Male wöchentlich gefärbt und hatte danach nahezu die alte Farbe erreicht. Danach reichte es, alle vier Wochen drüber zu färben - und dann wurde es sehr schnell fast zu dunkel. Die Farbe lagert sich auf der bereits vorhandenen Schicht immer besser an, sie verblasst auch nicht mehr so sehr und wäscht sich nicht so stark aus.

    Also färbe ich nun nur noch die Ansätze. Der Vorteil bei grau gesträhntem Haar: Pflanzenhaarfarbe beschert einem Strähnchen, die sonst nur für viel Geld beim Frisör zu haben wären. Je heller das Haar darunter, desto leuchtender die Farbe. So mischen sich die grauen, weißen und naturfarbigen Haare harmonisch zusammen, mit ganz tollen Glanzlichtern dort, wo vorher weiße Haare waren.

  6. #26
    Stephie
    Gast

    Standard

    Hey, ich würde mir die Haare sehr gerne mit "Mahagonirot" färben, habe da aber ein Problem. Ich benutze Silikone und meine Haare finden das super, das soll aber ja Probleme mit Henny geben. Jetzt meine Frage:
    Wenn ich mir die Silikone vorher auswaschen, dann färbe (das sollte ja kein Problem sein, wenn ich wirklich länger vorher anfange mit dem auswaschen und das oft genug mache) und dann, wenn alles gefärbt und gut ist, wenn ich dann wieder silikonshampoos benutze, verträgt sich das dann mit der Färbung?

  7. #27
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Shirin1610
    Registriert seit
    30.12.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Stephie Beitrag anzeigen
    Hey, ich würde mir die Haare sehr gerne mit "Mahagonirot" färben, habe da aber ein Problem. Ich benutze Silikone und meine Haare finden das super, das soll aber ja Probleme mit Henny geben. Jetzt meine Frage:
    Wenn ich mir die Silikone vorher auswaschen, dann färbe (das sollte ja kein Problem sein, wenn ich wirklich länger vorher anfange mit dem auswaschen und das oft genug mache) und dann, wenn alles gefärbt und gut ist, wenn ich dann wieder silikonshampoos benutze, verträgt sich das dann mit der Färbung?
    Das würde mich auch interessieren. Meine andere Frage wäre ob sante Terra Indigo enthält. Weil ich gerne Mahagonirot und Terra zusammen mischen würde und es gerne über Nacht ziehen lassen möchte, aber das geht ja bei Indigo nicht wie ich hier gelesen habe...

  8. #28
    Allwissende/r Benutzerbild von Miss_Kitsune
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    Sante Terra enthält Indigo. Das muss Dich aber nicht daran hindern, es die ganze Nacht über einwirken zu lassen. Indigo wirkt, so lange es warm ist. Einmal abgekühlt, färbt es nicht mehr. Im schlimmsten Falle wirken dann die anderen Bestandteile länger ein und entfalten sich stärker als das Indigo.
    Alle Inhaltsstoffe der Sante Farben finden sich hier, schön verständlich zustätzlich auf deutsch:
    http://www.sante.de/de/produkte/pfla...en-haarfarben/
    Einfach die farbe der Wahl links anklicken und rechts erscheinen die Inhaltsstoffe.


    Und Silikon nach der Färbung schadet dieser nicht - warum auch? Silikone lagern sich über der Farbe an, sie ziehen keine Farbe heraus. Man muss nur darauf achten, sie vor der erneuten Anwendung der Pflanzenhaarfarbe wieder gründlich zu entfernen (was ohnehin gut ist, denn wenn man Silikon verwenden möchte, dann möchte man ja den glättenden Effekt - und nicht die dicke, beschwerende Silikonschicht durch den Build Up).
    Ich bin nicht seltsam - man nennt das Limited Edition!

  9. #29
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Shirin1610
    Registriert seit
    30.12.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    Zitat Zitat von Miss_Kitsune Beitrag anzeigen
    Sante Terra enthält Indigo. Das muss Dich aber nicht daran hindern, es die ganze Nacht über einwirken zu lassen. Indigo wirkt, so lange es warm ist. Einmal abgekühlt, färbt es nicht mehr. Im schlimmsten Falle wirken dann die anderen Bestandteile länger ein und entfalten sich stärker als das Indigo.
    Alle Inhaltsstoffe der Sante Farben finden sich hier, schön verständlich zustätzlich auf deutsch:
    http://www.sante.de/de/produkte/pfla...en-haarfarben/
    Einfach die farbe der Wahl links anklicken und rechts erscheinen die Inhaltsstoffe.


    Und Silikon nach der Färbung schadet dieser nicht - warum auch? Silikone lagern sich über der Farbe an, sie ziehen keine Farbe heraus. Man muss nur darauf achten, sie vor der erneuten Anwendung der Pflanzenhaarfarbe wieder gründlich zu entfernen (was ohnehin gut ist, denn wenn man Silikon verwenden möchte, dann möchte man ja den glättenden Effekt - und nicht die dicke, beschwerende Silikonschicht durch den Build Up).
    Vielen Dank für deine Antwort Miss_Kitsune. War sehr hilfreich für mich. :D

  10. #30
    Allwissende/r Benutzerbild von Miss_Kitsune
    Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    285

    Standard

    Gern geschehen! Wenn das Ergebnis zu rot werden sollte, weil das Indigo sozusagen durch das Henna überdeckt wurde, kannst Du einfach nochmal mit Terra drübergehen. Das schadet dem Haar gar nicht. Das Ergebnis wird nur dunkler und brauner.
    Ich bin nicht seltsam - man nennt das Limited Edition!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •