Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 56

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Gelehrte/r Benutzerbild von framboise
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    248

    Standard Mineral Puder / Foundation / Blush / Concealer etc.

    Hallo ihr Lieben,

    ich brauche eure Hilfe und Ratschläge zu Mineral Foundation undzwar diese in Puderform.
    Ich benutze diese total gerne, gerade im Sommer ist es einfach toll, man sieht frisch aus und schön, aber nicht so zugekleistert (ich denke, ich bin nicht die Einzige, die bei 30°+ möglichst wenig im Gesicht haben mag).
    Zur Info: in Gebrauch habe ich zur Zeit MF von chrimaluxe und everydayminerals.

    Erste Frage richtet sich an den Auftrag der Foundation. Irgendwie klappts immer, aber so richtig raus habe ich es dennoch nicht. Ich habe einen Flat Top Pinsel und nen Kabuki (ist ja beides für den Auftrag geeignet), aber man sollte ja drauf achten nicht zu viel und nicht zu wenig Foundation zu nehmen und das diese so in den Pinsel eingesogen ist. Jetzt hab ich das Problem, dass mit meinem Kabuki die Deckkraft irgendwie nicht so dolle ist, als hätte der das ganze Zeug so "verschluckt", aber nichts landet auf meinem Gesicht und mit dem Flat Top bleibt aber ständig was am Pinsel und ich habe das Gefühl ich nehme viel zu viel..
    Ich bitte um eure Tipps ^^

    Zweite Frage dreht sich um Haltbarkeit etc, wenn ich nämlich nen langen Arbeitstag habe, dann begrüße ich Foundations die auch dementsprechend halten. Die MF tun das auch einigermaßen gut, besser als andere, aber mit der Zeit sind dann schon so ein paar unschöne Stellen da. Man soll ja vor dem Auftrag das Gesicht schön mit Feuchtigkeit versorgen, damit die Foundation nicht so antrocknet und cakey wird und unschön aussieht. Ich hab allerdings das Gefühl durch diese Creme (auch nach laaaanger Einzugswartezeit) verträgt sich nicht so mit der Foundation (ich hab allerdings schon diverse ausprobiert, also liegts nicht nur an einer Creme). Wie ist es denn so mit Make up Bases etc, kann man die benutzen vor dem Auftrag?? Oder was kann ich überhaupt tun, damit das ganze so schön makellos bleibt??

    Danke, dass ihr euch die Mühe gemacht habt das alles zu lesen ^^
    Ich freue mich und bin dankbar für eure Antworten!

    Gruß framboise

  2. #2
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Wenn du ausschließlich das Mineralpuder verwenden willst und eine

    gewisse Deckkraft benötigst, eignet sich ein "normaler, runder" Kabuki,

    denke ich, am Besten . Wie arbeitest du das Puder denn in die Haut ein?

    Die Technik hängt sowohl mit der Deckkraft, als auch mit der Haltbarkeit

    zusammen.. wichtig ist, das Puder sehr gut in die Haut einzuarbeiten!

    Am Besten gelingt das mit kleineren, kreisenden Bewegungen und sanften

    Druck (außer, du möchtest kleine Makel danach nochmal speziell mit dem

    Puder abdecken, dazu empfehle ich dir einen fluffigen Blendpinsel und eine

    leichte Berührung zur Haut) . Wenn du das Puder entnimmst, achte auch

    darauf, dass es sich gleichmäßig im Pinsel verteilt, dann fällt ein

    gleichmäßiger Auftrag auch viel leichter . Wenn du das Puder nach &

    nach aufnehmen willst, tippe etwas mit dem Pinsel hinein & gehe

    durch den leeren Deckel, auch in leichten, kreisenden Bewegungen..

    dann sollte sich das Produkt optimal verteilt haben und du kannst

    es direkt in die Haut einarbeiten . Wenn du gleich etwas mehr aufnimmst,

    dann drücke den Pinsel erst auf ein paar Stellen im Gesicht

    (z. B Wangen, Stirn, Kinn, Nase), damit du das Puder sehen kannst &

    beginne anschließend mit den kreisenden Bewegungen um es im Gesicht

    zu verteilen . Primer kannst du, wie bei allen Flüssigfoundations, auch

    verwenden, allerdings kann er nicht wirken, wenn das Produkt zu oberflächlich

    auf der Haut bleibt (: Eine weitere Option ist es, am Ende etwas Thermalwasser

    über zu sprühen, dadurch verschmilzt das Puder nochmal besser mit der Haut .
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  3. #3
    Urgestein Benutzerbild von Amarys
    Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    745

    Standard

    Ich habe bei meinen Bare Minerals extra ein Anleitungsvideo dabei :clapgirl:
    Da sagt die gute Frau, man soll mit nem Kabubi im Deckel "swirlen", damit es sich gleichmäßig zwischen den Borsten verteilt und dann abklopfen damit Überschuss wieder rausfällt. Sie sagt, man darf am Pinsel kein Puder sehen, das muss also sozusagen zwischen den Borsten hängen. Ja und das wird dann mit leichten Druck und kreisenden Bewegungen eingearbeitet...

    Ach ja, die Feuchtigkeitscreme sollte erst komplett eingezogen sein.

  4. #4
    Gelehrte/r Benutzerbild von framboise
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    Vielen Dank schon mal an euch zwei :)

    Also im Großen und Ganzen ist es also der Auftrag der mir wohl zu schaffen macht und noch nicht richtig gelingt, zu meinen MFs sind auch immer kleine Anleitungen dabei, aber so ganz gelingt mir das nicht.. ist vielleicht auch ne Übungssache, wie schminken allgemein ^^

    @amable: Thermalwasser klingt interessant, ich besitze zwar welches, aber aus dem Grund nicht, danke für den Tipp :) Eignet sich denn auch so ein Make up Fixing Spray?? (hab so eins von P2)
    Und woran merke ich denn, dass das Make up so riiichtig schön mit der Haut verschmolzen ist? Denn das tolle ist ja, dass man bei soner MF eben nicht so nach Make up aussieht, da fällts mir immer schwer das zu dosieren und ordentlich zu verblenden :(

  5. #5
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Ja, ein Fixing Spray könnte auch Verbesserung schaffen.. aber Thermalwasser

    hat nochmal einen etwas anderen Effekt, finde ich (: Wenn du Thermalwasser

    über das Make up gibst, wird deine Haut etwas erfrischt und feucht . Wenn

    die Haut dann wieder etwas trocknet, gleicht sich in dem Vorgang gleich das

    Make up noch etwas an.. es hinterlässt eine wirklich tolle Frische! Wenn du

    allerdings ein ganz - matt - Ergebnis auf der Haut möchtest, dann ist es

    vielleicht nicht das Richtige (: Zum Thema verschmelzen..

    Hast du ein paar Rötungen im Gesicht? Da erkennt man eigentlich immer ganz

    gut, was sich so "tut" beim Auftrag . Oder du fängst an kleinen Glanzstellen an..

    Viele denken, da es sich um Puder handelt, braucht man mehr, aber eigentlich

    kommt man mit einer recht geringen Menge aus, man muss eben nur Geduld haben!

    Versuch einfach mal nur wenig Produkt aufzunehmen und es im Pinsel zu verteilen,

    wie oben beschrieben (im Deckel kreisen usw.), damit der Pinsel mit einer dünnen

    Schicht benetzt ist . Und suche dir dann eine Stelle im Gesicht aus, die einen kleinen

    Makel hat (Rötung, Glanz).. dann einfach den Pinsel ansetzen und ein paar Mal

    darüber kreisen und in flüssigen Bewegungen weiter im Gesicht, wieder kreisen..

    das machst du einfach, bis du fertig bist! Wenn noch ein Pickelchen durchscheint,

    dann kannst du wie gesagt nochmal mit einem Blendpinsel drübergehen.. der

    ist sehr präzise & erfüllt seine Zwecke hier wie ein Kabuki . Ich komme damit

    super klar :yes:
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  6. #6
    Allwissende/r Benutzerbild von Black-Water
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von .amable- Beitrag anzeigen
    JWenn du Thermalwasser

    über das Make up gibst, wird deine Haut etwas erfrischt und feucht . Wenn

    die Haut dann wieder etwas trocknet, gleicht sich in dem Vorgang gleich das

    Make up noch etwas an.. es hinterlässt eine wirklich tolle Frische! Wenn du

    allerdings ein ganz - matt - Ergebnis auf der Haut möchtest, dann ist es

    vielleicht nicht das Richtige (:
    Ich habe mal eine Frage zur Anwendung des Thermalwassers.
    Wie verwende ich es?
    Also, meine Routine sieht so aus, dass ich erst die MF auftrage und dann Puder.
    Wann kommt denn dann das Thermalwasser zum Einsatz? Direkt nach der MF? Oder nach dem Puder? O-o
    Bzw.: Ist es überhaupt das Richtige für fettige Mischhaut? ^^'' Das ist ja auch immer so eine Sache.

  7. #7
    Allwissende/r Benutzerbild von wishery
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    509

    Standard

    Kurze Frage alsoo ich hab ja die Mineral Foundation in puderform von chrimaluxe udn bin eigentlich begeistert von der. Nur mir ist aufgefallen das die Nase fleckig wird beim Auftrag bzw rote hautstellen noch sichtbar sind und jetzt gard nach der Arbeit ohje meien nase sah aus! Puder hatte sich in Flekcne auf der Nase abgesetzt udn Poren wurden sichtbar schrecklich! Aber der rest der haut strahlte noch wie heut morgen. kann es daran liegen das meine haut an der Nase zu trocken ist? Hab aber ne tagescreme vorher draufgemacht.
    Ich hab in meinem probepaket auch nur helle Nuancen bestellt udn da farget mich ein kunde bei der Arbeit ob ich mich extra so weiß fgeschminkt hätte wegen den Franzosen?!?! xD ich konnt nicht mehr. naja aufjedenfall zu hell, find aber das die hellste udn die dunkelste die ich hab kaum Unterschied machen beide zu hell, muss ich wohl mit puder mischen
    Ein Blog für Prinzessinen! freut euch auf Beauty, Glitter und Glamour!!http://wickedstyle.blog.de

  8. #8
    Allwissende/r Benutzerbild von Black-Water
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von wishery Beitrag anzeigen
    Puder hatte sich in Flekcne auf der Nase abgesetzt udn Poren wurden sichtbar schrecklich! Aber der rest der haut strahlte noch wie heut morgen. kann es daran liegen das meine haut an der Nase zu trocken ist? Hab aber ne tagescreme vorher draufgemacht.
    So genau kann ich dir das nicht sagen, weil das bei mir noch nie passier ist. o.o
    Ich könnte jetzt höchstens schätzen, dass du es vielleicht falsch ein gearbeitet hast? O-o Man nimmt ja entweder nen Kabuki oder Flat-Top-Pinsel. Wobei ... wenn es an den anderen Stellen gut aussieht, kann es ja daran nicht liegen, denke ich.
    Oder hast du bei dem Einziehen der Creme nicht lange genug gewartet?
    Vielleicht hilft dir ja der Tipp mit dem Wasserspray, der hier schon einmal genannt wurde, sodass die MF mit der Haut besser verschmilzt.

    Zitat Zitat von wishery Beitrag anzeigen
    Ich hab in meinem probepaket auch nur helle Nuancen bestellt udn da farget mich ein kunde bei der Arbeit ob ich mich extra so weiß fgeschminkt hätte wegen den Franzosen?!?! xD ich konnt nicht mehr. naja aufjedenfall zu hell, find aber das die hellste udn die dunkelste die ich hab kaum Unterschied machen beide zu hell, muss ich wohl mit puder mischen
    Oh ja, das kenne ich! :D
    Als ich mit dem Testen angefangen habe, hatte ich an dem Tag eine Klausur, die es in sich hatte. Danach hat eine Kommi zu mir gesagt, dass die Klausur mich scheinbar ganz schön mitgenommen hat, weil ich so blass aussehen.
    Für mich ist der perfekte Ton 03, wenn ich einen etwas dunkleren Puder nehme - den muss ich noch alle machen. Und 04, wenn ich meinen helleren Puder nehme.

    Aber freut mich, dass dir die MF sonst so gut gefällt. :)

  9. #9
    Gelehrte/r Benutzerbild von framboise
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    Also was jetzt die genaue Zusammensetzung betrifft kann ich nicht sagen inwieweit sich die beiden unterscheiden.
    Ich kann nur sagen, AB ist UNGLAUBLICH!! Eigentlich kaum mehr ein Vergleich zu Chrimaluxe..
    Sie ist total gut deckend, sieht aber genauso natürlich aus, es gibt weitaus tollere Nuancen (also das hell ist wirklich hell und dunkel ist wirklich dunkel boah..) und je nachdem wie stark ich dann gebräunt bin mische ich sie mir auch zusammen.. Sie hat eine längere Haftfestigkeit als Chrimaluxe und ist auch für trockene Hauttypen geeignet, da sie eben in keinster Weise solche "Stellen" betont, wie es bei wishery der Fall war. Ich bin um die Nasenflügen rum auch nicht grad gesegnet, Chrimaluxe hat mich da nicht besonders gestört, aber die Foundation von AB ist einfach klasse.. also ich könnte gar nicht aus dem schwärmen rauskommen ^^.
    Sie ist wirklich total teuer, aber auch meeega ergiebig.. ich würde dennoch vorschlagen, allein wegen all dieser Farbkombis, Proben zu bestellen, es lohnt sich wirklich :)
    Was das Auftragen der Foundation betrifft glaube ich, das kommt mit der Zeit. Ich hatte ja auch anfangs diverse Probleme, aber das kommt mit der Zeit, also nicht verzweifeln wishery :) Irgendwann merkste mit welchem Pinsel es sich besser arbeiten lässt, also flattop oder kabuki, und dann hat man auch ganz schnell den Dreh raus, ich brauch für meine Foundation nur noch knappe 2 Minuten zum Auftragen ^^
    Achso, ich trage so nach 5min nachdem ich die Foundation aufgetragen habe noch ein Fixing Puder auf. Also ganz normales transparentes Puder, damit hält es bei mir auch länger..

  10. #10
    Allwissende/r Benutzerbild von wishery
    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von framboise Beitrag anzeigen
    Also was jetzt die genaue Zusammensetzung betrifft kann ich nicht sagen inwieweit sich die beiden unterscheiden.
    Ich kann nur sagen, AB ist UNGLAUBLICH!! Eigentlich kaum mehr ein Vergleich zu Chrimaluxe..
    Sie ist total gut deckend, sieht aber genauso natürlich aus, es gibt weitaus tollere Nuancen (also das hell ist wirklich hell und dunkel ist wirklich dunkel boah..) und je nachdem wie stark ich dann gebräunt bin mische ich sie mir auch zusammen.. Sie hat eine längere Haftfestigkeit als Chrimaluxe und ist auch für trockene Hauttypen geeignet, da sie eben in keinster Weise solche "Stellen" betont, wie es bei wishery der Fall war. Ich bin um die Nasenflügen rum auch nicht grad gesegnet, Chrimaluxe hat mich da nicht besonders gestört, aber die Foundation von AB ist einfach klasse.. also ich könnte gar nicht aus dem schwärmen rauskommen ^^.
    Sie ist wirklich total teuer, aber auch meeega ergiebig.. ich würde dennoch vorschlagen, allein wegen all dieser Farbkombis, Proben zu bestellen, es lohnt sich wirklich :)
    Was das Auftragen der Foundation betrifft glaube ich, das kommt mit der Zeit. Ich hatte ja auch anfangs diverse Probleme, aber das kommt mit der Zeit, also nicht verzweifeln wishery :) Irgendwann merkste mit welchem Pinsel es sich besser arbeiten lässt, also flattop oder kabuki, und dann hat man auch ganz schnell den Dreh raus, ich brauch für meine Foundation nur noch knappe 2 Minuten zum Auftragen ^^
    Achso, ich trage so nach 5min nachdem ich die Foundation aufgetragen habe noch ein Fixing Puder auf. Also ganz normales transparentes Puder, damit hält es bei mir auch länger..
    Danke^^ ja das mit dem fixing Puder mache ich auch, mit dem halt hatte ich keine probleme eigentlich. hab mir jetzt nen flat top bestellt udn werde es morgen damit mal testen. vielleicht klappts besser. Villeicht liegts auch an der nase xD
    Und danke für den biederman verweis. Sieht echt gut aus bei versch blogs und die seite. Vom nächsten gehalt wird bestellt . will nicht auf mineral make up verzichten
    Geändert von wishery (15.06.2012 um 22:59 Uhr)
    Ein Blog für Prinzessinen! freut euch auf Beauty, Glitter und Glamour!!http://wickedstyle.blog.de

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •