Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    4

    Standard Habt ihr schon das neue Veet EasyWax ausprobiert?

    Hallo zusammen,

    habt ihr schon das neue Veet EasyWax ausprobiert?
    Habe es letzte Woche gekauft und ausprobiert - aber wurde trotz langer Aufwärmzeit einfach nicht "flüssig" und daher hat es auch nicht funktioniert... Da kam ich mit dem "alten" Veet Wachstopf besser klar.

    Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Oder rasiert ihr lieber?

    Ansonsten finde ich wachsen gerade im Sommer ziemlich gut!
    Gruß, Janice

  2. #2
    TashaBeauty
    Gast

    Standard

    Hallo :)

    Ich hatte mir das auch angeschafft und ich wurde leider einfach nur enttäuscht.

    Ich hatte genau das gleiche Problem gehabt das wurde einfach nicht richtig flüssig.
    Ich habe dann einfach noch länger gewartet und das wurde irgendwann auch 'etwas flüssiger'.
    Aber auch nicht so flüssig so wie man es eigentlich vom Heisswachs gewohnt ist.
    Habe es aber dann trotzdem mal ausprobiert gehabt weil ich mir dachte das die Konsistenz vielleicht so gemacht wurde. Das war einfach die reinste Katastrophe. Beim Abziehen blieb noch ein Film von dem Wachs da ,der einfach total klebte und ich nicht mal richtig abbekommen habe auch nicht mit den Reinigungstüchtern.

    Ich würde das Produkt keines Wegs weiterempfehlen, ich fand das einfach gar nicht gut.
    Ich hatte auch schon Kaltwachsstreifen ausprobiert und die gefielen mir um einiges besser.
    Da bin ich dann lieber zurück auf den alten guten Rasierer umgestiegen,:'D

    Den Veet Wachstopf habe ich leider nicht ausprobiert gehabt. Ist er denn um einiges besser ?

  3. #3
    Newbie Benutzerbild von car088
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    Oh ja, habe es ausprobiert. Gott sei Dank habe ich dafür nichts bezahlen müssen, sonst hätte ich mich mächtig geärgert. Habe es durch einen Produkttest kostenlos zugeschickt bekommen. War absolut nicht mein Fall. Jetzt liegt es im Schrank und verstaubt.
    Über die extrem lange Aufwärmzeit haben sich auch einige meiner Mittester beschwert. Außerdem finde ich es relativ aufwändig, langwierig und unsauber. Konnte mich damit überhaupt nicht anfreunden. Für Frauen, die schon mehr Erfahrung mit Heiß- oder Kaltwachs haben und sich mit der Wachsbehandlung insgesamt anfreunden können, ist es vielleicht schon geeignet und eine gute Alternative zu den normalen Kaltwachsstreifen. Für mich ist es aber, wie gesagt, überhaupt nichts. Ich bleibe bei meinem Epilierer.
    Die großen Tugenden machen einen Menschen bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für eure Erfahrungen. Also, es ist wirklich seltsam, aber dieses Veet System funktioniert überhaupt nicht. Den Wachstopf von Veet hab ich schon seit Jahren. Der ist auch wirklich super, obwohl es wasserlösliches Wachs ist. Der einzige Kritikpunkt beim Topf ist, dass man die Temperatur des Wachses schwer "erhalten" kann. Also ich meine damit - wenn man es 45 Sekunden in der Microwelle erwärmt, ist es noch ein Tick zu heiß, dann wartet man ein Weilchen, dann passt die Temperatur und man kann loslegen, aber je nachdem was man alles enthaaren will, kühlt es zu "schnell" wieder ab... naja, deswegen hatte ich mich auf das neue Teil gefreut, das kostant die perfekte Temperatur haben sollte... war wohl nichts.
    Habe auch schon überlegt Veet anzuschreiben - warum das nicht funktioniert. Weil zurückgeben kann ich eine angebrochene Packung bei Rossmann bestimmt nicht ;(

  5. #5
    Newbie
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    1

    Unglücklich Aua!

    Also ich hab mir dieses easyWAX auch gekauft und habe es ausprobiert. nach einer halben Stunde war dann das Wachs mal okay. Doch dann hab ich es gemacht und mir die obersten hautschichten teilweise abgezogen!! AAAUUUTTSSCH!!! :'( und das auch noch eine Woche vor unserem ABIBALL! -.-
    aber naja okay.
    ich mach es sicher nicht nocheinmal. vorallem nervt es, dass dieser rest nicht mit wasser abgewaschen werden kann sondern diese blöden tücher. und wie soll man die streifen wieder sauber bekommen?

    also sorry, dass ich es so sage, aber dieses ding ist ein mega REINFALL!!!! für produzenten und konsumenten1

  6. #6

    Standard

    Also bei mir funktioniert das auch nicht und es ist echt schade ums Geld.Ich dachte schon ich stelle mich zu doof an
    LG vom HappyKeks Nine

    http://www.testsofa.de/

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich bin (genauso wie viele anderer von meinen Freundinnen) auf Veet Produkte allergisch. Das ist die erste Sache auf die ich allergisch reagiere. Ich habe meine ehemalige Biologielehrerin gefragt warum, sie meinte dass es nur aus chemie besteht darunter auch Stoffe die an der Haut bei großem auftragen ätzend reagieren. Ich empfehle es auf keinen Fall weiter. Ausser als selbstverletzungsprodukt, meine Beine haben 2 Tage langg so gebrannt dass ich mich nicht umziehen konnte zum Glück war Wochenende.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •