Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    114

    Standard Hautprobleme, Hilfe...!

    Hi,
    wollte euch nun mal um einen Rat bitten. :schämen:
    Also von Anfang an, ich war bei einer Kosmetikerin und habe mich dort behandeln lassen und von ihr auch ziemlich teuere pflegeprodukte für trockene Haut gekauft. Habe sie fast ein Jahr genommen, hat sich aber nicht gebessert. Ich denke nun, dass ich auch gar nicht nur trockene sondern Mischhaut habe. Also mein Hautprofil: [B]Nase, Kinn und [B]vorallem Stirn (Pony) mit Pickeln, auf der Nase schwarze kleine Punkte (Mitesser?), unter den Augen über den Wangen trockene, gereizte Pusteln, die mal größer, mal kleiner sind. Im Moment nehme ich ein Natur-Waschgel für Mischhaut, und zwei Cremes : Für Pickel Naturantipickelcreme und für trockene Haut: beruhigende Creme. Mache abends immer ein Peeling mit einer Massagebürste. Was kann ich noch tun? Starke Pickelhammer wie von Balea vertrage ich nicht und noch mal zur einer anderen Kosemtikerin? Zu teurer.

    Bitte Tipps an mich
    Schon einmal Danke :suchend:
    Lavendel
    Geändert von Lavendel (28.08.2012 um 20:30 Uhr)

  2. #2
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    65

    Standard

    Hallo zurück!
    Ich hatte in meiner "Jugend" ;-) auch mit ähnlichen Problemen zu kämpfen wie du und habe dann festgestellt, dass zumindest bei mir, weniger oft mehr war. Das heisst, ich habe allzuviele verschiedene Produkte, allzu häufiges Peelen etc. eher vermieden, was langfristig auch zu einer Verbesserung geführt hat.
    Generell würde ich Dir allerdings einen Besuch beim Hautarzt anraten, vielleicht kann der Dir passende Produkte empfehlen. Zudem hat sich bei mir die Haut durch die Einnahme der Anti-Baby-Pille extrem verbessert. Ich bekam sie aufgrund meiner Hautprobleme bis zu einer gewissen Altersgrenze sogar verschrieben, also für mich kostenlos. Vielleicht ist das ja auch für Dich eine Option.
    Alles Gute für Dich und LG

  3. #3
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    14.08.2012
    Beiträge
    67

    Standard

    Hey du :)
    Also ich, meine Schwester und mein Dad haben mit der Fresh Farmacy von Lush echt gute Erfahrungen gemacht!
    Wunder dich nicht, wenn bei der ersten Anwendung deine Haut quietscht, das scheint irgendwie anfangs normal zu sein :D Der Preis scheint evntl. happig zu sein, (7,95 für 100g?) ist er aber nicht! Da...
    1. Die Seife echt hammer viel bringt *_*
    2. sie super ergiebig ist.
    Also ich komme mit 100g sicher ein gutes Jahr aus, wenn ich sie jeden Tag morgens und abends benutze.
    Dazu benutze ich noch die Yves Rocher Sebo Specific,das Verwöhntpeeling von Yves Rocher und den Herbalism Kräuterreiniger von Lush. Die letzten 2 je nach Bedarf :D
    Also die Fresh Farmacy kann ich dir echt nur empfehlen! Einziger Nachteil: Sie trocknet meine Haut ziemlich aus ._.
    Ich hab darüber mal mit der Verkäuferin aus dem Lush Shop geredet und sie meinte fresh Farmacy wäre schon zu heftig für meine Haut und hat mir daraufhin Herbalism empfohlen. Als ich dann nurnoch Herbalism benutzt habe, hab ich wieder Pickelchen bekommen und sofort wieder mit Fresh Farmacy weitergemacht :D
    Hoffe ich konnte dir helfen :) Lg

  4. #4
    Forenprinzessin Benutzerbild von Schnattlein
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    62

    Standard

    Für große Pickel kann ich dir Teebaumöl empfehlen.
    Ich benutze das von diaderma, aber es gibt es auch von anderen Firmen, z.B. The Body Shop.

    Starke Gele wie das von Balea habe ich auch nicht vertragen, aber mit dem Teebaumöl funktioniert es ganz gut.
    ♥ |Twitter| & |Instagram| & |YouTube| ♥

  5. #5
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    114

    Standard

    Okay, dann erstmal DANKE :)

  6. #6
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    114

    Standard

    Nochmals kurze Frage: Du tupfst das Teebaumöl ja nur ein, oder? Weil ich benutze es auch schon seit längerem, aber nur verdünnt und nicht großflächig., es trocknet miene Haut sonst so aus.

  7. #7
    Forenprinzessin Benutzerbild von sabine0910
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    84

    Standard

    Mit Teebaumöl muss man echt aufpassen, weil es die Haut austrocknet. Ich selbst habe Mischhaut - fettige Haut, darum kann ich Dir nicht wirklich Tipps geben. Ich würde aber auf alle Fälle mal zum Hautarzt gehen (falls Du noch nicht warst), der kann Dir was für die gezielte Pickelbekämpfung verschreiben oder auch was, das Du über Nacht großflächig verteilen kannst. Ich hatte in meiner Jugend immer was, das in der Apotheke angerührt wurde. Das macht meiner Meinung nach auch mehr Sinn, als z.B. Essence und Co. zu kaufen. Schließlich ist jede Haut anders - schon bei einer groben Unterscheidung in trockene Haut, Mischhaut, fettige Haut kann ein und dasselbe Produkt ja nicht bei jedem gut wirken. Mit Ausnahme vielleicht dieser Pickeltupfer, die man ganz gezielt aufträgt.

    Ansonsten kann ich Dir nur raten, Dich immer und mit immer meine ich IMMER ;) abends vorm ins Bett gehen abzuschminken, an den Pickeln nicht rumzudrücken (ja, ich hab's auch nie geschafft) und allgemein möglichst wenig ins Gesicht zu fassen (außer Du hast Deine Hände frisch gewaschen). Den Kopfkissenbezug öfter zu wechseln kann auch nicht schaden oder regelmäßig mit etwas Teebaumöl-Lösung besprühen zum Desinfizieren. Das sind Kleinigkeiten und Du wirst Deine Pickel allein dadurch nicht komplett los, aber es schadet auch nicht.
    Geändert von sabine0910 (31.08.2012 um 12:54 Uhr)

  8. #8
    Piamus
    Gast

    Standard

    Hi Lavendel .) also meine haut ist ähnlich und ich vertrauen auf die Pflegeserie von Garnier. Da gibt es eine die Activ clean (oder soähnlich ;) ) hießt und die ist wirksam und sanft zu der haut :)

  9. #9
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Zitat Zitat von Schnattlein Beitrag anzeigen
    Für große Pickel kann ich dir Teebaumöl empfehlen.
    Ich benutze das von diaderma, aber es gibt es auch von anderen Firmen, z.B. The Body Shop.

    Starke Gele wie das von Balea habe ich auch nicht vertragen, aber mit dem Teebaumöl funktioniert es ganz gut.
    Teebaumöl ist stark. Wenn du es verträgst, ist das toll, aber man sollte vorsichtig sein mit Äußerung wie "Teebaumöl ist weniger stark als chemische Keulen" oder "Natur ist better" etc. Jede Haut reagiert anders, und Teebaumäöl löst sicher nicht nur bei mir negative Reaktionen aus. Vor allem unverdünnt sollte man sehr vorsichtig damit sein.
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

  10. #10
    Iris
    Gast

    Standard Hautarzt und pH-hautneutrale Pflege

    Also ich kann dir ebenfalls nur raten dir einen guten Hautarzt zu suchen und Seifen bzw. Waschlotionen zu benutzen die den natürlichen Säureschutzmantel der Haut erhalten. Achte darauf medizinische Seifen zu kaufen, wo der pH-Wert 5,5 angegeben ist! Die Seifen findest du überall in der Apotheke oder in gängigen Drogerien wie DM oder Rossmann.

    LG

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •