Seite 2 von 11 ErsteErste ... 23 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 106
  1. #11
    Orakel Benutzerbild von Sushi
    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    2.262

    Standard

    Ich bin ein Fan von Dove Haarpflege,aber auch das Elvital Volumenshampoo ohne Silikone ist einfach super. Für die Haarspitzen würde ich dir ein Haaröl empfehlen,was wirklich nur in die Spitzen bzw. den unteren Teil der Haare kommt. Ich nehme sehr gerne das neue Balea Haaröl aus der Repairserie mit Arganöl....einfach toll...
    :parfum:Parfüm ist wie die Liebe. Ein bisschen ist nie genug. :blumen:

    Estée Lauder

  2. #12
    Forenprinzessin
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    78

    Standard

    Danke euch:)
    Meine Familie benutzt Pantene Pro V, und als ich das einmal probiert hab war ich nicht ganz zufrieden aber vielleicht geb ich den Produkten nochmal eine chance;)

    Die anderen Produkte werd ich sicher auch probieren:)

  3. #13
    Newbie
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    1

    Standard Shampoo/Conditioner

    Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe das es in Ordnung ist wenn ich einfach so ein neues Thema eröffne.
    :schämen:

    Ich muss einfach mal mit Expertem sprechen ;)

    Folgendes: Ich habe mittlerweile wieder fast schulterlanges Haar. Naturfarbe hell-mittel Braun.
    Mittlerweile bin ich aber blond, hellblond.
    Ich habe seit dem Sommer zweimal versucht meine Haare mittelblond zu färben, jedesmal mit dem ergebnis hellbraun mit Grünstich. Gleich danach habe ich sie wieder mit hellem blond auf die ausgangsfarbe gefärbt.
    (Die Ansätze und das Unterhaar sind jetzt irgendwie auch mittelblond, aber die Längen hell Platin, was aber nicht schlecht aussieht und ein bisschen natürlich)

    Und nun zum eigentlichen Thema, ich brauche neues Shampoo und Condotioner.
    Ich habe mir jetzt gedacht, weil ich am Ansatz eher fettiges Haar und in den Längen extrem trockenes Haar habe von Balea das Fresh Pure Shampoo in Verbindung mit dem Oil Repair Conditioner zu verwenden.
    Was halte ihr davon?

    Tips um auf mittelblondes Haar zu kommen nehme ich auch gerne entgegen ;)

    Danke und viele liebe Grüße Anne

  4. #14
    Administrator Benutzerbild von mel
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    1.599

    Standard

    Hallo Anne,

    herzlich willkommen bei pinkmelon!

    Da wir des Öfteren Threads haben, in denen User nach einem neuen Shampoo und/oder einer Spülung suchen, habe ich soeben einen davon genommen und diesen umbennant. Dorthin habe ich nun auch dein Thema geschoben. Somit können wir hier alle Tipps & Empfehlungen sammeln und das "Haarprodukte-Forum" bleibt etwas übersichtlicher. ;)

    Viele Grüße
    Mel
    "Kunst ist Liebe; indem sie liebt, macht sie schön, und es gibt vielleicht auf der ganzen Welt kein anderes Mittel, ein Ding oder Wesen schön zu machen, als es zu lieben."
    Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften

  5. #15

    Standard

    Pantene Pro V ist doch voll die krasse Silikonschleuder.

    Ich hab ähnliches Haar wie der Threadersteller, dünn, ohne Volumen... vorallem war es auch nicht gaaaanz so "heil". Hab also erst mal mit Balea Repair Shampoo und Spülung meine Erfahrung gemacht. Keine Silikone, immerhin. Die Spülung hat trotzdem erschwert. Bin dann auf eine Sprühkur umgestiegen, die aber auch Silikone enthält... bis ich dann eine Sprühkur gefunden habe, die keine Silikone enthält!

    Wella SP System Professional 2.1 Hydro Milk

    einziger Contrapunkt? Der Preis...
    hier ist der Link: http://www.amazon.de/gp/product/B000...ls_o06_s00_i00

    ich hab das Produkt jetzt seit Anfang September, also gut 2 1/2 Monate. Es ist bei mir jedoch nicht mal ansatzweise leer! Nur ein paar Pumpstöße benötigst du und du hast dein Spülungsersatz! Das ganze, *ohne* dabei deine Haare zu beschweren !!
    Als Shampoo verwende ich das Syoss Volumenshampoo, weil das auch keine Silikone enthält.

    Mein Haar ist dadurch viel besser geworden. Sicher hab ich mehr Volumen als vorher, aber natürlich nicht so krass sichtbar, weil die Haare bleiben dünn... werden nur kräftiger, wenn man das ständige Haare waschen dereguliert.

    Ansonsten: Fönen! Hol dir ein Fön mit Diffuseraufsatz. Steht bei mir fast an erster Stelle, was ich mir als nächstes hol xD soll helfen, Volumen aufzubauen. Ansonsten: Am Ansatz mit ner Rundbürste rangehen und heiß fönen, so entsteht auch Volumen am Ansatz.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, denn schließlich kämpfe ich mit denselben Problemen :)
    Geändert von Gitte (14.11.2012 um 19:19 Uhr)

  6. #16
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Halloo :-)

    zunächst einmal möchte ich kurz auf den beitrag von Gitte eingehen.
    Pantene pro v ist der größte sch*** und gehört zu meinen absoluten hass-produkten. es sind nicht nur silikonschleuder sondern auch erdölschleuder und enthalten noch massenhaft anderer böser stoffe.

    und zu dem syoss. die weren jetzt mit extra silikonfrei, dabei-wie du schon sagtest- haben die schon einige silikonfreie produkte. genau wie schauma. die werben jetzt auch mit extra silikonfrei, dabei hat KEIN EINZIGES schauma silikon!
    wieso machen die nicht einfach auf all ihren produkten ein silikon-frei-aufkleber?:?

    Jetzt zum eigentlichen thema

    Für mich ist die Suche ziemlich schwierig nach der passenden Haarpflege.
    Zum einen habe ich dünne Haare, die leicht brechen, vor allem an den Spitzen.
    Also brauche ich volumenshampoo für meine feinen haare?
    Oder doch eher feuchtigkeitsshampoo für meine spitzen?
    oder gar anti haarbruch oder anti spliss?
    Oder für strapaziertes Haar, obwohl meine haare eigentlich total weich und glänzend sind?

    Manchmal wenn ich aufstehe, sehen meine haarspitzen am nächsten Morgen richtig misshandelt aus, die stehen abgeknickt in alle richtungen. Ich benutze nach mehrfachem auftreten dieses phänomens jetzt zum schlafen immer clipfreie haargummis. Soll zwar auch nicht so gut sein, aber wenigstens sehen meine spitzen dann nicht mehr misshandelt aus.

    Achja und dann habe ich schnell nachfettende Haare.
    Und das ist nicht WEIL ich sie jeden tag wasche, sondern es kam mit der pubertät und ist hormonbedingt und DESWEGEN muss ich sie jeden tag waschen.
    Also doch shampoo für fettige Haare?

    Ich hab echt keine Ahnung!

    Also nochmal zu meinem Haartyp: Sie sind gesund! Glänzend und leicht wellig. Naturblond, ich benutze keine haarfarbe. Nur meine Spitzen sind sehr Spliss und Bruch empfindlich, obwohl ich die alle 2 Monate ca 3-4cm abschneide. Aber sie fühlen sich nicht strohig oder rau an, ich denke das liegt einfach daran, dass ich dünne Haare habe.

    Momentan benutze ich ein balsam shampoo von alverde, aber davon juckt meine kopfhaut noch mehr, warum weiß ich nicht. Und 1x die Woche benutze ich noch die Blütenhonig Haarkur von Swiss-o-par. Und seit erst 1 Woche ein Spitzen-fluid von alverde.

    Denkt ihr das wäre eine gute pflege?
    Oder würdet ihr mir raten was anderes auszuprobieren?

    (->ich benutze am liebsten Naturkosmetik, für mein gewissen, aber wenn ihr vielleicht etwas nach eurer meinung gutes habt, was nicht unbedingt NK ist, könnt ihr es ruhig auch schreiben,
    achja und ich bin nicht der Typ der im Internet kauft, also bitte nur Produkte empfehlen, die man im Laden kaufen kann)

    Viele Dank im Voraus!!!

  7. #17
    Allwissende/r Benutzerbild von Black-Water
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Meerschweinchen Beitrag anzeigen
    Also nochmal zu meinem Haartyp: Sie sind gesund! Glänzend und leicht wellig. Naturblond, ich benutze keine haarfarbe. Nur meine Spitzen sind sehr Spliss und Bruch empfindlich, obwohl ich die alle 2 Monate ca 3-4cm abschneide. Aber sie fühlen sich nicht strohig oder rau an, ich denke das liegt einfach daran, dass ich dünne Haare habe.

    Momentan benutze ich ein balsam shampoo von alverde, aber davon juckt meine kopfhaut noch mehr, warum weiß ich nicht. Und 1x die Woche benutze ich noch die Blütenhonig Haarkur von Swiss-o-par. Und seit erst 1 Woche ein Spitzen-fluid von alverde.

    Denkt ihr das wäre eine gute pflege?
    Oder würdet ihr mir raten was anderes auszuprobieren?
    Ich denke, Betonung liegt auf denken!!, dass das bei dünnen Haaren normal ist, dass der Spliss so schnell "wiederkommt". Oder du kriegst nicht alles weg, was auch verständlich ist. Ich binde mir immer einen Zopf und mache dann einen Kahlschlag an den Spitzen. Da ist nachvollziehbar, dass nicht jeder Spliss entfernt werden kann. Hast du denn mal andere Frisuren für die Nacht probiert? Wenn ich zu faul bin, mir die Haare zu flechten und einen Zopf mache, dann sehen meine Spitzen auch immer unschön aus. ^^ Aber beim Flechten geht es und ich hab dann eine schöne Welle in den Haaren drin, was sie voluminöser wirken lässt. :)

    Dass die Alverde-Shampoo bei dir Juckreiz auslösen, kann an dem Tensid liegen - Coco-Tensid oder so. Darauf reagiert meine Kopfhaut auch sehr zickig. Außerdem sind die Alverde-Shampoos ja für ihren hohen Alkoholgehalt bekannt, der die Kopfhaut zusätzlich austrocknen KANN. Ich persönlich würde dir raten, auf den Alkohol- und Glyceringehalt zu achten. Je weniger, desto besser. Leider kann ich dir kein Shampoo empfehlen, weil ich selber auch auf der Suche nach DEM Shampoo für juckende, trockene Kopfhaut bin, die aufgrund dessen mit Fett reagiert. Aber ich denke, ich werde demnächst mal ein Shampoo von I+M probieren. :) Die INCIs hören sich sehr gut an und der Preis geht auch gerade noch so.

    Hast du denn mal probiert, deine fettigen Haare mit Fett zu bekämpfen? Einfach mal eine Woche durchfetten lassen oder einmal kräftig mit Öl "eincremen"? Soll bei vielen sehr geholfen haben.

  8. #18
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Black-Water;210745Hast du denn mal andere Frisuren für die Nacht probiert? Wenn ich zu faul bin, mir die Haare zu flechten und einen Zopf mache, dann sehen meine Spitzen auch immer unschön aus. ^^ Aber beim Flechten geht es und ich hab dann eine schöne Welle in den Haaren drin, was sie voluminöser wirken lässt. :)

    Dass die Alverde-Shampoo bei dir Juckreiz auslösen, kann an dem Tensid liegen - Coco-Tensid oder so. Darauf reagiert meine Kopfhaut auch sehr zickig. Außerdem sind die Alverde-Shampoos ja für ihren hohen Alkoholgehalt bekannt, der die Kopfhaut zusätzlich austrocknen KANN. Ich persönlich würde dir raten, auf den Alkohol- und Glyceringehalt zu achten
    [...
    Aber ich denke, ich werde demnächst mal ein Shampoo von I+M probieren. :) Die INCIs hören sich sehr gut an und der Preis geht auch gerade noch so.

    Hast du denn mal probiert, deine fettigen Haare mit Fett zu bekämpfen? Einfach mal eine Woche durchfetten lassen oder einmal kräftig mit Öl "eincremen"? Soll bei vielen sehr geholfen haben.
    Ne frisuren über nacht lohnen sich bei mir nicht, weil meine haare immer morgens fettig sind und außerdem stehen sie am hinterkopf dann immer so komisch, sodass ich sie gerne morgens statt abends wasche und der pferdeschwanz klappt aber ganz gut.

    Habe mal eine schnell recherche gemacht und festgestellt dass das haupttensid sodium coco sulfate ist, welches als "mäßig irritierend" eingestuft wird. kann also wirklich sein. Wobei ich vorher immer sodium laureth sulfat benutzt habe, welches als "mäßig bis irritierend" eingestuft wird und darauf reagier ich nicht mit juckreiz ?.? komisch.

    Hier die inhaltsstoffe, ich kann kein Glycerin "erkennen" und alkohol steht auch nicht weit oben

    Aqua, Coco-Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Sodium Chloride, Sodium Lactate, Betaine, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Alcohol*, Betula Alba Leaf Extract*, Salvia Officinalis Leaf Water*, Sodium Phytate, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Citral**

    Was ist I+M ? hab ich noch nie gehört.

    Naja haare fetten lassen trau ich mich nicht, bin da zu schnell beschämt, aber das mit dem öl ist ne gute idee. Hab mir überlegt vielleicht demnächst noch das alverde haaröl zu kaufen und es dann aber wieder rauszuwaschen, denn beim testlesen hab ich gehört, dass die haare bei so einigen leuten davon fettig aussehen und es wurde geraten das nachts drauf zu machen und am nächsten tag wieder auszuwaschen

  9. #19
    Allwissende/r Benutzerbild von Black-Water
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    440

    Standard

    Zitat Zitat von Meerschweinchen Beitrag anzeigen
    Ne frisuren über nacht lohnen sich bei mir nicht, weil meine haare immer morgens fettig sind und außerdem stehen sie am hinterkopf dann immer so komisch, sodass ich sie gerne morgens statt abends wasche und der pferdeschwanz klappt aber ganz gut.

    Habe mal eine schnell recherche gemacht und festgestellt dass das haupttensid sodium coco sulfate ist, welches als "mäßig irritierend" eingestuft wird. kann also wirklich sein. Wobei ich vorher immer sodium laureth sulfat benutzt habe, welches als "mäßig bis irritierend" eingestuft wird und darauf reagier ich nicht mit juckreiz ?.? komisch.

    Hier die inhaltsstoffe, ich kann kein Glycerin "erkennen" und alkohol steht auch nicht weit oben

    Aqua, Coco-Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Sodium Chloride, Sodium Lactate, Betaine, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Alcohol*, Betula Alba Leaf Extract*, Salvia Officinalis Leaf Water*, Sodium Phytate, Hydrolyzed Corn Protein, Hydrolyzed Wheat Protein, Hydrolyzed Soy Protein, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Citral**

    Was ist I+M ? hab ich noch nie gehört.

    Naja haare fetten lassen trau ich mich nicht, bin da zu schnell beschämt, aber das mit dem öl ist ne gute idee. Hab mir überlegt vielleicht demnächst noch das alverde haaröl zu kaufen und es dann aber wieder rauszuwaschen, denn beim testlesen hab ich gehört, dass die haare bei so einigen leuten davon fettig aussehen und es wurde geraten das nachts drauf zu machen und am nächsten tag wieder auszuwaschen
    Ja, den Unterschied zwischen den Tensiden habe ich auch schon festgestellt. Wenn ich Shampoo mit SCS nehme, dann juckt meine Kopfhaut meistens gleich nach dem Waschen wie verrückt. Aber bei SLS, welches ja ein schärferes Tensid ist, passiert das nicht. Ein wenig wiedersprüchlich, aber ich habe auch mal gelesen, dass viele auf SCS allergisch reagieren.

    I+M ist eine NK-Marke aus Berlin. Musst du mal googeln. Die haben tolle Sache, aber auch zu nen anständigen Preis. Ich scheue mich immer davor, über 10,-- € für ein Produkt auszugeben, deswegen habe ich davon noch nie etwas probiert. Aber bisher habe ich nur gute Berichte darüber gelesen.

    Vielleicht wäre ja auch Trockenshampoo eine Lösung für dich. Gibt es ja preiswert von Balea. Und alternativ kannst du auch Babypuder oder Heilerde oder fettfreien Kakao nehmen - ja nach Haarefarbe.
    Beim Öl brauchst du dir nicht extra was kaufen. Da reicht Mutterns Küchschrank vollkommen aus. ^^ Ölivenöl, Rapsöl etc. kannst alles nehmen.

  10. #20
    Allwissende/r Benutzerbild von Meerschweinchen
    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    378

    Standard

    Zitat Zitat von Black-Water Beitrag anzeigen
    I+M ist eine NK-Marke aus Berlin. Musst du mal googeln. Die haben tolle Sache, aber auch zu nen anständigen Preis. Ich scheue mich immer davor, über 10,-- € für ein Produkt auszugeben[...]

    Vielleicht wäre ja auch Trockenshampoo eine Lösung für dich. Gibt es ja preiswert von Balea. Und alternativ kannst du auch Babypuder oder Heilerde oder fettfreien Kakao nehmen - ja nach Haarefarbe.

    Beim Öl brauchst du dir nicht extra was kaufen. Da reicht Mutterns Küchschrank vollkommen aus. ^^ Ölivenöl, Rapsöl etc. kannst alles nehmen.
    Komisch die Sache mit dem SCS, ich glaube zukünftig werde ich das meiden.

    Kein Wunder dass ich von I+M nie gehört hab, wohne genau gegenüber von Berlin :-D
    Also weit weg und online kaufen tu ich nicht... bin 'n "schisser" ^^
    Aber kann es verstehen dass du eine Hemmschwelle hast/hattest wenn anstatt ca 2,50€ plötzlich etwas über 10€ ist.

    Trockenschampoo hab ich früher viel benutzt, weil unser Bad renoviert wurde, hab auch noch n rest hier stehen von swiss o par "frottee" aber ich mag es nicht, dass danach immer so n komischer schleier auf den haaren ist und es fühlt sich an wie puder, da seh ich grau aus.

    Ich denke babypuder ist da auch keine gute idee, wegen dem puder gefühl.
    Aber trz danke für den ratschlag :-)

    ich hab gehört sesamöl und kokosöl soll gut für's haar sein, aber habs noch nie gesehen und sonnenblumenöl soll nicht so gut sein.
    Kennst du noch welche öle die gut sein sollen?

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •