Seite 2 von 2 ErsteErste ... 2
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Newbie
    Registriert seit
    09.03.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    Keine Ahnugn ob die Antwort dir jetzt noch nützt, vllt. ja sonst wem anders ;) ... Mich plagte seit ca. 4 Monaten ebenfalls ein verstärkter Haarausfall, als ich das erste Mal zum Arzt ging um mich untersuchen zu lassen, weil die Einnahme von Schüsslersalze Nr 11 leider nicht half. Durch Bluttests wurde ein Vitamin D Magle festgestellt den in fortan mit Tabletten zu kompensieren versuchte. Leider wurde der Haarausfall dadurch nicht weniger und so folgte ich der Empfehlung meines Hausarztes mich bei einem Dermathologen genauer untersuchen zu lassen. Die Ärztin erläuterte mir die verschiedenen Faktoren (Stress, Hormone, Mangelerscheinungen etc.) und erklärte mir, dass die Haarwurzeln erst nach 3 Monaten auf einer "Verbesserung" der Situation reagieren weil die Wachstumsintervalle entsprechend lang sind. Um die Ursache herauszufinden musste ich eine Haarprobe abgeben. Nicht sehr angenehm, da man sich 5 Tage die Haare weder Waschen noch kämmen darf und anschließend and Vorder- und Hinterkopf jeweils eine Strähne regelrecht ausgerissen bekommt, um die Haarwurzeln untersuchen zu können. Anhand der anzahl der Haare, die ausfallen würden (erkennbar an Haarwurzel) und deren Masse in der jeweiligen Probe wurden dann Rückschlüsse auf Ursachen gezogen. Ende der Geschichte : hormonell bedingter Haarausfall (bedingt durch ",männlcihe" Hormone) ...angemerkt sei hier dass ich erst 17 bin :/ ... Gute Nachricht: BEHANDELBAR! Ich werde mir eine Anti-Baby-Pille verschreiben lassen, die männliche Hormone unterdrückt. Meine Hautärztin versichterte mir, dass sich der Haarausfall so definitiv stoppen lässt .. ich hoffe es wirklich! :)

  2. #12
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    25

    Standard Haarausfall

    Ich verliere vor allem nach dem Haarewaschen & Kämmen viele Haare. Ich kann aber nicht sagen, ob das normal oder unnormal ist, da man ja normalerweise schon einige Haare verliert. Ich finde meinen Haarausfall jedoch sehr nervig & wollte deswegen hier mal nachfragen, ob jemand selbst Erfahrungen gemacht oder Tipps hat?!

    Ich habe gehört, dass die "Haar Vital" - Kapseln von Abtei helfen sollen, hat von euch jemand Erfahrungen damit gemacht?

  3. #13
    Forenprinzessin Benutzerbild von Yuriy
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    66

    Standard

    fällt das haar denn so aus, dass es auch immer dünner und lichter wird? ansonsten ist das nämlich normal und vor allem auch in der teenagerphase wo die hormone allgemein verrückt spielen^^

    zu den kapseln kann ich allerdings nicht sagen, hab ich noch nicht probiert~

  4. #14

    Standard

    Bis zu 100 Haare am Tag zu verlieren ist völlig normal, nur wenn es büschelweise ausfällt, dann sollte man das lieber mal ärtztlich abklären

  5. #15
    Urgestein
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    755

    Standard

    Zitat Zitat von _Rainbow_ Beitrag anzeigen
    Ich verliere vor allem nach dem Haarewaschen & Kämmen viele Haare. Ich kann aber nicht sagen, ob das normal oder unnormal ist, da man ja normalerweise schon einige Haare verliert. Ich finde meinen Haarausfall jedoch sehr nervig & wollte deswegen hier mal nachfragen, ob jemand selbst Erfahrungen gemacht oder Tipps hat?!

    Ich habe gehört, dass die "Haar Vital" - Kapseln von Abtei helfen sollen, hat von euch jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Nach dem Kämmen einige Haare zu verlieren ist völlig normal. ;) Wenn du nach dem Haarewaschen unnormal viele Haare verlierst, verträgst du vielleicht irgendein Produkt nicht...?

    Im Übrigen gibt es diesen Thread schon: "Was tun gegen Haarausfall?" http://www.pinkmelon.de/forum/showth...ht=Haarausfall
    Vielleicht findest du dort ja weitere Tipps.
    Die Fantasie tröstet Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.
    Albert Camus (1913-1960), französischer Dramatiker
    :girlsmileyheart:

  6. #16
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    30.05.2013
    Beiträge
    25

    Standard

    Gut, dann ist mein Haarausfall normal :D Ich wechsel das Shampoo eigentlich immer, also denke ich nicht, dass es daran liegt..

    Danke :)

  7. #17
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    Vielleicht kann Dir folgendes an Nahrungsergäknzungsmittel helfen:

    Kieselerde + Zinkkapseln
    Bioton Tabletten

    Beides erhältlich beim Drogeriemarkt dm

    Viel Erfolg

  8. #18
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    01.10.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    Coffeein Hilft da manchmal kann aber auch mit deinem Körper zusammenhängen am besten mal Hautarzt fragen

  9. #19
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    Wenn du wirklich übermäßig Haare verlierst, rate ich dir mal zum Hautarzt zu gehen. Manche Ärzte können deine Kopfhaut speziell untersuchen lassen. Für diese Untersuchung darfst du dann circa 5 Tage nicht mehr deine Haare waschen und dann untersuchen die alles :)
    Da es wirklich an vielen Auslösern liegen kann ... Hormone, Stress und und und ist es wichtig nicht einfach blind viele Sachen durchzuprobieren. Meine Schwester hat beispielsweise Regaine genommen auf Rat von ihrem Arzt hin und siehe da - es wurde besser :)
    Danach einfach mit den Shampoos vorbeugen. Das kommt natürlich auch auf deine Haarstruktur an.

  10. #20
    Newbie
    Registriert seit
    26.05.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    Also ich habe gehört, dass das Coffein-Shampoo von Alverde da ganz gut helfen soll. War zumindest bei einer Freundin so. Aber am besten mal zum Arzt oder so gehen, kann ja an allem möglichen liegen.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •