Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Allwissende/r Benutzerbild von -Nina-
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    411

    Standard Rote Äderchen im Gesicht

    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin 27 und bekomme in letzter Zeit kleine rote Äderchen um die Nase herum und unter den Augen...man sieht diese durch meine helle Haut deutlich und sie lassen sich nur schwer abdecken und stören mich extrem. :schämen:

    Meine Frage:

    Hat jemand Erfahrung mit sowas und weiß, was man dagegen tun kann?

  2. #2
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    Sind das denn Äderchen, die durch Kälte entstehen, oder sind sie da & auch immer

    sichtbar? Wenn sie nicht mehr verschwinden, handelt es sich wahrscheinlich um

    so genannte Teleangiektasien. Treten sie vermehrt auf & bilden eine Art

    Schmetterlingsform über die Wangen, spricht man von Couperose. Du kannst es ja

    mal googlen & vergleichen, ob die Bilder in etwa deinem Problem entsprechen (:

    Ansonsten einfach zum Hautarzt gehen, der kann sich das vor Ort ansehen & dich

    beraten.. Was du meiner Meinung nach auf jeden Fall vermeiden solltest, ist peelen!

    Da die Gefäße eh schon erweitert sind, würde das Peeling die Durchblutung viel zu

    sehr anregen..

    http://www.hilfreich.de/teleangiekta...chkeiten_10247

    hier gibt es ein paar Infos über Behandlungsmöglichkeiten (:
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  3. #3
    Allwissende/r Benutzerbild von -Nina-
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    411

    Standard

    Oh wow. Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Ich habe dann scheinbar diese Teleangiektasien. Habe aber echt Angst, dass sich diese noch verehren und es ggf. zur Couperose wird..
    Werde im neuen Jahr mal den Dok konsultieren deswegen. :-\

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    Hallo Nina,

    ich sah gerade diesen Thread. Im Grunde gibt es nur eins, was gegen die Teleangiektasien wirklich hilft: Weg-Lasern. Das ist nicht besonders angenehm, aber wirksam. Du findest bestimmt eine spezialisierte Hautärztin (oder Hautarzt), die das anbieten. Ich habe es auch schon machen lassen, es fühlt sich in etwa so an, als wenn jemand ein Gummi ziemlich unsanft gegen die Haut schnippt. Ist also auszuhalten.

    Die Äderchen werden deutlich dünner, oder sie verschwinden sogar ganz. Allerdings musst Du damit rechnen, das Du die Behandlung gelegentlich (so etwa einmal im Jahr) wiederholen musst, denn wenn man dazu neigt, kommen immer wieder neue Äderchen.

    Nach der Behandlung bildet sich an den gelaserten Stellen ein Schorf, den man auf jeden Fall in Ruhe lassen sollte. Nicht dran knippern! Er fällt nach ein paar Tagen von alleine ab.

  5. #5

    Standard

    Was die Teleangiktasien auch anregt das sie größer und röter werden können sind scharfes Essen, Alkoholgenuss, Sauna, also alles was Durchblutungsfördernd ist. Also am besten zurzeit etwas vermeiden, vermindern.

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Nerorose Beitrag anzeigen
    Was die Teleangiktasien auch anregt das sie größer und röter werden können sind scharfes Essen, Alkoholgenuss, Sauna, also alles was Durchblutungsfördernd ist. Also am besten zurzeit etwas vermeiden, vermindern.
    Du hast natürlich ganz recht. In die Sauna gehe ich nicht, aber ich esse sehr gerne scharf - und ab und zu ein Weinchen gehört für mich zur Lebensqualität. Da geht für mich der Genuss vor!

  7. #7
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    24

    Standard

    Hast Du es mal mit Couperosegel probiert?
    Die kriegst Du in Apotheken von verschiedenen Firmen.

  8. #8
    Allwissende/r Benutzerbild von -Nina-
    Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    411

    Standard

    Also ich habe bis jetzt noch nix unternommen und in letzter Zeit sind die Äderchen schwächer geworden bzw. man sieht sie nicht mehr so arg. Ich habe den Eindruck, dass Stress und wenig Schlaf die Äderchen begünstigen...

  9. #9
    Eowyn97
    Gast

    Standard

    Du solltest auf jeden Fall Peelings vermeiden!

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Eowyn97 Beitrag anzeigen
    Du solltest auf jeden Fall Peelings vermeiden!
    ... genauer gesagt mechanische Peelings, wo man rubbeln muss. Chemische Exfoliation mit Fruchtsäuren ist ok!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •