Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Frage AMU Entferner für sensible Haut gesucht

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mir vor ein paar Tagen von Balea den AMU Entferner (wasserfest) gekauft.
    Nach wenigen Anwendungen habe ich leider feststellen müssen, dass meine Haut gar nicht gut drauf reagiert hat.
    Meine Augen Lieder waren gerötet, haben gebrannt und die oberste Hautschicht hat sich wie nach einem Sonnenbrand abgelöst. :fluchen:
    Ich bin nun auf der Suche:suchend: nach einem AMU Entferner für empfindliche Haut, der zuverlässig Make-Up entfernt und gleichzeitig hautschonend ist. Wenn das möglich ist, am besten unter 10€....sonst kann ich ja gleich in die Apotheke gehen...

    Freu mich schon auf eure Tipps

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    Versuch doch mal reines Mandelöl. Gibt's im Asienladen für etwa 5 Euro, aber das sind dann auch gleich 300 ml. In der Apotheke bekommst Du es sicher auch, aber da dürfte es teurer sein. Ein Wattepad anfeuchten und wieder gut ausdrücken (dann fusselt es garantiert nicht) und dann mit dem Öl das AMU entfernen. Danach musst Du vermutlich noch mit Waschgel nachwaschen.

    Wenn es bei Dir nicht gut genug funktioniert: Mandelöl ist auch ein hochwertiges Speiseöl, d.h. Du kannst es auch für Salat verwenden und hast das Geld nicht rausgeschmissen.

    Oder Du machst es wie ich: Ich verwende keine wasserfeste Mascara, sondern nur die normale. Die kann man ganz bequem mit dem normalen Waschgel abwaschen und braucht keinen extra AMU-Entferner.

  3. #3

    Standard

    Ich mag den Duo-MakeUp-Entferner von Alverde, der ist schön pflegend :-). Eigentlich ist er fürs ganze Gesicht, aber dafür ist er mir zu ölig.
    Wann wird's mal wieder richtig Sommer???

    Meine Homepage: www.beautys-most-wanted.de Schaut doch mal vorbei, ich würde mich freuen

  4. #4
    Orakel Benutzerbild von Sushi
    Registriert seit
    14.06.2011
    Beiträge
    2.262

    Standard

    Ich benutze sehr gerne den ölhaltigen Entferner von Shisara (Netto-Eigemarke), auch wenn er rec hat günstig ist, so entfernt er sanft und vollständig alle Schichten meines AMUs und das sind nicht wenige :clapgirl:.
    :parfum:Parfüm ist wie die Liebe. Ein bisschen ist nie genug. :blumen:

    Estée Lauder

  5. #5
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    42

    Standard

    Ich nehme von Nivea die Gesichtsreinigungstücher sensitiv, die sind schön feucht und entfernen sogar meine wasserfeste Mascara problemlos

  6. #6
    Urgestein Benutzerbild von Fluttershy
    Registriert seit
    03.11.2012
    Beiträge
    848

    Standard

    Eine Freundin von mir schwört auf die Niveacreme aus der blauen Dose, eine andere auf pures Öl (Olive, Mandel, ...). Ich hab beides aber nicht ausprobiert, kann also weder was zur Verträglichkeit, noch zur Wirksamkeit sagen. Ich benutze gerne die ölhaltigen Entfernerpads von Rival de Loop, wenn ich viel Mascara aufgetragen habe, ansonsten geht das gröbste mit meinen Reinigungstüchern ab und der Rest wird dann noch mit Waschgel abgewaschen. :)
    Sam: So, you're saying having a soul equals suffering?
    Dean: Yes, that's exactly what I'm saying.


    { Supernatural, 6x09, Clap Your Hands If You Believe }

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Standard

    Also ich habe den AMU-Entferner von Balea nicht mehr verwendet, und meine Haut hat sich an dem einen Auge schon wieder etwas erholt. Jetzt habe ich heute morgen mal von P2 die Eyeshadow Base verwendet - ich weiss, mutig von mir bei empfindlichen Augenlidern. Aber ich war erstmal positiv an die Sache ran gegangen. Nein, es hat sich doch ein wenig unangenhem angefühlt (wurde ein wenig warm).

    Gibt es noch jemanden mit so einem Augenlid-Problem? Also kennt jemand diese Empfindlichkeit?
    Falls ja, was für AMU verwendet ihr?

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    @Suppenhuhn - Ich habe gerade mal geschaut: Du hast die erste Nachricht vor zwei Wochen eingestellt, und Du schreibst jetzt, Deine Haut habe sich "an dem einen Auge schon etwas erholt". In zwei Wochen sollte die Haut eigentlich ganz geheilt sein. Ich würde doch vorschlagen, Du gehst mal zum Hautarzt oder Augenarzt, am besten jemand, der sich mit Allergologie auskennt. Du möchtest ja nicht planlos rumprobieren, sondern genau wissen, ob Du auf einen bestimmten Inhaltsstoff allergisch bist.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Standard

    @fwdberlin:
    ja, das stimmt schon. Planlos rumprobieren ist nicht so das Beste. Bislang hatte ich nur mit Duftstoffen zu kämpfen. Ich hatte mal vor nem halben Jahr Pantene benutzt, und da hat meine Haut gar nicht gut drauf reagiert. Aber da wusste ich, dass das die Duftstoffe sind die ich nicht vertrage. Bei dem AMU-Entferner gibt es 2 Inhaltsstoffe, die allergische Reaktionen auslösen können. Bei einem weiß man es nicht so genau. Ich bin eben nur überrascht, dass ich an der empfindelichen Hautstelle am Auge auch zur Kosmetik-Unverträglichkeit neige.

    Kann man denn zum Arzt hingehen und einfach fragen ob man auf Inhaltsstoffe getestet werden kann? Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen.
    Bei einem Heuschnupfen/Pollenallergie ist das ja wieder was anderes.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    14.01.2013
    Beiträge
    885

    Standard

    ^^ Ich würde mir einen Augenarzt oder Hautarzt mit Schwerpunkt Allergologie suchen und dann zum Termin alle Produkte mitnehmen, auf die Du reagiert hast. Dann können sie die Inhaltsstoffe nachlesen und entsprechend testen. Allergologen kennen meist die "Pappenheimer" und wissen, wonach sie suchen sollen. Natürlich kann man nicht tausende von Inhaltsstoffen testen, aber die häufigsten Allergie-Auslöser im ersten Anlauf bringen meist schon den "Schuldigen". Wenn das nichts bringt, muss man halt weitersuchen.

    Bei Heuschnupfen testet man ja auch nicht gleich auf alles. Wenn einer immer im Juni Probleme hat, braucht man nicht auf eine Allergie gegen Erle oder Hasel zu testen - die blühen im Januar/Februar.
    Geändert von fwdberlin (09.08.2013 um 12:08 Uhr)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •