Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 57

Thema: Fettige Haare

  1. #21
    ForenkönigIn Benutzerbild von BBarbie93
    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    160

    Standard

    Ich hatte früher auch das Problem, dass beinahe jeden Tag Haarewaschen angesagt war. Aber ich hab sie dran gewöhnt, indem ich sie halt an den Problemtagen entweder zusammengebunden oder mit Babypuder entfettet habe.
    Ich bin auch blond aber man sieht nicht, dass sie fettig sind, wenn sie streng nach hinten gebunden werden.

    Mittlerweile reicht es, wenn ich meine Haare am 4. Tag wasche, wobei der letzte Tag eben zum Pferdeschwanztag wird (Ohne Babypuder).

    Für dunkelhaarige Mädels: Eine Freundin von mir verwendet Backkakao als Trockenshampooersatz. Das ist der dunkle Kakao, den man in Schokokuchen gibt. Nicht der Kaba zum Trinken :D
    Das hinterlässt keinen weißen/grauen Schleier und hilft hier vielleicht einigen.

    Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass austrocknende Shampoos gegen einen fettigen Ansatz helfen. Die Kopfhaut fettet ja nicht ohne Grund extrem nach. Das kommt nur durch zu trockene Kopfhaut.
    Die Mathematik ist das Alphabet, mit dem Gott die Welt geschrieben hat.

  2. #22
    Allwissende/r Benutzerbild von katiye86
    Registriert seit
    10.08.2012
    Beiträge
    282

    Standard

    Vielleicht mal ein mildes Shampoo aus der Naturkosmetik probieren? Meine Kopfhaut nimmt es mir sehr übel, wenn ich zu oft und mit zu aggressiven Shampoos wasche. Daher zögere ich das Waschen auch so lange wie möglich raus. Es gibt verschiedene Frisuren, bei denen fettiges Haar kaum noch auffällt - ich benutze auch gern Haarbänder, die dann den Ansatz etwas verdecken.
    Sonst lass dich doch mal vom Hautarzt beraten, vielleicht kann er feststellen, woran es genau liegt - denn es können ja wirklich viele verschiedene Ursachen sein.

  3. #23
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    29

    Standard

    Ich habe gehört dass ein Pulver von Taft sehr gut gegen fettige Haare sein soll

  4. #24
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    30

    Standard

    Trockenshampoo hin oder her, es wird aber immer vergessen das man das Trockenshampoo niemals zu 100% runter bekommt. Fazit daraus; Die eh schon gereitzten Talgdrüsen werden verstopft und drehen durch!^^

    Ich habe auch nicht die Kopfhaut mit der ich meine Haare nur 1 -2 x die Woche waschen kann, aber zwei Tage schaffe ich ohne Probleme.

    Wichtig ist die Kopfhaut und Haare zu schonen, ich hab auch alles Ausprobiert von allen Möglichen Marken über Teebaumöl und co, aber ohne wirklichen Erfolg. Muss aber sagen seit dem ich meine Haare nur noch mit NK Produkten waschen geht es mit dem weniger waschen etwas besser. Föhne meine Haare nicht und wasche auf Kalt. Habe großteil meiner Haare immer zum Zopf zusamen und Bürste sie nur 2 x Täglich, denn wer zu oft Bürstert aktiviert die Kopfhaut und diese produziert mehr Fett und man verteilt das Fett durch das Bürsten schön im Haar ^^

    weitere Faktoren die zum schnellen nachfetten führen können sind; Haare färben und Stylingprodukte.

    Was helfen soll was ich aber noch nicht probiert habe ist Heilerde.

  5. #25
    Newbie
    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo, habt ihr es mal mit Lavaerde probiert?

    http://www.pinkmelon.de/forum/showth...?t=6792&page=2

  6. #26
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    Hey,
    Ich kenne dein Problem.
    Am Besten ist ein Shampoo das nicht für fettige Haare z.B. für mehr Volumen oder Glanz.
    Hat bei mir zumindest sehr gut geholfen.
    LG Beauty2.0

  7. #27
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo,
    also ich empfehle dir, Produkte ohne Silikone zu nutzen (wurde mir selber empfohlen).
    Falls du dann Haare waschen solltest, trage das Shampoo mehr auf den Kopf auf, anstatt in den Längen (denn in den Längen trägst du eine Spülung auf).
    Außerdem kannst du, falls deine Haare schneller fetten, am morgen mit Hilfe einer Sprühflasche normales Wasser aufsprühen und föhnen oder Lufttrocknen lassen. Du kannst aber auch Trockenshampoo nutzen oder einfach Mehl.
    Falls du es kannst, kannst du auch dein Ansatz leicht antupieren, da versteckst du auch fettige Haare.

  8. #28
    Newbie
    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    ich gewöhne mir grade an meine Haare nur 2 mal die Woche zu waschen :O einfach um die nicht zu viel zu Strapazieren.. meine fangen in der Regel am 3. Tag an zu fetten.. dann massier ich mir einfach Babypuder auf die Kopfhaut :D das Mattiert super! kann ich nur empfehlen. Und das ist auch viel billiger als diese Trockenshampoos die bei mir nach 4-5 Anwendungen alle sind :/

    Aber irgendwann gewöhnt sich die Kopfhaut daran und dann werden sie auch nicht mehr so schnell Fettig. Es gibt auch extra Shampoos die für fettiges Haar sind!

  9. #29
    Newbie
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    9

    Standard

    Es gibt spezielle Schampoos, die das Problem lösen. Lass dich in der Apotheke beraten.

  10. #30
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von Cave
    Registriert seit
    05.07.2014
    Beiträge
    26

    Standard

    gewöhn deine kopfhaut einfach daran, seltener gewaschen zu werden. ich wasche meine haare 2-3x die woche, früher habe ich es jeden tag getan, eben weil ich es musste. während der zeit als ich meine haare daran gewöhnen musste und sie fettig waren, hab ich sie mir einfach zu nem dutt zusammengetan, dann sieht man das auch nicht.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •