Seite 5 von 6 ErsteErste ... 45 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 57

Thema: Fettige Haare

  1. #41
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    27

    Standard

    Ja am besten ist es seine Kopfhaut an das wenigere waschen zu gewöhnen. Wenn du also weist du musst an einem Tag nicht aus dem Haus dann wasch sie mal nicht! :) habe früher mir die Haare jeden Tag gewaschen, jetzt wasche ich sie nur noch alle 2 Tage.
    Außerdem hilft schaumfestiger gegen fettiges Haar...denke aber nicht dass das so gut für die Kopfhaut ist. Haarspray ist mir aufgefallen hilft auch gegen fettiges haar aber das ist ja super schädlich für die Lungen. ..

  2. #42

    Standard

    Echt, hab ich gar nicht gewusst, dass Haarspray auch für die Lungen schädlich ist. Ich hatte es mir nur beim Trockenschampoo denken können. Das hat eben immer einen Reizhusten ausgelöst.
    Ich freu mich über jeden Besuch auf Just Gorgeous von euch :clapgirl:

  3. #43
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    Mit hat das ISANA MED Jeden Tag Shampoo sehr geholfen. Allerdings habe ich es letztens in meinem Rossmann nicht mehr gefunden. Ich hoffe, es war nur ausverkauft. Hab dann das ISANA Ansatz & Spitzen mitgenommen. Finde ich jetzt nach 4 Anwendungen auch sehr gut. Meine Haare fetten wesentlich weniger.

    Bei mir war das Problem:
    Ich war eine lange Zeit sehr blond, habe immer Strähnchen drin gehabt und irgendwann Schritt für Schritt bin ich immer heller geworden. Das Färben hat meine Haarstruktur ziemlich geändert. Dadurch waren die Haare sowieso nicht mehr so schnell fettig.
    Als ich mir dann das Blond rauswachsen habe lassen (War ein sehr schönes natürliches Ombré) wurden die Haare am Ansatz und vor allem an meinem "Pony" unglaublich schnell fettig. Nach einem Tag waren diese Partien schon richtig unansehlich.
    Habe zwar nach wie vor immer noch Trockenshampoo in Gebrauch, wenn es mal nicht anders geht, aber ich muss nun wirklich nur alle 2 Tage waschen und die Haare sind auch am 2. Tag noch sehr schön.
    :spaghetti::pcgirl::party:

  4. #44
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    162

    Standard

    Ich lasse meine Haare gerade wieder wachsen. Mit kurzen Haaren habe ich kein Problem damit meine Haare täglich zu waschen. Sind ja schnell wieder trocken und falls die Haare in Mitleidenschaft gezogen werden, dann lässt man sie ja eh regelmäßig wieder nachschneiden :)
    Jetzt, nachdem ich meine Haare wieder lang haben will, versuche ich auch das Haarewaschen wieder auf 2-3x die Woche zu reduzieren.

  5. #45
    ForenkönigIn Benutzerbild von Blond_Hope
    Registriert seit
    12.05.2015
    Beiträge
    142

    Standard

    Ich habe das gleiche Problem wie du. Ich benutze immer Trockenshampoo oder Babypuder und komme dann immer so 2-3 Tage, bevor ich sie wieder waschen muss. Zitrone und Melisse sollen Abhilfe verschaffen, bin mir aber nicht ganz sicher...das trocknet doch die Haare bestimmt aus?! :suspekt:

  6. #46
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.07.2016
    Beiträge
    22

    Standard

    Ich versuche einfach die Haarwäsche zu reduzieren. Also ich habe mir alle 2 Tage die Haare gewaschen und jetzt versuche ich es alle 3 Tage oder über das Wochenende wenn ich nicht die Wohnung verlassen muss sogar 4 Tage die Haare nicht zu waschen. Klar, am Anfang sind die Haare sehr fettig und es sieht einfach nicht schön und ungepflegt aus. Nach einiger Zeit wird es jedoch besser. Das kann aber einige Wochen und Monate dauern, da bin ich ganz ehrlich.

    Lieben Gruß

  7. #47
    Newbie
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Um sie nicht jeden Tag waschen zu müssen, musst du dich einige Monate lang dazu zwingen, sie nur 1-2 Mal die Woche zu waschen.
    Das ist wirklich etwas schwierig, wenn man jeden Tag aus dem Haus muss und logischerweise nicht mit fettigen Haaren vor die Tür will.
    Ich mach das zum Beispiel so, dass ich mir unterschiedliche Frisuren mache, die nicht zeigen, dass die Haare fettig sind.
    Mein Favorit hierbei sind geflochtene "Dutch Braids". Die funktionieren auch am Besten bei fettigen Haaren, da sie ganz nah am Kopf anliegen.
    Mein Tipp :-)

  8. #48
    Gesperrt
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Tipps von meiner Friseurin haben mir geholfen, hab in der SS auch extrem fettige Haare...

    Als erstes weniger Waschen. Versuchs mal alle 2, 3 Tage. Am Anfang fällts schwer, aber es bringt was.
    Nicht mit heissem Wasser waschen, sondern so kühl wie möglich. Wärme öffnet die Poren, regt die Talgproduktion an. Nicht zu vierl Shampoo und wenn möglich keine Spülung. Wenn du gar nicht drauf verzichten kannst, achte darauf die Spülung möglichst nur in die Längen zu geben und nicht auf die Kopfhaut.

  9. #49
    Newbie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    15

    Standard

    Bei mir hat der endgültige Umstieg auf silikonfreie Haarpflegeprodukte geholfen. Und wie hier auch erwähnt wurde, sollte man die Haare einfach seltener waschen. Klingt doof ich weiß, aber das schnelle Nachfetten kommt auch v der zerstörten natürlich Schutzschicht des Haares. Bei ständigem Waschen hat es keine Zeit mehr sich zu regenerieren.

  10. #50
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für die Info!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •