Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard Hilfe mein Hautbild

    Hallo liebe Forenmitglieder!!

    Im Bereich "Schminken" halte ich immer die Augen offen und probiere immer wieder Neues! Heute mittag war ich bei einer Bekannten zu Besuch. Ihr Badezimmer ist sehr hell, ein sehr klares, weißes (kaltes) Licht! Als ich in den Spiegel guckte, hielt ich den Atem an!! Natürlich sieht man in diesem Licht jede kleinste Unreinheit und Falte, aber ich sah, dass sich mein Makeup absolut nicht in die Haut eingeschmolzen hat! Alles voll mit Krümel und Unebenheiten, zum Teil sah ich das Makeup auch in den Augenfalten abgesetzt! So kann ich doch nicht aus dem Haus, dachte ich mir :/ Als Makeup habe ich momentan die Mineralize Foundation von M_c... Neige schon eher zu trockener Haut, also ich pudere mein Gesicht erst gar nicht ab, da es sonst viel zu caky aussieht- es betont trockene Stellen und bildet dann so Schüppchen. Ich pudere nur die Wangenpartie, dass ich fleckenlos Bronzer oder Blush... auftragen kann.. Doch gerade da siehts so furchtbar pudrig aus!! Wenn ich so Youtube-Videos angucke von Schmink-Tutorials, so haben die Mädels immer so einen wunderschönen Glow!! :thumbup:

    Ich häng euch mal ein paar Fotos an, ich hoffe, ihr könnt erkennen, was ich meine! Vielleicht könnt ihr mir einige Ratschläge geben?

    Freu mich schon!! Vielen Dank und liebe Grüße Nora :spruce up:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 2.jpg (57,5 KB, 23x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.jpg (50,2 KB, 19x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.jpg (55,6 KB, 21x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 1.jpg (84,6 KB, 20x aufgerufen)

  2. #2
    Urgestein Benutzerbild von LovelyLisa
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    756

    Standard

    Hi NoraNo :)
    Das Problem mit trockener Haut und dass sich bei Puder so Hautschüppchen bilden, kenne ich zu gut. Ich habe mehrere Make-Ups, die ich gut finde. Vielleicht ist dein Make-Up auch eher für ölige oder Mischhaut gedacht und du brauchst ein Make-Up, welches mehr Feuchtigkeit spendet und pflegt. Und vor allem solltest du vielleicht auch deine Haut regelmäßig mit einem sanften Peeling pflegen, um sie zu glätten. Denn so verschmilzt das Make-Up besser mit der Haut (zumindest ist das meine Erfahrung), ein Waschgel für trockene Haut, welches die Haut gründlich reinigt und das Hautbild verfeinert, dürfte seinen Zweck für den täglichen Gebrauch ebenfalls erfüllen:)
    Die Produkte von Balea kann ich diesbezüglich wirklich empfehlen:thumbup:

    Dass die Mädels auf YouTube so einen tollen Glow haben, kann auch an der Kamera-Einstellung (Belichtung) liegen oder einfach, dass das Licht im Allgemeinen anders ist. Da würde ich mir jetzt nicht so einen Kopf machen;)

    Was ich immer mache, bevor ich make-Up auftrage ist, die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme einzucremen, damit diese trockenen Stellen nicht auftreten, wenn ich mich schminke. An Rouge benutze ich immer einen Cream-Blush (ich habe den von Maybelline, einen Testbericht habe ich auch schon darüber geschrieben, lies ihn ruhig mal durch, würde mich freuen:) ). Diesen Blush kann man einfach mit den Fingern "einmassieren" und wenn nötig mit dem Pinsel verblenden. Er hält bei mir wirklich den ganzen Tag (Puderrouge hielt bei mir noch nicht mal 2 Stunden, dann war er einfach nicht mehr zu sehen).

    Von L'Oréal gibt es ein Make-Up, das nennt sich "Lumi Magique" und soll die Haut zum Strahlen bringen. Ich kam mit meiner trockenen Haut super damit zu recht und es verschmolz wirklich sehr toll damit und meine Haut strahlte schön (sagten zumindestens meine Freundinnen, ohne dass ich das Make-Up erwähnt habe) :D Ansonsten gibt es noch ein 2-Phasen-Make-Up von Maybelline (Make-Up mit pflegender Grundierung).

    Vielleicht wäre das ja was für dich? Oder du lässt dich einfach mal im Geschäft beraten:)
    Natürlich kann ich dir jetzt nicht 100 % garantieren, dass diese Make-Ups dein Problem lösen, aber ich kann dir nur sagen, dass sie für mich echt toll sind und ich kenne deine Probleme mit trockenen Stellen usw. sehr gut!
    Falls du Fragen zu meinen Tipps oder Produkten hast, kannst du mich gerne jederzeit anquatschen (auch über PN) :)

    LG
    LovelyLisa

  3. #3
    Allwissende/r Benutzerbild von Turtlegirl
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    293

    Standard

    Warum verzichtest du nicht auf den Puder (die Wangen sind eh bei vielen die trockensten Stellen im Gesicht) und nutzt cremiges Rouge?
    http://colourmecute.blogspot.com/

    Wahre Schönheit kommt von innen.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Turtlegirl Beitrag anzeigen
    Warum verzichtest du nicht auf den Puder (die Wangen sind eh bei vielen die trockensten Stellen im Gesicht) und nutzt cremiges Rouge?
    Hi Turtlegirl,
    Meistns nehm ich garn keinen Puder, allerdings, da ich ja Puderrouge nahm, wurde es sonst fleckig... Aber meine Problemzonen entstehen nicht nur an den Stellen unterm Puder, sonder auch unter den Augen, an der Stirn, am Kinn...

    Lg Nora

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    819

    Standard

    @NoraNo
    Also erstmal finde ich, dass Du eine recht gute Haut hast (auf den Bildern). Die passende Foundation ist schon wichtig, aber ich habe mich gerade gefragt, welche Tagespflege Du als Unterlage verwendest?
    „Dosis sola venenum facit“

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Suppenhuhn!

    Du hast schon recht, habe jetzt wirklich nicht total schlechte Haut, zumindest seitdem ich meine Hautpflege umgestellt habe. Früher habe ich immer von Nivea eine Creme für trockene Haut benutzt, leider ist meine Haut aber immer trockener geworden. So habe ich von Nivea eine Creme für "extra trockene Haut" benutzt, und dann wurde meine Haut noch viel schlimmer. Bekam irgendwann "Dermatitis" um den Mundbereich, und durfte eine Zeit lang um diese Zone nicht mehr cremen! Also das war schlimm, denn meine Haut spannte einfoch so doll. Auch nach der Dusche war der erste Griff zur Cremedose! Als ich diese Zeit überbrückte, habe ich nur mehr eine ganz neutrale Apotheken Fettcreme benutzt, seitdem hat sich meine Haut wieder erholt, und sie spannt überhaupt nicht mehr! Vor 1,5 Jahren bin ich dann auf Dr. Hauschka umgestiegen, und muss sagen, dass ich damit sehr zufrieden bin! Also nehme ich als Foundation Unterlage die Rosencreme von Hauschka (Für trockene, empfindliche, gerötete und reife Haut). Ich lasse die Tagescreme auch immer so ca. 10 Minuten einwirken!
    Mich ärgert einfach nur, dass sich meine Foundation nicht in die Haut einarbeiten lässt, sodass immer diese Schuppen entstehen, immer wieder trockene Stellen! Hab mir heute von Santaverde das Aloe Gel bestellt, soll ordentlich Feuchtigkeit spenden!

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von LovelyLisa Beitrag anzeigen
    Hi NoraNo :)
    Das Problem mit trockener Haut und dass sich bei Puder so Hautschüppchen bilden, kenne ich zu gut.

    Hallo liebe LovelyLisa, vielen Danke für deinen ausführlichen Post!!
    Ab und an mache ich mir ein Gesichtspeeling, meistens selbst gemachte mit Honig, Zucker, Öl usw. . Allerdings war ich der Meinung, dass man bei trockener und sensibler Haut nicht zu oft peelen soll, da dies die Haut zu sehr reizen und beanspruchen würde!? Darüber muss ich mich nochmals informieren! Jedenfalls sieht die Haut nach so einem Peeling wirklich viel glatter und feiner an!
    An erster Stelle werde ich mich nach einem Makeup umsehen, das für trockene Haut geeignet ist... Natürlich werd ich mir die zwei von Maybelline mal holen. Hab momentan 5-6 verschiedene zu Hause, aber irgendwie passt keines so richtig! Hab mir auch Gedanken über die Auftragungsweise gemacht, also vorsichtig eintupfen und nicht zb mit einem Stippling-Brush "einreiben". Aber nach ca. 1 Stunde ist das Ergebnis immer dasselbe O_O
    Auch ein Creme-Blush werd ich mir besorgen, und dazu werde ich mir mal deine Reviews angucken!! Danke!!

    Feuchtigkeitscreme benutze ich natürlich immer, ich glaube, ohne diese würde das Ergebnis ganz katastrophal aussehen!!

    Nun les ich mir mal deine Testberichte durch!! Huhu schönen Tag!! :parfum:
    Geändert von NoraNo (12.04.2014 um 08:33 Uhr)

  8. #8
    Urgestein Benutzerbild von LovelyLisa
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    756

    Standard

    Zitat Zitat von NoraNo Beitrag anzeigen
    Hallo liebe LovelyLisa, vielen Danke für deinen ausführlichen Post!!
    Ab und an mache ich mir ein Gesichtspeeling, meistens selbst gemachte mit Honig, Zucker, Öl usw. . Allerdings war ich der Meinung, dass man bei trockener und sensibler Haut nicht zu oft peelen soll, da dies die Haut zu sehr reizen und beanspruchen würde!? Darüber muss ich mich nochmals informieren! Jedenfalls sieht die Haut nach so einem Peeling wirklich viel glatter und feiner an!
    An erster Stelle werde ich mich nach einem Makeup umsehen, das für trockene Haut geeignet ist... Natürlich werd ich mir die zwei von Maybelline mal holen. Hab momentan 5-6 verschiedene zu Hause, aber irgendwie passt keines so richtig! Hab mir auch Gedanken über die Auftragungsweise gemacht, also vorsichtig eintupfen und nicht zb mit einem Stippling-Brush "einreiben". Aber nach ca. 1 Stunde ist das Ergebnis immer dasselbe O_O
    Auch ein Creme-Blush werd ich mir besorgen, und dazu werde ich mir mal deine Reviews angucken!! Danke!!

    Feuchtigkeitscreme benutze ich natürlich immer, ich glaube, ohne diese würde das Ergebnis ganz katastrophal aussehen!!

    Nun les ich mir mal deine Testberichte durch!! Huhu schönen Tag!! :parfum:
    Hey:)
    ja, kein Problem, mache ich doch gerne:)

    Ich kann dich wirklich in dem Bezug sehr gut verstehen. Ja, bezüglich des Peelings hast du auch teilweise Recht. Aber du kannst ja auch extra milde Peelings für empfindliche und trockene Haut in der Drogerie kaufen. Ansonsten, wenn du dir dein Peeling mixt, empfehle ich dir, einfach etwas weniger Zucker zu verwenden, dann ist auch das Peeling milder und reizt die Haut nicht so! Und noch ein wichtiger Tipp Peelings, die du selbstmachst am besten nicht mit Salz anmixen, da dieses der Haut Feuchtigkeit entzieht und gerade bei trockener Haut ist das nicht besonders ratsam. Nimm da lieber Zucker! Ein Peeling an sich entfernt abgestorbene Hautschüppchen und reinigt die Haut porentief, daher ist sie auch so weich. Ich verwende meistens das Himbeerpeeling von Balea für jede Haut, oder die Peelingmaske von alverde (mit Heilerde, ist besonders gut gegen Unreinheiten und Rötungen). Aber Peelings für trockene und empfindliche huat gibt es bei dm genug, schau dich einfach mal um, da findest du bestimmt was für dich! :)

    Ja, das mit den vielen Make-Ups kenne ich. Ich habe mir heute erst den neuen Make-Up Stick von Maybelline gekauft und ihn kurz an den Wangen getestet. Das Gefühl ist sehr angenehm, sehr geschmeidig und dadurch, dass es ein Stick ist und er direkt mit der Haut in Kontakt kommt, verschmilzt das Make-Up mit der geligen Konsistenz (vom Puderkern merke ich persönlich nichts) suer mit der Haut, so mein erster Eindruck. Ein genauer TEstbericht wird nächste Woche folgen:) Ich "massiere" das Make-Up immer mit den Fingern ein, so verschmilzt es meiner Meinung nach besser mit der Haut. Für trockene Haut kann ich auch Mousse Make-Ups emfehlen:) Leider gibt es das von L'Oreal nicht mehr, das war echt super perfekt für mich... Aber auf amazon müsstest du es noch bekommen. Creme-Blush von Maybelline ist echt super und hält den ganzen Tag und die Haut sieht frisch aus und er verschmilzt auch sehr gut mit der Haut, habe 2 Nuancen und kann ihn nur empfehlen und hoffe dich hat mein Bericht überzeugt.


    Ja, Peeling, Feuchtigkeitscreme und ein Make-Up für trockene Haut wären zusammen wirklich mal einen Versuch wert. Kannst ja mal berichten, ob es was bringt. Von alverde gibt es übrigens auch ein Gesichtsöl (aus der rosa Wildrosenserie für trockene Haut). Ich hatte es mal verwendet und war tota begesitert. Die Haut wurde extrem weich und seidig und Make-Up & Co. ließen sich viel viel besser verteilen und trockene Stellen waren kein Thema mehr! Leider hatte ich offensichtlich eine Allergie gegen das ätherische Rosenöl (vermute ich) und musste es daher absetzen. Aber vielleicht wäre das was für dich, ich kann es (abgesehen von meiner allergischen Reaktion) wirklich nur empfehlen!!! Besser als jede Feuchtigkeitscreme! :)

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen:)
    Falls du noch Fragen hast, schreib mich an:D

    LG
    LovelyLisa

  9. #9
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi LovelyLisa,

    nun melde ich mich auch mal wieder zurück ;-)

    Wenn ich das nächste mal in einer Drogerie bin, werde ich den Stick von MAybelline testen! Denn wie du es so beschreibst, klingt das ja traumhaft: ...verschmilzt mit der Haut...!! Bezüglich dem Mousse Makeup- ich hatte mal eines von Maybelline! Das war für mich absolut nicht geeignet, da standen meine Schüppchen so schnell wie noch nie aus meiner Haut heraus O_O Aber ich kann mich ja mal nach dem von Loreal umsehen...ist halt immer so schwierig über den Online-Shop die richtige Nuance zu finden!! :-)

    Das Öl von Alverde klingt toll! Habs mir schon notiert :-) Allerdings war ich immer der Meinung, dass Öl trockene Haut noch mehr austrocknet?!

    Vorgestern Abend dachte ich mir, ob ich wohl meine trockene und sensible Haut nicht zu viel mit Reinigung und Co. beanspruche!?! ... diese Creme und dieses Döschen.. :-D Also reinigte ich meine Haut am Abend mit einer Reinigungsmilch, und am nächsten Morgen (normalerweise nehme ich das Waschgel von Hauschka) waschte ich mir das Gesicht nur mit warmen Wasser... Unter den Augen blieben auch nach dem Makup-Auftrag einige trockenen Stellen, aber insgesamt ist mir aufgefallen, dass die Haut über den Tag viel öliger und fettiger war, vor allem die T-Zone!! Hab ich etwas doch Mischhaut?! O_O Allerdings fühlte ich mich nicht so gut und irgendwie nicht gereinigt!! :-) Obwohl ich früher am Morgen immer nur warmes Wasser benutzt habe!!

    Vielen Dank liebe LovelyLisa für dein tolle Unterstützung!! :-)
    Nun werde ich mir weitere Testberichte ansehen!!

    Schönen Tag und LG :-)

  10. #10
    Newbie
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Ach ja, was ich noch sagen wollte.... Verwende momentan ja die meisten Produkte von Dr. Hauschka! Habe mich gestern erinnert, dass im Tonic Alkohol drinnen ist... Auch das trocknet doch die Haut aus!!!!! Schnell weg mit diesem Produkt! :-O

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •