Seite 1 von 2 1 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    358

    Standard Eure Foundation-Routine bei unreiner, fettender, glänzender und Mischhaut

    Hallo,

    ich weiß nicht genau, welcher Hauttyp ich bin, ich dachte immer unreine Haut, denke aber es tendiert eher zur Mischhaut mit schnell ölig werdender T-Zone (Kinn komischerweise nicht, nur Stirn, Nase, unterhalb der Augen).

    Meine Morgenroutine:
    Waschen mit Reinigungstuch von Balea (unreine Haut) --> wird nachgekauft, allerdings denke ich die Version für Mischhaut
    Gesichtswasser Alverde Heilerde
    Alverde Gesichtsfluid Heilerde (nur wenn ich keine Foundation trage, sonder nur Concealer und Puder)
    Alverde Color and Care 2in1 Foundation
    Essence Concealer Stay natual
    P2 perfect eyes illuminator
    Essence pure skin anti-spot compact powder

    Mit diesen Produkten findet meine momentane Morgenroutine statt,die erste Stunde bin ich auch zufrieden mit dem Ergebnis, aber dann hasse ich diese Produkte. Sobald ich mich irgendwie bewege oder wird die Haut ölig, die Foundation verabschiedet sich. Es macht mir nicht aus in der T-Zone nachzupudern, allerdings möchte ich das nicht jede Stunde.

    Nun hab ich folgende Produkte im Auge, die am Mittwoch evtl. in meinen Einkaufkorb sollen:

    Essence all about matt! fixing compact powder
    Essence all about matt! oil-free make-up
    all about matt! oil control make-up base

    catrice All Matt Plus - Shine Control Make Up
    catrice All Matt Plus – Shine Control Powder
    catrice Prime And Fine Pore Refining And Anti-Shine Base
    catrice Prime And Fine Mattifying Powder Waterproof (alternative zu dem anderen catrice Powder)

    Wie findet ihr die Produkte für Problemhaut? Kennt sie jemand?
    Wie wendet man eine Base an? Ersetzt es die Tagespflege? Oder wird es zusätzlich zur Tagespflege aufgetragen?

    Hab halt einige Fragen, würde mich desshalb sehr um eine ausfühliche Routine von euch freuen mit Produktvorschlägen, gerne auch von anderen Marken aus dem Drogeriebereich...

    LG:naegel kauen:

  2. #2
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    30

    Standard

    Also was ich dir schonmal vorab sagen kann, Reinigungstücher sind nicht da um das Gesicht jeden Tag und perfekt zu reinigen. Ich finde es sind eher was für Unterwegs oder die Reinigung im Gesicht zu unterstützen.
    Da kann ich dir den Alverde Beauty & Fruity Reigigungsschaum Limette Apfel empfehlen, Reinigt gründlich, Entfernt Wasserfestes Make Up, klärt und tonisiert ( Normale & Mischhaut). Dazu die passende Tagescrem Mattierende Pflegecrem Limette Apfel.

    Zum Make Up kann ich dir sagen das es auch hier bei Alverde Öl freies gibt, da deins soweit ich weis Öle enthält. Dazu kommt das dein Make up das du verwendest nochmal eine Pflegecreme enthält und das denke ich ist eindeutig zu viel.
    Es könnte auch sein das du dein Gesicht zu voll schmierst, ich denke Haut die Ölig ist hat probleme mit den Poren, durch die Menge an Produkten die über der Haut liegen und dann keine richtige Luft bekommt. Würde sagen ist der gleiche Effekt wie bei Fettiger Kopfhaut, wenn man hier die falschen Produkte verwendet und dauernd Haarspray drauf macht verstopfen die Poren und das Ergebniss ist fettige Haut.

    Desweiteren frage ich mich wie du das machst, du benutzt Alverde Gesichtswasser Heilerde, was auch bei mir in Gebrauch ist und das Gesichtswasser enthält Heilerdpartikel und dann kommt bei dir noch das Flouid drauf, tust du damit nicht im Endeffekt deine Haut total reizen durch das reiben der Partikel bzw reibst du dir diese dann nicht wieder runter?
    Geändert von Dalane (02.06.2014 um 18:31 Uhr)

  3. #3
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von Dalane Beitrag anzeigen
    Also was ich dir schonmal vorab sagen kann, Reinigungstücher sind nicht da um das Gesicht jeden Tag und perfekt zu reinigen. Ich finde es sind eher was für Unterwegs oder die Reinigung im Gesicht zu unterstützen.
    Da kann ich dir den Alverde Beauty & Fruity Reigigungsschaum Limette Apfel empfehlen, Reinigt gründlich, Entfernt Wasserfestes Make Up, klärt und tonisiert ( Normale & Mischhaut). Dazu die passende Tagescrem Mattierende Pflegecrem Limette Apfel.

    Zum Make Up kann ich dir sagen das es auch hier bei Alverde Öl freies gibt, da deins soweit ich weis Öle enthält.
    Es könnte auch sein das du dein Gesicht zu voll schmierst, ich denke Haut die Ölig ist hat probleme mit den Poren, durch die Menge an Produkten die über der Haut liegen und dann keine richtige Luft bekommt. Würde sagen ist der gleiche Effekt wie bei Fettiger Kopfhaut, wenn man hier die falschen Produkte verwendet und dauernd Haarspray drauf macht verstopfen die Poren und das Ergebniss ist fettige Haut.

    Desweiteren frage ich mich wie du das machst, du benutzt Alverde Gesichtswasser Heilerde, was auch bei mir in Gebrauch ist und das Gesichtswasser enthält Heilerdpartikel und dann kommt bei dir noch das Flouid drauf, tust du damit nicht im Endeffekt deine Haut total reizen durch das reiben der Partikel bzw reibst du dir diese dann nicht wieder runter?
    Hey
    danke für die schnelle Antwort.
    Ich Reinige mein Gesicht nur morgens mit den Tüchern, abends schminke ich mich grob mit denen ab, dann wasche ich mich gründlich mit meinem Nivea All in One Täglicher Tiefenreiniger, das ist ein Peeling, mein Waschgel ist ausgegangen, werde mir bald wieder eins kaufen. Anschließend auch wieder das Heilerde Gesichtswasser von Alverde und dann später, also sozusagen, wenn ich im Bett liege eine ganz dünne Schicht von meiner Nachtcreme. Die kommt auch von Alverde, die Hamamelis Kamille.
    Morgens dann halt nur mit dem Tuch, weil ja nichts auf dem Gesicht ist/war (meine Theorie).

    Was das Gesichtswasser angeht ist das bei mir so, dass die Partikel sich sobald sie mit meiner Haut in Berührung kommen dirket auflösen. Meine Haut ist danach eigentlich tolal weich und glatt, ich spüre gar nicht dass da was drauf sein soll, aber der Effekt gefällt mir eigentlich gut. Von daher kann ich eigentlich das Fluid problemlos auftragen danach. Reizen tut das meine Haut eigentlich gar nicht, im Gegenteil, habe das Gefühl, es beruhigt. Das ist das erste Geschichtswasser dass nach dem Auftrag nicht gespannt hat.

    Na ja, das Problem bei der Menge von meinem Make up ist eigentlich, dass es sich halt wieder recht schnell verabschiedet und ich neige halt auch zu stellenweisen Rötungen, nicht immer, manchmal ist meine Haut auch so rein, da kommt dann nur bissje Concealer und Puder drauf, und das reicht dann für 8 Stunden. Aber leider ist das nicht so oft. Fühle mich halt total unwohl wenn sich mein Make up verabschiedet und dann halt alles so "gereizt" aussieht.

  4. #4
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    30

    Standard

    Ok das mit den Reinigungstüchern Morgens geht natürlich. Aber ich würde dir Raten mal die beiden Produkte von Alverde auszuprobieren, benutzte die beiden Sachen ebenfalls und bin sehr zufrieden!

    Denn dadurch steigst du um auf eine etwas "hautfreundlichere" Reinigung um, da ich empfinde das du doch einiges an reibenden Produkten benutzt. Das Alverede Gesichtswasser find ich vollkommen in Ordnung benutzte es ja auch. Aber zb das Wachgel mit Peeling (was du aber sagtest nur benutzt weil das eigendliches Wachgel lerr ist) empfinde ich mit dem Kombination Heilerde Geischtswasser & Reinigungstücher (die ja auch reiben) etwas viel. Versuche deine Haut einfach mal zu schonen & schau mal nach einem Make Up ohne Öl und ohne enthaltener Tagescreme, wenn du schon eine extra aufgetragen hast.

    Was mir jetzt noch einfällt wäre Heilerdepulver, das kannst du als Maske anrühren und auftragen. Soll bei unreiner Haut wirken, aber auch bei Fettiger Kopfhaut, Schuppen ect. Gibt es spezielle Heilerde zum Auftragen. Kostet glaub eine Packung die sehr ergibig ist ca 5 euro.

  5. #5
    Urgestein Benutzerbild von LovelyLisa
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    756

    Standard

    @VFrances Ich habe zwar keine ölige Haut, aber manchmal glänzt sie auch etwas in der T-Zone (auch nur Stirn und Nase, aber nicht Kinn) wenn ich z.B. BB Cream benutze.

    Ich finde Mousse Make-Up im allgemeinen sehr praktisch für ölige Haut. Eine Freundin von mir hatte auch immer schnell ölig werdende Haut (vor allem die Nase und die Stirn). Sie hatte sich von Dr. Hauschka ein Gesichtsöl gekauft. Seitdem glänzt ihre Haut fast gar nicht mehr und seitdem sie von mir empfohlenes Mousse Make-Up benutzt, ist ihre Haut den ganze Tag nicht mehr glänzend. Das Make-Up deckt gut und mattiert sehr schön und die Haut sieht immer rein aus.

    Ich kann dir daher auf jeden Fall Mousse Make-Up empfehlen. Von L'Oreal gab es mal ein, was wirklich toll war, aber jetzt nicht mehr im Sortiment :( Sie benutzt zurzeit das von Catrice und ist sehr zufrieden und ich muss auch sagen, dass ihre Haut nicht mehr ölig ist. Vielleicht wäre das ja mal was für dich? Es ist auch nicht so teuer:) Die Heilerde Serie von alverde ist auch sehr gut, finde ich. Ich habe sie auch und muss echt sagen, dass vor allem das Fluid und das Waschgel sehr gut mattieren:)

    Falls es dich interessiert, ich verwende immer:
    - Balea Himbeer Peeling oder Garnier Fruity Energy Gesichtsmousse (das Peeling nur wenn ich Make-Up benutzt habe, sonst die Mousse)
    - 2-3x pro Woche bzw. wenn ich wieder mehr Pickel bekomme: eine Heilerde Maske (nehme die Heilerde von Luvos hautfein)
    - jeden Tag nach der Reinigung: L'Oréal Skin Perfection Creme
    (die hat zwar Silikone, aber die einzige Creme, die ich bisher vertrage und die tolle Haut macht)

    Also ich kann die die Fruity Energy Serie von Garnier sehr empfehlen. Die Mousse ist sehr gut bei emfindlicher Haut und die Produkte (hatte nur Mousse und Peeling) helfen sehr gut bei unreiner Haut. Die Heilerde Serie von alverde bzw. pure Heilerde kann ich auch nur empfehlen:)

    Gege Rötungen soll ja Milch helfen, habe ich mal gehört. Wenn du das mit Zucker mischst, wird daraus ein tolles Peeling (mit etwas Hnig dazu, aber nicht zu viel: meine Haut wird dann immer etwas fettiger).

    Falls es dir egal ist, ob ein Make-Up Silikone enthält oder nicht: Das Maybelline Super Stay Seidig Make-Up hält sehr lange. Ich habe darüber auch schon einen Bericht geschrieben:) Das Better Skin von Maybelline kann ich von der Haltbarkei her auch empfehlen:) Was ich dir nicht so empfehlen kann, ist z.B. das Fit Me Make-Up. Bei mir hat es meine Haut sehr zum Glänzen gebracht. Aber das ist ja bei jedem anders...
    Das Maybelline Mousse Make-Up sah bei mir vom Finish her auch nicht so toll aus. Als Mousse Make-Up würde ich dir also eher das von Catrice empfehlen. Das Finish ist eher pudrig und die Haut saugt es nicht so schnell auf, finde ich:)

    Sorry, das war jetzt wirklich sehr lang:( Aber vielleicht hilft es dir ja:) Du kannst mir bei weiteren Fragen auch ruhig per PN schreiben:D

    Lg Lisa

  6. #6

    Standard

    Ich mache mir mindestens ein Mal eine Maske aus Heilerde (nicht das ganze Gesicht, nur Teile von Stirn, Nase und Kinn) ich finde, das hilft schon zu mattieren.

    Außerdem habe ich jetzt das Instablur von The Body Shop, ist ein Primer, der meines Wissens nach keine Silikone hat (oder doch? O_o) und hält, was er verspricht - nämlich schön mattieren :)
    Die Primer von Catrice sind okay, aber jetzt nicht so stark wie ich das gerne hätte... das wasserfeste Puder aber ist top!

    Ich hab für mich aber festgestellt, wenn ich zu viele Produkte für Problemhaut bei mir anwende, wird meine Haut noch problematischer... daher lasse ich morgens nur Wasser an meine Haut und ganz selten ein Waschgel oder Gesichtswasser.

  7. #7
    Urgestein Benutzerbild von Derpina
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    1.118

    Standard

    Ich persönlich würde die Tücher für morgens weglassen. Die Tücher enthalten ja auch Öle, Silikone und Konservierungsstoffe. Wenn also vorher nichts auf deinem Gesicht war (abgesehen von über Nacht produziertem Talg, Schweiß und eventuell "Schmutz" von deinem Kissen), ist danach allerdings was drauf, und zwar die Rückstände vom Tuch.
    Für abends sind sie sicher in Ordnung, da du dir danach ja noch das Gesicht richtig wäschst. Aber vielleicht solltest du für morgens auch eher zum Wasser, oder einem Microfasertuch greifen, oder ein bisschen milde Waschlotion, wenn du wieder welche hast.
    Eine Base ersetzt normalerweise keine Tagespflege, sondern wird aufgetragen, wenn die Tagespflege eingezogen ist.
    Eine Hand lackiert die andere :feil:

  8. #8
    Allwissende/r
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    358

    Standard

    @ Dalane: Danke für den Tipp mit dem Alverde Beauty & Fruity 3in1 Reinigungsschaum Limette Apfel. Hab es mir gekauft und schminke mich damit jetzt abends immer ab....das ist ja total toll. Meine Haut wird gar nicht gereizt und es riecht auch noch so lecker. Es ist echt total mild, ich kann damit sogar problemlos über die Augen. Ich bin ehrlich, ich war ziehmlich skeptisch, eigentlich mag nich keinen Schaum im Gesicht, ist auch der Grund warum ich das Balea Gesichtszeug nicht so mag, das schäumt mir einfach zu sehr. Aber der alverde Reinigungschaum ist echt erstklassig.
    Hab mir auch ein ölfreies Make up gekauft (Catrice All Matt plus) und bin schwer begeistert. Bisher zumindest ist mein Problem echt gelöst.

    @LovelyLisa: ja, das Mousse Make up von Catrice ist gut, ich mag es auch, hab halt nur noch etwas Probleme mit dem Auftrag (hab ich ja schon in der PN geschrieben). Bin immer noch am überlegen wegen dem Ebelin Ei. Hat damit jemand Erfahrung und kann es entfehlen oder empfhlen?

    @Bookbeauty: Ja, Masken mache ich auch regelmäßig. Ich hatte immer von Luvos die fertige Heilerdemaske, kauf die aber nicht mehr, weil viel zu viel Prdoukt drin ist und das dann immer vertrocknet und man es nicht mehr verwenden kann. Hab mir von der Alverde Heilerde-Serie noch die Peelingmaske gekauft. Bin man gespannt. Ich hab mir aber dann auch noch das Waschgel kaufen müssen. Hab schon so viel gutes davon gehört. Und irgendwie hab ich nen Fabel für komplette Serien ;-)
    Bei dem Make up das ich mir jetzt gekauft hab brauch ich doch keine Base. Das hält bombenfest...zumindest die ersten beiden Tage.

    @Derpina: Ich habe mir jetzt einfach auch mal andere Reinigungstücher gekauft, in der Hoffung, dass die nicht so aggresiv sind. Hatte vorher welche für unreine Haut, ist ja Alkohol drin. Jezt hab ich mal welche für Mischhaut. Wobei ich keinen Unterchied merke. Ohne geht irgendwie nicht. Hab aber ja jetzt auch ein Make up ohne Tagespflege kombiniert und hab die halt extra, dann ist ja insgesamt weniger im Gesicht.

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    820

    Standard

    @VFrances
    Mir geht es ähnlich wie Dir mit öliger Mischhaut. Ich hab zwar jetzt schon viel über Reiniung gelesen, aber mich würde mal interessieren welche Tagespflege Du benutzt? Oder ich hab die Info überlesen. Im Moment hab ich nur eine BB Cream in Verwendung, aber damit bin ich überhaupt nicht glücklich. Mein Haut glänzt mittlerweile ziemlich überall im Gesicht und nicht nur in der T-Zone / Wangen.
    Ich glaube, dass die richtige Tagespflege unter der Foundation einiges verbessern kann. Ich hab meine "perfekte" Tagespflege leider noch nicht gefunden....
    „Dosis sola venenum facit“

  10. #10

    Standard

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen: ändere deine Reinigungsroutine. Manchmal sind diese Sachen gegen Pickel und fettige Haut genau das, was die Haut nicht benötigt. Sie trocknen die Haut aus, was ggf. zu einer noch stärkeren Talgproduktion führt.

    Ich habe damals mit sehr fettiger und unreiner Haut zu kämpfen gehabt. Meine Wangen und Schläfen waren übersäht von Pickeln. Mir hat eine KOMPLETTE Änderung meiner Abschminkprodukte geholfen. Ich hab jegliche Wässerchen und Tücher verbannt - wobei letztere sowieso nicht gründlich reinigen.

    Ich bin auf die einfachste Variante umgestiegen, die es gibt: ich reinige mein Gesicht mit einer auf Glyzerin basierende Gesichtsseife. Ich liebe die von Korres, wobei es dort auch welche für spezielle Typen gibt. Ich habe aber zwischen den Arten die ich benutzt habe, keinen Unterschied festgestellt. Kostet keine 7€ und ist super ergiebig.

    Meine Haut zickt so gut wie gar nicht mehr, außer ich habe wieder irgendwelche Cremes nicht vertragen oder verwende sie nicht regelmäßig, meine Haut fettet dann wieder. Leider vertrage ich auch nicht alle Cremes, was auch noch einen Teil zu der Hautsituation beiträgt. Ich würde die empfehlen mal über einen längeren Zeitraum eine ph-Neutrale Seife zu nutzen - erwarte nicht gleich Wunder, es braucht Zeit :)
    Mein Blog: www.semantos.de :thumbup:

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •