Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31
  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6

    Standard DEO ohne Aluminiumsalze?

    Hallo ihr Lieben,

    ich wollte mal fragen, was ihr von DEOs ohne Aluminiumsalze haltet? Es gibt ja immer mehre Hersteller, die welche auf den Markt bringen. Man hört ja auch immer wieder, dass Aluminium so schädlich sein soll. Was haltet ihr davon?
    Ich habe schon mehrere DEOs ohne Aluminium ausprobiert, aber ich war bisher noch mit keinem richtig zufrieden. Es fühlt sich doch so an, als würden die den Schweiß nicht so gut zurückhalten.
    Wie ist das bei euch?

  2. #2

    Standard

    Bei mir ist das ähnlich - ich benutze zwar mittlerweile ausschließlich Deos ohne Aluminium, da ich mich selbst einfach keinem Risiko aussetzen möchte, aber die halten eben nicht so zuverlässig, wie die Varianten mit Aluminium. Ich benutze aktuell eines von Balea, habe aber auch schon viele andere durch, beispielsweise CD (finde ich ganz gut), Sebamed, Nivea und so weiter. Ich werde mir wohl mal die Wolkenseifen Deocremes bestellen, die sollen gut schützen und sind auch ohne Aluminium, da habe ich aber selber noch keine Erfahrungen :(
    Even heaven is hell without cosmetic.

    http://menarelikenailpolishes.blogspot.de

  3. #3
    Newbie
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja, ich habe auch schon so einige ausprobiert. Zur zeit verwende ich ein Deo Roller von Rexona, mit dem bin ich auch ganz zufrieden. Zu meiner Schande muss ich aber auch sagen als es jetzt in letzter Zeit immer so heiß war, hab ich auch immer wieder zu normalen Deos gegriffen :)

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    39

    Standard

    Habt ihr das auch, dass die Deo's OHNE nicht so gut wirken?! :/

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von Mineko2015 Beitrag anzeigen
    Habt ihr das auch, dass die Deo's OHNE nicht so gut wirken?! :/
    Ja leider :( Die meisten halten eben nur den "Gestank" fern, schwitzen tut man trotzdem.
    Even heaven is hell without cosmetic.

    http://menarelikenailpolishes.blogspot.de

  6. #6
    Newbie
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    6

    Standard

    ja, irgendwie finden die ja immer was neues, was schädlich für den Körper sein soll. Vielleicht auch um uns zum Kauf von einem teureren/neuen Produkt zu bewegen.
    Es hieß ja auch mal, dass Zahnpasta mit Flourid krebserregend sein soll. Da habe ich dann auch mal ne Zeit lang nur teure Zahnpasta ohne Flourid gekauft. Aber die haben mich dann auch nicht so überzeugt und ich bin wieder zu den normalen gewechselt.

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    2

    Beitrag

    Finde auch dass diese nicht so gut wirken :( habe auch schon oft gehört wie schädlich das sein soll habe aber bisher keine gute
    Alternative gefunden.

  8. #8
    Newbie
    Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich verwende persönlich nur noch welche ohne Aluminium, weil sie genauso schützen, wie andere Deos und ich finde, je weniger Chemikalien in einer Sache enthalten sind, desto besser - also schaden kanns nicht, wenns nicht dabei ist denk ich mir ;) So genau werden wirs nie wissen, weil es auch nur eine neue Produktmasche sein kann, aber ich bin zuversichtlich. :)

  9. #9
    ForenkönigIn
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    161

    Standard

    Eine Tante von mir macht sich ihr Deo (ohne Aluminiumsalze) selbst. Dazu hat sie im Internet verschiedene Rezepte gefunden und da einfach mal für sich selbst durchprobiert..
    Ich selbst habe zwar für mich keine Bedenken wegen der Aluminiumsalze, aber ich habe auch ein Deo ohne (von Alverde, von Balea gibt es glaube ich auch eines), weil ich das geruchlich einfach ganz gern mag :)

  10. #10
    Newbie
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    12

    Standard

    Dass Aluminiumsalze schädlich sind, ist nicht bewiesen worden. Mehr oder weniger also nur ein Gerücht.
    Diese Salze sorgen dafür, dass sich die Schweißporen zusammenziehen, und so das Schwitzen gehemmt wird. Daher wirken Deos ohne Aluminiumsalze logischerweise nicht so gut.
    Wer wirklich mehr Wirkung haben will, schaut sich nach Antitranspirantien um. Bei stärkerer Problematik bekommt man freiverkäuflich in der Apotheke medizinisches Deodorant (zB. Yerka oder Odaban), und bei sehr starker Betroffenheit gibt es Dosierungen mit 30%igen Aluminiumsalzgehalt.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •