Seite 1 von 11 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 104
  1. #1
    Forenprinzessin Benutzerbild von Beauty_Princess92
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    88

    Pfeil Asia Nagelstudio JA / NEIN ?

    Hallo Leute :)

    Habe mir heute morgen Nägel beim Asiaten gemacht weil der Preis nicht wirklich hoch war ( Habe 20 € bezahlt )

    Als ich mich dann umgeguckt hab hangen zwar Zertifikate von angeblich ausgezeichneten Nageldesigerin aber das kam mir alles so scheinheilig vor :fragend:

    Sie trug keine Handschuhe
    Das Nagellackentfernerpad war schon benutzt
    Der Tisch verstaubt
    Es gab kein Waschbecken sondern nur ein Eimer mit Wasser
    Bei den Produkten stand keine bekannte Marke nur irgendwas auf chinesisch.
    die geräte verstaubt
    immer die selbe nagelpfeile


    Das schlimmste jedoch war:( es hat so sehr weh getan weil sie mit dieser elektrischen Pfeile soviel von meinem echten Nagel abgenommen hat :(


    Als das Gel drauf kam bin ich fast vom Stuhl gefallen weil es so weh getan hat :fluchen:

    Könnt ihr mir vielleicht sagen ob das normal ist und wie ihr die asiatischen Studios von der Hygiene her und der Arbeitsweise findet

    LG Chrissi :)

    ( Nägel sehen nicht schlecht aus )
    Geändert von Beauty_Princess92 (30.11.2009 um 16:00 Uhr)

  2. #2
    ForenkönigIn Benutzerbild von Wejda05
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    101

    Daumen runter

    Ich war auch mal in Nagelstudio in Berliner Alexa bei Asiaten. Die Preise waren auh recht hoch. Die Sertefikate hingen auch an der Wand. Aber:
    - die Nagelpfeilen und Schliffpfeilen waren so was von schmutzig mit vorgherigen Nägeln
    - Es wurde noch nicht mal richtig gepfeilt, sondern nur drübergestrichen
    - Für Nagelhautabschneiden hat sie kein Nagelheutentferner aufgetragen
    - Als sie die Nagelhaut abschneidete, zog sie sie weg, ohne richtig abzuschneiden
    - zwischendurch het sie auch auf ihrer Nagelhaut rumgeschnitten und daach nicht mal defezeziert
    - am einen Finger hat es sogar geblutet
    - Es gab keinen Über- und Unterlack. Nagellackflaschen waren No-name-firmen, teilweise waren sie schon vertrocknet

    ich kann noch weiterschreiben, aber das interessiert keinen mehr. wenn man schon bedenkt, dass es in einer der größten Einkaufszentren Berlins war und immer noch ist, na ja... Ich war dort mir meiner Freundin, bei wa das ungefähr genauso.

    Ich glaub eigentlich das ist auch erlaubt so, wenn es so viele Studios gibt, so die Hygyene nicht eingehalten wird
    Beauty Tipp Nr 1: Lächeln!

  3. #3
    Forenprinzessin Benutzerbild von Beauty_Princess92
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    88

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Wejda05 Beitrag anzeigen
    Ich war auch mal in Nagelstudio in Berliner Alexa bei Asiaten. Die Preise waren auh recht hoch. Die Sertefikate hingen auch an der Wand. Aber:
    - die Nagelpfeilen und Schliffpfeilen waren so was von schmutzig mit vorgherigen Nägeln
    - Es wurde noch nicht mal richtig gepfeilt, sondern nur drübergestrichen
    - Für Nagelhautabschneiden hat sie kein Nagelheutentferner aufgetragen
    - Als sie die Nagelhaut abschneidete, zog sie sie weg, ohne richtig abzuschneiden
    - zwischendurch het sie auch auf ihrer Nagelhaut rumgeschnitten und daach nicht mal defezeziert
    - am einen Finger hat es sogar geblutet
    - Es gab keinen Über- und Unterlack. Nagellackflaschen waren No-name-firmen, teilweise waren sie schon vertrocknet

    ich kann noch weiterschreiben, aber das interessiert keinen mehr. wenn man schon bedenkt, dass es in einer der größten Einkaufszentren Berlins war und immer noch ist, na ja... Ich war dort mir meiner Freundin, bei wa das ungefähr genauso.

    Ich glaub eigentlich das ist auch erlaubt so, wenn es so viele Studios gibt, so die Hygyene nicht eingehalten wird
    Könnte man da nicht was einleiten?
    Ich weiß nicht ob das normal ist weil das is so eigentlich das einzigste Nagelstudio bei mir in der Gegend.
    Das mit der Hygiene war die Nebensache der Grund der mich zum aufsehen erregt hat ist das es so höllisch weh getan hat das meine Hände gezittert haben. Und das Nagelbett so rot war.

    Ich denke einfach das das gefälschte Zertifikate sind und die trotzdem arbeiten.
    Aber dürfen die das denn eigentlich?

  4. #4
    Allwissende/r Benutzerbild von Ysera
    Registriert seit
    30.10.2009
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von Beauty_Princess92 Beitrag anzeigen

    Sie trug keine Handschuhe
    Das Nagellackentfernerpad war schon benutzt
    Der Tisch verstaubt
    Es gab kein Waschbecken sondern nur ein Eimer mit Wasser
    Bei den Produkten stand keine bekannte Marke nur irgendwas auf chinesisch.
    die geräte verstaubt
    immer die selbe nagelpfeile
    Spätestens nachdem ich das gesehen hätte, hätte ich den Laden sofort verlassen. Wer weiß was man sich da alles holen kann - Hygiene steht bei sowas doch an erster Stelle. Und dazu gehört auch, dass alles sauber ist, man sich vernünftig waschen kann und neue bzw. saubere "Geräte" benutzt werden.

    Habe mir jetzt seit einem Jahr meine Nägel nicht mehr machen lassen, da ich sie mittlerweile im natürlichen Zustand lieber mag und mich einfach selbst drum kümmere. Davor war ich allerdings regelmäßig zur Maniküre. Wehgetan hat mir dabei eigentlich nie etwas.

  5. #5
    Forenprinzessin Benutzerbild von Beauty_Princess92
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    Zitat Zitat von Ysera Beitrag anzeigen
    Spätestens nachdem ich das gesehen hätte, hätte ich den Laden sofort verlassen. Wer weiß was man sich da alles holen kann - Hygiene steht bei sowas doch an erster Stelle. Und dazu gehört auch, dass alles sauber ist, man sich vernünftig waschen kann und neue bzw. saubere "Geräte" benutzt werden.

    Habe mir jetzt seit einem Jahr meine Nägel nicht mehr machen lassen, da ich sie mittlerweile im natürlichen Zustand lieber mag und mich einfach selbst drum kümmere. Davor war ich allerdings regelmäßig zur Maniküre. Wehgetan hat mir dabei eigentlich nie etwas.
    Ich verstehe nicht wieso da keiner was zu sagt und die Stadt da nichts zu sagt und die weiter arbeiten lässt.
    Dort gehen alle Jugendlichen hin die noch nicht selbst verdienen weil es das Angebot gibt für Schülerinnen bis 18 20 €
    Das das noch keinem aufgefallen ist wundert mich so

  6. #6
    Urgestein Benutzerbild von Sandy
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Das was ihr da aus euren Erfahrungen berichtet sind natürlich absolute No-Go's :grummel:
    So eine Hygiene usw. ist natürlich nicht akzeptabel und es war mit Sicherheit das erste und einzige Mal, dass ihr bei diesem Nagelstudio ward ;)

    Allerdings finde ich, dass man sowas nicht auf Asiatische Nagelstudios verallgemeinern sollte.
    Es gibt immer gute und schlechte Nagelstudios, egal welcher Nationalität die Besitzer angehören ;) Ich war mal in einem normalen Deutschen Nagelstudio und war davon auch nicht wirklich begeistert: Nägel schief und ungleichmäßig lang gefeilt, kein Markenprodukte dies und das.
    Bei einem Asiatischen Studio etwas weiter weg hab ich jedoch nur gute Erfahrungen gemacht...es war top, die Bedienung freundlich und alles sehr sauber ;)

    Es kommt nicht auf die Nationalität an Mädels.
    Verallgemeinert nicht alles so :)
    Ihr habt eure Erfahrungen mit DIESEM Nagelstudio gemacht und besucht beim nächsten Mal einfach ein anderes ;) Eines von dem eure Freundin euch vielleicht schon erzählt hat oder welches einen wirklich seriösen Eindruck macht :)

    Schaut auf meinem Blog vorbei,
    http://sandys-make-up-box.blogspot.com/

    Und ein kleiner Klick für mich auf Dshini :clapgirl:
    *Klick*

    Sandy & Toan
    12. Mai 2009

  7. #7
    Superstar Benutzerbild von Chaosprinzessin
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.631

    Standard

    qualität hat wohl seinen preis. dafür das es nur 20 euro kostet sind die sachen wohl nicht unbedingt qualitativ hochwertig.

    und zu den schmerzen, ich war bei nem "normalen" nagelstudio und die hat mir auch die gesamte nagelhaut ramponiert mit dem feilen. und das obwohl ich 50€ bezahlt hab, sie meinte das müsste so sein. ;) mir waren die 50€ dann auch irgendwann zu viel. und nun lass ich sie naturwachsen.

    ich sehe aber viele die immer in den asia studios drin sind, über die qualität kann ich allerdings nichts sagen, hab aber schon öfters das gehört, was auch die threaderöffnerin gepostet hat.

  8. #8
    Forenprinzessin Benutzerbild von Beauty_Princess92
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    Zitat Zitat von Sandy Beitrag anzeigen
    Das was ihr da aus euren Erfahrungen berichtet sind natürlich absolute No-Go's :grummel:
    So eine Hygiene usw. ist natürlich nicht akzeptabel und es war mit Sicherheit das erste und einzige Mal, dass ihr bei diesem Nagelstudio ward ;)

    Allerdings finde ich, dass man sowas nicht auf Asiatische Nagelstudios verallgemeinern sollte.
    Es gibt immer gute und schlechte Nagelstudios, egal welcher Nationalität die Besitzer angehören ;) Ich war mal in einem normalen Deutschen Nagelstudio und war davon auch nicht wirklich begeistert: Nägel schief und ungleichmäßig lang gefeilt, kein Markenprodukte dies und das.
    Bei einem Asiatischen Studio etwas weiter weg hab ich jedoch nur gute Erfahrungen gemacht...es war top, die Bedienung freundlich und alles sehr sauber ;)

    Es kommt nicht auf die Nationalität an Mädels.
    Verallgemeinert nicht alles so :)
    Ihr habt eure Erfahrungen mit DIESEM Nagelstudio gemacht und besucht beim nächsten Mal einfach ein anderes ;) Eines von dem eure Freundin euch vielleicht schon erzählt hat oder welches einen wirklich seriösen Eindruck macht :)

    Nein auf keinen Fall will ich das auf die Nationalität setzen aber bei uns sind 4 chinesische oder asiatische Nagelstudios und die sind alle so :(

  9. #9

    Standard

    Komme aus Berlin und habe bis jetzt nur schlechte asiatische Nagelstudios kennengelernt bzw. auch gehört. Von Hyginiestandarts hat wohl dort noch nie jemand was gehört, mit ihnen konnte man nur mit Hand und Fuß kommunizieren, man muss am selben Tag sofort einen neuen Termin sich machen lassen. Sicherlich gibt es schlechte Läden, die von deutschen Nageltanten betrieben wird. Aber von asiatischen Nagelstudios halte ich mich fern!

    Mal abgesehen davon versuche ich es seit 5 Monaten ohne Gelnägeln und es funktioniert, yay :)
    Klick mich! - Mein Dshiniwunsch: Thomas Sabo Erbskette | 90 cm

    Wir sind sowas wie n Supermarkt: Wir haben nicht immer Kunden, aber steht’s geöffnet!

  10. #10
    Urgestein Benutzerbild von Sandy
    Registriert seit
    29.11.2009
    Beiträge
    1.384

    Standard

    Also wie gesagt, ich war bis jetzt nur in einem Asiatischen Nagelstudio und das war wirklich top :)
    Aber man sollte sowieso lieber auf soetwas verzichten ;)
    Es macht die Nägel nur zu sehr kaputt und man muss immer wieder zum Nagelstudio rennen um sie sich erneuern zu lassen weil die echten schon so verkommen sind :(
    Ich lasse mittlerweile auch die Finger davon und versuche mich im eigenen Nail Art mit Pinsel und Stamping Set ;)

    Schaut auf meinem Blog vorbei,
    http://sandys-make-up-box.blogspot.com/

    Und ein kleiner Klick für mich auf Dshini :clapgirl:
    *Klick*

    Sandy & Toan
    12. Mai 2009

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •