Seite 2 von 3 ErsteErste ... 2 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    @ herzgeli : Tut dir denn die pH - neutrale Waschcreme gut?

    Denn eigentlich is' der pH - Wert dann zu alkalisch - zu basisch für die Haut..

    der neutrale pH - Wert liegt nämlich bei 7,0, aber der natürliche Wert der Haut

    liegt durchschnittlich nur bei 5,5 . Vllt is' das zu aggressiv dann?

    Aber wenn du für dich merkst, dass es dir gut tut, dann is' das natürlich okaii.. :redface:
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  2. #12
    Gelehrte/r
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    211

    Standard

    Also es ist ne seifenfreie Wachcreme...naja, eher ein Gel...und mit ph-neutral meinte ich natürlich pH-Haut-neutral...es entspricht also dem etwas saureren pH-Wert der Haut mit etwa 5,5 und ist damit nicht nur fürs Gesicht sondern auch für den gesamten Körper geeignet (aber danke für die Anmerkung!)...ich denke, dass meine bisherigen Gesichtsprodukte viel zu aggressiv waren und den Säureschutzmantel meiner Haut angegriffen haben...ich dachte wohl viel hilft viel...aber Hautunreinheiten haben meistens nichts mit mangelnder Hygiene und zu wenig waschen zu tun...inzwischen bin ich überzeugt davon, dass man seine Haut auch krank pflegen kann...ich denke ich hab noch früh genug die Kurve gekriegt, in ein paar Wochen wirds besser,pünklich wenn die Sonne wieder rauskommt...
    :schminken:
    Inside my heart is breaking,
    My make-up may be flaking,
    But my smile, still, stays on!


    Mein Dshini-Link:
    Mein Wunsch

    oder:

    Link

  3. #13
    Im Forum zu Hause Benutzerbild von .amable-
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    3.801

    Standard

    @ herzgeli : pH - Hautneutral is' dann natürlich was anderes, da sag' ich dann

    selbstverständlich nix mehr :D ja, man kann sich auf jeden Fall krankpflegen..

    zu viele verschiedene Produkte die man wechselt, zu viele verschiedene

    Wirkstoffe etc. alles zu viel Info für die Haut & die flippt dann regelrecht aus..

    Rötungen, Unreinheiten, etc. pp :grummel:
    http://decouvre-ta-beaute.blogspot.de/

    Aktuell: DIY - STATEMENTKETTE!

    Freu mich, wenn ihr mal vorbeischaut!

  4. #14
    Moderator Benutzerbild von Schneeweiss
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    2.672

    Standard

    Ich hole es mal wieder hoch.
    Haben sich neue Leute gefunden, die ein Minimalprogramm fahren?
    Wie gehts den anderen "alten Hasen" mit der Pflege? :)

  5. #15
    SansEspoire
    Gast

    Blinzeln

    Genau so ging es mir auch ;D Mittlerweile habe ich in meinem Bad mindestens 5 Waschgels und verschiedene Cremes, Pickelstifte, Masken usw rumstehen. Da ich fettige Haut und in der T-Zone Pickelchen habe, habe ich immer Pflegeserien von z.B. Clearasil, Garnier, Aok, ... angewendet doch das alles hat meiner Haut mehr geschadet als dass es was gebracht hat.
    Ich habe im Internet in verschiedenen Foren herumgeschnüffelt und habe oft was über seifenfreie Waschlotionen mit dem pH-Wert 5,5 gelesen... Also bin ich zu DM gegangen und habe mir die Balea med pH 5,5 Waschlotion oder wie die heißt, gekauft. Für 95 cent kann man ja nix falsch machen dachte ich mir ;D Und seitdem benutze ich die Waschlotion jeden Morgen und Abend. Sie macht meine Haut weich, reizt sie nicht und ist sehr mild. Der pH-Wert 5,5 entspricht ja der der Haut und erhält somit den natürlichen Säureschutzmantel. Trotzdem ist meine Haut an manchen Stellen hin und wieder etwas trocken, also habe ich mir das Alverde Clear Fluid gekauft, das ich bei Bedarf auftrage. Und ich bin wie beim Make up mal wieder zu dem Entschluss gekommen:
    WENIGER IST MEHR ;D

  6. #16
    Urgestein Benutzerbild von nnaddel
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von herzgeli Beitrag anzeigen
    inzwischen bin ich überzeugt davon, dass man seine Haut auch krank pflegen kann...
    Das denk ich inzwischen auch. Aber jetzt, wo sich so viel angesammelt hat, ist es auch schwer, das der Reihe nach aufzubrauchen und nicht so, wies einem grad passt! Hachja... Der innere Schweinehund und die Ordnung... ;)

    Im Moment gibts bei mir aber auch Minimalprogramm mit Alverde Waschcreme oder der Balea Med Waschlotion und La Roche-Posay Thermalwasser. Nur was ich mit dem Rest mache, den ich im Moment ned benutze, weiß ich noch nicht... *seufz*
    Geändert von nnaddel (06.06.2010 um 15:42 Uhr)

  7. #17
    Allwissende/r Benutzerbild von Annamirl
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    311

    Standard

    Mir geht es genauso wie euch! Vor ein paar Jährchen (in der Anfangsphase der Pubertät) bahnten sich vielleicht 2,3 kleine Pickelchen in meinem Gesicht an und ich habe mir natürlich direkt agressiven Clearsil Anti-Pickel Peeling und ähnliches Zeug gekauft. Eigentlich war meine Haut (im Vergleich zu meinen pickelgeplagten Mitschülerinnen :lol:) immer sehr gut, aber mit diesem ganzen Zeug wurde es schlimmer und schlimmer! Aufeinmal hatte ich fettige Haut, seeehr viele Mitesser und entzündete Pickel...
    Zum Glück hat sich das nach einer Zeit wieder gelegt und mit Pickeln hatte ich keine Probleme mehr. Die fettige Haut ist aber durch andere Reinigungsgels, alkoholische Gesichtswasser, fettende Nachtscremes und und und geblieben.

    Vor einer Zeit habe ich mir dann die Balea Med Waschlotion gekauft, um mich damit abzuschminken (was hervorragend funktioniert) und habe nach der Reinigung gemerkt, dass meine Haut wunderbar weich und total ausgeglichen ist.

    Meine Pflege sieht momentan wie folgt aus:

    Morgens:

    -mit Wasser das Gesicht erfrischen
    -Creme von Florena für trockene Haut (als Makeup-Grundlage und für trockene Stellen)

    Abends:

    -mit Balea Med Waschgel Makeup entfernen
    -wenn sich Unreinheiten anbahnen einen sanften Reinigungsschaum aus der Apotheke (sehr selten, meist 1 mal im Monat ;))
    -Gesichtstonikum von Dr.Hauschka

    Das wars und ich habe seit langem keine richtigen Pickel mehr.
    Wenn dann, nur kleine Rötungen.
    Ich kann mich nur anschließen: WENIGER IST MEHR :D

  8. #18
    ForenkönigIn Benutzerbild von QDLocita
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    193

    Standard

    Ich habe auch eine zeitlang meine Haut überfordert mit zu viel Pflege und zu viel ausprobieren.

    Hier meine Routine:
    Morgens:
    - kaltes Wasser
    - Eucerin Hautglättende Creme mit 5%Urea

    Abends:
    - Sebamed Seifenfreies Waschstück
    - Kamillentee als Gesichtswasser
    - Wenn die Haut spannt, dann nochmal etwas von der Eucerin Creme
    We will all laugh at gilded butterflies.

  9. #19
    SansEspoire
    Gast

    Standard

    @QDLocita: Was für Haut hast du? Fettig, normal, trocken? Weil wenn ich mir morgens das Gesicht nur mit Wasser wasche, fühle ich einen leicht öligen Film auf meiner Haut da sie über die nacht immer ein bisschen Fettig wird :( Deswegen bin ich sozusagen gezwungen morgens und abends eine seifenfreie Waschlotion zu benutzen ^^

  10. #20
    Fortgeschrittene/r Benutzerbild von mariposa
    Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    also ich habe auch oft zwischen verschiedenen serien gewechselt,oft masken und peelings ausprobiert da ich ab und an zu unreinheiten neigen und sie dann natürlich so schnell wie möglich bekämpfen wollte.
    ich glaube einige produkte waren, wie andere hier ebenfalls erwähnten, einfach so aggressiv.

    meine pflege sieht momentan so

    morgens :
    waschen mit wasser ( automatisch, da ich jeden morgen dusche )
    dann visibly clear spot stress control tagescreme

    abends :
    augenmake-up entfernung mit babyöl
    waschgel von alverde aqua meeresalge
    gesichtswasser von alverde aqua meeresalge

    dann trage ich ab und zu die augencreme augentrost von alverde auf,wenn ich denke dass die haut unter meinen augen ein wenig zusätzliche pflege benötigt und ebenfalls ab und zu verwende ich teebaumöl wenn doch mal wieder ein kleiner pickel auftaucht.

    ich denke allein schon der wechsel zur naturkosmetik hat meiner haut sehr gut getan :)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •