Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

4 Tipps für längere Wimpern

Ein Wundermittel für lange natürliche Wimpern gibt es zwar nicht, aber einige Tricks mit denen sich ihr volles Potenzial ausschöpfen lässt. Klickt euch rein!

Anzeige

4 Tipps für längere Wimpern

Die Wimpern wachsen wie unsere Haare auf dem Kopf nach einem festen Muster. Daher gibt es auch keine Wunderwaffe, die über Nacht für längere Wimpern sorgt – außer ihr nutzt Mascara oder klebt euch fake lashes auf. Wir haben jedoch tolle Tipps für euch, wie ihr ein gesundes und voluminöses Wimpernwachstum unterstützen könnt.

Anzeige

Nie wieder die Augen reiben

Reibt euch nicht zu häufig die Augen, denn jegliches Reiben, Ziehen oder Zupfen an den natürlichen Wimpern wirkt sich negativ auf deren Wachstum aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cilamour (@cilamour) am

Sanftes Abschminken ist das A und O

Geht beim Abschminken behutsam mit euren Wimpern um. Tränkt dazu ein Abschminkpad mit Augen-Make-up-Entferner und legt es für einige Sekunden auf das geschlossene Auge. Dabei nur vorsichtig andrücken, nicht reiben oder rubbeln! So wird die Mascara langsam abgelöst und ihr könnt sie schließlich vorsichtig wegwischen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hautkontakt.ch (@hautkontakt.ch) am

Lasst beim Arzt prüfen, ob ein Nährstoffmangel vorliegt

Ein Mangel an Vitamin A und B, Zink oder Biotin kann sich negativ auf das Wimpernwachstum auswirken. Lasst daher am besten bei eurem Hausarzt ein Blutbild machen und eure Werte checken. So könnt ihr zum Beispiel feststellen lassen, ob ihr eure Ernährung umstellen oder gar Nahrungsergänzungsmittel zu euch nehmen solltet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aline Link (@alinelink220820) am

Greift zu einem Wimpernserum

Wer dem Wimpernwachstum noch anderweitig auf die Sprünge helfen möchte, sollte ein Wimpernserum nutzen. Achtet dabei darauf, dass es keine Parabene, Hormone, Duftstoffe oder Silikone enthält. Stattdessen solltet ihr lieber auf Inhaltsstoffe wie Peptide, Vitamin E und Squalan setzen, die für mehr Feuchtigkeit sorgen, die Wimpern pflegen und sie dicker aussehen lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Plume Cosmetics (@plumescience) am

Ihr seht also: Im Grunde genommen solltet ihr die Wimpern so wenig wie möglich berühren und sie immer gut pflegen. Dann steht einem langen und voluminösen Ergebnis nichts mehr im Weg!

Dieser Artikel wurde verfasst am 27. Januar 2021
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 128 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige