Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

#armpitmask – Die Achselpflege der besonderen Art

Ein neuer Trend überschwemmt gerade mal wieder Instagram. Und immer wenn wir dachten, schräger geht's nicht, werden wir eines Besseren belehrt.

Wir hatten ja gehofft, dass wir manche Trends einfach weg 🙈 ignorieren können. #freeyourpits, zu deutsch „zeigt eure Achselhöhlen“ und damit eben auch den natürlichen Haarwuchs, war einer davon 😉. Das ist uns auch ganz gut gelungen. Bis eben 😳. Denn jetzt wird es (Achtung Wortspiel) noch haariger 😂 – denn inzwischen gibt es auch noch eine spezielle Pflege für eben diesen Bereich, also für die Haare unter den Armen. Die Beauty-Industrie hat sich dem #freeyourpits Trend angenommen und wagt dieses Tabuthema nun ganz offensiv anzusprechen. Zum Beispiel mit der Detox-Achsel-Maske von KIND-LY, die Unreinheiten magnetisch heraus zieht, die Haut reinigt und natürliche Deodorants unterstützen soll. Ja, in Zeiten des Body-Positivitys – also in dem sich wohl fühlen im eigenen Körper und vor allem, ihn so zu akzeptieren wie er ist – ein durchaus interessantes Thema. Wer also seiner Achselbehaarung etwas Gutes tun will, der findet jetzt auf jeden Fall die passenden Produkte. Aber euer auserwähltes Beauty-Treatment sollte am besten zu 100 Prozent aus natürlichen und zertifizierten Produkten bestehen. Die meisten enthalten z.B. Charcoal (Kohle), denn diese Zutat hat schonende und entgiftende Eigenschaften. Außerdem versprechen die Armpit-Masks den Übergang vom normalen zum natürlichen Deodorant zu erleichtern, und somit unangenehme Schweißausbrüche zu verhindern! In diesem Sinne: Hoch die Hände, pusht die Legende! 😂

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Torquay Emporium (@torquay_emporium) am

Dieser Artikel wurde verfasst am 13. September 2018
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 420 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.