Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Augenbrauen Trend 2020: Zurück zu mehr Natürlichkeit

Sagt Goodbye zu eurer Pinzette und Hello zum coolen Undone-Look eurer Augenbrauen!

Anzeige

Wohl dem, der sich seine Augenbrauen in den vergangenen Jahren nicht krampfhaft weggezupft hat. Denn natürlich dichte Brauen sind 2020 absolut angesagt!

Anzeige

Der simpelste Augenbrauen Trend aller Zeiten

Das neue Jahr steht augenbrauentechnisch ganz im Zeichen des natürlichen Looks. Nicht einmal leicht über oder unter der Augenbraue wachsende Härchen sollten korrigiert werden! Das Motto heißt jetzt: Let it grow! Und auch kleinere Lücken zwischen den Härchen sind ab sofort erlaubt und müssen nicht mit einem Eyebrow Pencil aufgefüllt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sara Abi Kanaan (@saraabikanaanofficial) am

Was aber, wenn da nicht so viele Härchen sind?

Habt ihr es in der Vergangenheit mit dem Zupfen übertrieben oder von Natur aus wenig Augenbrauenhärchen? Dann gestaltet sich der neue Undone-Look etwas komplizierter. Für dichtere Härchen gibt es aber zum Glück verschiedene Wachstumsseren auf dem Markt, die bei regelmäßiger Verwendung auch Augenbrauen wieder sprießen lassen.
Habt ihr sehr blonde Haare, versucht doch mal, sie etwas dunkler zu färben, statt sie streng nachzuziehen. Mit der passenden Farbe wirkt das viel natürlicher!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Салон Красоты „Антураж“ (@salon_entourage) am

Dichte Augenbrauen in Form bringen

Ihr habt dichte, widerspenstige Augenbrauen – also genau das Ausgangsmaterial, das der Brow-Trend in 2020 verlangt? Perfekt! Dann lasst sie so, wie sie Mutter Natur euch geschenkt hat und bürstet sie lediglich mit einem Brow Gel in Form. Perfekt unperfekt!

Natürliche, ungezähmte Augenbrauen sind der Trend schlechthin für 2020. Noch nie war Brow-Styling so einfach – probiert es aus!

Dieser Artikel wurde verfasst am 7. Januar 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 197 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige