Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Augenserum statt -creme – darum solltet ihr umsteigen!

Zauberte uns bislang die gute alte Augencreme die Augenringe aus dem Gesicht, schwören Beauty-Fans jetzt auf ein neues Wundermittel. Warum ihr asap auf ein Augenserum umsteigen solltet, erklären wir hier!

Anzeige

Anzeige

Augenpflege – ein Muss für strahlend schöne Augen

Auf die Pflege der Augenpartie verzichten? Never! Die gehört ab Mitte 20 einfach zum guten Beauty-Ton. Die zarte und sensible Haut rund um die Augen benötigt eine besondere Pflege, da sich kleine Fältchen dort schneller als an anderen Stellen des Gesichts abzeichnen. Zudem befinden sich in dieser Hautpartie nur wenig Talgdrüsen, weshalb sie auf ein tägliches Pflege-Extra in Form von Fett und Feuchtigkeit angewiesen ist.

Viele Frauen greifen nach wie vor zur klassischen Augencreme. Wer dabei auch noch gerne dick aufträgt, hat allerdings oft ein kleines Problem! Denn viele Cremes sind sehr fettig, ziehen schlecht ein und landen sogar im Auge. Das muss aber nicht sein! Es gibt so tolle Augenseren, die viel effektiver sind und eine leichtere Textur haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sandi (@sandistempka) am

Welche Vorteile hat ein Augenserum?

Sowohl Augencreme als auch -serum sind optimale Helfer, wenn es darum geht, die dünne Haut der Augenpartie zu pflegen. Das höher dosierte, flüssige Serum ist jedoch gegenüber der Creme klar im Vorteil. Denn es gelangt aufgrund seiner hochkonzentrierten Inhaltsstoffe und der Mini-Moleküle auch in die tieferen Schichten der Haut und kann dort seine volle Wirkung entfalten. Besonders an warmen Sommertagen ☀️ solltet ihr die Augencreme durch ein Serum tauschen, da es sehr schnell einzieht und keinen klebrigen Film auf der Gesichtshaut hinterlässt, wenn ihr schwitzt.

Der Clou: Die in den meisten Seren enthaltenen Antioxidantien füllen die Kollagenspeicher eurer Haut zuverlässig auf und sagen auch unschönen Augenringen oder Tränensäcken den Kampf an. Tipp: Am besten klopft ihr das Serum im Rahmen eurer täglichen Hautpflege-Routine vorsichtig mit dem Ringfinger in die Haut ein und tragt anschließend wie gewohnt das Make-up auf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sabina Zylinska (@sabina_zylinska) am

Augenserum – das richtige Produkt finden

Serum ist gleich Serum? Von wegen! Die Inhaltsstoffe der einzelnen Augenseren sind exakt auf die Bedürfnisse eurer Haut abgestimmt. So könnt ihr euch dank der Wirkstoffe aus dem Anti-Aging-Bereich langfristig über einen glatten und strahlenden Teint freuen – eine konsequente Anwendung vorausgesetzt!

Retinol: Da dieser Wirkstoff die Produktion von Kollagen gezielt ankurbelt, gilt er als hochpotente Wunderwaffe gegen kleine Pickelchen und reduziert die Faltenbildung.

♥ Koffein: Frischekick gefällig? Enthält euer Augenserum Koffein, regt es damit effektiv den Zellstoffwechsel der Gesichtshaut an und sorgt für einen frischen und straffen Look.

♥ Vitamin C: Wer dunkle Schatten unter den Augen hat, kann diesen mit Vitamin C ein Schnippchen schlagen. Wie das geht? Ganz einfach! Das Power-Vitamin regt die Kollagensynthese an und eure Haut sieht bei einer regelmäßigen Anwendung schon bald glatter aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von icefee testet 💄💋 (@icefee66) am


In puncto Effektivität kann die Augencreme definitiv nicht mit einem Serum mithalten. Da es hochkonzentriert ist, wirkt letzteres wie eine Intensivpflege für eure Augenpartie. Es ist außerdem nicht nur geleeartiger und flüssiger als die herkömmliche Augencreme – es hat auch mehr Power 💪und sorgt garantiert für strahlende Augenblicke. Adieu Krähenfüße & Co!

Dieser Artikel wurde verfasst am 15. Mai 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 135 mal gelesen.

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.