Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Blushlighter zaubern euch einen frischen Teint

Blush oder Highlighter? Mit den neuen Blushlightern müsst ihr euch nicht für das eine oder das andere entscheiden. Die Kombi-Produkte vereinen das Beste aus beiden Welten.

Anzeige

Blushlighter zaubern euch einen frischen Teint

Schluss mit der Winterblässe! Wir verpassen unseren Wangen jetzt eine Extraportion Frische. Seid ihr dabei?

Anzeige

Blushlighter: Das verbirgt sich hinter dem Trend-Produkt

Ein Blushlighter ist eine stimmige Mischung aus Blush und Highlighter, die euch einen zarten Frühlingshauch ins Gesicht zaubert. Der neue Trend setzt ganz auf Frische und natürliches Strahlen – passend zu den ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres. Mit dem Produkt ersetzt ihr zwei andere und spart etwas Zeit beim Auftragen des Make-ups.

Blushlighter zeichnen sich dadurch aus, dass ein leichter Farb-Touch mit einer guten Portion Glow kombiniert wird. Die pudrige Textur wird häufig gebacken, so dass die Farbabgabe eher kräftig ist. Blushlighter sind im Pfännchen entweder geteilt, so dass ihr die Dosierung von Blush und Highlighter selbst wählen könnt. Die andere Variante ist ein bereits vermischtes Produkt mit dem perfekten Anteil von Glow in einem frühlingshaften Blush.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von wet n wild Germany (@wetnwild_germany)

So wird Blushlighter richtig aufgetragen

Den farbigen Highlighter könnt ihr etwas freier auftragen als gewöhnlichen Blush, weil er weniger Farbpigmente enthält. Nehmt etwas Produkt mit einem locker gebundenen Pinsel auf, klopft ihn leicht ab und tragt das Puder von den Wangen hin zu den Schläfen auf. Meist reicht schon ein Swipe, um die perfekte Frühlingsfrische ins Gesicht zu zaubern. Ihr könnt den Blushlighter außerdem mit einem Bronzer kombinieren. Dieser solle allerdings matt sein, damit das Ergebnis alltagstauglich bleibt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von essence cosmetics (@essence_cosmetics)

Was tun, wenn kein Blushlighter zur Hand ist?

Ihr habt noch kein solches Trend-Produkt oder wollt es vor dem Kauf erst einmal ausprobieren? Dann schnappt euch euren liebsten Blush und einen schimmernden Bronzer oder Highlighter ohne groben Glitzer. Mischt mit dem Pinsel etwas von beiden Produkten und tragt das Ganze anschließend auf den Wangen auf. Ist es euch zu wenig Farbe, könnt ihr mit dem Blush nachhelfen. Schimmert der Look zu wenig, nehmt einfach etwas mehr Highlighter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ashly P | Makeup Artist (@theamlook_)

Blushlighter sind ein super Trick, um Frische und Glow zugleich ins Gesicht zu zaubern. Dabei müsst ihr nicht einmal ein solches Produkt zu Hause haben, sondern könnt euch den Make-up-Trend auch ganz leicht selbst zusammen mischen. Probiert es aus!

Dieser Artikel wurde verfasst am 21. April 2021
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 44 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige