Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Body-Foundations sind mega angesagt!

Zugegeben, neu sind Body-Foundations nicht, aber sie erhalten derzeit dank Kim Kardashian, Huda Kattan & Co. neuen Aufwind. Sind sie den Hype wert oder nicht? Wir haben uns das Ganze einmal genauer angeschaut.

Anzeige

Perfekte Haut am ganzen Körper? Die könnt ihr trotz Besenreiser, Rötungen oder Dehnungsstreifen auch haben! Das Zaubermittel heißt Body-Foundation. Dieser Schönmacher ist zwar nicht neu, aber erlebt jetzt dank einiger Influencer und Promis einen kleinen Hype. Wir finden: vollkommen zu Recht, denn Body-Foundations haben eine erstaunliche Wirkung!

Anzeige

So funktionieren Body-Foundations

Im Prinzip funktioniert das flüssige Make-up genau wie das fürs Gesicht: Es deckt kleine Makel am Körper hervorragend ab. Durch schichten könnt ihr die Deckkraft ganz easy aufbauen. Gleichzeitig verleihen Body-Foundations eurer Haut einen faszinierenden Glow und setzen tolle Highlights an genau den richtigen Stellen. On top sind sie immer wasserfest, damit sie durch die Kleidung, die wir tragen, nicht so einfach verschmieren und länger an der Haut haften.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am

So wendet ihr Body-Foundations an

Ganz einfach: Ihr tragt die Foundation zum Kaschieren einzelner Partien am besten mit Hilfe eines Pinsels oder Make-up Schwämmchens auf und verblendet die Ränder dabei gut! Wollt ihr sie gerne großflächig beispielsweise auf den Beinen verwenden, eignet sich das Mischen mit einer Bodylotion. Und dann einfach mit den Hände schön in die Haut einmassieren.

Eine gute Body-Foundation sollte übrigens keine Spuren auf eurer Kleidung hinterlassen. Es ist allerdings immer empfehlenswert, den Körper abends vor dem Schlafengehen kurz abzuduschen. 😉

Noch ein kleiner Tipp: Wie bei Foundations für euer Gesicht, ist bei einer Body-Foundation entscheidend, dass sie genau zu eurem Hautton passt. Um das sicherzustellen, solltet ihr verschiedene Nuancen bei Tageslicht probeweise auftragen.

Natürlich müsst ihr nicht jeden Beauty-Trend mitmachen, aber wer kleine Makel gerne verstecken möchte, kann die Body-Foundation doch einfach mal austesten. 😊

Dieser Artikel wurde verfasst am 8. Juli 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 116 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.