Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Concealer rutscht in die Fältchen? DAS hilft!

Der Concealer von morgens ist mittags bereits verschwunden? Wie ihr dafür sorgt, dass der Concealer dort bleibt, wo er hingehört, erfahrt ihr hier!

Anzeige

Der Concealer ist zwar eine tolle Geheimwaffe gegen dunkle Augenringe und kleine Hautunreinheiten, er neigt aber leider auch dazu, sich in die Fältchen abzusetzen. Die Folge: Man wirkt erst recht müde. 😑 Wir verraten euch, wie ihr in wenigen Steps den Halt des Abdeckproduktes verbessern könnt!

Anzeige

Schritt 1: Eine gute Grundlage schaffen

Das A und O für eine ebenmäßige Augenpartie, ist die Versorgung mit Feuchtigkeit. Verwendet dazu am besten ein Augenserum oder eine leichte Augencreme, die ihr vorsichtig mit dem Ringfinger in die Haut einklopft. Das Produkt polstert die Haut und beugt so automatisch einem Wegrutschen des Concealers vor. Sobald das Produkt eingezogen ist, greift ihr zu einem Primer. Dieser sorgt für einen ebenmäßigen Teint und verhindert das Festsetzen des Concealers in den Fältchen. Nun folgt wie gewohnt eure Foundation.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bio-Beautywelt.de by Sunny (@bio_beautywelt) am

Schritt 2: Concealer auftragen – aber richtig!

Vorweg: Das verwendete Abdeckprodukt sollte idealerweise flüssig sein und immer ein bis zwei Töne heller sein als euer Teint selbst, damit es Schatten unter den Augen und Rötungen optimal kaschieren kann.

Um zu verhindern, dass der Concealer im Laufe des Tages wegrutscht, müsst ihr auch auf die richtige Auftragetechnik achten. Selbst wenn euch die dunklen Augenringe bis zu den Kniekehlen hängen, solltet ihr möglichst sparsam mit dem Produkt umgehen. Gebt es in V-Form auf die Augenringe und klopft das Ganze – wie zuvor die Augenpflege – nur sanft mit dem Ringfinger in die Haut ein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FENTY BEAUTY BY RIHANNA (@fentybeauty) am

Schritt 3 und 4: Mit Puder fixieren und Partie abtupfen

Zwei wichtige abschließende Tipps für ein gelungenes Ergebnis sind zum einen das Abpudern mit transparentem Puder und zum anderen das Abtupfen der Augenpartie mit einem Kosmetiktuch. So bleibt das Abdeckprodukt dort, wo es sein soll.

Ihr seht also: Nur ein paar Minuten mehr im Bad reichen morgens bereits aus, damit euer Concealer den ganzen Tag über bombenfest hält und nicht mehr in die Fältchen und Linien kriecht.

Dieser Artikel wurde verfasst am 28. Mai 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 214 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.