Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Die schönsten Make-up-Trends 2017

2017 überrascht uns mit teilweise verstörenden Beauty-Trends. Zum Glück gibt es aber auch Make-up News, die einfach Spaß machen.

Anzeige

Smudged Lips und tätowierte Sommersprossen? Sorry, aber diese Make-up-Trends kann ich einfach nicht verstehen. Zum Glück gibt es 2017 auch Make-up News, die alltagstauglich und einfach nachzuschminken sind. Hier ist meine persönliche Top 5 der Beauty-Neuheiten des Jahres.

Upside down Make-up

Diese Variante des Augen-Make-ups hat sich bereits zu Beginn des Jahres angekündigt. Beauty-Queens wie „Suicide Squad“-Star Margot Robbie und Pop-Ikone Katy Perry zeigten bereits, wie wundervoll der neue Beauty-Trend aussieht.

Aber was ist das Besondere am Upside down Make-up? Ganz einfach: Das Augen-Make-up wird dieses Jahr auf den Kopf gestellt, denn statt des oberen Augenlids, wird 2017 das untere Lid betont. Dabei darf es auch gerne knallig werden – ob ein Kajal im kräftigen Grün oder ein Eyeliner im Metallic-Look ist euch überlassen. Hauptsache der Lidstrich, oder auch Underliner, wird am unteren Augenlid gezogen.

Wir sind so begeistert von diesem Look, dass wir mit Make-up Artist Testanessa, direkt ein Video-Tutorial zum ersten Augen-Make-up Trend 2017 gedreht haben. Das Beste daran: Bei diesem Make-up sind nur wenige Utensilien nötig und er ist wirklich einfach nachzuschminken.

Anzeige

Peach Make-up

Im Frühling 2017 freue ich mich auf ein frühlingshaftes Make-up – und zwar in zarten Peach Nuancen. Das Tolle daran: Mit diesem Trend könnt ihr eure Augen wunderschön zum Strahlen bringen. Abgerundet wird der Look mit frischen Pfirsichbäckchen, wodurch ihr die Winterblässe hervorragend wegschminken könnt und eurem Teint einen tollen Glow verleiht.

Das Peach Make-up ist also perfekt, um sich schnell mehr Frische ins Gesicht zu zaubern.

Natürlich haben wir auch zu diesem neuen Beauty-Trend bereits ein Video-Tutorial gedreht. Dank Testanessas Hilfe könnt ihr das zarte Frühlings-Make-up Step by Step nachschminken.

Glossy Lips

Glänzende Zeiten stehen uns bevor, denn der Gloss ist zurück! Mir gefiel der matte Look zwar, aber er hat sich doch als eher unpraktisch herausgestellt, da die Lippen durch die Textur schnell austrocknen und Lippenfältchen stark betont werden. Daher freue ich mich, dass wir uns nicht mehr mit den Problemen der matten Lippenstifte herumplagen müssen, sondern jetzt wieder zum Lip Gloss greifen dürfen.

Ganz neu sind Top Coats für die Lippen: Sie verleihen Lippenstiften einen schönen Schimmer. Eine weitere Neuheit ist eine Kombination aus Lip Gloss und Öl, perfekt, um spröden Lippen entgegenzuwirken.

Und nicht nur die Lippen sehen 2017 glänzend aus, auch die Lider und Wangen werden mit schimmernden Highlightern betont – 2017 wird also eine glänzende Angelegenheit.

Natürlicher Teint

Ihr habt eine gesunde Haut? Na, wunderbar, dann braucht ihr sie doch auch nicht verstecken. 😉 Statt die Haut mit einer dicken Schicht Foundation zuzukleistern, darf die Haut 2017 nämlich natürlich strahlen.

Das bedeutet: leichte Tagespflege auftragen oder eine getönte Creme statt schwerem Make-up als Base verwenden. Hautunreinheiten und Äderchen einfach mit Concealer abdecken – und schon ist der Teint natürlich frisch und nicht maskenhaft.

Da ich generell den Masken-Effekt der meisten Foundations nicht mag, kommt mir dieser Trend natürlich sehr entgegen. 🙂

Blotting Papers

Ein Beauty-Trend für die Sommermonate, auf den ich mich jetzt schon freue, sind Blotting Papers. Das Prinzip ist ganz einfach: Die Löschpapiere saugen Talg und Schweiß auf und mattieren so den Teint. Unerwünschter Schweißglanz wird so im Nu entfernt, ohne das ein Puder nötig ist. Ein Make-up-Basic, das im Sommer definitiv zum Standard-Sortiment in meiner Handtasche gehören wird.

Und welcher Trend ist euer Favorit für 2017?

Dieser Artikel wurde verfasst am 13. März 2017
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 1226 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige