Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Diese Skincare Fails machen eure Poren größer

Was ihr unbedingt vermeiden solltet, wenn ihr euch eine feinporige Haut wünscht, verraten wir in diesem Beitrag!

Anzeige

Fehler 1: Eure Gesichtsreinigung ist zu aggressiv

Wenn ihr euch eine porentief reine und makellose Haut wünscht, ist die richtige Gesichtsreinigung das A und O. Achtet dabei aber darauf, einen sanften Cleanser zu verwenden. So wird eure Haut geschont, mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und es kommt nicht zu Reizungen oder Hautirritationen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Paula’s Choice DE (@paulaschoicede) am

Anzeige

Fehler 2: Ihr habt bisher kein Gesichtswasser verwendet

Viele Frauen denken, dass die Verwendung eines Gesichtswassers keinen großen Einfluss auf das Hautbild hat. Doch das ist ein Irrglaube! Denn mit Hilfe eines Toners werden Rückstände von Make-up sowie Kalk aus dem Leitungswasser entfernt, welche Hautunreinheiten begünstigen können. Außerdem wird der pH-Wert der Haut wieder in Balance gebracht und die Poren verengt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dr. Hauschka Live (@drhauschkalive) am

Fehler 3: Ihr peelt eure Haut zu oft

Peelings sorgen zwar dafür, dass sich eure Haut weich, glatt und rein anfühlt, jedoch können bei übermäßiger Anwendung sogar vergrößerte Poren entstehen. Ähnlich wie bei einem Cleanser mit zu aggressiven Inhaltsstoffen, können außerdem auch Peelings dazu führen, dass eure Haut mit Rötungen und Hautirritationen reagiert. Wenn ihr all das vermeiden wollt, solltet ihr euch für ein feines und mildes Peeling entscheiden und es maximal einmal in der Woche anwenden. So gönnt ihr eurer Haut ausreichend Erholung!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CMD Naturkosmetik (@cmd_naturkosmetik) am

Fehler 4: Sonnenschutz haltet ihr für überflüssig

Sonnencreme gilt als echtes Beauty-Secret und sorgt sowohl im Sommer, als auch im Winter für rundum schöne Haut. Denn sie verhindert, dass körpereigenes Elastin und Kollagen durch die Sonneneinwirkung abgebaut wird. Das Ergebnis: Eure Haut bleibt länger straff und eure Poren erscheinen kleiner! Integriert den Sonnenschutz daher einfach in eure tägliche Beauty-Routine – am besten nachdem ihr eine Tagespflege verwendet habt. Oder legt euch einfach eine Feuchtigkeitscreme mit integriertem Sonnenschutz zu.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Anna Mohr (@beautymoments_mit_annamohr) am


Schöne, feinporige Haut muss nicht länger nur ein Traum bleiben. Mithilfe sanfter Pflegeprodukte und der richtigen Beauty-Routine erhaltet auch ihr euren langersehnten Porzellan-Teint.

Dieser Artikel wurde verfasst am 12. November 2019
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 126 mal gelesen.

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 1x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.