Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Double French Nails: Darum lieben wir sie!

Vergesst die klassischen French Nails, jetzt erhält das Design ein Upgrade! Wie euch die "Double French Nails" ganz easy zuhause gelingen, erfahrt ihr hier.

Anzeige

Double French Nails: Darum lieben wir sie!

Ein neuer Maniküre Trend will unbedingt zu eurem Lieblingsstyle werden: „Double French Nails“ verleihen euch eine doppelte Dosis französischen Charme.

Anzeige

Was genau sind eigentlich „Double French Nails“?

Während ihr beim klassischen French Look die Nagelspitze nur in eine Farbe (Weiß) taucht, verwendet ihr für „Double French Nails“ gleich zwei. Dabei bleibt es eurem Geschmack überlassen, ob ihr pures Weiß mit einer anderen dezenten Nuance kombiniert oder zwei Kontrastfarben wählt. Wichtig für den Look ist nur, dass ihr den Rest des Nagels in einem natürlichen Ton lackiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Charlotte☁️ (@charsgelnails_) am

Step-by-Step zu „Double French Nails“

Zugegeben: Ihr braucht schon ein wenig Feingefühl und eine sichere Hand, wenn ihr den Nail Art Trend zuhause selbst machen wollt. Wer sich dennoch an die „Double French Nails“ heran traut, der benötigt eine Nagelfeile, einen Nail Cleaner, einen Base Coat, zwei verschiedenfarbige Nagellacke, einen Top Coat und Nagelschablonen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nail • Male 🚶 (@robbietomkins) am

Und so gelingt euch das perfekte Nagel-Styling:

1. Grundlage für den Look ist eine klassische Maniküre. Feilt eure Nägel in Form, pflegt die Nagelhaut und entfettet die Nägel mit einem Nail Cleaner.

2. Ein transparenter Base Coat dient als Grundierung und stärkt eure Nägel. Alternativ könnt ihr auch einen Nude-Ton verwenden, um das Nagelbett optisch aufzuhellen.

3. Nun lackiert ihr die Spitzen des Nagels mit einem Lack eurer Wahl, wie ihr es für den klassischen French Style kennt. Nagelschablonen zum Aufkleben helfen euch bei einem sauberen Auftrag. Anschließend zieht ihr die Schablonen vorsichtig wieder ab und lasst alles gut trocknen.

4. Deckt im nächsten Schritt den bereits lackierten Teil mit einer weiteren Schablone gut ab. Dann setzt ihr eine dritte Schablone ein wenig tiefer an, sodass ein zweiter Zwischenraum ensteht. Diesen lackiert ihr in der anderen Farbe, zieht die Schablone anschließend wieder ab und lasst alles trocknen.

5. Ein transparenter Top Coat versiegelt eure Maniküre und verhindert, dass die liebevoll aufgetragenen Farbschichten abblättern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HARD AS NAILS STUDIO (@hardasnails.studio) am

Ob dezent in Weiß/Rosa oder im Colour-Blocking-Stil: „Double French Nails“ gehören definitiv zu unseren Lieblingstrends in diesem Sommer.

Dieser Artikel wurde verfasst am 2. Juli 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 87 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige