Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Drei tolle Frisurentrends für das Jahr 2019

Im nächsten Jahr erwarten euch tolle Frisurentrends, die uns irgendwie bekannt vorkommen. Denn Pixie Cut, Fransenpony und Longbob sind wieder da und präsentieren sich in neuer Auflage.

Anzeige

Anzeige

Der Pixie Cut – eine echte Verjüngungskur

Er lässt fast jede Frau jünger aussehen, gleichzeitig rückt der Pixie Cut das Gesicht in den Vordergrund und zaubert einen langen schlanken Hals. Die Frisur wird an den Seiten raspelkurz geschnitten – je kürzer, desto wilder wird der Look. 😉 Das Deckhaar ist meist ein wenig länger und kann je nach Vorliebe auch als seitlicher Pony getragen werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RIINA (Riina Birdcherry) (@riinabirdcherry) am

Der Longbob – für jeden Haartyp geeignet

Ihr mögt es eher elegant, erwachsen und feminin? Dann ist der Longbob die richtige Frisur für euch. Er steht einfach jeder Frau und eignet sich außerdem für alle Haartypen. Die Haare reichen bis knapp über die Schultern und werden nach vorne hin länger. Sie können glatt oder gewellt getragen werden. Auch ein Pony ist möglich.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marina Pett (@marina_at_haus) am

Der Fransenpony – frech, verspielt und rockig zugleich

Apropos Pony: Ein weiterer Trend im kommenden Jahr ist der Pony und zwar am besten in fransiger Ausführung! Welche Länge er dabei haben darf, hängt ganz von eurem individuellen Geschmack und eurer Gesichtsform ab. Eine hohe Stirn lässt sich mit einem langen Fransenpony bis zu den Augenbrauen beispielsweise wunderbar kaschieren. Durch diesen Schnitt wirkt die Frisur immer herrlich lässig. Ein weiterer Vorteil: Er kommt für jede Haarlänge infrage.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Groningen🔹Ellen Naaktgeboren (@the.proof) am


Was diese drei Haarschnitte gemeinsam haben: sie sind auf jeden Fall unkompliziert 🙌! Das klingt schon mal gut, aber wir verraten euch noch was, sie sind auch vielseitig. Der Pixie-Cut kann immer wieder anders gestylt werden, streng, wild, elegant. Der Longbob kann zudem gewellt, gelockt oder glatt getragen werden. Und selbst ein Fransenpony bietet verschiedene Variationen von locker in die Stirn bis seitlich rüber gelegt könnt ihr täglich entscheiden, wonach euch zumute ist. Und habt ihr mal einen Bad Hair Day, passt über jede Frisur sogar eine Mütze. Verrückt, oder? 😜

Dieser Artikel wurde verfasst am 12. Dezember 2018
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 488 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige