Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Hair Rebonding für dauerhaft glatte Haare

Tschüß Naturkrause, hallo seidig glatte Haare! Sollte das euer Traum sein, könnte die Hair-Rebonding-Methode eure Wunschmähne dauerhaft wahr werden lassen.

Anzeige

Anzeige

Was ist Hair Rebonding und wie funktioniert das?

Die Hair Rebonding-Methode wurde ursprünglich in den USA entwickelt und zählt mittlerweile auch in Deutschland zu den angesagtesten Trends für perfekt glattes Haar. Hierbei werden chemische Glättung und Keratin-Treatment kombiniert. In einem ersten Schritt trägt der Profi auf das trockene Haar eine spezielle chemische Lösung auf, welche die einzelne Aminosäureverbindungen der Haare auftrennt und im Anschluss wieder in Form einer neuen, glatten Struktur aufbaut. Als Zweites wird das Haar mit einer Keratin-Lösung behandelt und zum Schluss mittels Keramik-Glätteisen erhitzt. Et voilà: Fertig ist die gestärkte, glatte und dauerhaft von Frizz befreite Mähne!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marlene Lufen (@marlenelufen) am

Die Vorteile der Hair Rebonding-Methode?

Hair Rebonding eignet sich für alle, die ihre wellige, krause oder natürlich gelockte Haarpracht langanhaltend glätten und dennoch schützen wollen. Denn ob Föhn, Glätteisen oder Rundbürste – viele Styling-Methoden schädigen unser Haar bei regelmäßiger Anwendung und sorgen für Spliss in den Spitzen oder ausgetrocknete Haarlängen. Wenn euer Haar unter dem vielen Styling leidet, ihr den morgendlichen Mehraufwand satt habt und trotzdem nicht auf eure glatten Haare verzichten wollt, erzielt ihr mit Hair Rebonding den gewünschten dauerhaften Effekt!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BeautyKeratin Norden (@beauty_keratin_norden) am

Welche Nachteile können beim Hair Rebonding eintreten?

Da es sich um eine chemische Anwendung handelt, können Haare je nach Struktur und Aufbau austrocknen, abbrechen oder sogar ausfallen. Besonders Frauen mit dünnem, feinem Haar sollten sich vorab von einem Profi beraten lassen, bevor sie sich einem Hair Rebonding unterziehen. Auch bei stark strapaziertem oder blondiertem Haar ist Vorsicht geboten. Zudem raten Experten, die ersten Monate nach der Anwendung komplett aufs Färben sowie auf Haaraccessoires wie Klammern, Haargummis oder Haarreifen zu verzichten. Auch der Kontakt mit übermäßiger Hitze oder Regenwasser sollte unbedingt vermieden werden, um die Haarstruktur zu schützen. Damit ihr euch lange an euren glatten, geschmeidigen Haaren erfreuen könnt, solltet ihr nach der Anwendung alle sechs bis acht Wochen Spitzen schneiden lassen. Um die Kopfhaut zu schonen und gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, greift ihr am besten nur zu einem milden Shampoo.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von اکستنشن مو شبنم حضرتی (@hairextensions_shabnamhazrati) am

Was kostet der Spaß und wie lange dauert die Anwendung?

Je nachdem wie lang eure Mähne ist, können die Kosten und auch die Dauer der Anwendung stark variieren. Im Normalfall solltet ihr allerdings mit drei bis acht Stunden rechnen und einem Preis von mindestens 200 Euro für die Erstbehandlung.

Wie lange hält das Ergebnis?

Hair Rebonding sorgt tatsächlich für ein dauerhaftes Ergebnis, denn durch das chemische Treatment verändert sich die Haarstruktur und bleibt für immer glatt. Allerdings gilt das nicht für die nachwachsenden Haare! Diese haben wieder ihre ursprüngliche Struktur – also wellig oder lockig. Somit müsst ihr regelmäßig etwa alle vier bis sechs Monate zur Nachbehandlung beim Friseur, nur so behält auch euer Ansatz die gewünschte ultraglatte Struktur.

Dieser Artikel wurde verfasst am 25. Februar 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 233 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige