Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Highlights mit Hanf: Warum Cannabis die ideale Hautpflege ist

Cannabis macht nicht nur high, sondern auch natürlich schön. Die verpönte Pflanze hat so einiges in Sachen Hautpflege drauf.

Anzeige

Vermutlich ist Skincare nicht das Erste, was euch bei dem Begriff Hanf einfällt. Auch wenn es nichts Neues ist, dass die Pflanze pflegende Eigenschaften hat, denkt ihr vermutlich zuerst an Joints und Wasserpfeifen. Das geht uns nicht anders, aber Cannabis ist weit mehr als eine Naturdroge. In der Beauty-Branche ist Hanföl als Inhaltsstoff tatsächlich einer der absoluten Geheimtipps und wird besonders in der Naturkosmetik gerne verwendet.

Das wollen wir uns doch mal genauer ansehen.

Hautpflege macht nicht high

Vorweg sei gesagt, keine Panik: Wenn ihr Hautpflegeprodukte mit Hanf verwendet, braucht ihr keine zu Angst haben, völlig bekifft in der Ecke zu liegen. Alle Produkte, die in Deutschland erhältlich sind, sind frei vom psychoaktiven Wirkstoff THC. Der berauschende Stoff der Pflanze darf in Deutschland gar nicht in Pflegeprodukten vorhanden sein. Also keine Sorge, berauscht seid ihr höchstens von eurer strahlenden Haut nach der Anwendung. 😉

Hanf als Anti-Aging-Pflege

Hanf ist das Anti-Aging-Mittel schlechthin: Die Pflanze enthält eine riesige Portion an Antioxidantien. Die sind so wichtig, weil sie die Haut vor freien Radikalen schützen, die für faltige Haut sorgen. Wer also was für seinen Glow machen möchte, ist mit einer Hautpflege auf Hanf-Basis bestens beraten.

Anzeige

Hanföl gegen strapazierte Haut

Hanföl ist außerdem eine wahre Wunderwaffe gegen strapazierte und trockene Haut. Der Grund: Das Öl besteht zu 80 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren. Die Fettsäuren helfen der Haut Feuchtigkeit aufzunehmen. Hanföl sorgt zudem dafür, das sich die Haut wieder entspannen kann, mildert also Spannungen und lindert juckende Hautstellen.

Haircare mit Hanf

Aber nicht nur die Haut profitiert von den reparierenden Eigenschaften des Hanföls. Auch in der Haarpflege ist es angesagt, denn es verleiht den Haaren Kraft und macht trockenes, störrisches und strapaziertes Haar geschmeidig.

i+m Repair Shampoo Hanf

Das Naturkosmetik-Label i+m aus Berlin hat sich die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des Hanföls zu nutze gemacht und eine Hair-Repair-Linie mit Hanföl auf den Markt gebracht. Das Shampoo und der Conditioner der Reihe enthalten kaltgepresstes Bio-Hanföl, das trockenes und strapaziertes Haar mit Feuchtigkeit versorgt.

Hej Organics Second Skin Masks

Die verjüngende und beruhigende Wirkung auf die Haut hat vor kurzem das Naturkosmetik-Label Hej Organic für sich entdeckt: Zwei der drei neuen Tuchmasken des Labels enthalten Hanföl: Bei der The Ultra Hydrator Second Skin Mask und bei der The Relaxer Second Skin Mask zählt Hanföl zu den wichtigsten Inhaltsstoffen.

The Body Shop Hemp Serie

Die wohl bekannteste Pflege-Serie mit Hanf ist die Hemp-Kollektion von The Body Shop. Die Reihe enthält insgesamt zehn Produkte – von Body Butter über Lippenbalsam bis hin zur Handcreme, die übrigens der absolute Bestseller bei The Body Shop ist. Alle Produkte enthalten fair gehandeltes Hanfsamenöl, das der Haut intensive Feuchtigkeit verleiht.

Wir sind echt überwältigt davon, welcher Beauty-Allrounder Hanf tatsächlich ist und sind ganz berauscht von den tollen Beautyprodukten. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst am 26. Oktober 2017
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 1569 mal gelesen.

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.