Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Loser Puder – ein echtes Multitalent

Ob kleine Fältchen kaschieren, den Halt des Lippenstiftes verlängern oder das Deo ersetzen - wir zeigen euch, was ihr mit losem Puder alles machen könnt!

Anzeige

Anzeige

Das perfekte Finish mit losem Puder

Um ein makelloses Erscheinungsbild zu erzeugen, führt kein Weg an losem Puder vorbei. Er eignet sich optimal, um Foundation zu fixieren sowie glänzende Gesichtspartien zu mattieren. Aber auch euer Lippen-Make-up bleibt länger an Ort und Stelle, wenn ihr die Lippen vor dem Auftrag des Lippenstiftes mit etwas Puder bestäubt. Lidschatten wird mit Hilfe von losem Puder außerdem deutlich brillanter – probiert es aus! Für eine Extraportion Glow sorgt loser Puder mit Glitzerpartikeln. Damit lassen sich gleichzeitig auch kleine Fältchen optisch kaschieren. 😉

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von essence cosmetics arabia (@essence_cosmetics.arabia) am

So vielseitig ist loser Puder!

Doch loser Puder kann noch viel mehr! Wusstet ihr beispielsweise, dass er im Notfall sogar euer Deo ersetzen kann? Ihr stäubt ihn einfach unter die Achseln, wo er die Feuchtigkeit aufnimmt und die Geruchsbildung reduziert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von urbarium. By Jules. (@urbarium.de) am


Ihr habt keine Zeit mehr, morgens noch schnell die Haare zu waschen? Kein Problem, denn transparenter loser Puder kann in diesem Fall als Trockenshampoo fungieren. Einfach auf den Haaransatz auftragen und leicht einmassieren. Der Puder saugt das überschüssige Fett aus dem Ansatz auf. Die Haare glänzen nicht mehr fettig und erhalten Volumen am Oberkopf.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Frau Schubert▪️Blogger▪️Writer (@besserlebenohneplastik) am


Und sogar bei kleinen Wunden kann euch loser Puder helfen, wenn ihr nichts anderes zur Hand habt. Wie ein schützender Film legt er sich über die Haut und sorgt dafür, dass der Heilungsprozess angekurbelt wird. Wichtig ist hierbei nur, dass weder Silikone, noch Mineralöle oder Farb- und Duftstoffe im Produkt enthalten sind.

Packt also am besten gleich euer Puderdöschen in die Handtasche, dann seid ihr immer bestens ausgerüstet! 👍

Dieser Artikel wurde verfasst am 2. Juli 2020
von in der Kategorie Artikel

Dieser Artikel wurde seitdem 192 mal gelesen.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige